» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
:inReligion

Übersicht

2017

inrel 8/17
Was ist Religion?

 
inrel 7/17
Heiliger Geist - beflügelt!

 
inrel 6/17
Dämonenglaube

 
inrel 5/17
Magdalena Himmelsstürmerin

 
inrel 4/17
Sohn Gottes

 
inrel 3/17
Über Wunder

 
inrel 2/17
Beten

 
inrel 1/17
Gott (Vater)

 

2016

inrel 9/16
"Opfer!" -

 
inrel 8/16
Sinn des Lebens

 
inrel 7/16
Weihnachtsdetektive

 
inrel 6/16
Skurrile Storys

 
inrel 5/16
Orte der Reformation

 
inrel 4/16
Gottesbilder

 
inrel 3/16
Heimat

 
inrel 2/16
Ester

 
inrel 1/16
Theodizee

 

2015

inrel 8/15
Petrus

 
inrel 7/15
Fanatismus

 
inrel 5/15
Jenseits von Eden

 
inrel 4/15
Streit im Heiligen Land

 
inrel 3/15
Flucht

 
inrel 2/15
Leistung und Gerechtigkeit

 
inrel 1/15
Grundwissen Sakramente

 

2014

inrel 9/14
Marienfeste im Kirchenjahr

 
inrel 8/14
König David

 
inrel 7/14
Methoden der Kirchengeschichte

 
inrel 6/14
Roter Faden durch
DAS ALTE TESTAMENT

 
inrel 5/14
Mich mit Anne Frank entdecken

 
inrel 4/14
Himmelsstürmer

 
inrel 3/14
Lernen an gebrochenen Biografien

 
inrel 2/14
Glauben und Handeln

 
inrel 1/14
Die Bibel erzählt in Bildern

 

2013

inrel 9/13
Sterbebegleitung

 
inrel 8/13
BURNOUT UND RECHTFERTIGUNG

 
inrel 7/13
DIE TAUFE - WASSER DES LEBENS

 
inrel 6/13
DIE FAMILIE JESU

 
inrel 5/13
LEBEN TEILEN

 
inrel 4/13
FRANZ VON ASSISI

 
inrel 3/13
Weisheit

 
inrel 2/13
die Geschichte von Lena

 
inrel 1/13
Bekenntnisse des Glaubens

 

2012

inrel 8/12
GLAUBENSLIEDER

 
inrel 7/12
ELIJA

 
inrel 6/12
KIRCHENFESTE

 
inrel 5/12
GEHE HIN UND HANDLE EBENSO

 
inrel 4/12
Religiöse Sehnsucht

 
inrel 3/12
Meine Berufung

 
inrel 2/12
"NORWAY. TODAY"

 
inrel 9/12
DIE WÜRDE DES MENSCHEN

 
inrel 1/12
DIE APOSTELGESCHICHTE DES LUKAS

 

2011

inrel 9/11
Mit-Mission
Mit-Mischen

 
inrel 8/11
BIBEL KENNENLERNEN

 
inrel 7/11
GLAUBE
HOFFNUNG
LIEBE

 
inrel 6/11
Orthodoxe
Anglikanische
Alt-Katholische
Kirchen

 
inrel 5/11
Medienethik

 
inrel 4/11
Fußball und Religion

 
inrel 3/11
Jesus - der Christus

 
inrel 2/11
Krimis in der Bibel II

 
inrel 1/11
Was ist Kirche?

