» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
:inReligion

Übersicht

2017

inrel 6/17
Dämonenglaube

 
inrel 5/17
Magdalena Himmelsstürmerin

 
inrel 4/17
Sohn Gottes

 
inrel 3/17
Über Wunder

 
inrel 2/17
Beten

 
inrel 1/17
Gott (Vater)

 

2016

inrel 9/16
"Opfer!" -

 
inrel 8/16
Sinn des Lebens

 
inrel 7/16
Weihnachtsdetektive

 
inrel 6/16
Skurrile Storys

 
inrel 5/16
Orte der Reformation

 
inrel 4/16
Gottesbilder

 
inrel 3/16
Heimat

 
inrel 2/16
Ester

 
inrel 1/16
Theodizee

 

2015

inrel 8/15
Petrus

 
inrel 7/15
Fanatismus

 
inrel 5/15
Jenseits von Eden

 
inrel 4/15
Streit im Heiligen Land

 
inrel 3/15
Flucht

 
inrel 2/15
Leistung und Gerechtigkeit

 
inrel 1/15
Grundwissen Sakramente

 

2014

inrel 9/14
Marienfeste im Kirchenjahr

 
inrel 8/14
König David

 
inrel 7/14
Methoden der Kirchengeschichte

 
inrel 6/14
Roter Faden durch
DAS ALTE TESTAMENT

 
inrel 5/14
Mich mit Anne Frank entdecken

 
inrel 4/14
Himmelsstürmer

 
inrel 3/14
Lernen an gebrochenen Biografien

 
inrel 2/14
Glauben und Handeln

 
inrel 1/14
Die Bibel erzählt in Bildern

 

2013

inrel 9/13
Sterbebegleitung

 
inrel 8/13
BURNOUT UND RECHTFERTIGUNG

 
inrel 7/13
DIE TAUFE - WASSER DES LEBENS

 
inrel 6/13
DIE FAMILIE JESU

 
inrel 5/13
LEBEN TEILEN

 
inrel 4/13
FRANZ VON ASSISI

 
inrel 3/13
Weisheit

 
inrel 2/13
die Geschichte von Lena

 
inrel 1/13
Bekenntnisse des Glaubens

 

2012

inrel 8/12
GLAUBENSLIEDER

 
inrel 7/12
ELIJA

 
inrel 6/12
KIRCHENFESTE

 
inrel 5/12
GEHE HIN UND HANDLE EBENSO

 
inrel 4/12
Religiöse Sehnsucht

 
inrel 3/12
Meine Berufung

 
inrel 2/12
"NORWAY. TODAY"

 
inrel 9/12
DIE WÜRDE DES MENSCHEN

 
inrel 1/12
DIE APOSTELGESCHICHTE DES LUKAS

 

2011

inrel 9/11
Mit-Mission
Mit-Mischen

 
inrel 8/11
BIBEL KENNENLERNEN

 
inrel 7/11
GLAUBE
HOFFNUNG
LIEBE

 
inrel 6/11
Orthodoxe
Anglikanische
Alt-Katholische
Kirchen

 
inrel 5/11
Medienethik

 
inrel 4/11
Fußball und Religion

 
inrel 3/11
Jesus - der Christus

 
inrel 2/11
Krimis in der Bibel II

 
inrel 1/11
Was ist Kirche?

 

2010

inrel 9/10
Gottesdienst und Liturgie

 
inrel 8/10
Materialismus

 
inrel 7/10
Christen und Muslime

 
inrel 6/10
Nikolaus

 
inrel 5/10
Im Dialog mit Martin Luther

 
inrel 4/10
BETEN - GEBET

 
inrel 3/10
(Du sollst nicht) Töten

 
inrel 2/10
Krimis in der Bibel

 
inrel 1/10
Pfingsten

 

