Fachbereiche

Psychologie: Motivation

Führen mit Tugenden - Wertschöpfung durch Werte: Tugenden im Führungsalltag
Qualifizierte Mitarbeiter in Führungspositionen benötigen nicht nur fachliche Kompetenzen. Da es neben der Fachlichkeit immer wieder im betrieblichen Alltag um persönliche und soziale Fragen geht, ist eine werteorientierte Qualifikation für viele Unternehmen eine wichtige Grundlage, die ein Mitarbeiter mitbringen sollte. Werte geben Halt und Sicherheit, denn wo das Unternehmen von Menschlichkeit, Respekt, Achtsamkeit oder Gerechtigkeit getrag...
Lehrbuch Allgemeine Psychologie -
Die Allgemeine Psychologie gilt seit langem als wichtige Kerndisziplin innerhalb der Psychologie. Die Themen reichen von Emotion, Kognition bis Motivation und darüber hinaus. Ebenso zählen Wahrnehmung und Aufmerksamkeit sowie Denken und Problemlösen zu den Schwerpunkten. Dieses Buch versucht nun, die wichtigsten Befunde der letzten Jahre auf den aktuellen Stand zu bringen und zusammen zu tragen. Die einzelnen, komplexen Phänomene werden über...
Psychologie der Motivation und Emotion - Grundlagen und Anwendung in ausgewählten Lern- und Arbeitskontexten
Die Allgemeine Psychologie befasst sich mit den grundlegenden Bereichen Wahrnehmung, Handlung, Kognition, Sprache, Lernen, Gedächtnis, Emotion und Motivation, - allesamt Aspekte, die auch für die Pädagogik von Bedeutung sind. Hier geht es um Motivation und Emotion. In der Allgemeinen Psychologie werden Motivation und Emotion oftmals gemeinsam behandelt; so auch in diesem neuen Lehrbuch. Unterricht lebt wesentlich von der Motivation der Schüle...
Allgemeine Psychologie II - Motivation und Emotion
Lehrer/innen haben es wesentlich mit Menschen zu tun - und das menschliche Verhalten ist wesentlich psychologisch zu erfassen: Deshalb sind Grundenntnisse in Psychologie über die entwicklungspsychologischen Kentnisse hinaus für alle Lehrer/innen von elementarer Bedeutung. Die Allgemeine Psychologie befasst sich mit den grundlegenden Bereichen Wahrnehmung, Handlung, Kognition, Sprache, Lernen, Gedächtnis, Emotion und Motivation, - allesamt Aspe...
Pädagogische Psychologie des Lernens und Lehrens  -
Die Pädagogische Psychologie ist eine relativ junge Fachdisziplin im Rahmen der Psychologie. Ihre Forschungsbefunde werden nicht selten mit Studien und Theorien aus Bereichen der Allgemeinen und der Entwicklungspsychologie ergänzt. Das vorliegende Standardwerk hat sich seit seiner Ersterscheinung im Jahre 1973 als umfassendes und ausführliches Lehrwerk für Anfänger und Fortgeschrittene etabliert. Nahezu alle Themen der Disziplin werden aufge...
Ich will nicht lernen! - Motivationsförderung in Elternhaus und Schule
15 Jahre nach dem Erst-Erscheinen 2001 liegt jetzt dieser bewährte Ratgeber zur Motivationsförderung in Elternhaus und Schule in 5., überarbeiteter Auflage vor. Schon dem präzisen, verständlichen und konstruktiven Umschlagtext spürt man den Duktus der gesamten Darstellung ab: Hier geht es um Motivation und um klare Angebote zur Motivationsförderung; denn häufig ist nicht mangelnde Intelligenz das Problem leistungsschwacher Schüler/innen....
Pädagogische Psychologie - 12., aktualisierte Auflage
Das Standardwerk "Pädagogische Psychologie" liegt nun in der 12., aktualisierten Auflage vor. Es bietet einen umfassenden Einblick in die unterschiedlichsten Themenbereiche der pädagogischen Psychologie unter Verwendung der neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnisse (Lernen, Lehren, kognitive Entwicklung, soziale und Moralentwicklung, Sprachentwicklung, Behavioristische Sichtweise des Lernens, Kognitivistische Sichtweise des Lernens, u. a...
Motiviert bleiben - Positive Psychologie für die Grundschule. Mit Ãbungen und Kopiervorlagen
Der Sachverhalt ist hinreichend bekannt: Bei der Einschulung sind Kinder in der Regel für Schule und Lernen hoch motiviert; die meisten Kinder freuen sich auf die Schule. Schon im weiteren Verlauf der Grundschule aber nimmt diese Motivation auffallend ab und manche Kinder verlieren schon in der 2. und 3. Klasse jedes Lerninteresse. Diesem Trend entgegenzusteuern - das ist das Anliegen des hier anzuzeigenden Praxismaterials "Motiviert bleiben". N...
Smile or Die - Wie die Ideologie des positiven Denkens die Welt verdummt
Natürlich ist es gut und gesund, wenn ich eine positive Lebenseinstellung habe. Miesepeter und Jammerlappen gibt es genug auf der Welt. Es ist erfrischend, wenn sich positive Gedanken auf die persönliche Lebensführung und das Zusammenleben auswirken. Doch Vorsicht ist geboten, wenn dieser Optimismus zu einer krankhaften Zwangshandlung wird, die selbst die schlechtesten Erfahrungen noch schönreden will und Krankheit, Not und Leid plattmacht....
Die Methode Decroly als Beitrag zur internationalen Reformpädagogik - Einführende Texte (Französisch/Deutsch und Italienisch/Deutsch)
Ich will nicht lernen! - Motivationsförderung in Elternhaus und Schule
Zehn Jahre nach dem Erst-Erscheinen liegt jetzt dieser bewährte Ratgeber zur Motivationsförderung in Elternhaus und Schule in 4. überarbeiteter Auflage vor. Schon dem präzisen, verständlichen und konstruktiven Umschlagtext spürt man den Duktus der gesamten Darstellung ab: Hier geht es um Motivation und um klare Angebote zur Motivationsförderung; denn häufig ist nicht mangelnde Intelligenz das Problem leistungsschwacher Schüler/innen. Die...
Motivation und Handeln -
Dieses Standardwerk der Motivationspsychologie ("Der Heckhausen"), das alle Bereiche der Motivationspsychologie umschreibt, liegt hiermit in 4. Auflage vor. Die 4. Auflage wurde komplett überarbeitet und um ein Kapitel zu evolutions- und biopsychologischen Aspekten ergänzt. Das Standardwerk ist nicht nur inhaltlich überzeugend angelegt, sondern auch didaktisch kompetent aufbereitet: Kapitelzusammenfassungen, Anwendungsbeispiele, hervorgehobene...
» weiter

