» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
:inReligion

Übersicht

2017

inrel 8/17
Was ist Religion?

 
inrel 7/17
Heiliger Geist - beflügelt!

 
inrel 6/17
Dämonenglaube

 
inrel 5/17
Magdalena Himmelsstürmerin

 
inrel 4/17
Sohn Gottes

 
inrel 3/17
Über Wunder

 
inrel 2/17
Beten

 
inrel 1/17
Gott (Vater)

 

2016

inrel 9/16
"Opfer!" -

 
inrel 8/16
Sinn des Lebens

 
inrel 7/16
Weihnachtsdetektive

 
inrel 6/16
Skurrile Storys

 
inrel 5/16
Orte der Reformation

 
inrel 4/16
Gottesbilder

 
inrel 3/16
Heimat

 
inrel 2/16
Ester

 
inrel 1/16
Theodizee

 

2015

inrel 8/15
Petrus

 
inrel 7/15
Fanatismus

 
inrel 5/15
Jenseits von Eden

 
inrel 4/15
Streit im Heiligen Land

 
inrel 3/15
Flucht

 
inrel 2/15
Leistung und Gerechtigkeit

 
inrel 1/15
Grundwissen Sakramente

 

2014

inrel 9/14
Marienfeste im Kirchenjahr

 
inrel 8/14
König David

 
inrel 7/14
Methoden der Kirchengeschichte

 
inrel 6/14
Roter Faden durch
DAS ALTE TESTAMENT

 
inrel 5/14
Mich mit Anne Frank entdecken

 
inrel 4/14
Himmelsstürmer

 
inrel 3/14
Lernen an gebrochenen Biografien

 
inrel 2/14
Glauben und Handeln

 
inrel 1/14
Die Bibel erzählt in Bildern

 

2013

inrel 9/13
Sterbebegleitung

 
inrel 8/13
BURNOUT UND RECHTFERTIGUNG

 
inrel 7/13
DIE TAUFE - WASSER DES LEBENS

 
inrel 6/13
DIE FAMILIE JESU

 
inrel 5/13
LEBEN TEILEN

 
inrel 4/13
FRANZ VON ASSISI

 
inrel 3/13
Weisheit

 
inrel 2/13
die Geschichte von Lena

 
inrel 1/13
Bekenntnisse des Glaubens

 

2012

inrel 8/12
GLAUBENSLIEDER

 
inrel 7/12
ELIJA

 
inrel 6/12
KIRCHENFESTE

 
inrel 5/12
GEHE HIN UND HANDLE EBENSO

 
inrel 4/12
Religiöse Sehnsucht

 
inrel 3/12
Meine Berufung

 
inrel 2/12
"NORWAY. TODAY"

 
inrel 9/12
DIE WÜRDE DES MENSCHEN

 
inrel 1/12
DIE APOSTELGESCHICHTE DES LUKAS

 

2011

inrel 9/11
Mit-Mission
Mit-Mischen

 
inrel 8/11
BIBEL KENNENLERNEN

 
inrel 7/11
GLAUBE
HOFFNUNG
LIEBE

 
inrel 6/11
Orthodoxe
Anglikanische
Alt-Katholische
Kirchen

 
inrel 5/11
Medienethik

 
inrel 4/11
Fußball und Religion

 
inrel 3/11
Jesus - der Christus

 
inrel 2/11
Krimis in der Bibel II

 
inrel 1/11
Was ist Kirche?

 

2010

inrel 9/10
Gottesdienst und Liturgie

 
inrel 8/10
Materialismus

 
inrel 7/10
Christen und Muslime

 
inrel 6/10
Nikolaus

 
inrel 5/10
Im Dialog mit Martin Luther

 
inrel 4/10
BETEN - GEBET

 
inrel 3/10
(Du sollst nicht) Töten

 
inrel 2/10
Krimis in der Bibel

 
inrel 1/10
Pfingsten

 

2009

inrel 9/09
Lernen an Vorbildern

 
inrel 8/09
Beziehungskisten

 
inrel 7/09
Gleichnisse

 
inrel 6/09
Biblische Geschichten

 
inrel 5/09
GLÜCK

 
inrel 4/09
JONA

 
inrel 3/09
Kirche und Klimawandel

 
inrel 2/09
Oskar und die Dame in Rosa

 
inrel 1/09
Ostern - vom Frühling zum Fest

 