 

2010

inrel 9/10
Gottesdienst und Liturgie

 
inrel 8/10
Materialismus

 
inrel 7/10
Christen und Muslime

 
inrel 6/10
Nikolaus

 
inrel 5/10
Im Dialog mit Martin Luther

 
inrel 4/10
BETEN - GEBET

 
inrel 3/10
(Du sollst nicht) Töten

 
inrel 2/10
Krimis in der Bibel

 
inrel 1/10
Pfingsten

 

2009

inrel 9/09
Lernen an Vorbildern

 
inrel 8/09
Beziehungskisten

 
inrel 7/09
Gleichnisse

 
inrel 6/09
Biblische Geschichten

 
inrel 5/09
GLÜCK

 
inrel 4/09
JONA

 
inrel 3/09
Kirche und Klimawandel

 
inrel 2/09
Oskar und die Dame in Rosa

 
inrel 1/09
Ostern - vom Frühling zum Fest

 

2008

inrel 9/08
Neue religiöse Gemeinschaften oder Sekten oder was?

 
inrel 8/08
Homosexualität

 
inrel 7/08
Jüdisches Leben in Deutschland

 
inrel 6/08
Weihnachten - Fest des Zeigens

 
inrel 5/08
Das Evangelium nach Johannes

 
inrel 4/08
DEN FREMDEN SOLLST DU NICHT BETRÜBEN EX 22,20

 
inrel 3/08
KIRCHE IN DER WELT - MISSION

 
inrel 2/08
WIR SIND, WAS WIR FEIERN

 
inrel 1/08
Paulus begegnen

 

2007

inrel 9/07
Was glaubte Jesus?

 
inrel 8/07
Die Vielfalt der Evangelischen Kirche

 
inrel 7/07
Auf dem Weg in die Ausbildung...

 
inrel 6/07
Bilder des Christlichen Glaubens

 
inrel 5/07
Turmbau zu Babel

 
inrel 4/07
Vier Evangelien: Matthäus

 
inrel 3/07
THEODIZEE

 
inrel 2/07
Kirche konkret - Kirche vor Ort

 
inrel 1/07
Königsgeschichten

 

2006

inrel 9/06
Die Handschrift des Evangelisten Markus

 
inrel 8/06
Segen

 
inrel 7/06
MOSE

 
inrel 6/06
Die Päpstliche Inquisition

 
inrel 5/06
Wie es weitergeht

 
inrel 4/06
Was ist evangelisch?

 
inrel 3/06
Schöpfungsmythen

 
inrel 2/06
Werte

 
inrel 1/06
Die evangelische Kirche im Dritten Reich

 

2005

inrel 9/05
Blueprint

 
inrel 8/05
Gerechtigkeit - Gottes Gerechtigkeit

 
inrel 7/05
Meditative Elemente im RU

 
inrel 4/05
Der Papst

 
inrel 5/05
Biografien

 
inrel 3/05
Ich habe Angst

 
inrel 2/05
Die Zehn Gebote

 
inrel 1/05
Wege des Glaubens in den Weltreligionen

 

2004

inrel 9/04
Schuld und Versöhnung

 
inrel 8/04
Geschichten von Brot und Wein

 
inrel 7/04
... und sie wunderten sich sehr

 
inrel 6/04
Kirche im Nationalsozialismus

 
inrel 5/04
Die Geschichte der Kirche

 
inrel 3/04
Meine Zeit

 
inrel 4/04
Auge um Auge

 
inrel 2/04
Tod und Auferstehung

 
inrel 1/04
Musik im RU

 

2003

inrel 9/03
Das Buch der Sprüche

 
inrel 8/03
Frauen in der Bibel

 
inrel 7/03
Heimat und Identität

 
inrel 6/03
Trinität

 
inrel 5/03
Von Gott reden - aber wie?

 
inrel 4/03
Heiliges in den Religionen der Welt

 
inrel 3/03
Judas und die Schuldfrage

 
inrel 2/03
Engel

 
inrel 1/03
Das Judentum

 

2002

inrel 9/02
Schöpfung

 
inrel 8/02
Diakonie

 
inrel 7/02
evangelisch-katholisch

 
inrel 6/02
Tod und Sterben

 
inrel 5/02
Katharina von Bora

 
inrel 3/02
Heiligendes Wasser

 
inrel 4/02
Amos: Ich klage an!

 
inrel 2/02
Zwingli und Calvin

 
inrel 1/02
Der Islam

 

