Fachbereiche

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Psychologie

A
AngstAutismusAchtsamkeitADHSAggressionmehr...
B
BeratungBeziehungenBurnoutBorderlineBehandlungmehr...
C
CoachingCharakterCheckCDChancemehr...
D
DiagnostikDepressionDrogenDenkenDiagnosemehr...
E
Entwicklungspsyc...EmotionenEntwicklungEntspannungElternmehr...
F
FamilieForschungFörderungFreud, SigmundFamilientherapiemehr...
G
GefühleGrundlagenGlückGewaltGehirnmehr...
H
HirnforschungHochbegabte KinderHilfeHeimatHumormehr...
I
IdentitätIntelligenzInteraktionInterventionInterventionenmehr...
J
JugendlicheJugendJugendalterJungenJugendhilfemehr...
K
KinderKommunikationKonflikteKörperKinderpsychologiemehr...
L
LernenLerntechnikenLiebeLehrbuchLebenshilfemehr...
M
MethodenMotivationMeditationMediationMissbrauchmehr...
N
NeurowissenschaftnachschlagewerkNLPNeuropsychologieNeurobiologiemehr...
O
OrientierungOpferOrdnungOrganisationsent...Online-Suchtmehr...
P
PsychotherapiePsychische StörungPersönlichkeitPsychoanalysePsychiatriemehr...
Q
QualitätenQuerverweiseQualifizierungQualitätsmanage...
R
RomanRhetorikRessourcenRuheRegelnmehr...
S
SuchtSpracheSozialpsychologieStresssoziale Kompetenzmehr...
T
TherapieTrainingTodTräumeTrauermehr...
U
UrsachenUnsicherheitUnterrichtUnglückUnterhaltungmehr...
V
VerhaltenstherapieVerhaltenverhaltenspsycho...VorurteileVeränderungmehr...
W
WahrnehmungwerteWirkungWutWissenmehr...
X
Xenophobie
Y
Yoga
Z
ZieleZukunftZwangsstörungZwangsstörungenZeitmehr...
...
ÜbungenÄrgerÜberzeugen(Emotionale) Int...Ängstemehr...

