Religion/Ethik/LER/Philosophie: Christentum

Zeitschrift: inrel 7/2019 - Christ sein
Eine Sequenz zum gelebten Christentum stellt in einer konfessionell-kooperativen Lerngruppe eine große Herausforderung dar, denn die Schülerinnen und Schüler weisen in ihren Zugängen zu gelebtem Christsein eine immense Heterogenität auf. Einige sind - evangelisch oder katholisch - kirchlich gebunden, im kirchlichen (oder auch im freikirchlichen) Milieu beheimatet, andere haben nur an biographischen Knotenpunkten (Taufe, Erstkommunion, Konf......
Jesus aus Galiläa - Messias und Gottes Sohn
Dies ist eine neue katholische Christologie, die sich der Frage nach dem historischen Jesus ebenso stellt wie dem jüdisch-christlichen Dialog und den aktuellen Fragen nach der Christologie z.B. hinsichtlich einer möglichen Relevanz eines Vergebungs- und Sühnetods. Sie bemüht sich also besonders um Gegenwarts-Aktualität und -Bedeutsamkeit. Der historischen Forschung verdanken wir, dass wir Jesus heute in seinem kulturellen und religiös-polit...
Ethik -
Dieses neue Lehrbuch aus der Reihe LETh bietet Ein- bzw. Hinführungen in Begriffe, Typen, Erkenntnisquellen, Gestalten und Konfliktfelder (theologischer) Ethik. Hier wird grundlegend ethisches Wissen vermittelt (Philosophische Ethik und Spezifik theologischer Ethik / Kap. 1), zentrale biblische Bezugstexte und Leitbegriffe der christlichen Ethik und maßgebliche Ethik-Typen werden vorgestellt (biblisch-christliche Ethik, Ethik-Konzeptionen / Kap...
Ressourcen des Christentums - Zugänglich auch ohne Glaubensbekenntnis
Dieser philosophische Essay beleuchtet das Christentum nicht in dogmatischer Hinsicht und ohne Glaubensbekenntnis, vielmehr begreift der Autor das Christentum unabhängig von Glaubensfragen als kulturelle Ressource in einer pluralen Welt, die für Menschen (in unserem Kulturkreis) heute noch Relevanz haben kann. Kulturelle Ressourcen prägen den Charakter gesellschaftlichen Zusammenlebens und die Lebensweise der Einzelnen darin: Z.B. welche Bilde...
Christlich glauben - Eine theologische Ortsbestimmung
Was bedeutet es heute zu glauben? Heute wird anders geglaubt als vor fünfzig Jahren, vor fünfhundert, vor tausend Jahren, anders auch, als es uns die Bibel vielfältig bezeugt. Wo und wie geschieht heute Glaube? Wohin führt er, was macht ihn aus, wenn man ihn in der Landschaft anderer religiöser und gesellschaftlicher Überzeugungen lokalisiert, die vielen Zeitgenossen näher liegen? Wie kommt mir am Ort des Glaubens nahe, was die Menschen un...
Pentekostalismus - Pfingstkirchen als Herausforderung in der Ökumene
Pentekostalismus ist die internationale Bezeichnung für Pfingstkirchen und charismatische Bewegungen im Christentum. Pfingstkirchen bilden die am schnellsten wachsenden Gemeinden innerhalb des Christentums, insbesondere in Afrika, Lateinamerika und Asien. In Deutschland macht die charismatische Gemeindeerneuerung seit Jahrzehnten auf sich aufmerksam und bildet Konkurrenzen und Alternativen zu den etablierten Kirchen. Zunächst eher ein protestan...
Geschichte des christologischen Dogmas in der Alten Kirche -
Dieses posthum erschienene Buch des 2018 verstorbenen Würzburger Patristikers Franz Dünzl stellt die komplexe Entstehung des christologischen Dogmas in der Alten Kirche dar. Die Deutung der Person Jesu von Nazaret ist für das Selbstverständnis des Christentums zentral. Es geht um die Frage der Inkarnation. Die Christologie gehört deshalb zu den Kerngebieten der Systematischen Theologie. Die anfängliche Christologie vom Neuen Testament bis z...
Heiliger Zorn - Wie die frühen Christen die Antike zerstörten
Die Barbarei der jüngsten religiösen Fundamentalismen in Form von menschenverachtenden Terrorakten und kulturvernichtenden Zerstörungen sind uns aus den Medien hinreichend vertraut: im Namen einer fundamentalistisch verstandenen Religion wird mit missionarischem Eifer alles vernichtet, was andersgläubig ist. Das erscheint uns heutigen, (angeblich) aufgeklärten (Christen-)Menschen einigermaßen unverständlich und befremdlich. Das hier anzuze...
Die Bibel - Entstehung - Bedeutung - Wirkung
Dieser Band vermittelt einen schnellen, informativen und übersichtlich angelegten Überblick über die gesamte Bandbreite des Themas Bibel auf kompakten 200 S.: historische Entstehung und theologischer Anspruch von der Erschaffung der Welt bis zur Apokalyptik, Überblick über die israelitische Geschichtstheologie, Entstehung der Evangelien von den ersten Spruchsammlungen bis zur Endfassung, Die kulturgeschichtliche Rezeption vom Hellenismus bis...
Niedergang - Aufstieg und Fall der abendländischen Kultur - von Jesus bis Bin Laden
Ein weiteres, islamophobes Abendlanduntergangsszenario im schlichten Schema von Aufstieg und Verfall aus Frankreich - jetzt nicht aus der Zunft der Literaten wie Michel Houellebecq ("Unterwerfung") sondern aus der Zunft der Philosophen: Michel Onfray ("Niedergang"). Welche Zukunft hat das Abendland? Keine! Der 2000 Jahre alten Geschichte der jüdisch-christlichen Kultur droht der Untergang. Der "Kampf der Kulturen" (Samuel P. Huntington) wird vo...
Christ sein -
Im hier anzuzeigenden Band 8 der Sämtlichen Werke Hans Küngs geht es um das Christsein, also um spezifisch das, was das Christentum im Unterschied zu anderen Religionen aber auch zu einem modernen Humanismus ausmacht. Dazu hatte sich Küng besonders in seinem überaus erfolgreichen, voluminösen gleichnamigen Buch "Christ sein", Piper Verlag 1974 geäußert, das auch in verschiedenen Lizenzausgaben und als Taschenbuch erschienen ist und das in ...
Rechtfertigung - Hans Küng - Sämtliche Werke Band 1
Mit diesem Band 1 der Sämtlichen Werke Hans Küngs begann 2015 die auf 24 Bände angelegte Edition der Sämtlichen Werke Küngs. Das Thema Rechtfertigung deutet von Beginn an das Ökumenische Interesse Hans Küngs an; denn die Rechtfertigungslehre bildet den Kernpunkt evangelischen Glaubens und hat zur Reformation geführt; Martin Luther hat in der Wiederentdeckung der Gottesgerechtigkeit bei Paulus (als passive Gerechtigkeit) den theologischen ...
» weiter

