Fachbereiche

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Sozialkunde

A
ArmutAusländerfeindl...ArbeitAusländerAntisemitismusmehr...
B
Beschäftigungsv...Behinderte MenschenBürgerschaftlic...BeteiligungBarack Obamamehr...
C
Cultural Studies
D
DemokratieDrogenDeutsche GeschichteDeutschlandDDRmehr...
E
Eine WeltEuropaEntwicklungspolitikEuropäische UnionExtremismusmehr...
F
FriedenFamilieFremdenfeindlich...FundamentalismusFachdidaktikmehr...
G
GesellschaftGlobalisierungGewaltGemeinschaftGeschichtemehr...
H
HungerHintergrundinfor...HomosexualitätHelmut SchmidtHelmut Kohlmehr...
I
Internationale B...Integrationinternationale P...InhaltInnenpolitikmehr...
J
Jugend
K
KulturKriegKulturwissenschaftKonflikteKindheitmehr...
L
LexikonLernprozesseLehr- und Lernbe...LockeLuhmann, Niklasmehr...
M
MigrationMenschenrechteMachtMedienerziehungMethodenmehr...
N
NachschlagewerkNATONationalsozialismus
O
Obdachlosigkeit
P
PolitikPolitische TheoriePolitikunterrichtPolitische Bildungpolitisches Systemmehr...
R
RechtsextremismusRassismusRandgruppenRechte und GesetzeReligionmehr...
S
SoziologieStaatstheorienSozialwissenscha...SozialstaatSelbstbewußtseinmehr...
T
TerrorismusToleranzTalkshowTodTarifverhandlungenmehr...
U
USAUNOUnterrichtsplanungUnterrichtUNmehr...
V
VorurteileVerfassungVeränderungVölkerrecht
W
WirtschaftWirtschaftskundeWirtschaftspolitikWerbungWirtschaftliche ...mehr...
Z
ZivilcourageZukunftZuwandererZielsetzungZukunftswerkstatt
...
ÖkonomieÖkologieÜbungenÜberwachungsstaatÖl

