Religion/Ethik/LER/Philosophie: Philosophie

Was heißt persönliche Verantwortung in einer Diktatur? -
Der Münchner Piper-Verlag verlegt die Werke Hannah Arendts auf deutsch. Die jüdische, deutsch-amerikanische politische Theoretikerin und Publizistin und Heidegger-Schülerin Hannah Arendt (1906-1975) war eine überaus einflussreiche Denkerin des 20. Jahrhunderts insbesondere zu Themenfeldern wie Antisemitismus, das Böse, Macht, Revolution, Republik/Nation, Totalitarismus etc. Die große Hannah-Arendt-Verfilmung des Jahres 2013 durch Margarethe...
Giordano Bruno, Leo XIII. und Römische Frage -
Der Dichter, Philosoph und Naturwissenschaftler Giordano Bruno (1548-1600) war seiner Zeit voraus war, indem er u.a. das heliozentrische Weltbild und einen Pantheismus vertrat, was der reaktionären Katholischen Kirche ein Dorn im Auge war und weshalb er im Jahr 1600 auf dem Campo dei Fiori in Rom auf dem Scheiterhaufen hingerichtet wurde. Er postulierte die Unendlichkeit des Weltraums und die ewige Dauer des Universums und stellte das seinerzeit...
Kleines Kant-Lexikon -
Kant begegnet in der Schule nicht nur im Ethik- und Philosophieunterricht ... Der Königsberger Philosoph (1724–1804) gilt dabei nicht nur wegen seiner stilisierten Satzbildung als kompliziert. Kant ist für Aufklärung und Moderne, für Philosophie und Ethik und für Religion und Vernunft gleichermaßen bedeutsam. Dieses (gar nicht so) Kleine Kant-Lexikon gibt Hilfestellung zur Lektüre und zum Verstehen Kants: Die Einträge liefern Definition...
Allgemeine Psychologie nach kritischer Methode - Erstes Buch Objekt und Methode der Psychologie
„Mit Kant, Kant verbessern.“, lautete das Motto des Marburger Neukantianismus, dessen Haupt der mittlerweile fast vergessene Professor für Philosophie und Pädagogik, Paul Natorp (1854-1924), war. Zwischen 1900 und 1914 erlangte seine philosophische Schule in Deutschland ihren Höhepunkt. Im Unterschied zu Immanuel Kants Transzendentalphilosophie, in welcher der Aufklärungsphilosoph eine Verbindung von Rationalismus und Empirismus, genauer ...
Die Weltfremdheit des Menschen - Schriften zur philosophischen Anthropologie
Der Schriftsteller und Philosoph Günther Anders (1902-1992), von 1929-1937 mit der politischen Philosophin Hannah Arendt (1906–1975) verheiratet, hat sich wesentlich mit der Bedrohung und Zerstörung der Humanität in den ethischen und technischen Herausforderungen seiner Zeit beschäftigt. Dabei hat er sich von der wissnschaftlichen Hochschulphilosophie distanziert. Er war Mitbegründer und führende Persönlichkeit der Anti-Atomkraft-Bewegun...
Platon und die Folgen -
Mit diesem Band sei exemplarisch auf eine auch für Lehrkräfte (der Fächer Deutsch, Philosophie, Geschichte etc.) interessante neue Reihe des nun zu "Springer Nature" gehörenden Stuttgarter "J.B.Metzler Verlags" verwiesen: "... und die Folgen". Eine Geistesgröße, hier der klassische griechische Philosoph Platon (427 v.Chr. - 347 v.Chr.), wird dabei jeweils kurz mit Vita und Werk vorgestellt, der Schwerpunkt der Darstellung liegt aber auf der...
Vom glücklichen Leben -
Lucius Annaeus Seneca (ca. 4 v.Chr. - ca. 65 n. Chr.) zählt zu den herausragenden Philosophen des 1. Jahrhunderts n.Chr. Unter ihm verlagert die stoische Philosophie ihren Schwerpunkt zur Ethik hin. Das Interesse an Kosmos und Natur verringert sich zugunsten der existenziellen Befindlichkeit des Individuums. Die 124 Briefe an Lucilius stellen das reifste Werk Senecas dar. Probleme des menschlichen Lebens werden darin diskutiert, wie u.a. Reichtu...
Philosophie der Maschine -
Der Mensch wird sich, ob er es will oder nicht, der Herrschaft der Maschinen unterwerfen, behauptet mancher „Digitalist“. Das „Mängelwesen“(Gehlen) Mensch kann durch die Verschmelzung mit digitalisierten Geräten nicht nur optimiert, sondern sogar unsterblich gemacht, träumen Transhumanisten. Vor solchen, zum Teil religiös geprägten Vorstellungen im digitalen Zeitalter, die auf eine Unterordnung des Menschen unter die Technik hinausla...
Handbuch Pragmatismus -
„Fruits not roots“, bildete das Motto des Vortrags „Philosophical Conceptions and Practical Results“, den William James (1842-1910) 1899 in Berkeley hielt. Der Vertreter moderner Psychologie in den USA zählt zusammen mit Charles Sanders Peirce (1839-1914) zu den Begründern des Pragmatismus, einer philosophische Richtung, die sich als Kritik an der Bewusstseinsphilosophie formierte. Für die Pragmatisten sollen Erkenntnisse primär der V...
Aussagen- und Prädikatenlogik - Eine Einführung
Ein Studium der Philosophie ist ohne vertiefte Kenntnisse der philosophischen Logik nicht denkbar. Unter Logik versteht man die Lehre vom vernünftigen Schlussfolgern. Die Logik, die als traditionelle, aristotelische Logik ein Teilgebiet der Philosophie war, ist heute eine selbständige wissenschaftliche Disziplin der Theorie des Schließens. Ein Schluss ist gültig, wenn unter der Voraussetzung, dass alle Prämissen wahr sind, auch die Konklusio...
Jean-Paul Sartre - Existentialismus und Exzess
Der französische Existentialismus der Nachkriegszeit war bis in die 1970er Jahre hinein in gewisser Weise auch eine Mode-Erscheinung, wie das Titelbild andeutet: schwarze Brille, schwarzer Pullover ... . Die Haupt-Vertreter wie u.a. Sartre und Camus traten mehr als Literaten und Intellektuelle in Erscheinung als als Philosophen. Die philosophischen Abhandlungen wurden deutlich weniger wahrgenommen. Jean-Paul Sartre (1905-1980), der Begründer de...
Walter Benjamin - Ausgewählte Werke  -
Die Bedeutung Walter Benjamins für den kulturwissenschaftlichen und kulturphilosophischen Diskurs der 2. Hälfte des 20. Jhdts. und der Gegenwart kann kaum hoch genug veranschlagt werden. Wer nicht nur über sondern von Benjamin lesen will, der/die sei auf diese jetzt in der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft erschienenen Ausgewählte(n) Werke (AW) in 5 Bänden verwiesen, zumal sie das Satzbild der bei Suhrkamp erschienenen «Gesammelte Schrift...
» weiter

