Religion/Ethik/LER/Philosophie: Bibel

Zur literarischen Fiktion von Kindheit - Überlegungen zu den apokryphen Kindheitsevangelien Jesu im Rahmen der antiken Biographie
Solche literatur- und altertumswissenschaftlichen Arbeiten wie die hier exemplarisch Anzuzeigende zu Kindheitsfiktionen sind für ein seriöses Verstehen neutestamentlicher Texte unabdingbar! Bekanntlich enthält das frühe Markusevangelium noch keine Aussagen zur Kindheit Jesu. Erst die späteren Evangelisten Matthäus und Lukas fügen Kindheitserzählungen an den Anfängen ihrer Evangelien hinzu (Mt 1-2 / Lk 1-2), z.B. die sog. Weihnachtsgeschi...
Exodus   - Die Revolution der Alten Welt
Dieses grundlegende werk zum Exoudus liegt hiermit erstmals als Taschenbuchausgabe vor. In keiner zeitgenössischen außerbiblischen Quelle ist Mose erwähnt - und so bleibt die Frage nach dem historischen Hintergrund des Exodus aus Ägypten (2. Mose 1-15) höchst umstritten. Unabhängig von der Historizität bildet die Erzählung vom Auszug aus Ägypten und der Rettung der Israeliten aus der Sklaverei des Pharao eine grundlegende legendarische M...
Ab geht die Post!  - AT: 500 Spiele zu 50 biblischen Geschichten als fix und fertige Gruppenstunden mit Kindern von 8 bis 12 Jahren
Das Buch "Ab geht die Post!" beinhaltet 500 Spiele die zu 50 biblischen Geschichten passend als Gruppenstunden aufgearbeitet sind. Es gibt immer ein Einstiegsspiel und ein paar Einstiegsfragen. Eine Vorlesegeschichte weiterführend oder angelehnt an die angegebene Bibelstelle, Vertiefungsfragen und dann viele passende Spiele dazu. Mit den insgesamt 500 Spielen ist es eine tolle Spielesammlung. Man kann am Ende des Buches im Spielefinder ein Spi...
Matthäus liest Q - Eine Studie am Beispiel von Mt 11,2-19 und Q 7,18-35
Wie hat der Evangelist Matthäus seine Quellen bearbeitet? Das ist die zentrale Fragestellung dieser redaktionsgeschichtlichen Arbeit zum synoptischen Matthäusevangelium, die der Autor am Beispiel von Mt 11,2-19 und Q 7,18-35 beantwortet. Gemäß der Zwei-Quellen-Theorie verarbeitet Mt drei Quellen: das Markusevangelium, die Logienquelle Q und sein Sondergut. Orientiert sich Matthäus eher an der Tradition des Markusevangeliums verhält oder sym...
Für uns gekreuzigt? - Der Tod Jesu im Neuen Testament
Kreuzestheologie gilt als schwierig zu vermitteln, - insbesondere auch in der Religionspädagogik. Zugleich aber ist die Kreuzestheologie ein zentrales Thema des christlichen Glaubens: der Evangelist Markus, der Apostel Paulus und der Reformator Luther waren entschiedene Kreuzestheologen. Deutungen des Todes Jesu sind dabei ebenso vielfältig wie heterogen und einige Deutungsmuster, wie z.B. die Sühnetod-Vorstellung, werden im heutigen Christent...
Bibel und Moral - ethische und exegetische Zugänge -
Lässt sich Ethik heute noch aus der Bibel ableiten? Welche Rolle kann die Bibel für die Moral spielen? Darf man Glauben moralisieren und Moral theologisieren? Ist biblische Moral universalisierbar? Sind biblische Texte ethisch normativ? - Das sind einige konkrete Fragestellungen, die in diesem Sammelband thematisiert werden. Der Blick auf die Moral der Bibel erweist sich mithin als schwierig. Wie verhalten sich die in der Bibel überlieferten N...
Die Erfindung Gottes - Eine Reise zu den Quellen des Monotheismus
Warum hat es eine Entwicklung vom Polytheismus hin zum Monotheismus gegeben? Und wie ist diese Entwicklung verlaufen? Der Autor dieses Buchs, biblischer Theologe an der Universität Lausanne, gibt darauf eine Antwort, indem er die Entstehung des Monotheismus im Alten Israel religionsgeschichtlich exakt nachzeichnet, gestützt nicht nur auf historisch-kritische Exegese, sondern auch auf neueste archäologische und epigraphische Erkenntnisse. Die D...
Einführung in die griechische Sprache des Neuen Testaments - Grammatik und Übungsbuch
Molly Whittakers "Einführung in die griechische Sprache des Neuen Testaments" ist Grammatik und Übungsbuch in einem und stellt in mittlerweile 8. Auflage einen Klassiker des Griechisch-Lernens für Theologiestudenten, die sich dem Neuen Testament in griechischer Sprache annähern wollen, seit dem Erscheinen 1969 auf Englisch und 1974 auf Deutsch dar, übersetzt und bearbeitet durch Hans und Horst Holtermann, sowie in weiteren Auflagen durch And...
Heterogenität im Klassenzimmer -
Heterogenität im Klassenzimmer lautet der Titel des von Gerhard Büttner, Hans Mendl, Oliver Reis und Hanna Roose im Verlag LUSA (ISBN 947568-00-0) herausgegebenen neunten Jahrbuchs für konstruktivistische Religionsdidaktik. Endlich ein Band, der hilft, Klarheit in den unüberschaubar gewordenen Facetten und konzeptionellen Ansätzen zu Heterogenität und Inklusion zu finden und sich zu vergewissern, worum es geht. So analysiert er die sich abz...
Die Bibel in Bildern - Meisterwerke der Malerei von Michelangelo bis Chagall
Biblische Themen, Geschichten, Personen und Sujets begegnen vielfältig in der bildenden Kunst und sollten bilddidaktisch auch viel stärker in der Religionspädagogik Verwendung finden. Das allerdings setzt gewisse Kenntnisse und Hintergrundinformationen voraus, die sich in diesem großformatigen und voluminösen Band "Die Bibel in Bildern" mit dem Untertitel "Meisterwerke der Malerei von Michelangelo bis Chagall" finden. Jedes Gemälde zum Alte...
Die frühen Christen - Von den Anfängen bis Konstantin
Die frühen Christen bildeten keineswegs eine homogene Gruppe, geschweige denn eine Kirche. Von ihrem Wirken in der Welt, aber auch von den Irritationen, die sie bei Zeitgenossen auslösten, handelt diese Darstellung. Vieles an den frühen Christen ist uns fremd und weit entfernt von dem, was heute als Christentum gilt – sei es die Akzeptanz der Sklaverei oder die Forderung, Frauen sollten Kopftücher tragen. So erschließt der Autor die Fremd...
Zeitschrift: inrel 6/2018 - Sehnsucht ...
Sehnsucht Jede und jeder von uns kennt das Gefühl der Sehnsucht: Sehnsucht nach Liebe, Sehnsucht nach Freiheit, nach wahrer Freundschaft, Sehnsucht nach dem, was Sinn gibt oder danach, was gerade fehlt usw. Dichter und Musiker haben die Sehnsucht durch die Jahrhunderte hindurch besungen und auch die Theologie kennt das Konzept der Sehnsucht. Besonders für die Gleichnisse Jesu ist das Thema zentral, denn sie erzählen von einem anderen, be......
» weiter

