Religion/Ethik/LER/Philosophie: Christentum

Leiden - Annehmen und widerstehen
In diesem erstmals 1973 erschienenen wirkmächtigen Buch der bekannten Theologin Dorothee Sölle (1929-2003) formuliert die Autorin im Sinne Hiobs und der Theodizee eine scharfe Kritik an der christlichen Tradition, nach der das Leiden einen tieferen religiösen Sinn habe z.B. als göttliche Prüfung oder göttliches Gericht. Vielmehr gilt es nach Sölle, Leiden nicht als von Gott gesandt fraglos zu erdulden sondern es zu bekämpfen. Christlicher...
Exodus   - Die Revolution der Alten Welt
Dieses grundlegende werk zum Exoudus liegt hiermit erstmals als Taschenbuchausgabe vor. In keiner zeitgenössischen außerbiblischen Quelle ist Mose erwähnt - und so bleibt die Frage nach dem historischen Hintergrund des Exodus aus Ägypten (2. Mose 1-15) höchst umstritten. Unabhängig von der Historizität bildet die Erzählung vom Auszug aus Ägypten und der Rettung der Israeliten aus der Sklaverei des Pharao eine grundlegende legendarische M...
50 Klassiker Heilige - Von der heiligen Anna bis zum heiligen Valentin
Gegenüber der ursprünglich im Hildesheimer Gerstenberg-Verlag erschienenen Original-Ausgabe von 2006 ist der jetzige Preis in der Lizenz-Ausgabe des Anaconda-Verlags um mehr als 50% reduziert. In diesem Buch aus der Reihe "50 Klassiker" werden die 50 wichtigsten Heiligen vorgestellt. Heilige sind nicht nur für den christlichen Glauben von elementarer Bedeutung, sondern prägen auch seit Jahrhunderten die abendländische Kunst- und Kulturgeschi...
Der Gemeinsinn der Märtyrer - Die Darstellung gemeinwohlorientierten Handelns in den frühchristlichen Martyriumsberichten
Märtyrer sind, - nicht erst heute, wo das Thema im Islamismus überraschend neue Aufmerksamkeit erfährt, sondern bereits im frühen Christentum -, schillernde und ambivalent wahrgenommene Gestalten, denen auf der einen Seite höchster Respekt entgegentritt wegen ihres radikalen Eintretens bis hin zum eigenen Tod für ihren Glauben, denen auf der anderen Seite weite Teile der Zeitgenossen Rigorismus und Extremismus, egoistische Intentionen und m...
Martyrium - Variationen und Potenziale eines Diskurses im Zweiten Jahrhundert
Märtyrertum erfährt im 21. Jhdt. scheinbar ungeahnt neue Aufmerksamkeit vermittels islamistischer Selbstmordattentäter, - wobei freilich genauer zu klären wäre, ob Selbstmordattentäter und Märtyrer identisch sind ... Jedenfalls gerät dadurch auch frühchristliches Märtyrertum wird verstärkt in den Blick. Auch in der hier anzuzeigenden Erfurter Dissertation von 2011 steht das 2./3. Jhdt. n.Chr. mit seinen christlichen Märtyrerakten im M...
Kombipack: Protestantische Theologie der Neuzeit I + II - Band 1: Die Voraussetzungen u. das 19. Jh. / Band 2: Das 20. Jahrhundert
Das monumentale zwei-bändige Werk des Münchner evangelischen Systematischen Theologen Jan Rohls, Schüler von Wolfhart Pannenberg, zur Protestantischen Theologie der Neuzeit liegt hiermit in preiswerter Taschenbuchausgabe als unveränderte Studienausgabe des 1997 bei Mohr Siebeck in Tübingen erschienenen Werks vor. Es handelt sich um eine umfassende, pro Band je ca. 900 S. voluminöse Gesamtdarstellung Ev. Theologie von der Renaissance und Auf...
Das Christentum - Die Geschichte einer Religion, die die Welt verändert hat - Ein SPIEGEL-Buch
Dieses Buch zeigt, warum das Christentum bis heute ein Hauptfaktor abendländischer Identität ist. Gerade aus der Perspektive einer Zeit, in der religiöse Bindungen abnehmen, stellt sich die Frage: Was machte das Christentum über all die Jahrhunderte hinweg so attraktiv? Wie gelang ihm die beinahe globale Verbreitung in Gebieten mit ganz unterschiedlichen kulturellen Voraussetzungen? Die Geschichte des Christentums ist faszinierend, sogar für...
Was wird aus Religion? - Beobachtungen, Analysen und Fallgeschichten zu einer irritierenden Transformation
Der Autor, katholischer Religionspädagoge, weiß nur zu gut, dass sich die Frage nach dem Wesen von Religion kaum beantworten läßt. Und so fragt er denn auch nicht nach dem Wesen von Religion sondern nach der Gegenwart und Zukunft von Religion; es geht weniger um die Frage, was Religion an sich und als solche ist, als darum, wie sie aktuell in Erscheinung trittund in welche Richtung sie sich entwickelt. Sicherlich, dazu gibt es viele Hypothese...
Rechtfertigung und Neues Sein -
Die Reihe "Große Texte der Christenheit" (GTCh) aus der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig möchte wirk­mächtige Texte der christlichen Literatur edieren und mit einem erläuternden Kommentar für die Gegenwart erschließen. Es werden Texte aufgenommen, die die gedankliche Klarheit des Glaubens für interessierte Christen­menschen fördern wollen und die alle kennen sollten, die sich heute über das Christentum äußern. Dazu zählt ganz si...
Die frühen Christen - Von den Anfängen bis Konstantin
Die frühen Christen bildeten keineswegs eine homogene Gruppe, geschweige denn eine Kirche. Von ihrem Wirken in der Welt, aber auch von den Irritationen, die sie bei Zeitgenossen auslösten, handelt diese Darstellung. Vieles an den frühen Christen ist uns fremd und weit entfernt von dem, was heute als Christentum gilt – sei es die Akzeptanz der Sklaverei oder die Forderung, Frauen sollten Kopftücher tragen. So erschließt der Autor die Fremd...
Zelot - Jesus von Nazaret und seine Zeit
Der 1972 in Teheran geborene iranisch-amerikanische Religionswissenschaftler Reza Aslan konvertierte als Muslim zu evangelikalen Pfingstlern und wandte sich nach seinen Jesusstudien, deren Ergebnis sich in dem hier anzuzeigenden Jesus-Buch zeigt, wieder dem Islam zu. Er lehrt heute kreatives Schreiben an der University of California, Riverside. In seinem 2013 englisch erschienenen Buch "Zealot: The Life and Times of Jesus of Nazareth" beschäfti...
Wimmelplakate der 5 Weltreligionen - 5 Plakate und 6 große Infokarten mit über 200 Sachtexten
Wimmelplakate erfreuen sich seit einiger Zeit einer großen Beliebtheit. Sie machen neugierig und ermuntern zum Entdecken und Suchen. Somit können vor allem thematische Wimmelplakate auch im Unterricht genutzt werden, um Inhalte zu vermitteln. Im Mittelpunkt der fünf Plakate in der vorliegenden Veröffentlichung aus dem Beltz Verlag stehen die fünf Weltreligionen Christentum, Hinduismus, Buddhismus, Judentum und Islam. Zu jeder Weltreligion gi...
» weiter

