Fachbereiche

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Sozialkunde

A
ArmutAusländerfeindl...ArbeitAusländerAntisemitismusmehr...
B
Beschäftigungsv...Behinderte MenschenBürgerschaftlic...BeteiligungBarack Obamamehr...
C
Cultural Studies
D
DemokratieDrogenDeutsche GeschichteDeutschlandDDRmehr...
E
Eine WeltEuropaEntwicklungspolitikEuropäische UnionExtremismusmehr...
F
FriedenFamilieFremdenfeindlich...FundamentalismusFachdidaktikmehr...
G
GesellschaftGlobalisierungGewaltGemeinschaftGeschichtemehr...
H
HungerHintergrundinfor...HomosexualitätHelmut SchmidtHelmut Kohlmehr...
I
Internationale B...Integrationinternationale P...InhaltInnenpolitikmehr...
J
Jugend
K
KulturKriegKulturwissenschaftKonflikteKindheitmehr...
L
LexikonLernprozesseLehr- und Lernbe...LockeLuhmann, Niklasmehr...
M
MigrationMenschenrechteMachtMedienerziehungMethodenmehr...
N
NachschlagewerkNATONationalsozialismus
O
Obdachlosigkeit
P
PolitikPolitische TheoriePolitikunterrichtPolitische Bildungpolitisches Systemmehr...
R
RechtsextremismusRassismusRandgruppenRechte und GesetzeReligionmehr...
S
SoziologieStaatstheorienSozialwissenscha...SozialstaatSelbstbewußtseinmehr...
T
TerrorismusToleranzTalkshowTodTarifverhandlungenmehr...
U
USAUNOUnterrichtsplanungUnterrichtUNmehr...
V
VorurteileVerfassungVeränderungVortragVölkerrecht
W
WirtschaftWirtschaftskundeWirtschaftspolitikWerbungWirtschaftliche ...mehr...
Z
ZivilcourageZukunftZuwandererZielsetzungZukunftswerkstatt
...
ÖkonomieÖkologieÜbungenÜberwachungsstaatÖl

