Fachbereiche

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Psychologie

A
AngstADHSAggressionAllgemeine Psych...ADSmehr...
B
BeratungBindungsforschungBurnoutBeziehungenBindungsstörungmehr...
C
Coaching
D
DrogenDepressionDiagnostikDenkenDifferentielle P...mehr...
E
Entwicklungspsyc...EmotionenEntwicklungsstö...EssstörungenEntspannungmehr...
F
FamilieFörderungFamilientherapieFührungFraumehr...
G
GewaltGewaltpräventionGefühleGedächtnisGlückmehr...
H
Hochbegabte KinderHirnforschungHumorHumanistische Ps...Hypnosemehr...
I
IntelligenzIdentitätIch-EntwicklungIndividualpsycho...Individualismusmehr...
J
Jugend
K
KOmmunikationKinderKinderpsychologieKonflikteKlinische Psycho...mehr...
L
LernenLerntechnikenLebenshilfeLernpsychologieLehrbuchmehr...
M
MotivationMobbingMediationMeditationMissbrauchmehr...
N
NachschlagewerkNarzissmusNLPNeurosenlehreNeurowissenschaftmehr...
O
Organisationsent...Ordnung
P
Psychische StörungPsychotherapiePersönlichkeitPsychoanalysePsychiatriemehr...
R
RomanRhetorikRessourcenResilienzReligionspsychol...mehr...
S
SuchtSozialpsychologieSoziale KompetenzStressbewältigungSuizidmehr...
T
TherapieTrauerTraumaTodTiefenpsychologiemehr...
U
Unterrichtspsych...UnbewusstesUnternehmensbera...
V
VerhaltenstherapieVorurteileverhaltenspsycho...Verhaltensauffä...Verhaltenmehr...
W
WahrnehmungWahrnehmungsstö...WörterbuchWutWerbungmehr...
Y
Yoga
Z
ZwangsstörungZwängeZeitmanagementZeitZielemehr...
...
(Emotionale) Int...Ärger