2009

inrel 9/09
Lernen an Vorbildern

 
inrel 8/09
Beziehungskisten

 
inrel 7/09
Gleichnisse

 
inrel 6/09
Biblische Geschichten

 
inrel 5/09
GLÜCK

 
inrel 4/09
JONA

 
inrel 3/09
Kirche und Klimawandel

 
inrel 2/09
Oskar und die Dame in Rosa

 
inrel 1/09
Ostern - vom Frühling zum Fest

 

2008

inrel 9/08
Neue religiöse Gemeinschaften oder Sekten oder was?

 
inrel 8/08
Homosexualität

 
inrel 7/08
Jüdisches Leben in Deutschland

 
inrel 6/08
Weihnachten - Fest des Zeigens

 
inrel 5/08
Das Evangelium nach Johannes

 
inrel 4/08
DEN FREMDEN SOLLST DU NICHT BETRÜBEN EX 22,20

 
inrel 3/08
KIRCHE IN DER WELT - MISSION

 
inrel 2/08
WIR SIND, WAS WIR FEIERN

 
inrel 1/08
Paulus begegnen

 

2007

inrel 9/07
Was glaubte Jesus?

 
inrel 8/07
Die Vielfalt der Evangelischen Kirche

 
inrel 7/07
Auf dem Weg in die Ausbildung...

 
inrel 6/07
Bilder des Christlichen Glaubens

 
inrel 5/07
Turmbau zu Babel

 
inrel 4/07
Vier Evangelien: Matthäus

 
inrel 3/07
THEODIZEE

 
inrel 2/07
Kirche konkret - Kirche vor Ort

 
inrel 1/07
Königsgeschichten

 

2006

inrel 9/06
Die Handschrift des Evangelisten Markus

 
inrel 8/06
Segen

 
inrel 7/06
MOSE

 
inrel 6/06
Die Päpstliche Inquisition

 
inrel 5/06
Wie es weitergeht

 
inrel 4/06
Was ist evangelisch?

 
inrel 3/06
Schöpfungsmythen

 
inrel 2/06
Werte

 
inrel 1/06
Die evangelische Kirche im Dritten Reich

 

2005

inrel 9/05
Blueprint

 
inrel 8/05
Gerechtigkeit - Gottes Gerechtigkeit

 
inrel 7/05
Meditative Elemente im RU

 
inrel 4/05
Der Papst

 
inrel 5/05
Biografien

 
inrel 3/05
Ich habe Angst

 
inrel 2/05
Die Zehn Gebote

 
inrel 1/05
Wege des Glaubens in den Weltreligionen

 

2004

inrel 9/04
Schuld und Versöhnung

 
inrel 8/04
Geschichten von Brot und Wein

 
inrel 7/04
... und sie wunderten sich sehr

 
inrel 6/04
Kirche im Nationalsozialismus

 
inrel 5/04
Die Geschichte der Kirche

 
inrel 3/04
Meine Zeit

 
inrel 4/04
Auge um Auge

 
inrel 2/04
Tod und Auferstehung

 
inrel 1/04
Musik im RU

 

2003

inrel 9/03
Das Buch der Sprüche

 
inrel 8/03
Frauen in der Bibel

 
inrel 7/03
Heimat und Identität

 
inrel 6/03
Trinität

 
inrel 5/03
Von Gott reden - aber wie?

 
inrel 4/03
Heiliges in den Religionen der Welt

 
inrel 3/03
Judas und die Schuldfrage

 
inrel 2/03
Engel

 
inrel 1/03
Das Judentum

 

2002

inrel 9/02
Schöpfung

 
inrel 8/02
Diakonie

 
inrel 7/02
evangelisch-katholisch

 
inrel 6/02
Tod und Sterben

 
inrel 5/02
Katharina von Bora

 
inrel 3/02
Heiligendes Wasser

 
inrel 4/02
Amos: Ich klage an!

 
inrel 2/02
Zwingli und Calvin

 
inrel 1/02
Der Islam

 