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

A
Altes TestamentAdventArbeitsblätterAnthropologieAntikemehr...
B
BibelBilderBibeldidaktikBibelkundeBildmappenmehr...
C
ChristentumChristenChristologieCDchristliche Ethikmehr...
D
DogmatikDrittes ReichDidaktikDer historische ...Dialogmehr...
E
EthikExegeseErzählenEvangelienEvangeliummehr...
F
FachdidaktikFesteFreundschaftFragenFamiliemehr...
G
GrundlagenGemeindeGottGeschichtenGebetemehr...
H
HeiligeHinduismusHoffnungHistorischer JesusHörbuchmehr...
I
IslamInterreligiöses...IdentitätIch-StärkeIch- Du-Wirmehr...
J
JesusJudentumJahreskreisJosefJugendarbeitmehr...
K
KirchengeschichteKinderKommentarKircheKirchenjahrmehr...
L
LiturgieLiederLutherLiebeLexikonmehr...
M
MethodenMedienMeditationMittelalterMoralmehr...
N
Neues TestamentNachschlagewerkNietzscheNationalsozialismusNeuzeitmehr...
O
OsternOrdenOkkultismusOffenbarungOrganspendemehr...
P
Praxis/MaterialPhilosophiePraxisbausteinePhilosophiegesch...Philosophenmehr...
Q
quizQumranQuellenQualitätssicher...
R
ReligionspädagogikReligionsdidaktikReligionsunterrichtReformationReligionmehr...
S
SpiritualitätSchulbuchreiheSchöpfungSpieleSterbenmehr...
T
TheologieTexteTodTrauerToleranzmehr...
U
Unterrichtsmater...UnterrichtsmodelleUnterrichtsvorbe...Umwelt JesuUrchristentummehr...
V
VorbilderVerantwortungVorurteileVaterunserVertrauenmehr...
W
WeltreligionenWeihnachtenWunderWerteweisheitmehr...
Z
Zukunftzehn GeboteZeitZivilcourageZeitgeschichtemehr...
...
ÖkumeneÄsthetik20. JahrhundertÖkologische Ethikökumenisches Le...mehr...