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

A
Altes TestamentAdventArbeitsblätterAnthropologieAntikemehr...
B
BibelBilderBibeldidaktikBibelkundeBildmappenmehr...
C
ChristentumChristenChristologieCDchristliche Ethikmehr...
D
DogmatikDrittes ReichDidaktikDer historische ...Dialogmehr...
E
EthikExegeseErzählenEvangelienEvangeliummehr...
F
FachdidaktikFesteFreundschaftFragenFamiliemehr...
G
GrundlagenGemeindeGottGeschichtenGebetemehr...
H
HeiligeHinduismusHoffnungHistorischer JesusHörbuchmehr...
I
IslamInterreligiöses...IdentitätIch-StärkeIch- Du-Wirmehr...
J
JesusJudentumJahreskreisJosefJugendarbeitmehr...
K
KirchengeschichteKinderKommentarKircheKirchenjahrmehr...
L
LiturgieLiederLutherLiebeLexikonmehr...
M
MethodenMedienMeditationMittelalterMoralmehr...
N
Neues TestamentNachschlagewerkNietzscheNationalsozialismusNeuzeitmehr...
O
OsternOrdenOkkultismusOffenbarungOrganspendemehr...
P
Praxis/MaterialPhilosophiePraxisbausteinePhilosophiegesch...Philosophenmehr...
Q
quizQumranQuellenQualitätssicher...
R
ReligionspädagogikReligionsdidaktikReligionsunterrichtReformationReligionmehr...
S
SpiritualitätSchulbuchreiheSchöpfungSpieleSterbenmehr...
T
TheologieTexteTodTrauerToleranzmehr...
U
Unterrichtsmater...UnterrichtsmodelleUnterrichtsvorbe...Umwelt JesuUrchristentummehr...
V
VorbilderVerantwortungVorurteileVaterunserVertrauenmehr...
W
WeltreligionenWeihnachtenWunderWerteweisheitmehr...
Z
Zukunftzehn GeboteZeitZivilcourageZeitgeschichtemehr...
...
ÖkumeneÄsthetik20. JahrhundertÖkologische Ethikökumenisches Le...mehr...