» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
:inReligion

Übersicht

2018

inrel 9/18
Kirche und Geld

 
inrel 8/18
Kirchenräume

 
inrel 6/18
Sehnsucht ...

 
inrel 7/18
Das Kirchenjahr

 
inrel 5/18
Zweifeln erlaubt!?

 
inrel 4/18
Das Kirchenjahr

 
inrel 3/18
Keine Gewalt im Namen Gottes

 
inrel 2/18
Was ist evangelisch?

 
inrel 1/18
Das Kirchenjahr

 

2017

inrel 9/17
Abraham - Avraham - Ibrahim

 
inrel 8/17
Was ist Religion?

 
inrel 7/17
Heiliger Geist - beflügelt!

 
inrel 6/17
Dämonenglaube

 
inrel 5/17
Magdalena Himmelsstürmerin

 
inrel 4/17
Sohn Gottes

 
inrel 3/17
Über Wunder

 
inrel 2/17
Beten

 
inrel 1/17
Gott (Vater)

 

2016

inrel 9/16
"Opfer!" -

 
inrel 8/16
Sinn des Lebens

 
inrel 7/16
Weihnachtsdetektive

 
inrel 6/16
Skurrile Storys

 
inrel 5/16
Orte der Reformation

 
inrel 4/16
Gottesbilder

 
inrel 3/16
Heimat

 
inrel 2/16
Ester

 
inrel 1/16
Theodizee

 

2015

inrel 8/15
Petrus

 
inrel 7/15
Fanatismus

 
inrel 5/15
Jenseits von Eden

 
inrel 4/15
Streit im Heiligen Land

 
inrel 3/15
Flucht

 
inrel 2/15
Leistung und Gerechtigkeit

 
inrel 1/15
Grundwissen Sakramente

 

2014

inrel 9/14
Marienfeste im Kirchenjahr

 
inrel 8/14
König David

 
inrel 7/14
Methoden der Kirchengeschichte

 
inrel 6/14
Roter Faden durch
DAS ALTE TESTAMENT

 
inrel 5/14
Mich mit Anne Frank entdecken

 
inrel 4/14
Himmelsstürmer

 
inrel 3/14
Lernen an gebrochenen Biografien

 
inrel 2/14
Glauben und Handeln

 
inrel 1/14
Die Bibel erzählt in Bildern

 

2013

inrel 9/13
Sterbebegleitung

 
inrel 8/13
BURNOUT UND RECHTFERTIGUNG

 
inrel 7/13
DIE TAUFE - WASSER DES LEBENS

 
inrel 6/13
DIE FAMILIE JESU

 
inrel 5/13
LEBEN TEILEN

 
inrel 4/13
FRANZ VON ASSISI

 
inrel 3/13
Weisheit

 
inrel 2/13
die Geschichte von Lena

 
inrel 1/13
Bekenntnisse des Glaubens

 

2012

inrel 8/12
GLAUBENSLIEDER

 
inrel 7/12
ELIJA

 
inrel 6/12
KIRCHENFESTE

 
inrel 5/12
GEHE HIN UND HANDLE EBENSO

 
inrel 4/12
Religiöse Sehnsucht

 
inrel 3/12
Meine Berufung

 
inrel 2/12
"NORWAY. TODAY"

 
inrel 9/12
DIE WÜRDE DES MENSCHEN

 
inrel 1/12
DIE APOSTELGESCHICHTE DES LUKAS

 

2011

inrel 9/11
Mit-Mission
Mit-Mischen

 
inrel 8/11
BIBEL KENNENLERNEN

 
inrel 7/11
GLAUBE
HOFFNUNG
LIEBE

 
inrel 6/11
Orthodoxe
Anglikanische
Alt-Katholische
Kirchen

 
inrel 5/11
Medienethik

 
inrel 4/11
Fußball und Religion

 
inrel 3/11
Jesus - der Christus

 
inrel 2/11
Krimis in der Bibel II

 
inrel 1/11
Was ist Kirche?

 

2010

inrel 9/10
Gottesdienst und Liturgie

 
inrel 8/10
Materialismus

 
inrel 7/10
Christen und Muslime

 
inrel 6/10
Nikolaus

 
inrel 5/10
Im Dialog mit Martin Luther

 
inrel 4/10
BETEN - GEBET

 
inrel 3/10
(Du sollst nicht) Töten

 
inrel 2/10
Krimis in der Bibel

 
inrel 1/10
Pfingsten

 

2009

inrel 9/09
Lernen an Vorbildern

 
inrel 8/09
Beziehungskisten

 
inrel 7/09
Gleichnisse

 
inrel 6/09
Biblische Geschichten

 
inrel 5/09
GLÜCK

 
inrel 4/09
JONA

 
inrel 3/09
Kirche und Klimawandel

 
inrel 2/09
Oskar und die Dame in Rosa

 
inrel 1/09
Ostern - vom Frühling zum Fest

 

