Fachbereiche

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Sozialkunde

A
ArmutAusländerfeindl...AntisemitismusArbeitAusländermehr...
B
Behinderte MenschenBürgerschaftlic...Bundesländer
C
Corona
D
DemokratieDrogenDeutsche GeschichteDemographieDigitalisierungmehr...
E
Eine WeltEuropaExtremismusEuropäische UnionEmpirische Forsc...
F
FriedenFamilieFundamentalismusFeindbilderFreizeit
G
GesellschaftGlobalisierungGewaltGemeinschaftGeldmehr...
H
Helmut SchmidtHelmut Kohl
I
IntegrationInternationale B...
J
Jugend
K
KulturKindheitKonflikteKriegKultursoziologiemehr...
L
LexikonLebensweltLebensgemeinscha...
M
MigrationMenschenrechteMedienerziehungMinderheitenMedienmehr...
N
NachschlagewerkNationalismusNachhaltigkeit
O
Obdachlosigkeit
P
PolitikPolitikunterrichtPolitische Theoriepolitisches SystemPopulismusmehr...
R
RechtsextremismusRassismusRandgruppenRechte und GesetzeReligionmehr...
S
SoziologieSozialstaatSchulbuchSelbstbewußtseinSozialer Rechtss...mehr...
T
ToleranzTerrorismusTod
U
USAUNOUnterrichtsplanung
V
VorurteileVerfassung
W
WirtschaftspolitikWirtschaftWirtschaftskundeWirtschaftliche ...Wahlen
Z
ZivilcourageZuwandererZukunft
...
ÖkologieÖkonomie