2008

inrel 9/08
Neue religiöse Gemeinschaften oder Sekten oder was?

 
inrel 8/08
Homosexualität

 
inrel 7/08
Jüdisches Leben in Deutschland

 
inrel 6/08
Weihnachten - Fest des Zeigens

 
inrel 5/08
Das Evangelium nach Johannes

 
inrel 4/08
DEN FREMDEN SOLLST DU NICHT BETRÜBEN EX 22,20

 
inrel 3/08
KIRCHE IN DER WELT - MISSION

 
inrel 2/08
WIR SIND, WAS WIR FEIERN

 
inrel 1/08
Paulus begegnen

 

2007

inrel 9/07
Was glaubte Jesus?

 
inrel 8/07
Die Vielfalt der Evangelischen Kirche

 
inrel 7/07
Auf dem Weg in die Ausbildung...

 
inrel 6/07
Bilder des Christlichen Glaubens

 
inrel 5/07
Turmbau zu Babel

 
inrel 4/07
Vier Evangelien: Matthäus

 
inrel 3/07
THEODIZEE

 
inrel 2/07
Kirche konkret - Kirche vor Ort

 
inrel 1/07
Königsgeschichten

 

2006

inrel 9/06
Die Handschrift des Evangelisten Markus

 
inrel 8/06
Segen

 
inrel 7/06
MOSE

 
inrel 6/06
Die Päpstliche Inquisition

 
inrel 5/06
Wie es weitergeht

 
inrel 4/06
Was ist evangelisch?

 
inrel 3/06
Schöpfungsmythen

 
inrel 2/06
Werte

 
inrel 1/06
Die evangelische Kirche im Dritten Reich

 

2005

inrel 9/05
Blueprint

 
inrel 8/05
Gerechtigkeit - Gottes Gerechtigkeit

 
inrel 7/05
Meditative Elemente im RU

 
inrel 4/05
Der Papst

 
inrel 5/05
Biografien

 
inrel 3/05
Ich habe Angst

 
inrel 2/05
Die Zehn Gebote

 
inrel 1/05
Wege des Glaubens in den Weltreligionen

 

2004

inrel 9/04
Schuld und Versöhnung

 
inrel 8/04
Geschichten von Brot und Wein

 
inrel 7/04
... und sie wunderten sich sehr

 
inrel 6/04
Kirche im Nationalsozialismus

 
inrel 5/04
Die Geschichte der Kirche

 
inrel 3/04
Meine Zeit

 
inrel 4/04
Auge um Auge

 
inrel 2/04
Tod und Auferstehung

 
inrel 1/04
Musik im RU

 

2003

inrel 9/03
Das Buch der Sprüche

 
inrel 8/03
Frauen in der Bibel

 
inrel 7/03
Heimat und Identität

 
inrel 6/03
Trinität

 
inrel 5/03
Von Gott reden - aber wie?

 
inrel 4/03
Heiliges in den Religionen der Welt

 
inrel 3/03
Judas und die Schuldfrage

 
inrel 2/03
Engel

 
inrel 1/03
Das Judentum

 

2002

inrel 9/02
Schöpfung

 
inrel 8/02
Diakonie

 
inrel 7/02
evangelisch-katholisch

 
inrel 6/02
Tod und Sterben

 
inrel 5/02
Katharina von Bora

 
inrel 3/02
Heiligendes Wasser

 
inrel 4/02
Amos: Ich klage an!

 
inrel 2/02
Zwingli und Calvin

 
inrel 1/02
Der Islam

 

2001

inrel 9/01
Jerusalem - Stadt Gottes

 
inrel 8/01
Das Gewissen

 
inrel 7/01
Schulgottesdienste

 
inrel 6/01
Bibliodramatische Methoden

 
inrel 5/01
Kirchenräume - Kirchenträume

 
inrel 4/01
Dietrich Bonhoeffer

 
inrel 3/01
Gesicht zeigen

 
inrel 2/01
Sakramente

 
inrel 1/01
Unser Pfarrer ist eine Frau

 