2008

inrel 9/08
Neue religiöse Gemeinschaften oder Sekten oder was?

 
inrel 8/08
Homosexualität

 
inrel 7/08
Jüdisches Leben in Deutschland

 
inrel 6/08
Weihnachten - Fest des Zeigens

 
inrel 5/08
Das Evangelium nach Johannes

 
inrel 4/08
DEN FREMDEN SOLLST DU NICHT BETRÜBEN EX 22,20

 
inrel 3/08
KIRCHE IN DER WELT - MISSION

 
inrel 2/08
WIR SIND, WAS WIR FEIERN

 
inrel 1/08
Paulus begegnen

 

2007

inrel 9/07
Was glaubte Jesus?

 
inrel 8/07
Die Vielfalt der Evangelischen Kirche

 
inrel 7/07
Auf dem Weg in die Ausbildung...

 
inrel 6/07
Bilder des Christlichen Glaubens

 
inrel 5/07
Turmbau zu Babel

 
inrel 4/07
Vier Evangelien: Matthäus

 
inrel 3/07
THEODIZEE

 
inrel 2/07
Kirche konkret - Kirche vor Ort

 
inrel 1/07
Königsgeschichten

 

2006

inrel 9/06
Die Handschrift des Evangelisten Markus

 
inrel 8/06
Segen

 
inrel 7/06
MOSE

 
inrel 6/06
Die Päpstliche Inquisition

 
inrel 5/06
Wie es weitergeht

 
inrel 4/06
Was ist evangelisch?

 
inrel 3/06
Schöpfungsmythen

 
inrel 2/06
Werte

 
inrel 1/06
Die evangelische Kirche im Dritten Reich

 

2005

inrel 9/05
Blueprint

 
inrel 8/05
Gerechtigkeit - Gottes Gerechtigkeit

 
inrel 7/05
Meditative Elemente im RU

 
inrel 4/05
Der Papst

 
inrel 5/05
Biografien

 
inrel 3/05
Ich habe Angst

 
inrel 2/05
Die Zehn Gebote

 
inrel 1/05
Wege des Glaubens in den Weltreligionen

 

2004

inrel 9/04
Schuld und Versöhnung

 
inrel 8/04
Geschichten von Brot und Wein

 
inrel 7/04
... und sie wunderten sich sehr

 
inrel 6/04
Kirche im Nationalsozialismus

 
inrel 5/04
Die Geschichte der Kirche

 
inrel 3/04
Meine Zeit

 
inrel 4/04
Auge um Auge

 
inrel 2/04
Tod und Auferstehung

 
inrel 1/04
Musik im RU

 

2003

inrel 9/03
Das Buch der Sprüche

 
inrel 8/03
Frauen in der Bibel

 
inrel 7/03
Heimat und Identität

 
inrel 6/03
Trinität

 
inrel 5/03
Von Gott reden - aber wie?

 
inrel 4/03
Heiliges in den Religionen der Welt

 
inrel 3/03
Judas und die Schuldfrage

 
inrel 2/03
Engel

 
inrel 1/03
Das Judentum

 

2002

inrel 9/02
Schöpfung

 
inrel 8/02
Diakonie

 
inrel 7/02
evangelisch-katholisch

 
inrel 6/02
Tod und Sterben

 
inrel 5/02
Katharina von Bora

 
inrel 3/02
Heiligendes Wasser

 
inrel 4/02
Amos: Ich klage an!

 
inrel 2/02
Zwingli und Calvin

 
inrel 1/02
Der Islam

 

2001

inrel 9/01
Jerusalem - Stadt Gottes

 
inrel 8/01
Das Gewissen

 
inrel 7/01
Schulgottesdienste

 
inrel 6/01
Bibliodramatische Methoden

 
inrel 5/01
Kirchenräume - Kirchenträume

 
inrel 4/01
Dietrich Bonhoeffer

 
inrel 3/01
Gesicht zeigen

 
inrel 2/01
Sakramente

 
inrel 1/01
Unser Pfarrer ist eine Frau

 

2000

inrel 5/00
Adventliche Spurensuche

 
inrel 6/00
Mission

 
inrel 4/00
Tiere in der Bibel

 
inrel 3/00
Suche nach mir - Suche nach dir

 
inrel 2/00
Biblische Frauengestalten

 
inrel 1/00
Vater und Sohn in der Bibel

 

1999

inrel 6/99
Heiliger Geist

 
inrel 5/99
Wie der Glaube zu uns kam

 
inrel 4/99
Propheten - Sprecher Gottes?

 
inrel 3/99
Das Kirchenjahr

 
inrel 2/99
Warum lässt Gott das zu?

 
inrel 1/99
Orden

 

