Fachbereiche

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Erwachsenenbildung

A
AusbildungabnehmenAnatomieAdressbuch
B
BuchBildungBilderBewegungBildbandmehr...
C
Coaching
D
Diät
E
ErnährungErziehungEssenEntspannungEthikmehr...
F
FrauenFreude verschenkenForschungsergebn...FreundeFremdsprachenmehr...
G
GeschenkeGesellschaftGeschenkbuchGeschichtenGesundheitmehr...
H
HörbuchHumor
K
KalenderKommunikationKreativitätKinderKulturmehr...
L
LesenLiebeLernenLehrenLeitungskompetenzmehr...
M
ManagementMedizinModerationMethodenMusikmehr...
N
NachschlagewerkNLP
P
Psychologie
R
RomanReiseliteraturReligionRätselResilienzmehr...
S
SelbstmanagementSeminarleitungSeminareSelbstcoachingSpiritualitätmehr...
T
TrainingTeamTrain-the-trainerTypenlehre
U
Unternehmensgrü...
W
WeiterbildungWorkshopWeihnachten

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Erwachsenenbildung

Schulgeschichten in der Lehrer:innenbildung - Über den Einsatz von Kollektiver Erinnerungsarbeit in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung
Die kollektive Erinnerungsarbeit in der Ausbildung neuen Lehrpersonals steht im Mittelpunkt dieses Bandes der Autorinnen Ilse Schrittesser und Kerstin Witt-Löw. Nach einführenden und eher theoretischen Beiträgen werden zahlreiche Erinnerungsgeschichten vorgestellt, untersucht und analysiert. Dort geht es um angstbesetzte Punkte der eigenen Schulzeit (z.B. Prüfungen, Versagensängste), aber auch um Ermutigendes (z.B. Zusammenhalt, Selbstwirksa...
Das Maß ist voll - In Krisenzeiten hilft keine Volksverdummung
Peter Hahne, ehemaliger ZDF-Moderator, Theologe und Autor hat sich mit diesem Buch gleich am ersten Verkaufstag auf den 1.Platz der SPIEGEl-Bestseller-Liste katapultiert - und das hat seinen Grund, denn er widmet sich hier den aktuellen Themen wie "Corona-Politik", "Sprachverfall" und "Gender-Wahn" und das in seiner bekannten Manier: teils provokant, teils mit einem Augenzwinkern, aber immer rhetorisch bemerkenswert. Ohne seinen Humor wären manc...
Queer gestreift - Alles über LGBTIQA+
Gerade im sog. Pride-Month Juni ist die Thematik LGBTIQA+ in vielen medialen und privaten Diskursen höchst präsent. Passend dazu ist nun im Hanser-Literaturverlag ein schon äußerlich unglaublich buntes Buch erschienen, das zum Ziel hat, junge und junggebliebene Menschen mit den Themen Homosexualität, Bisexualität, Transsexualität, Intersexualität, Queerness und Asexualität u.v.m. vertraut zu machen. Dabei legen die Autorinnen viel Wert a...
Hautnah - Alles über unser größtes Organ
Wie vermittelt man am besten medizinische Fachkenntnisse? - Indem man sie in anschaulicher und lustiger Art und Weise in kleine Portionen verpackt, so dass sie in kleinen Dosen konsumiert werden können! "HAUTNAH - ALles über unser größtes Organ" gelingt genau dieses und so macht es richtig Spaß, sich den Kapiteln mit so schönes Namen wie z.B.: "In der Tiefgarage oder: Die Schichten unserer Haut" oder "Die Haut ist, was du isst", zu widmen....
Theoretische Reflexionen : Perspektiven der Europäischen Ethnologie -
Der vorliegende Band verfolgt das Anliegen die „theoretischen Denkkategorien und -bewegungen innerhalb der europäischen Ethnologie transparent“ (S. 22) werden zu lassen. Dem entsprechend stellen theorieaffine Fachvertreter*innen in den Bereichen „Reflexionsebenen“, „Alltagsdimensionen“ und „Heterogene Reflexionen“ ihre jeweils eigenen theoretischen Ansätze zur Diskussion. Jeder Bereich schließt mit einem Kommentar der entsprech...
Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit - Wahr, falsch, plausibel?
Sie ist eine deutsche Wissenschaftsjournalistin und Fernsehmoderatorin bei ARD und ZDF, Chemikerin, Autorin und Youtuberin und dies ist bereits ihr drittes Buch "Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit". Mai Thin Nguyen-Kim widmet sich hier den größten Streitfragen und prüft sie aus der wissenschaftlichen Perspektive. Von Cannabis (Drogenranking, Legalisierung...), über Gender Pay Gap (Equal Pay Day, Lohnunterschiede, Berufswahl und Familienzei...
Leidfaden 2021 - Heft 3
Die Zeitschrift Leidfaden versteht sich als Publikationsorgan für Begleitung in Trauer-, Krisen- und Leidzeiten. Die viermal pro Jahr erscheinenden Hefte sind als Themenhefte angelegt, im aktuellen Fall 3/2021 geht es um den großen Themenbogen "Anders leben, anders lieben, anders trauern". Darunter fassen die Herausgeberinnen und Herausgeber u.a. den Umgang mit Trauerprozessen in queeren Lebenszusammenhängen, Trauer in anderen Ländern, die Be...
Das Dorf und der Tod - Kriminalroman nach einer wahren Begebenheit
Was im Sommer 1921 begann, erscheint wie eine harmlose Liebelei zwischen zwei jungen Menschen in einem Bergdorf in Bayern. Aber es gibt für die zwei keine gemeinsame Zukunft, denn der Bäckersohn Lorenz Binder ist Vronis Eltern, den Zinsmayers, nicht gut genug und so wird der ungewünschte Bewerber, als er die schwangere junge Frau heiraten will, verjagt, und die Sünderin an einen Bauern verschachert. Vroni muss sich in ihr Schicksal fügen un...
Vanitas  - Rot wie Feuer
Mit dem finalen Band der „VANITAS-Trilogie“ (Schwarz wie Erde/ Grau wie Asche/ Rot wie Feuer) ist Ursula Poznanski ein grandioser Abschluss einer spannenden Serie gelungen! Was bisher geschah: Carolin König ist verdeckt, als Zeugin des Polizei- Schutzprogramm von Frankfurt nach Wien gebracht worden, um dort als Blumenhändlerin auf dem Zentralfriedhof ein zurück gezogenes Leben zu führen. Leider ist dieser Plan nicht aufgegangen, denn sie...
Verschwörungserzählungen -
Dieser Band mit seinen 24 Beiträgen verdankt seinen Ursprung der Tagung der Kommission für Erzählforschung der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Zäsiwil/Schweiz 2018. Interessant ist, dass allgemeine texttheoretische Überlegungen und Analysen aus den Bereichen der Kulturanthropologie, Psychotherapie, Psychologie, Erziehungs-, Religions-, und Medienwissenschaft ins Wort gehoben werden. In einem ersten methodischen Gang werden echte od...
Die Mondschwester -
"Die sieben Schwestern" ist eine fulminante Saga der britischen Erfolgsautorin Lucinda Riley. Alle sieben Mädchen sind adoptiert und von ihrem Adoptivvater Pa Salt nach den Plejaden benannt. Als dieser überraschend stirbt, hinterlässt er jeder Schwester einen Brief mit Hinweisen auf ihre Herkunft und so macht sich eine nach der anderen auf die Suche nach ihren Wurzeln. Damit ist denn jeder einzelnen Schwestern ist ein eigener Band gewidmet, b...
Ich sterbe, wie ich will - Meine Entscheidung zum Sterbefasten
Sabine Mehne gibt in diesem persönlichen und berührenden Buch einen Einblick in den von ihr gewünschten Sterbeprozess: Eines Tages möchte sie, Langzeitüberlebende nach einer Knochenmarktransplantation, durch Verzicht auf jegliche Nahrung den eigenen Tod einleiten. Sie ist auf diesen Prozess detailliert vorbereitet und fest entschlossen, diesen Weg eines Tages zu gehen. Neben juristischen Überlegungen spielen vor allem ganz persönliche Geda...
» weiter