2001

inrel 9/01
Jerusalem - Stadt Gottes

 
inrel 8/01
Das Gewissen

 
inrel 7/01
Schulgottesdienste

 
inrel 6/01
Bibliodramatische Methoden

 
inrel 5/01
Kirchenräume - Kirchenträume

 
inrel 4/01
Dietrich Bonhoeffer

 
inrel 3/01
Gesicht zeigen

 
inrel 2/01
Sakramente

 
inrel 1/01
Unser Pfarrer ist eine Frau

 

2000

inrel 5/00
Adventliche Spurensuche

 
inrel 6/00
Mission

 
inrel 4/00
Tiere in der Bibel

 
inrel 3/00
Suche nach mir - Suche nach dir

 
inrel 2/00
Biblische Frauengestalten

 
inrel 1/00
Vater und Sohn in der Bibel

 

1999

inrel 6/99
Heiliger Geist

 
inrel 5/99
Wie der Glaube zu uns kam

 
inrel 4/99
Propheten - Sprecher Gottes?

 
inrel 3/99
Das Kirchenjahr

 
inrel 2/99
Warum lässt Gott das zu?

 
inrel 1/99
Orden

 

0

inrel /
 
inrel /
Was ist evangelisch

 
inrel /
 
inrel /
 
inrel /
 
:inReligion 3/2009 -  Kirche und Klimawandel

:inReligion 3/2009

Kirche und Klimawandel


katholisch
Jahrgangsstufe 9/10
 
Bergmoser und Höller - Verlagswebsite besuchen
ISSN 1434-2251

2009
34 Seiten, geheftet, 21 x 30 cm
 
15.00 Euro
Für Abonnenten 10,50 Euro
 

Bestellen per eMail
Tobias Dietrich
Kirche und Klimawandel

Zum Inhalt und zum Ansatz dieser Ausgabe
„Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel." (Albert Schweitzer)
Wie präsent ist das Thema „Klima und Kirche"? Testen Sie die Eingabe der Begriffe in der Suchma¬schine Google, so wird das erste Wort mehr als 40 Millionen Mal gefunden, das zweite immerhin 22 Millionen Mal. Ist das Klima wichtiger als die Kirche? Fest steht, dass es als Thema aktuell in aller Munde ist. Von Kyoto über Nairobi, Bali, Posen bis — im Dezember 2009 — nach Kopenhagen ist der Klimawandel als ein weltweit bestehendes und zu lösendes Problem erkannt worden. Dies ist seit über einem Jahrzehnt auch der katholische Kirche geläufig, welche sich seitdem in amtlichen Verlautba¬rungen und Expertentexten zu Wort gemeldet hat und selbst aktiv geworden ist.
Ausgangsbasis der kirchlichen Überlegungen ist eine vor allem im alten Testament fundierte Theologie der Schöpfung, auf der eine christliche Umweltethik basiert, die anschlussfähig an Thesen und Themen der allgemeinen Ökologie ist. Auch für eine religiöse Umwelterziehung ist das biblische Fundament zentral, denn anders als in den übrigen Unterrichtsfächern „geht es im Religionsunterricht vorwiegend um Werte und Einstellungen, die über die Kategorien des kognitiven Wissens, des rationalen Den¬kens und pragmatischen Handels hinausgehen und die bestehende Wirklichkeit transzendieren. Eine religiöse Erziehung nimmt zwar die Ziele der ökologischen Erziehung auf, stellt sie aber in den Dienst der ,Sache mit Gott'" (Rüdiger Brinkmann: Vom Schöpfungsglauben zum Umwelthandeln — Umwelterziehung im Religionsunterricht, S. 202).
Das Grobziel dieser Unterrichtsreihe besteht darin, dass die Lernenden diese ,MetaÖkologie' kognitiv erfassen, auf dieser Grundlage Handlungsweisen ausprobieren und erörtern, ob ihnen die theologi¬sche Rechtfertigung dieser Praxis überzeugend oder zumindest tragfähig erscheint. Dies setzt voraus, dass die Schüler/-innen die zentralen Aspekte und Begriffe kennen lernen, um über den Klimawandel diskutieren zu können. Sie sollen unterschiedliche biblische Standpunkte und deren gegenwärtige Interpretationen erarbeiten, um die ökologische Zukunftsfähigkeit der katholischen Kirche zu disku¬tieren. Dies setzt voraus, dass sie über den engen naturwissenschaftlichen Tellerrand des Redens über den Klimawandel hinausblickend nachvollziehen, dass die ökologische Verantwortung katholischer Christen immer eine Option für die Armen und Opfer darstellt. Deshalb ist die Unterrichtsreihe hand-lungsorientiert und korrelationsdidaktisch ausgerichtet. Zur vertiefenden Lektüre dieser pädagogi¬schen Schwerpunktsetzung empfiehlt sich die Lektüre des Buches von Rüdiger Brinkmann mit dem Titel „Vom Schöpfungsglauben zum Umwelthandeln- Umwelterziehung im Religionsunterricht".
Im letzten Abschnitt wird der Blick über den konfessionellen Tellerrand gewagt; vorgestellt wird das Engagement der Evangelischen Kirche (EKD) in Sachen Klimawandel-Arbeit. Hier bietet sich eine gute Gelegenheit zur Vertiefung des Themas über das hier präsentierte Material hinaus.
Im ersten Kapitel werden unterschiedliche Facetten des anthropogenen Klimawandels beleuchtet, Teil zwei ist der Schöpfungstheologie und christlichen Umweltethik gewidmet, Teil drei thematisiert Handlungsmöglichkeiten für einen alltäglichen Klimaschutz, denn schon das Wenige, was man tun kann, ist viel.