0

inrel /
 
inrel /
Was ist evangelisch

 
inrel /
 
inrel /
 
inrel /
 
:inReligion 9/2018 - Kirche und Geld

:inReligion 9/2018

Kirche und Geld


Jahrgangsstufe 7-10
 
Bergmoser und Höller - Verlagswebsite besuchen
ISSN 1434-2251

2018
34 Seiten, geheftet, 21 x 30 cm
 
18.50 Euro
Für Abonnenten 10,50 Euro
 

Bestellen per eMail
Zum Inhalt und zur Zielsetzung dieser Ausgabe

„Die Kirche verprasst unser Geld!“ Solche oder ähnliche Bemerkungen sind vielerorts - gerade auch im Zuge des Skandals um den Limburger Bischof Tebartz-van Elst - gefallen. Handelt es sich hierbei nur um Vorurteile bzw. lediglich um Klischees?! Jugendliche sind zunächst von der Erhebung der Kirchensteuer selbst nicht direkt betroffen. Und dennoch - so zeigt eine bald erscheinende Studie zu sogenannten „heißen Eisen“ im Religionsunterricht - ist Umgang mit Geld in der Kirche ein Reizthema für Schülerinnen und Schüler. Warum überhaupt Kirchensteuer zahlen? „Weshalb für seinen Glauben bezahlen“? - so der O-Ton eines Schülers. Auch erscheinen in diesem Kontext den Jugendlichen die sozialen Werte der Kirche als unglaubwürdig. Denn im Umgang mit sogenannten „heißen Eisen“ sollen die Jugendlichen nicht nur mit ihren Fragen und Problemstellungen wahr- und ernstgenommen werden, sondern auch mit ihren - wenn auch mitunter diffusen - Voreinstellungen. Wird ein „heißes Eisen“ artikuliert, so geschieht dies auch immer schon vor einem Deutungshorizont. Das, woran sich „heiße Eisen“ entzünden, steht keinesfalls wertneutral in einem etwa deutungsleeren Raum. Zugleich merken Lehrerinnen und Lehrer sehr schnell: Es fehlen essenzielle Informationen, die zu einem klaren Bild von Kirche und Staat und deren jeweiligen Aufgaben rund um die Kirchensteuer führen könnten. Der öffentliche mediale Raum ist voller solcher religiös aufgeladener Themen, die einen Lernanlass bieten und im Rahmen eines konfessionellen und kompetenzorientierten Religionsunterrichts sinnvoll aufgegriffen werden können.

Doch die in den Medien transportierten Thesen und Informationen regen in den meisten Fällen kaum zu einem differenzierten Denken an. Genau hier möchte das Heft ansetzen: inhaltlich fundierte Informationen und Arbeitsmaterialien bieten, die helfen können, die mitunter provokativ angerissenen Sachverhalte richtig zu stellen sowie Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit zu geben, persönliche Vorstellungen und Einstellungen zu artikulieren und ggf. zu hinterfragen. Wie geht die Kirche also wirklich mit den Steuergeldern um?

Schwerpunkte dieser Ausgabe So nimmt diese Materialsammlung für die Beschäftigung mit dem heißen Eisen „Kirche und Geld“ zuerst die Einstellungen und das Vorwissen der Jugendlichen in den Blick: Meinungsbilder und in der Gesellschaft transportierte Klischees bieten Anforderungssituationen und die Gelegenheit, sich zu dem Reizthema zu positionieren, sich vielleicht auch emotional „verwickeln“ zu lassen (M 1-3). Informationen rund um den Ursprung und das Erheben von Kirchensteuern sowie eine mögliche Verbindung zu Kirchenaustritten finden sich in M 4-7. Einen weiteren, filmdidaktischen Zugang zum Reizthema bietet ein Video auf der CD-ROM (M 4 CD-ROM/EXTRA). Hiernach wird der Blick auf die Bibel gelenkt: M 8 bis 10/1-3 fragen nach dem Umgang mit Geld u.a. vor dem Hintergrund jesuanischer Ideale und der Lehre vom Reich Gottes - eine Fragestellung, die das frühe Christentum schon beschäftigt hat. Was mit den kirchlichen Steuergeldern passiert, rückt auf den Arbeitsblättern M 12-14 u.a. durch die exemplarische Beschäftigung mit einer aktuellen Markenkampagne des Bistums Münster näher in den Fokus. Abschließend finden sich zwei Arbeitsblätter (CD-ROM/EXTRA: M 15 und M 16), die sowohl der Überprüfung des Lernzuwachses und der Entwicklung der Kompetenzen dienen als auch eine erneute Positionierung zum Thema ermöglichen.

