Fachbereiche

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Schulsozialarbeit

A
AlkoholArbeitsblätter
B
BeratungBenachteiligtenf...
C
Compassion
D
Drogen
E
Emotionales LernenEinzeltraining
G
GemeinschaftGeschlechterrollenGruppentrainingGewalt
I
interkulturelles...
J
Jugendschutz
K
KonflikteKlassengemeinschaftKommunikationssc...KriseninterventionKreativitätmehr...
L
LernhilfenLernstörungenLernkompetenzLexikonLebensmilieus
M
MotivationMedikamenteMeditation
N
Nikotin
P
Persönlichkeits...Persönlichkeits...PubertätPrävention
R
Risiken
S
Sozialkompetenzsoziales Trainingsoziales LernenselbstwertSuchtmehr...
T
TeamschulungTherapieTod
V
Verhaltensprobleme
Z
Zivilcourage

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Schulsozialarbeit

Partizipation - Themenkarten für Teamarbeit, Elternabende und Seminare
Partizipation ist ein Schlüssel zur Demokratie. Kinder sind Expert_innen in eigener Sache. Partizipation verlangt, Kinder dabei zu unterstützen, sich eine Meinung zu bilden. - Das sind drei von 30 Aussagen, die das Bildkartenset "Partizipation" bereit hält. Die A4 großen Bildkarten zeigen auf der Vorderseite einen kurzen aussagekräften Satz und ein zugehöriges farbiges und ansprechendes Bild. Auf der Rückseite gibt es einen kurzen Input z...
Wortzeichnen - Mit Symbolen und Bildern erzählen
Ich habe so einige ganz hervorragende Bücher zum Thema Sketchnoting im Regal stehen und auf dem Schreibtisch liegen. Und alle geraden an eine Grenze: Es gibt kaum überzeugende Bildvokabeln für abstrakte, ‚philosophische‘ oder gar theologische Sachverhalte. Und nicht ganz selten sitz ich dann da und frage mich, wie man denn Begriffe wie Verantwortung, Engagement oder Vorurteil ins Bild bringt. Das zu bieten ist die große Stärke des ...
Budo als Erziehungs- und Bildungskonzept am Beispiel der japanischen Kampfkunst -
Als Martin Gleiß mich bat, seine 2018 im Logos Verlag erschiene Arbeit „Budo als Erziehungs- und Bildungskonzept am Beispiel der japanischen Kampfkunst Aikido“ zu lesen und zu besprechen, konnte und wollte ich nicht anders als JA! sagen: Die Körperarbeit im Aikido, der japanischen Kampfkunst war mir lange Zeit eine tägliche Begleiterin und hat mich so einige Denkansätze der Beratungskunst und der Kommunikation im wahrsten Sinn ‚hautnah...
Trauerarbeit mit Jugendlichen - Junge Menschen begleiten bei Abschied, Verlust und Tod
"Trauerarbeit mit Jugendlichen" ist ein sensibles Buch, das ein intensives Thema behandelt. Das Buch bietet dem Leser / der Leserin neben Informationen zum Trauerprozess mit Jugendlichen auch die Grundlagen der Trauerbegleitung. Der Leser erfährt, wie Jugendliche trauern, welche Rituale im Trauerprozess unterstützen können und welche Grundsätze und konkreten Methoden hilfreich sind. Ein Kapitel zur Trauerarbeit online und Hinweise für Lehrkr...
Zeitschrift: rpi-Impulse - Wie geht Frieden
LIEBE LESERINNEN UND LESER, wie geht Frieden? In unseren Tagen markiert diese Frage ein brisantes Thema. Auf verschiedenen Ebenen zeigen sich Gefährdungen des Friedens. Seit dem Ende des Kalten Krieges nehmen Konflikte zu, die unterhalb der Kriegsschwelle angesiedelt und durch häufig wiederkehrende Gewalt gekennzeichnet sind. Das friedliche Zusammenleben von unterschiedlichen Menschen in der Gesellschaft scheint gefährdet zu sein. Nichtdemo......
Winter Smoothies - Gesunder Genuss in der kalten Jahreszeit