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

A
Altes TestamentAdventArbeitsblätterAnthropologieAntikemehr...
B
BibelBilderBibeldidaktikBibelkundeBuddhismusmehr...
C
ChristentumChristenChristologiechristliche EthikCDmehr...
D
DogmatikDrittes ReichDidaktikDer historische ...Dialogmehr...
E
EthikExegeseErzählenEvangelienEvangeliummehr...
F
FachdidaktikFesteFreundschaftFragenFamiliemehr...
G
GrundlagenGemeindeGottGeschichtenGebetemehr...
H
HeiligeHinduismusHoffnungHistorischer JesusHörbuchmehr...
I
IslamInterreligiöses...IdentitätIch-StärkeIch- Du-Wirmehr...
J
JesusJudentumJahreskreisJosefJugendarbeitmehr...
K
KirchengeschichteKinderKommentarKircheKirchenjahrmehr...
L
LiturgieLiederLutherLiebeLexikonmehr...
M
MethodenMedienMeditationMittelalterMoralmehr...
N
Neues TestamentNachschlagewerkNietzscheNationalsozialismusNeuzeitmehr...
O
OsternOrdenOkkultismusOffenbarungOverheadfolienmehr...
P
Praxis/MaterialPhilosophiePraxisbausteinePhilosophiegesch...Philosophenmehr...
Q
quizQumranQuellenQualitätssicher...
R
ReligionspädagogikReligionsdidaktikReligionsunterrichtReformationReligionmehr...
S
SpiritualitätSchulbuchreiheSchöpfungSpieleSterbenmehr...
T
TheologieTexteTodTrauerTheologie im 20....mehr...
U
Unterrichtsmater...UnterrichtsmodelleUnterrichtsvorbe...Umwelt JesuUrchristentummehr...
V
VorbilderVerantwortungVorurteileVaterunserVertrauenmehr...
W
WeltreligionenWeihnachtenWunderWerteweisheitmehr...
Z
Zukunftzehn GeboteZeitZivilcourageZeitgeschichtemehr...
...
ÖkumeneÄsthetik20. JahrhundertÖkologische Ethikökumenisches Le...mehr...