2001

inrel 9/01
Jerusalem - Stadt Gottes

 
inrel 8/01
Das Gewissen

 
inrel 7/01
Schulgottesdienste

 
inrel 6/01
Bibliodramatische Methoden

 
inrel 5/01
Kirchenräume - Kirchenträume

 
inrel 4/01
Dietrich Bonhoeffer

 
inrel 3/01
Gesicht zeigen

 
inrel 2/01
Sakramente

 
inrel 1/01
Unser Pfarrer ist eine Frau

 

2000

inrel 5/00
Adventliche Spurensuche

 
inrel 6/00
Mission

 
inrel 4/00
Tiere in der Bibel

 
inrel 3/00
Suche nach mir - Suche nach dir

 
inrel 2/00
Biblische Frauengestalten

 
inrel 1/00
Vater und Sohn in der Bibel

 

1999

inrel 6/99
Heiliger Geist

 
inrel 5/99
Wie der Glaube zu uns kam

 
inrel 4/99
Propheten - Sprecher Gottes?

 
inrel 3/99
Das Kirchenjahr

 
inrel 2/99
Warum lässt Gott das zu?

 
inrel 1/99
Orden

 

0

inrel /
 
inrel /
Was ist evangelisch

 
inrel /
 
inrel /
 
inrel /
 
:inReligion 8/2015 - Petrus

:inReligion 8/2015

Petrus

Ein Leben mit Höhen und Tiefen


Evangelisch
Jahrgangsstufe 5/6

Mit CD-ROM
 
Bergmoser und Höller - Verlagswebsite besuchen
ISSN 1434-2251

2015
34 Seiten, geheftet, 21 x 30 cm
 
18.50 Euro
Für Abonnenten 10,50 Euro
 

Bestellen per eMail
Gríseldís Basmer/Gunther vom Stein
Petrus - ein Leben mit Höhen und Tiefen


Zum Inhalt und zur Zielsetzung dieser Ausgabe

Petrus - ein Mensch mit Höhen und Tiefen: einerseits der Fels der Kirche, von Christus selbst und von der wachsenden Gemeinde zur Schlüsselfigur gemacht, andererseits der schwache, zweifelnde und angstvolle. An dieser zwiespältigen Persönlichkeit können menschliche Grunderfahrungen entdeckt werden. Aus der Vielzahl der Petrusgeschichten werden unterschiedliche Erzählungen angeboten (Berufung; Bekenntnis; Sinkender Petrus; Verleugnung; Petrus als Apostel), die exemplarisch diese Höhen und Tiefen verdeutlichen. Dabei fließen die Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler mit ihrer Lebenswirklichkeit ein. So werden viele Lerninhalte zunächst aus der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler erarbeitet und erst im zweiten Schritt auf das Leben und die Person Petri transferiert.
Aus den Forschungsergebnissen können folgende Daten zur Person des Petrus als gesichert zusammengestellt werden:
Er stammte aus Betsaida am See Gennesaret in Galiläa. Sein Vater hieß Jona (Mt 16,17). Wie sein Bruder Andreas war er Fischer. Er war verheiratet (1. Kor 9,5, vgl. auch die Heilung der Schwiegermutter Mk 1,30f.). Der eigentliche Name des Petrus war Simeon (griech. Simon). Der Name Petrus, „Stein, Fels“ (griech. „Petros“, aramäisch „Kephas“) ist ihm beigelegt worden (vgl. Mk 3,16; Mt 16,17ff.). Jesus hat Petrus, seinen Bruder Andreas und die Zebedäussöhne Johannes und Jakobus aus ihrem Berufsleben herausgeholt (Mk 1,16ff.). Nach Ostern war Petrus einer der maßgebenden Führer der Jerusalemer Gemeinde (Gal. 2,6). Er starb in Rom unter Kaiser Nero.


Mögliche Kompetenzen:

Die Schülerinnen und Schüler können ...