Bundesweit rücken die aktuellen Kernlehrpläne die sogenannten Urteilskompetenzen besonders in den Fokus des didaktischen Geschehens. Diese bekommen in der Auseinandersetzung mit heißen Eisen einen hohen Stellenwert, so auch in diesem Heft. Geeignete Methoden zur Findung und Einschätzung von Positionierungen und zur Bildung von Urteilskompetenzen werden an entsprechenden Stellen in Methodenboxen vorgestellt.

Folgende Kompetenzen können mit diesem Material gefördert werden:

0 Die Schülerinnen und Schüler lernen medial transportierte Aussagen zur Kirchensteuer sowie zu dem mitunter spannungsreichen Verhältnis zwischen Geld und Kirche kennen.

0 Die Schülerinnen und Schüler interpretieren die Symbolik von (Werbe-)Bildern, indem sie die Werbesprache analysieren und deuten.

0 Die Schülerinnen und Schüler werten die sachliche Richtigkeit unterschiedlicher Positionierungen zur Erhebung und Verwendung von Kirchengeldern.

0 Die Schülerinnen und Schüler arbeiten eigenständig und kreativ zu Themenfeldern rund um die Kirchensteuern und ihre Venwendung.

0 Die Schülerinnen und Schüler können biblische Texte als Reflexion von Glaubenserfahrungen lesen und sie in Grundzügen analysieren.

0 Die Schülerinnen und Schüler setzen eigene Perspektiven auf religiös relevante Themen eigenständig gestalterisch um.

0 Die Schülerinnen und Schüler erhalten in der Auseinandersetzung mit dem heißen Eisen „Kirche und Geld“ die Möglichkeit, aus der Perspektive anderer zu sehen und möglichst neue Perspektiven hinzuzugewinnen. Sie üben Perspektivenübernahme als Grundlage für das Zusammenleben in einer weltanschaulich pluralen
Gesellschaft ein.



Inhaltsverzeichnis

1. EINFÜHRUNG 1–2

2. DIDAKTISCHE HINWEISE 3–12

3. MATERIALIEN 13–32



Anforderungssituation und Lernausgangslage

M 1 Ich trete aus! – Auf ein Statement mit einer eigenen Position reagieren 13
M 2 Stimmst du zu?!– Aussagen bewerten 14



Kirchensteuern

M 3/1 Kirchensteuer: Ein Sack voller Geld?! – Eine Karikatur interpretieren 15
M 3/2 Kirchensteuer: Ein Sack voller Geld?! (Folie 1)
M 4 Wo kommen die Kirchensteuern her? – Textanalyse 18
M 5 Kirchensteuer? (nur auf der CD-ROM/EXTRA)
M 6 Mehr Transparenz – Einen skandalösen Umgang mit Kirchenmitteln berwerten 19
M 7 Kirchenaustritte – Mit den Autoren einer Studie im Gespräch 20



Biblisches

M 8 Wenn‘s um Geld geht: Sprüche – Biblische Verse zum Umgang mit Geld 21
M 9 Lk 16,1-8 – Gedanken-Stopp-Lektüre 22
M 10 Lk 16,1-8 – Stoff für einen Film 23
M 11/1 Umgang mit Geld im frühen Christentum – Interview mit einem Experten 24
M 11/2 Umgang mit Geld im frühen Christentum – Interview mit einem Experten 25
M 11/3 Umgang mit Geld im frühen Christentum (nur auf der CD-ROM/EXTRA)



Was die Kirche mit dem Geld macht

M 12 Zahlen aus dem Bistum Aachen – Einen Bistumshaushalt kennenlernen 26
M 13/1 Was mit dem Geld passiert – Eine Plakataktion des Bistums Münster 27
M 13/2 Was mit dem Geld passiert (Folie 2)
M 14/1 Gut investiertes Geld: Schulen – Eine Plakataktion des Bistums Münster 28
M 14/2Gut investiertes Geld: Schwangerschaftsberatung (s.o.) 29
M 14/3Gut investiertes Geld: Seelsorge (s.o.) 30
M 14/4Gut investiertes Geld: Büchereien (s.o.) 31
M 14/5 Gut investiertes Geld: Kindertagesstätten (nur auf der CD-ROM/EXTRA)
M 14/6Gut investiertes Geld: Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen (CD-ROM/EXTRA)
M 14/7 Gut investiertes Geld: Taufen (nur auf der CD-ROM/EXTRA)
M 14/8Gut investiertes Geld: Familienbildungsstätten (nur auf der CD-ROM/EXTRA)
M 14/9Gut investiertes Geld: Altenheime (nur auf der CD-ROM/EXTRA)



Kompetenzüberprüfung

M 15 Was sagst du jetzt?! – Eine Karikatur erneut interpretieren 32
M 16 Tipp: Ein Explanity-Video drehen (nur auf der CD-ROM/EXTRA)
M 17 Arbeitsaufträge zum Video „Katholisch für Angänger: Kirchensteuer“ (nur a.d. CD-ROM)



INHALT