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Sozialkunde

Transkulturelle Mehrfachzugehörigkeit als kulturhistorisches Phänomen - Räume – Materialitäten – Erinnerungen
Wir leben (leider!) in einer Zeit, in der allzu einfache Zuschreibungen und Zuordnungen wieder populär geworden sind, in der auch rassistische Einordnungen durch Populisten wieder gesellschaftlich hoffähig zu werden drohen. Umso wichtiger ist es, zugeschriebene Einordnungen in gesellschaftliche Kontexte sensibel wahrzunehmen und zu hinterfragen. Das tut dieses Buch anhand "Transkulturelle(r) Mehrfachzugehörigkeit als kulturhistorisches Phänom...
Die weltweite Ungleichheit - World Inequality Lab - Der World Inequality Report 2018
Wie kein anderes Werk zeigt diese voluminöse Studie in puren Fakten und Zahlen empirisch gesichert die Entwicklung von Einkommen und Vermögen rund um den Erdball auf, der gründlichste und aktuellste Bericht zur Lage der weltweiten Ungleichheit - und das Ergebnis und die Deutung des Befunds (denen sich die Autoren erfreulich seriös enthalten) kann nur als grundlegend erschreckend bezeichnet werden: Die weltweite Ungleichheit ist haarsträubend...
Die Mitte als Kampfzone - Wertorientierungen und Abgrenzungspraktiken der Mittelschichten
Es sind insbesondere Angehörige der Mittelschichten, die sich angesichts gesellschaftlicher Veränderungen unter Druck gesetzt fühlen und verunsichert sind, so dass sie sich zunehmend nach unten und oben abgrenzen, u.a. indem auch populistisch-rassistische Parteien zur politischen Option werden. Deshalb thematisiert dieser Band Wertorientierungen und Abgrenzungspraktiken der Mittelschichten. Weniger ungleiche, stärker mittelschichtige Gesellsc...
Der Kreativitätskomplex - Ein Vademecum der Gegenwartsgesellschaft
Kreativ zu sein ist für den Menschen der Spätmoderne ein Muss. Ständig hat das Subjekt Neues zu schaffen und sich selbst zu erneuern. Seit den 1970er Jahren sei der „Kreativitätsimperativ“ dominierend, behauptet der renommierte Kultur- und Sozialtheoretiker Andreas Reckwitz (*1970). Nachzulesen ist es dieses beispielsweise in seinen preisgekrönten Werken „Die Erfindung der Kreativität. Zum Prozess gesellschaftlicher Ästhetisierung“...
Kreativität und soziale Praxis - Studien zur Sozial- und Gesellschaftstheorie
Was verbindet Schriftsteller, Maler, Musiker, Designer, Journalisten, Eventmanager und Spiele-Programmierer? Ihre Kreativität, lautet die Antwort des Soziologen Andreas Reckwitz (*1970). Im Vertreter des Kreativen sieht der Professor für vergleichende Kultursoziologie an der Europa-Universität Viadrina (Frankfurt an der Oder) und Leibniz-Preisträger 2019 die dominierende Sozialfigur seit den 1980er Jahren. Kreativ zu sein ist für den Mensche...
Zukunft? China! - Wie die neue Supermacht unser Leben, unsere Politik, unsere Wirtschaft verändert
China ist in aller Munde, China hat Deutschland von der Position des Export-Weltmeisters verdrängt, chinesische Waren finden sich allerorten - Erfolg macht sexy, das gilt auch für China. Und schnell sind die Menschenrechte vergessen, im Export- und Todesurteil-Weltmeisterland China. Der China-Korrespondent des "Handelsblatts" lobt in diesem Buch vor allem die Wirtschaftskraft Chinas - und vergißt die Menschenrechte ... Das bevölkerungsreichst...
GPG Geschichte - Politik - Geografie - 7. Jahrgangsstufe Bd. I
Dieses Buch ist das ideale Werk für alle GPG-Lehrer der 7. Jahrgangsstufe, um sich die Arbeit nicht nur ein wenig, sondern erheblich leichter zu machen. Und auch gerade für fachfremd unterrichtende Lehrkräfte ist dieses Buch ein wahrer Schatz. Inhaltlich betrachtet sind die einzelnen Themengebiete fundiert und sachlich absolut richtig zusammengestellt und orientieren sich am Lehrplan der 7. Klasse. Das Werk umfasst 3 Bände. An dieser Stelle...
GPG Geschichte - Politik - Geografie - 7. Jahrgangsstufe Bd. III
Dieses Buch ist das ideale Werk für alle GPG-Lehrer der 7. Jahrgangsstufe, um sich die Arbeit nicht nur ein wenig, sondern erheblich leichter zu machen. Und auch gerade für fachfremd unterrichtende Lehrkräfte ist dieses Buch ein wahrer Schatz. Inhaltlich betrachtet sind die einzelnen Themengebiete fundiert und sachlich absolut richtig zusammengestellt und orientieren sich am Lehrplan der 7. Klasse. Das Werk umfasst 3 Bände. An dieser Stelle...
Populismus und Politische Bildung -
Das Verhältnis von Populismus und politischer Bildung auszuloten, war das Ziel der 18. Jahrestagung der Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung (GPJE) vom 22. bis 24. Juni 2017 an der Universität Duisburg-Essen, deren zentrale Diskussionslinien in diesem Tagungsband wiedergegeben werden. Obwohl das Verhältnis von Populismus und politischer Bildung schnell klar zu sein scheint, - Polulismus bedroht als an...
Sicherheitspolitik verstehen - Handlungsfelder, Kontroversen und Lösungsansätze
In einer in Unordnung geratenden Welt wird Sicherheitspolitik wieder bedeutsamer; Deutschland und Europa sehen sich einem breiten Spektrum diffuser Risiken gegenüber: Chaos an Europas Südgrenzen, russisch-ukrainischer Konflikt, nukleare Aufrüstung in Asien, transatlantische Unklarheiten seit Donald Trump, Europa in der Sinnkrise, populistisch verunsichernde Angstmache, internationaler Terrorismus, Migrationsbewegungen, Risiken im Cyber-Raum, -...
Reich und Arm - Die wachsende Ungleichheit in unserer Gesellschaft
Der Wohlstand auf der Erde muß gerechter verteilt werden! Stattdessenwird die Kluft zwischen arm und reich immer größer, - in unserer Gesellschaft und in globaler Hinsicht. Das sagt nicht irgendein Mensch, der von (Welt-)Wirtschaft keine Ahnung hat, sondern der Wirtschaftsnobelpreisträger und Professor für Volkswirtschaft an der Columbia University in New York und ehemalige Chef-Volkswirt der Weltbank Joseph Stiglitz. Wachsende Ungleichheit ...
Arendt und die Folgen -
Mit diesem Band sei exemplarisch auf eine auch für Lehrkräfte (der Fächer Deutsch, Philosophie, Geschichte etc.) interessante neue Reihe des nun zu "Springer Nature" gehörenden Stuttgarter "J.B.Metzler Verlags" verwiesen: "... und die Folgen". Eine Geistesgröße, hier die deutsch-amerikanische politische Theoretikerin, Publizistin und Jüdin Hannah Arendt (1906-1975), wird dabei jeweils kurz mit Vita und Werk vorgestellt, der Schwerpunkt der...
» weiter