Wahrnebmungskompetenz:
... religiöse Fragen anhand von Grunderfahrungen eines Menschen (hier Petrus und sie selbst) formulieren.

Deutungskompetenz:
... die Lebensgeschichte eines besonderen Menschen des Christentums mit ihrer eigenen Biografie in Verbindung setzen und biblische Aussagen im Hinblick auf ihr eigenes Leben deuten.

Urteilskompetenz:
... Positionen und Überzeugungen im Hinblick auf biblische Maßstäbe beurteilen und das eigene Urteil reflektieren.

Handlungskompetenz:
... eigene Standpunkte bzgl. religiöser und nicht religiöser Fragen beziehen und legen Argumente für nachvollziehbare Auseinandersetzungen.

Methodenkompetenz:
... religiöse Inhalte künstlerisch darstellen und mithilfe von methodisch geleiteten Aufgabenstellungen verinnerlichen. Einige Methoden werden bewusst zweimal gefordert, damit eine Verinnerlichung und Übung der Methoden möglich ist (Akrostichon, Koordinatensystem, Rollenspiel, Einsetzung von wörtlicher Rede etc.).




Inhaltsverzeichnis

1. EINFÜHRUNG 1

2. DIDAKTISCHE HINWEISE 2–8

3. MATERIALIEN 9–32



Petrus heute 9–12

m1 Fremd- und Selbsteinschätzung – Skalenwerte eintragen.
m2 Petrus schätzt sich selbst ein – Sprechblasen zuordnen.
m3 Ein Dom für Petrus – Sachinfo und Akrostichon.
m4 Der Papst ist der Bischof von Rom – Sachinfo und Recherche.



Petrus, der Freund Jesu 13–20

m5/1 Wie alles anfing – Bibeltextarbeit.
m5/2 Wie alles anfing (Folie 1.1)
m6 Freundschaft – Sprichworte und Akrostichon.
m7 Eine Freundschaft beweist sich – Einen nacherzählten biblischen Text ergänzen.
m8 Petrus bekennt sich – Bibeltextarbeit und Bildanalyse.
m9/1 Welche Eigenschaften muss ein Mensch haben, um ... – Stichworte zur Selbsteinschätzung.
m9/2 Welche Eigenschaften muss ein Mensch haben, um ... – (s.o.).



Petrus, der Zweifelnde 21–26

m10 Herr, hilf, ich ertrinke! – Bildanalyse.
m11/1 Angst und Rettung – Stimmungsdiagramme verfassen.
m11/2 Angst und Rettung [nur auf der CD-ROM/EXTRA]
m11/3 Angst und Rettung [nur auf der CD-ROM/EXTRA]
m12 Ich will, aber ich kann es nicht – Empathieübung anhand eines Textes.
m13/1 Jesus betet vor seiner Gefangennahme – Bibeltextarbeit und Bildanalyse.
m13/2 Jesus betet vor seiner Gefangennahme [nur auf der CD-ROM/EXTRA]
m14 Verleugnung – Einen nacherzählten biblischen Text ergänzen.
m15 Petrus verleugnet seinen Freund – Rollenspiel auf Textbasis.



Petrus, der Apostel 27–32

m16/1 Jesu Worte werden wahr – Bibeltextarbeit und Bildanalyse.
m16/2 Jesu Worte werden wahr (Folie 2.1)
m17 Mensch Petrus – Ein Lied zum Menschen Petrus.
m18 In Jesu Fußspuren – Bibeltextarbeit und Bildanalyse.
m19 Petrus in Jerusalem – Bibeltextarbeit und Bildanalyse.
m20/1 Petrus, der Papst – Bildanalyse.
m20/2 Petrus, der Papst (Folie 2.2)
m21/1 Was ich behalten habe – Stimmungsdiagramme verfassen.
m21/2 Was ich behalten habe (Folie 1.2)
m21/3 Was ich behalten habe [nur auf der CD-ROM/EXTRA]