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Psychologie

A
AngstAutismusAchtsamkeitADHSAggressionmehr...
B
BeratungBeziehungenBorderlineBehandlungBurnoutmehr...
C
CoachingCharakterCheckCDChancenmehr...
D
DiagnostikDepressionDrogenDenkenDiagnosemehr...
E
Entwicklungspsyc...EmotionenEntwicklungEntspannungElternmehr...
F
FamilieForschungFörderungFreud, SigmundFamilientherapiemehr...
G
GefühleGrundlagenGlückGewaltGehirnmehr...
H
HirnforschungHochbegabte KinderHilfeHeimatHumormehr...
I
IdentitätIntelligenzInteraktionInterventionInterventionenmehr...
J
JugendlicheJugendJugendalterJungenJustizmehr...
K
KinderKommunikationKonflikteKörperKinderpsychologiemehr...
L
LernenLerntechnikenLiebeLebenshilfeLehrbuchmehr...
M
MethodenMotivationMeditationMediationMissbrauchmehr...
N
NeurowissenschaftnachschlagewerkNLPNeuropsychologieNeurobiologiemehr...
O
OrientierungOpferOrdnungOrganisationsent...Online-Suchtmehr...
P
PsychotherapiePsychische StörungPersönlichkeitPsychoanalysePsychiatriemehr...
Q
QualitätenQualifizierungQualitätsmanage...
R
RomanRhetorikRessourcenRuheRegelnmehr...
S
SuchtSpracheSozialpsychologieStresssoziale Kompetenzmehr...
T
TherapieTrainingTodTräumeTrauermehr...
U
UrsachenUnglückUnsicherheitUnterrichtUnterhaltungmehr...
V
Verhaltenstherapieverhaltenspsycho...VerhaltenVeränderungVorurteilemehr...
W
WahrnehmungwerteWirkungWutWissenmehr...
X
Xenophobie
Y
Yoga
Z
ZieleZukunftZwangsstörungZeitZwangsstörungenmehr...
...
ÃbungenÃrgerÃberzeugen(Emotionale) Int...Ãngstemehr...