Fachbereiche

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Russisch

G
Grammatik
L
LiteraturLiteraturgeschichteLehrbuch
V
Vokabeln

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Russisch

Der Anfang vom Ende - Roman
Welcher russische Exilautor war dreizehnmal für den Literaturnobelpreis nominiert, hat diesen aber nie erhalten? Wer verließ 1919 die Sowjetunion, emigrierte und lebte in Paris, emigrierte 1940 nach New York und und reemigrierte 1947 nach Frankreich und lebte in Nizza? Welcher in Kiew geborene Schriftsteller arbeitete zunächst als Chemiker und entwickelte in seinen Romanen, Dramen und Essays geschichtsphilosophische Positionen? Wer verfasste e...
Stalingrad - Roman
Dieses große Stalingrad-Epos von Wassili Semionowitsch Grossman (1905-1964), dessen zweiter Band "Leben und Schicksal" 1961 beschlagnahmt wurde, erschien erst 16 Jahre nach seinem Tod in einem russischen Exilverlag in der Schweiz und wurde von dort aus in 20 Sprachen übersetzt. Dieser als Meisterwerk der russischen Literatur des 20. Jahrhunderts geltende Roman erschien 2007 in einer vollständig überarbeiteten und ergänzten Neuausgabe. Grossm...
Kremulator - Roman
Sasha Filipenko (*1984) zählt zu den wichtigsten Gegenwartsautoren von Belarus. Bekanntheit erlangte der in Minsk geborene, studierte Literaturwissenschaftler, der als Satiriker auch für Wolodimir Selenskij schrieb und als TV-Moderator für unabhängige russische Sender arbeitete, durch seine vier auf Russisch verfassten Romane. Diese wurden in der deutschen Übersetzung von Ruth Altenhofer im diogenes Verlag veröffentlicht unter den Titeln ...
Der Magier im Kreml - Roman
Dieser Roman erklärt vielleicht besser als jedes Sachbuch den imperialistischen Krieg Putins gegen die Ukraine und die irrsinnige innenpolitische Situation im Rußland des Jahres 2023. Dieser in Frankreich auf Platz 1 der Bestenliste stehende, auf realem Hintergrund basierende fiktive Roman «Der Magier im Kreml» zeichnet ein Bild über das zeitgenössische Russland und die Entstehung seiner medial inszenierten und vollkommen fiktiven, aber auc...
Samson und Nadjeschda - Roman
Andrej Kurkow (*1961) zählt zu den wichtigsten Gegenwartsautoren der Ukraine. Bekanntheit erlangte er u.a. durch seine Romane „Picknick auf dem Eis“(1999), „Die letzte Liebe des Präsidenten“(2004) und „Graue Bienen“(2019). Für dieses Werk erhielt er 2022 den Prix Médicis étranger. Ebenfalls in dem Jahr wurde Kurkow mit dem Geschwister-Scholl-Preis für sein „Tagebuch einer Invasion“(2022) ausgezeichnet. Der ukrainische Schrif...
Testen und Bewerten fremdsprachlicher Kompetenzen - Eine Einführung
Testen und Bewerten fremdsprachlicher Kompetenzen ist für alle für (zukünftige) Sprachlehrkräfte eine zentrale Aufgabe. Dieses Buch bietet eine auf der Sprachtestforschung basierende fundierte Einführung sowie praxisbasierte Darstellung der Formen der Bewertung im modernen, kompetenzorientierten Fremdsprachenunterricht; denn gemeinsame sprachenübergreifende Theorien und Grundlagen des Unterrichtens moderner Sprachen sind deutlich auszumache...
Medea und ihre Kinder - Roman
Die 1943 geborene, russische Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja gilt als "Grande Dame" der russischen Literatur; sie verbindet russische und jüdische Erzähltradition mit moderner Erzählkunst. Ihre Bücher sind in 17 Sprachen übersetzt worden. Sie emigrierte 2022 von Moskau nach Berlin und engagiert sich regierungskritisch. Die Protagonisten ihrer Erzählungen erleben einen Alltag aus Leidenschaft und Grausamkeit und vergraben sich in ihr all...
Die Brüder Karamasow  -
Die Brüder Karamasow - Dostojewskijs letzter großer Roman: Die drei Söhne des lüsternen und närrischen alten Karamasow kehren in das Elternhaus zurück. Voll Hass und Verachtung wünschen sie seinen Tod herbei, und kurz danach wird der Vater tatsächlich ermordet aufgefunden. Alles deutet auf Dimitrij hin, den ältesten Sohn und Rivalen des Vaters bei der begehrenswerten Gruschenka. Fjodor Michailowitsch Dostojewskij (1821-1881) ist nicht nu...
Förderung der mündlichen Sprachproduktion im Fremdsprachenunterricht - Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis
Dieses Buch zur Förderung der mündlichen Sprachproduktion im Fremdsprachenunterricht bietet vielfältige Vorschläge für die fremdsprachliche Unterrichts-Praxis (TEIL 2) und fasst den aktuellen Forschungsstand verständlich zusammen (TEIL 1). Seit der kommunikativen Wende in den 1970er Jahren und dem seitdem in der Praxis des Fremdsprachenunterrichts angestrebten Primat der Mündlichkeit müssen sich Lehrkräfte verstärkt der Vermittlung der ...
Jakobsleiter - Roman
Ljudmila Ulitzkaja hat einen Briefwechsel ihrer eigenen Großeltern zu einem Roman vor dem Hintergrund russischer und sowjetischer Geschichte verarbeitet; Familien- und Landesgeschichte verbinden sich vor dem Hintergrund wechselnder Ideologien. Die 1943 geborene russische Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja gilt als "Grande Dame" der russischen Literatur; sie verbindet russische und jüdische Erzähltradition mit moderner Erzählkunst. Ihre Büch...
Das Leben vor uns - Roman
Die 1980er Jahre am Stadtrand von Moskau: Hier wachsen die zwei Freundinnen Anja und Milka auf, die in den letzten Jahren der Sowjetunion erwachsen werden, in einem Staat kurz vor dem Zerfall, mit dem Schicksal einer verlorenen Jugend. Der Debüt-Roman von Kristina Gorcheva-Newberry, heute in den USA lebend (der zweite Teil handelt davon: Anja reist aus und kehrt erst 20 Jahre später in ein völlig verändertes Russland zurück), beschreibt den ...
Die Jagd - Roman
Der weiß-russische Autor Sasha Filipenko hat im Diogenes Verlag bereits mehrere Romane vorgelegt, die sich kritisch mit der Sowjet-Diktatur (Rote Kreuze, Roman, 2020, 9783257071245, Originalausgabe: ›Krasny Krest‹, Moskau 2017) oder der Gegenwarts-Diktatur in Weißrussland (Belarus) auseinandersetzen (Der ehemalige Sohn, Roman, 2021, 9783257071566). Jetzt ist auf Deutsch dieser Roman "Die Jagd" (Originaltitel "Trawlja") erschienen. Die Trawl...
» weiter