Inhaltsverzeichnis

1. EINFÜHRUNG 1
2. DIDAKTISCHE HINWEISE 2–10
3. MATERIALIEN 11–32


Klimawandel 11–18

m1 Das „Klima“ – was ist das eigentlich? – Wetterbeobachtungen.
m2/1 Der vom Menschen verursachte Klimawandel – Ein Plakat erstellen.
m2/2 Der vom Menschen verursachte Klimawandel (Folie 1)
m3 Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt – Perspektivwechsel über eine Karikatur.
m4 Der Klimawandel als globale Ungerechtigkeit – Sachtext- und Grafikanalyse.
m5 Müll – Ein Gedicht stellt den Zusammenhang von Müll und Klima heraus.
m6 Umweltkatastrophe und Religion bei den Simpsons – Filmszenen auswerten.


Gottes gute Schöpfung bewahren 19–25

m7 Gottes Schöpfung (Gen 1) – Bibeltextarbeit mithilfe eines Suchsels.
m8/1 Alttestamentliche Schöpfungstheologie – Gen 9: Bibeltextarbeit, einen Vortrag vorbereiten.
m8/2 Alttestamentliche Schöpfungstheologie – Ps 8, Ps 104, einen Vortrag vorbereiten.
m9 Das Seufzen der Schöpfung – Röm 8, Ein fiktives Interview mit Paulus führen.
m10 Die Haltung der katholischen Kirche zum Klimawandel – Sachtextarbeit.
m11 Ist das Christentum schuldig am Klimawandel? – Sachtextarbeit.
m12 Die Sonne als Symbol für den Klimawandel – … in Bibel und Wissenschaft.


Aktiv werden und bleiben 26–32

m13/1 Das Wenige, das du tun kannst, ist viel (Folie 2) – Cartoons auswerten.
m13/2 Das Wenige, das du tun kannst, ist viel – Umwelt-Checker-Fragebogen.
m14 Ermutigende Beispiele der kath. Kirche in Deutschland – Sachtextarbeit und Internetrecherche.
m15 Autofasten – Eine Umfrage auswerten.
m16 Fair Trade – Kaffeebauern in Mexiko schildern fairen Handel aus ihrer Perspektive.
m17 4D-Lebenswandel – Die Haltung der EKD zum Klimawandel.
m18 Gottes Schöpfung bewahren – Anleitung zur Arbeit mit dem aktuellen Hungertuch.
m19 Umweltfragebogen – Eine Klasse ist neugierig.


Literatur (Auswahl)