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

A
Altes TestamentAdventArbeitsblätterAnthropologieAntikemehr...
B
BibelBilderBibeldidaktikBibelkundeBildmappenmehr...
C
ChristentumChristenChristologieCDchristliche Ethikmehr...
D
DogmatikDrittes ReichDidaktikDer historische ...Dialogmehr...
E
EthikExegeseErzählenEvangelienEvangeliummehr...
F
FachdidaktikFesteFreundschaftFragenFamiliemehr...
G
GrundlagenGemeindeGottGeschichtenGebetemehr...
H
HeiligeHinduismusHoffnungHistorischer JesusHörbuchmehr...
I
IslamInterreligiöses...IdentitätIch-StärkeIch- Du-Wirmehr...
J
JesusJudentumJahreskreisJosefJugendarbeitmehr...
K
KirchengeschichteKinderKommentarKircheKirchenjahrmehr...
L
LiturgieLiederLutherLiebeLexikonmehr...
M
MethodenMedienMeditationMittelalterMoralmehr...
N
Neues TestamentNachschlagewerkNietzscheNationalsozialismusNeuzeitmehr...
O
OsternOrdenOkkultismusOverheadfolienOrganspendemehr...
P
Praxis/MaterialPhilosophiePraxisbausteinePhilosophiegesch...Philosophenmehr...
Q
quizQumranQuellenQualitätssicher...
R
ReligionspädagogikReligionsdidaktikReligionsunterrichtReformationReligionmehr...
S
SpiritualitätSchulbuchreiheSchöpfungSpieleSterbenmehr...
T
TheologieTexteTodTrauerToleranzmehr...
U
Unterrichtsmater...UnterrichtsmodelleUnterrichtsvorbe...Umwelt JesuUrchristentummehr...
V
VorbilderVerantwortungVorurteileVaterunserVertrauenmehr...
W
WeltreligionenWeihnachtenWunderWerteweisheitmehr...
Z
Zukunftzehn GeboteZeitZivilcourageZeitgeschichtemehr...
...
ÖkumeneÄsthetik20. JahrhundertÖkologische Ethikökumenisches Le...mehr...