Smoothies im Winter? Na klar, denn Smoothies können sowohl kalt als auch warm unsere Gesundheit fördern. Gerade wenn es draußen kalt und nass ist, benötigt unser Immunsystem Vitamine und Bioaktivstoffe aus Gemüse und Obst. Das Buch "Winter Smoothies" von Barbara Rias-Bucher aus dem mankau Verlag stellt zunächst Wissenswertes zum Thema Smoothie vor. Anschließend bietet es eine große Auswahl von Rezepten, von veganen und vitaminreichen ...
Gehirnflüsterer - Die Fähigkeit, andere zu beeinflussen
Kevin Dutton ist promovierter Psychologe und kennt sich bestens mit der "Beeinflussung anderer Menschen" aus. Er hat viele spannende und interessante Geschichte zu erzählen, die er mit leserfreundlichem Fachwissen ergänzt. Die Leserin und der Leser wird durch acht verschiedene Kapitel geleitet, zunächst erfährt sie oder er, wie Überzeugung bei Tieren und Babys funktioniert, gegen Ende des Buches weiß er, warum man die "vollkommene Beeinf...
Handbuch Schulsozialarbeit -
Schulsozialpädagogik gewinnt - nicht nur im Kontext zunehmender Ganztagsschulangebote - an Bedeutung. Schulsozialarbeit gibt es in Deutschland seit Beginn der 1970er Jahre: Sozialarbeiter/innen arbeiten mit Lehrer/innen am Ort Schule zusammen; aus dem Alltag vieler Schulen ist die Schulsozialarbeit nicht mehr wegzudenken. Dennoch findet sich vergleichsweise wenig zusammenfassende Literatur zu diesem Arbeitsbereich, der sich in stetem Wandel befi...
Die im Dunkeln sieht man nicht - Sozialreportagen über Armut und Ausgrenzung
Wenn das Kaufhaus zum Museum wird ... oder auf Tuchfühlung mit Ausgrenzung und Armut in Deutschland Die Themen: Armut, Kinderarmut, Hartz IV und das Haushalten-Können mit geringen finanziellen Mitteln sind beliebte Themen in Talk-Runden. Meist werden sie allerdings einseitig im Kontext mit Geldmangel, Kindesverwahrlosung, institutioneller Kinderbetreuung und Vor- und Nachteilen von Hartz IV für die Volkswirtschaft beleuchtet. „Der Hartz...
Wörterbuch Soziale Arbeit - Aufgaben, Praxisfelder, Begriffe und Methoden der Sozialarbeit und Sozialpädagogik
Beim ersten Blick ins Inhaltsverzeichnis fällt auf, dass alle Vorworte der verschiedenen Auflagen - sieben Stück an der Zahl - abgedruckt. sind. Wer sich die Zeit zum Schmökern nimmt, bekommt also gleich am Anfang eine kleine Geschichte der Sozialarbeit in (West)Deutschland geboten. Darüber hinaus findet man das, was man in einem Buch dieser Art erwartet: Wissenschaftlich fundierte, und allgemeinverständlich geschriebene Artikel auf dem ne...
Elefanten sieht man nicht -
The elephant in the room (engl. Redewendung): großes Thema, dessen sich jeder bewust ist, über das aber - aus Angst oder Bequemlichkeit - keiner spricht. Mascha ist 13 Jahre und fährt wie jedes Jahr im Sommer zu ihren Großeltern. Das ist das wohl langweiligste Dorf in Deutschland, alle Vorgärten sehen aus wie aus einer Zeitschrift entsprungen, die Leute wollen keine Veränderung und tratschen den ganzen Tag nur. Davon mal abgesehen, da...
Müller hoch Drei -
Alles fängt damit an, dass sich die Eltern von Paul scheiden lassen - von Paul scheiden lassen. Und damit Paul nicht ganz so alleine ist und Verantwortung lernt, wird ihm per Post ein kleiner schwarzer Hund geliefert. Auf der Busfahrt zu Tante Elke trifft er ein Mädchen namens Paula, die behauptet seine Zwillingsschwester zu sein. Die dritte der Müller-Balalaika-Drillinge treffen sie schließlich in Marseby an der Schlei. Pauline ist zunächst...
» weiter