2000

inrel 5/00
Adventliche Spurensuche

 
inrel 6/00
Mission

 
inrel 4/00
Tiere in der Bibel

 
inrel 3/00
Suche nach mir - Suche nach dir

 
inrel 2/00
Biblische Frauengestalten

 
inrel 1/00
Vater und Sohn in der Bibel

 

1999

inrel 6/99
Heiliger Geist

 
inrel 5/99
Wie der Glaube zu uns kam

 
inrel 4/99
Propheten - Sprecher Gottes?

 
inrel 3/99
Das Kirchenjahr

 
inrel 2/99
Warum lässt Gott das zu?

 
inrel 1/99
Orden

 

0

inrel /
 
inrel /
Was ist evangelisch

 
inrel /
 
inrel /
 
inrel /
 
:inReligion 5/2015 - Jenseits von Eden

:inReligion 5/2015

Jenseits von Eden

Urgeschichten


Evangelisch
Jahrgangsstufe 9/10

Mit CD-ROM
 
Bergmoser und Höller - Verlagswebsite besuchen
ISSN 1434-2251

2015
34 Seiten, geheftet, 21 x 30 cm
 
18.50 Euro
Für Abonnenten 10,50 Euro
 

Bestellen per eMail
Christhard Lück / Gunther vom Stein / Nadja Eich / Christina Sirsch
Jenseits von Eden - Urgeschichten
Zum Inhalt und zur Zielsetzung dieser Ausgabe

Die Erschaffung der Welt, Adam und Eva und ihre Vertreibung aus dem Paradies, Kains Brudermord an Abel, Noah, die Sintflut und die Arche, der Turmbau zu Babel - die ersten Kapitel der Bibel haben Menschen aufgrund ihrer spannenden Geschichten und einprägsamen Bilder zu allen Zeiten fasziniert und angesprochen. Hörerinnen und Hörer bzw. Leserinnen und Leser der biblischen Geschichten aus der Frühzeit der Menschheit ahnen zugleich: Die Urgeschichten der Genesis (Gen 1-11) sind existenzielle Anfangs- und Menschheitsgeschichten. Sie erörtern allgemeinmenschliche Phänomene, Themen und Fragen, aus der Sicht des Glaubens Israels: die Sünde des Menschen (Adam und Eva; Kain und Abel), die Bedrohung der Welt (Sintflut), die Verwirrung der Sprachen (Turmbau zu Babel). Insofern meint der Typus Urgeschichte „nicht uralte, längst vergangene Geschichte,sondern Grundgeschichten die von Dingen handelt, die immer wieder und noch immer für die Welt und die Menschen grundlegend sind“ (Horst Klaus Berg):

- Du bist gewollt/ Du bist verantwortlich (Schöpfungserzählungen; Gen 1-2)
- So bist Du (Adam und Eva und der sog. Sündenfall; Gen 3; Grundverhältnis zwischen Mann und Frau) - So ist der Mensch (Kain und Abel; Gen 4,1-16; Grundverhältnis zum Bruder bzw. zur Schwester)
- So ist Gott (Noah, die Sintflut und das Versprechen Gottes; Gen 6,5-9,17)
- So ist die Welt (der sog. Turmbau zu Babel; Gen 11,1-9)

Die Frage, ob die im Buch Genesis geschilderten Ereignisse auch wirklich historisch stattgefunden haben, tritt vor diesem Hintergrund zurück. In der Form ätiologischer Erzählungen entfalten die Urgeschichten, die Texte aus verschiedenen Zeiten und unterschiedlichen Ausprägungen der Glaubensgeschichte des Volkes Israel vereinigen, grundlegende Einsichten zum Menschen und zu seinem Verhältnis zu Gott; seinen Mitmenschen und seiner Umwelt, die nichts an Aktualität eingebüßt hahen. Letztlich geht es um die Fragen nach dem Zusammenhang und dem Ziel der Schöpfung und was diese „... im Innersten zusammenhält. Nach der Sintflutgeschichte ist dies die rettende Liebe Gottes, die immer wieder durch die Bosheit der Menschen herausgefordert wird, aber niemals an ihr scheitert“ (Katholisches Bibelwerk 2003, 2).