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Psychologie

Selbstwert -
Die Reihe "Therapie-Tools" bietet hilfreiche Werkzeuge für einen gelingenden psychotherapeutischen Prozess. Dazu bieten die Bände Fragebögen, Hausaufgaben, Übungen und Arbeitsblätter für Klient:in und Therapeut:in. Der vorliegende Band bietet eine umfangreiche Sammlung an Methoden und Techniken, das Thema Selbstwert effektiv zu bearbeiten. Dabei erläutern die Autoren anschaulich, was unter Selbstwert zu verstehen ist und wie es zu Störung...
Positive Psychotherapie - Ein Therapiemanual
Die Positive Psychotherapie gehört zu den humanistischen Psychodynamischen Psychotherapien. Grundlage ist das positive Menschenbild, das einem salutogenetischen, ressourcenorientierten, humanistischen und konzentrierten Vorgehen entspricht. Sie integriert Elemente und Techniken verschiedener Psychotherapiemethoden und verwendet auch Geschichten und Lebensweisheiten aus verschiedenen Kulturen zur Anregung von Vorstellungsvermögen. Die Ziele der ...
America on Fire - Rassismus, Polizeigewalt und die Schwarze Rebellion seit den 1960ern
Im Sommer 2020 führte der Tod des 46 Jahre alten Afroamerikaners George Floyd in Minneapolis, dem ein weißer Polizist mit seinem Knie die Luft abgedrückt hatte, führte zu landes- und weltweiten Protesten. Viele waren überrascht von deren Wucht und Ausmaß. Für die Historikerin Elizabeth Hinton jedoch kam er keineswegs unvermittelt, sondern setzte die Aufstände schwarzer Amerikaner der 1960er-Jahre fort. Jede Generation auf´s Neue meint, d...
Eine Stunde ein Jude - Geschichten gegen Antisemitismus - Von Johann Peter Hebel bis Ricarda Huch und Franz Fühmann
In der deutschen Literatur seit Martin Luther findet sich unendlich viel Antijudaismus und Antisemitismus. Aber es gibt auch einen Traditionsstrang in der deutschen Literatur der letzten 200 Jahre, der als "Verteidigung des Jüdischen" zu würdigen ist - und diesen Traditionsstrang öffnet der Herausgeber in diesem Buch mit entsprechend erläuterten Textauszügen: Geschichten gegen Antisemitismus - von Johann Peter Hebel bis Ricarda Huch und Fran...
Leidfaden 2021 - Heft 3
Die Zeitschrift Leidfaden versteht sich als Publikationsorgan für Begleitung in Trauer-, Krisen- und Leidzeiten. Die viermal pro Jahr erscheinenden Hefte sind als Themenhefte angelegt, im aktuellen Fall 3/2021 geht es um den großen Themenbogen "Anders leben, anders lieben, anders trauern". Darunter fassen die Herausgeberinnen und Herausgeber u.a. den Umgang mit Trauerprozessen in queeren Lebenszusammenhängen, Trauer in anderen Ländern, die Be...
Verstörende Beziehungen - Psychische Erkrankungen in Familien
Dieses Buch behandelt den Einfluss psychischer Störungen auf das Familiensystem und geht auf alle relevanten Störungen sowohl auf Seiten der Eltern als auch auf der der Kinder ein. Dabei geht es insbesondere um das Thema der transgenerationalen Weitergabe von Belastungen. Wer therapeutisch mit Kindern und Jugendlichen, ihren Eltern sowie den ganzen Familien arbeitet, weiß, dass die wenigsten Störungsbilder, die innerhalb von Familien auftrete...
Fentanyl - Neue Drogenkartelle und die tödliche Welle der Opioidkrise
Fentanyl ist ein synthetisches Opioid, das als Schmerzmittel (Analgetikum) in der Anästhesie (bei Narkosen) sowie zur Therapie akuter und chronischer Schmerzen eingesetzt wird; es unterliegt in Deutschland dem Betäubungsmittelgesetz. Haupteinsatzgebiet ist die Gabe als Schmerzmittel bei Operationen in Verbindung mit einem Schlafmittel und wahlweise einem muskelentspannenden Mittel. Spätestens seit 2006 nimmt der Missbrauch von Fentanyl in den ...
Ziele erreichen! - 64 Coaching-Karten für mehr Veränderungskompetenz
Veränderungen sind beschwerlich, Veränderungen brauchen Kraft, Ausdauer und Strukturen. Menschen, die sich verändern wollen, durchleben nicht selten Krisen und Probleme, die nach Veränderung verlangen. Menschen mit Veränaderungswunsch brauchen Begleitung und Veränderungskompetenz. Diese Karten bieten eine praktische Hilfe für (die therapeutische Arbeit mit) Menschen mit Veränderungswunsch: sowohl hinsichtlich Selbstcoaching als auch durch...
Prävention und Bildung im Kindes- und Jugendalter - Vorurteilen begegnen, Toleranz stärken
Vorurteilsforschung thematisiert Entstehung, Funktion und vor allem Möglichkeiten zum Abbau von Vorurteilen in öffentlichem, privaten und wissenschaftlichen Kontext. Zentrale Forschungsfelder bilden Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit, Sexualität und Religion, - grundsätzlich aber Vorurteile gegenüber allen möglichen Fremdgruppen. Vorurteile, Feindbilder, Rassismus, Sexismus und Fremdenfeindlichkeit sind im Schulleben leider ebenso anzutre...
Bildung gegen Antisemitismus - Spannungsfelder der Aufklärung
Über die Jahrhunderte hinweg erweisen sich antisemitische Ressentiments als anpassungsfähig an den Wechsel der politischen, ökonomichen, religiösen und kulturellen Strukturen. Antisemitismus stellt somit ein heterogenes Phänomen dar. Er kann entlang politischer, historischer, ideologisch weltanschaulicher, moralisch-normativer und religiöser Grundüberzeugungen und Bezugspunkte differenziert und kategorisiert werden. Hieraus ergibt sich ein...
Grundkurs Psychologie für die Soziale Arbeit -
Psychologische Lehrbücher sind für den Nicht-Fachmann nicht immer einfach zu verstehen. Dieses Buch hingegen bietet einen gut verständlichen "Grundkurs Psychologie für die Soziale Arbeit". Welches psychologische Grundwissen ist für Sozialarbeiter und Sozialpädagogen grundlegend wichtig? Dieser Band sucht in sieben Kapiteln eine Antwort: 1) Geschichte der Psychologie, 2) Entwicklungspsychologie, 3) Allgemeinpsychologische Grundlagen, 4) Sozi...
Autismus -
Das gesellschaftliche und wissenschaftliche Interesse an dem Thema Autismus-Spektrum-Störungen ebbt nicht ab. Etymologisch leitet sich Autismus von griech. autós ab: selbst. Autisten sind selbstbezogene Menschen, die sich von der Außenwelt absondern, in ihren eigenen Vorstellungswelten leben und sozial wenig Kontakte knüpfen. Autistische Störungen stellen insofern einen besonderen Hemmschuh in der kindlichen Entwicklung dar. Insofern hat die...
» weiter