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Sozialkunde

Klimapolitik: Die Optionen - Von Massenverbrauch und Einzelverzicht
Der Autor dieses Buchs zu Erderwärmung und Klimakrise stellt fünf Optionen dar, die zur Bewältigung der multiplen Umwelt- und Klimakrise zur Verfügung stehen: 1) gesamtgesellschaftliche, 2) individualpsychologische, 3) ökologische, 4) ökonomische und 5) soziale Optionen. Allerdings scheint die Menschheit nicht willens und in der Lage, dringend notwendige und wirkungsvolle Gegenmaßnahmen gegen die empirisch nachweisbar auf uns zurollende Kl...
Die Brandstifter - Wie Extremisten die Republikanische Partei übernahmen
Das Ergebnis der Präsidentschaftswahl 2024 wird nicht nur für die USA und die Ukraine von entscheidender Bedeutung sein, - das Ergebnis kann von globaler geopolitischer Bedeutung sein, nicht nur militärisch; denn Donald Trump hat unlängst die NATO-Unterstützung in Frage gestellt, sondern auch wirtschaftlich; denn es könnte zu einem Wirtschaftkrieg zwischen den USA und Europa unter Trump kommen. Trump ist kein Ausnahmefall, sondern das Ergeb...
Max Weber. Ein Denker der Freiheit -
Wenn eine Dissertation eine 3. Auflage erreicht, dann muß sie schon etwas zu bieten haben ... Die vorliegende Arbeit wurde von der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich im Herbstsemester 2018 als Dissertation angenommen und liegt hiermit leicht überarbeitet in 3. Aufl. 2024 vor. - Was ist der Kern im Denken Max Webers? Darüber wird seit langem gestritten: die Säkularisierung, die Wirtschaft, die Moderne ... ? Die Freiheit - behau...
Klassismus -
Klassismus bezeichnet die Diskriminierung aufgrund des sozialen Status und die damit verbundene soziale Ungleichheit. Soziale Ungleichheit sowie die Ungleichverteilung von Vermögen hat sich sowohl global als auch in Deutschland weiter vergrößert. Besonders untere Klassen werden stigmatisiert und in unterschiedlichen Bereichen, wie z.B. dem Justiz- oder Bildungssystem, diskriminiert. Die ungleiche Verteilung von Ressourcen und deren Folgen sind...
Organisationssoziologie - Eine Einführung
Nach dem Erscheinen 2011 liegt diese Einführung in die Organisationssoziologie für die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften hiermit in bereits 3., vollständig überarbeiteter Auflage 2024 vor. Alle wesentlichen Aspekte soziologischer Erklärungsformen von Organisationen werden darin erläutert. Organisationssoziologie als Teildisziplin der Soziologie befasst sich mit der empirischen Erforschung und theoretischen Analyse von Formen, Strukturen...
Sozialer Wandel -
Sozialer Wandel ist ein zentrales Thema soziologischen Denkens. Dieser druckfrische Band aus der Reihe "Einsichten - Themen der Soziologie" beschreibt Theorien des sozialen Wandels und ihre Kritik mit einem einführenden Überblick über die Perspektiven des globalen Nordens und Südens. Die etablierten westlichen Modernisierungstheorien und das Konzept des sozialen Wandels werden kritisch hinterfragt. Während bis in die 1960er Jahre hinein der ...
Rechtspopulismus und Religion - Herausforderungen für Christentum und Islam
Das "Theologische Forum Christentum - Islam" an der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart thematisiert in Jahrestagungen und den zugehörigen Tagungsbänden zentrale Themenfelder der Religionen in christlicher und islamischer Perspektive. Das gilt auch für diesen Fachtagungsband von 2022 zum Thema "Rechtspopulismus und Religion - Herausforderungen für Christentum und Islam". Damit ist ein aktuelles und politisch brisantes Thema christliche...
Matisse, Derain und ihre Freunde - Die Pariser Avantgarde 1904-1908
Der Fauvismus war zwar eine der kurzlebigsten Kunstströmungen, aber zugleich eine der wirkungsmächtigsten für die Kunst der Moderne. Henri Matisse, einer seiner Hauptvertreter, bezeichnete diesen Stil als „Grundlage für alles“. Kunsthistorisch ist der primär vier Jahre währende Fauvismus zwischen Neoimpressionismus, Pointilismus und Kubismus, abstrakter Kunst und Expressionismus zu verorten. Der Fauvismus war die erste avantgardistische...
Im Namen Gottes - Die Unterdrückung der Frauen im Iran
Die Unterdrückung der Frauen im Iran schreit zum Himmel und zeigt das brutale Antlitz dieser Theokratie, die im Namen des Islam jedwede Gleichberechtigung, Menschenwürde und Demokratie zutiefst mißachtet: Menschenverachtung im Namen Allahs. Dabei geht es um weitaus mehr als um das Kopftuch, den Hidschāb. Frauen dürfen nicht ohne Kopftuch das Haus verlassen. Ihre Körper müssen mindestens bis zu den Ellenbogen und Knöcheln bedeckt sein. Es ...
Emotionssoziologie -
Emotionen sind keineswegs nur ein Thema der Psychologie sondern auch der Soziologie. Emotionen werden dabei als gesellschaftliche Phänomene sichtbar, die sowohl durch das soziale und kulturelle Umfeld geprägt werden als auch dieses selbst entscheidend beeinflussen. Emotionen sind sowohl sozial geprägte und als auch zugleich das Soziale prägende Phänomene. Emotionen sind wesentlich soziale Phänomene. Dieses Studienbuch bietet einen Überblic...
Handbuch Ethische Bildung im Lebenskundlichen Unterricht der Bundeswehr -
Soldat:innen der Bundeswehr werden in einem demokratischen Rechtsstaat wie der Bundesrepublik Deutschland als "Staatsbürger:innen in Uniform" verstanden, die nicht nur miltärische sondern auch politische und moralische Bildung erfahren, um Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte zu verteidigen, - im Äußeren wie im Inneren. Dazu gibt es in der Bundeswehr den Lebenskundlichen Unterricht (LKU), in dem an 14 verbindlichen Themenfeldern...
Diversität und Demokratie  - Gesellschaftliche Vielfalt und die Zukunft der sprachlichen und politischen Bildung
Wie hängen Gesellschaftliche Vielfalt (Diversität), Demokratie und sprachliche und politische Bildung zusammen? Das ist das Thema dieses Sammelbands aus der Reihe "sprache - macht - gesellschaft", der von Herausgeber/innen an der Universität Luxemburg verantwortet wird. Auch konservative Kreise nicht nur in Deutschland haben mittlerweile weitgehend ihren Frieden mit der kulturellen und sprachlichen Vielfalt ihres jeweiligen Landes gemacht – ...
» weiter