Die vorliegende Ausgabe macht Schülerinnen und Schüler auf vielfältige Weise mit den Urgeschichten der Bibel vertraut. Die Arbeitsaufträge zu den Materialien sind so gestaltet, dass die Jugendlichen ihre eigenen Erfahrungen einbringen und ihre Deutungen und Übertragungen entwickeln können. Methodisch zeichnet sich das Heft durch ein breites Repertoire an handlungs- und erfahrungsorientierten Arbeitsformen wie Malen, Rollenspielen, Bildanalysen und -gestaltungen, kreativen Schreibprozessen oder Recherchen im Internet aus. Mit dieser Vielfalt wird auch dem Inklusionsgedanken Rechnung getragen.

Inhaltsverzeichnis

1. EINFÜHRUNG 1

2. DIDAKTISCHE HINWEISE 2–12

3. MATERIALIEN 13–32



Du bist gewollt – Du bist verantwortlich 13–18

m1/1 Urgeschichten als Anfangs- und Grundgeschichten – begriffliche und thematische Annäherungen.
m1/2 Urgeschichten als Anfangs- und Grundgeschichten – „Wahr“ oder „wörtlich wahr“?
m2 Überblick über die biblischen Urgeschichten [nur auf der CD-ROM/EXTRA]
m3/1 Du bist gewollt und einzigartig – Der Mensch in den Schöpfungsberichten.
m3/2 Du bist gewollt und einzigartig [nur auf der CD-ROM/EXTRA]
m3/3 Du bist gewollt und einzigartig [nur auf der CD-ROM/EXTRA]
m4/1 Du bist verantwortlich – Text- und Bildangebote zur Schöpfungsverantwortung.
m4/2 Du bist verantwortlich [nur auf der CD-ROM/EXTRA]



So bist du: Der sogenannte Sündenfall 19–21

m5 So bist du – Annäherung an den Begriff „Sünde“.
m6 Peter Paul Rubens/Jan Bruegel d.Ä., Das irdische Paradies (Folie 1.1)
m7 Der Mensch wird selbstständig – Urgeschichtliche Interpretation von Genesis 3,1-23.
m8 Paradise lost? – Gelenkte Bildanalyse: Über das eigene „Paradies“ nachdenken.



So ist der Mensch: Kain und Abel 22–24

m9 Die Opfer des Kain und Abel – Genesis 4,1-16 mit einem Bild erschließen.
m10 Der Bruder erhebt sich gegen den Bruder – Textbearbeitung von Genesis 4,1-16.
m11 Giovacchino Assereto, Kain und Abel (Folie 1.2)
m12 „Du bist Kain“ und „Du bist Abel“ – Sich in Kain und in Abel hineinversetzen



So ist Gott: Noah 25–28

m13 Die Flut – Sich in die Lage der Beteiligten versetzen (Perspektivwechsel).
m14 Trümmer, Tod und Trauer – Parallelen zwischen Fremderfahrung und eigener Erfahrung aufzeigen.
m15 Gott ändert sich – Bibeltextanalyse: Das Verhältnis Gottes zu den Menschen reflektieren.
m16 Trost bedeutet Ermutigung – Bild- und Textimpulse zusammenführen.
m17 Der Regenbogen als Bundeszeichen (Folie 2.1)
m18 Gott gab uns Atem [nur auf der CD-ROM/EXTRA]



So ist die Welt: Der Turmbau zu Babel 29–32

m19 Missverständnis!?– Sprachliche Missverständnisse … [nur auf der CD-ROM/EXTRA]
m20 Sprachverwirrung – Urgeschichtliche Interpretation von Genesis 11,1-9.
m21 Pieter Bruegel d.Ä., Der Turmbau zu Babel (Folie 2.2)
m22/1 Immer höher hinaus – Gründe für die Hybris des Menschen formulieren und beurteilen.
m22/2 Immer höher hinaus [nur auf der CD-ROM/EXTRA]
m23 Sich einen Namen machen – Textarbeit: Gedankenimpulse zur Namensgebung.
m24 Urgeschichten ... – Zusammenfassende Reflexion: Was bedeuten Urgeschichten für mein Leben?