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Psychologie

STARK: Skills-Training zur Affektregulation - ein kultursensibler Ansatz - Therapiemanual für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund
Dieses Buch bietet ein Therapiekonzept zur Emotionsregulation speziell für geflüchtete Menschen aus anderen Kulturkreisen. Psychische Störungen sind bei Geflüchteten sehr häufig und für die Betroffenen mit starker Belastung und Beeinträchtigung verbunden. Zusätzlich sind Geflüchtete in der Regel vielfältigen psychosozialen Stressoren ausgesetzt. bwohl der Behandlungsbedarf bei Geflüchteten daher sehr hoch ist, ist diese Personengruppe...
Bindungstheorie und pädagogisches Handeln - Ein Praxisleitfaden
Beziehung ist im Kontext von Förderung und Erziehung von zentraler Bedeutung. Dieser Band vermittelt die Grundlagen von Bindungstheorie nach Bowlby, Geddes, Pianta, Noddings, Schleiffer, Julius, Emanuel u.a. Die zentrale Bedeutung von Beziehung für die positive Entwicklung wird vom Kleinkind an entwicklungspsychologisch aufgezeigt, Kap. 7 beschäftigt sich speziell mit der beziehungsorientierten Intervention in der Schule (ab 6 Jahre). Fallbeis...
Gleichaltrigenprobleme im Jugendalter -
Der Umgang mit Gleichaltrigen gelingt den meisten Jugendlichen, aber einige zeigen Gleichaltrigenprobleme im Jugendalter, die sich als sozialer Rückzug, soziale Unsicherheit und Angst sowie aggressives Verhalten und begrenzte Konfliktlösefähigkeit darstellen. Sie können sowohl Ursache als auch Folge psychischer Störungen sein. Betroffene Jugendliche zeigen häufig problematisches soziales Verhalten, das durch Kompetenzdefizite bedingt sein ...
Schüchternheit kreativ bewältigen - Ein Ratgeber
In 2. überarbeiteter Auflage 2020 nach dem Erscheinen 2005 liegt nun dieser Ratgeber zur Schüchternheit vor. Schüchternheit behindert viele Menschen, ihre Stärken positiv auszuspielen. Schüchternheit ist ein weit verbreitetes Phänomen. Dieses Buch ist ein Ratgeber zur Selbsthilfe; die eigene Persönlichkeit gilt es besser kennen zu lernen und dann mit Hilfe von Kreativität und Phantasie die eigene Schüchternheit zu bewältigen. Das Buch i...
Extrem begabt - Die Persönlichkeitsstruktur von Höchstbegabten und Genies
Dieses Buch macht umfassend und anschaulich mit dem Bereich Hochbegabung aus psychotherapeutisch-beratender Perspektive vertraut: Was zeichnet extrem begabte Menschen aus? Was unterscheidet sie von »normal Hochbegabten«? Gibt es übereinstimmende Persönlichkeitsstrukturen unter den verschiedenen Begabungsformen? Was bedeutet es für den Einzelnen, mit einem "überstimulierten Nervensystem" zu leben? Welche Merkmale sind kennzeichnend für H...
Praxis TEACCH: Informelle Förderdiagnostik - Ansätze für eine Förderung entdecken
In bereits 3., überarbeiteter und erweiterter Auflage 2020 liegt nun dieser Band zur informellen Förderdiagnostik vor. In der PraxisTEACCH-Reihe geht es um eine Behandlungsmöglichkeit von Autismus mit Hilfe des TEACCH-Ansatzes (Treatment and Education of Autistic and related Communication handicapped Children). Ausgehend vom individuellen Entwicklungsprofil des Patienten wird ein ganzheitlicher Behandlungsplan aufgestellt, in dem die Art der B...
Suizidalität und Suizidprävention bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen -
Suizid, Suizidalität und selbstverletzendes Verhalten hängen eng zusammen - und werden häufig erst zu spät entdeckt. Es gehört zu den wohl traurigsten Kapiteln im Leben eines Lehrers, wenn sich ein Schüler/eine Schülerin das Leben nimmt. Folgende Risikofaktoren gelten bei Suididverhalten: verschiedene psychische Störungen und Persönlichkeitsstörungen, traumatische bzw. negative Lebensereignisse, insbesondere sexueller Missbrauch und Ver...
Zwangsstörungen - 75 Therapiekarten mit 24-seitigem Booklet in hochwertiger Klappkassette
Zwangsstörungen können sehr leidvoll und quälend sein. Die Betroffenen leiden meist unter Gedanken oder Handlungen, die sie wie fremdgesteuert den Alltag erleben lassen. Etwa jeder dreißigste Mensch ist im Laufe seines Lebens betroffen. Die gute Nachricht ist, dass dieses Störungsbild sehr gut behandelt werden kann. Schwieriger hingegen gestaltet sich die Diagnostik, da die Zwangshandlungen und -gedanken nicht selten unerkannt bleiben. Un...
Kommunikation mit Sterbenden - Praxishandbuch zur Palliative-Care-Kommunikation
In 2. überarbeiteter und erweiterter Auflage 2020 nach dem Erscheinen auf Deutsch im Jahr 2014 liegt nun dieses Buch zur einfühlsamen Kommunikation mit Sterbenden vor, das einen wichtigen Beitrag für die Praxis im Pallaiativ-Care darstellt. Nur 10% der Deutschen können zu Hause sterben, obwohl sich das 90% wünschen. Menschen, die im Sterben liegen, haben besondere Bedürfnisse. Hier setzt "Palliative Care" an; palliative Versorgung begleitet...
Mobbing - Fehler vermeiden, gute Lösungen finden
Bücher über das Thema Mobbing gibt es bereits viele auf dem Markt. In der Vergangenheit wurden nicht wenige Versuche unternommen, den Begriff zu operationalisieren und damit klarer von anderen Formen der Gewalt abzugrenzen. Leider mit nur wenig Erfolg. Mobbing wird bis heute nicht eindeutig von anderen Formen der Gewalt unterschieden und die möglichen Ursachen meist nur eindimensional betrachtet. Theoretische Definitionen und Betrachtungen des...
Mit Autismus leben - Eine Ermutigung
Dieses Buch ist ein lebenspraktischer Ratgeber für Autisten; es folgt den Lebensabschnitten, beginnend mit Kindergarten- und Schulzeit, über die Pubertät hin zu den Themen des jungen Erwachsenen mit Berufswahl, Partnerschaft und überhaupt der Bewältigung des Alltags. Das Buch richtet sich an Menschen im Autismus-Spektrum, ihre Angehörigen und alle, die mit autistischen Menschen arbeiten. Es enthält sowohl eigene Erfahrungen als auch allgem...
Mit Stolz aus der Abhängigkeit - Leistungssensible Suchttherapie
Europa ist der Kontinent mit dem höchsten Alkoholkonsum der Welt, entsprechend viele Menschen leiden auch in Deutschland an einer Alkoholabhängigkeit mit all ihren Folgen. Nur ca. jeder 7. Alkoholabhängige entschließt sich zu einer Therapie; die meisten fürchten die Stigmatisierung, gelten Akkoholabhängige doch immer noch als schwache und willenlose Charaktere, obwohl Sucht längst als Krankheit erkannt ist. Das vorliegende Therapiemanual s...
» weiter