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Sozialkunde

Techniksoziologie -
Was versteht man unter Technik? Ist Technik wertneutral? Wie ist das Verhältnis von Technik und Gesellschaft zu bestimmen? War Nicolaus Cusanus ein Technikphilosoph? Welches sind nach Friedrich von Gottl-Ottlilienfeld die Prinzipien moderner Technik? Warum zählt Ernst Cassirer Technik zu den „symbolischen Formen“? Dient Technik primär der Entlastung des Menschen? Ist eine „kritische Theorie“ der Technik noch aktuell? Lässt sich die ge...
Zugehörigkeit und Rassismus - Orientierungen von Jugendlichen im Spiegel geographiedidaktischer Überlegungen
Auch der Geographieunterricht kann dem Rassismus entgegenwirken, z.B. mit Ansätzen des interkulturellen Lernens. Migrationsgesellschaftliches Zusammenleben wird im Geographieunterricht im interkulturellen Lernen bearbeitet. Dazu bedarf es allerdings Kenntnissen über lebensweltliche Zugehörigkeits- und Rassismuserfahrungen von Jugendlichen. Interkulturelles Lernen muß insofern weiterentwickelt werden; es gilt, die migrationsgesellschaftliche H...
Handwörterbuch rechtsextremer Kampfbegriffe -
In 2., komplett überarbeiteter und ergänzter Auflage 2019 nach dem Erscheinen 2015 liegt nun dieses Handwörterbuch rechtsextremer Kampfbegriffe vor, das sich leider aktueller denn je erweist ... Schulischer Unterricht hat u.a. auch die Aufgabe, Sprache zu analysieren, Demagogie zu entlarven und kritische Aufklärung zu betreiben. Das gilt insbesondere auch im Hinblick auf den Rechtsextremismus. Dieses Handwörterbuch erschließt das Begriffs...
Intimisierte Öffentlichkeiten - Pöbeleien, Shitstorms und Emotionen auf Facebook
Trägt das Internet zur Demokratisierung der Öffentlichkeit bei? Welche Schreibpraktiken lassen sich im Netz nachweisen? Wie wird durch Facebook, auch durch die Verwendung bestimmter Symbolsysteme, die Praxis der Kommunikation transformiert? Wie entstehen Shitstorms? Kommt dem Netz noch eine sozialintegrative Funktion zu oder trägt es nur zur Fragmentierung der Öffentlichkeit bei? Wie ist das Verhältnis von Privatheit und Öffentlichkeit im d...
Cannabis - Was man weiß, was man wissen sollte
Über Cannabis, der weltweit am häufigsten konsumierten Droge, findet sich viel Unwissen und noch mehr Halbwissen in der Gesellschaft, - auch unter Lehrern. Ist Cannabis eine Droge, eine Heilpflanze, ein Arzneimittel oder ein Genussmittel? Ist Cannabis eine Einstiegsdroge und wie fällt der Vergleich zu Alkohol, Nikotin und Heroin aus? Was sind z.Zt. die gesetzlichen Grundlagen, welche Modellprojekte gibt es und wie gehen andere Länder mit Cann...
Resonanzen und Dissonanzen - Hartmut Rosas kritische Theorie in der Diskussion
„Resonanz“, „Resonanzachsen“, „Resonanzoasen“, „Unverfügbarkeit“, „Weltbeziehung“, „Entfremdung“, „Beschleunigungsgesellschaft“. Mit diesen Begriffen lässt sich die Sozialphilosophie von Hartmut Rosa (*1965) kartographieren. Der Professor für Allgemeine und Theoretische Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena gehört mittlerweile zu den national und international anerkanntesten deutschen Gesellschafts...
Die Gesellschaft des Zorns - Rechtspopulismus im globalen Zeitalter
Dieses Buch ist der Versuch einer Soziologin, sich einen soziologischen Reim auf den Aufstieg der neuen populistischen Rechtsparteien zu machen; es bietet eine interessante Erklärung für das derzeitige Anwachsen von Rechtspopulismus: Wirtschaftliche, politische oder kulturelle Grenzöffnungen durch die Globalisierung werden als Kontrollverlust erlebt und wecken ein unrealistisches Verlangen nach der Wiederherstellung der alten nationalgesellsch...
Interaktive Trainingsmethoden 2 - Thiagis Aktivitäten für berufliches, interkulturelles und politisches Lernen in Gruppen
Der Wochenschau Verlag legt nun den 2. Band der „Interaktiven Trainingsmethoden“ von Sivasailam Thiagarajan alias Thiagi vor. Der Untertitel des DIN A4-Bandes zeigt, worum es geht: „Thiagis Aktivitäten für berufliches, interkulturelles und politisches Lernen in Gruppen“. Die vorgestellten 70 Methoden werden systematisch beschrieben und sind überschaubar strukturiert. In den ersten sieben Kapitel finden sich Übungen und Aktivitäten, d...
GPG 6. Klasse Bd.II (Geschichte/Politik/Geografie) -
Dieses Buch ist das ideale Werk für alle GPG-Lehrer der 6. Jahrgangsstufe, um sich die Arbeit nicht nur ein wenig, sondern erheblich leichter zu machen. Und auch gerade für fachfremd unterrichtende Lehrkräfte ist dieses Buch ein wahrer Schatz. Inhaltlich betrachtet sind die einzelnen Themengebiete fundiert und sachlich absolut richtig zusammengestellt und orientieren sich am Lehrplan der 6. Klasse. Das Werk umfasst 2 Bände. An dieser Stelle...
Sozialer Kapitalismus! - Mein Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Dieses Buch handelt von den neuen sozialen Spaltungen, die in vielen westlichen Gesellschaften sichtbar werden. Soziologen und Ökonomen, aber auch Schriftsteller wie z.B. Juli Zeh, diagnostizieren es seit Jahren: Es gibt nicht nur deutlich wachsende Kluft zwischen Arm und Reich, innerhalb der gesellschaften sowie global, viel gefährlicher ist womöglich die noch größere Kluft zwischen den städtischen Metropolen und dem Rest eines Landes, zwi...
Warum ich nicht länger (mit Weißen) über Hautfarbe spreche -
Rassismus ist eben nicht nur ein Problem von Rechtsradikalen, Extremisten und Rassisten, - Rassismus ist insbesondere auch ein Problem "mitten in der Gesellschaft": Diskriminierende Tendenzen werden nicht nur von offenen Rassisten, sondern auch von vermeintlich toleranten Menschen praktiziert. Die Autorin dieses Buchs hat daraus Konsequenzen gezogen; sie spricht nicht länger über Hautfarbe mit der großen Mehrheit der Weißen, weil diese die Ex...
Transkulturelle Mehrfachzugehörigkeit als kulturhistorisches Phänomen - Räume – Materialitäten – Erinnerungen
Wir leben (leider!) in einer Zeit, in der allzu einfache Zuschreibungen und Zuordnungen wieder populär geworden sind, in der auch rassistische Einordnungen durch Populisten wieder gesellschaftlich hoffähig zu werden drohen. Umso wichtiger ist es, zugeschriebene Einordnungen in gesellschaftliche Kontexte sensibel wahrzunehmen und zu hinterfragen. Das tut dieses Buch anhand "Transkulturelle(r) Mehrfachzugehörigkeit als kulturhistorisches Phänom...
» weiter