» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
:inReligion

Übersicht

2017

inrel 6/17
Dämonenglaube

 
inrel 5/17
Magdalena Himmelsstürmerin

 
inrel 4/17
Sohn Gottes

 
inrel 3/17
Über Wunder

 
inrel 2/17
Beten

 
inrel 1/17
Gott (Vater)

 

2016

inrel 9/16
"Opfer!" -

 
inrel 8/16
Sinn des Lebens

 
inrel 7/16
Weihnachtsdetektive

 
inrel 6/16
Skurrile Storys

 
inrel 5/16
Orte der Reformation

 
inrel 4/16
Gottesbilder

 
inrel 3/16
Heimat

 
inrel 2/16
Ester

 
inrel 1/16
Theodizee

 

2015

inrel 8/15
Petrus

 
inrel 7/15
Fanatismus

 
inrel 5/15
Jenseits von Eden

 
inrel 4/15
Streit im Heiligen Land

 
inrel 3/15
Flucht

 
inrel 2/15
Leistung und Gerechtigkeit

 
inrel 1/15
Grundwissen Sakramente

 

2014

inrel 9/14
Marienfeste im Kirchenjahr

 
inrel 8/14
König David

 
inrel 7/14
Methoden der Kirchengeschichte

 
inrel 6/14
Roter Faden durch
DAS ALTE TESTAMENT

 
inrel 5/14
Mich mit Anne Frank entdecken

 
inrel 4/14
Himmelsstürmer

 
inrel 3/14
Lernen an gebrochenen Biografien

 
inrel 2/14
Glauben und Handeln

 
inrel 1/14
Die Bibel erzählt in Bildern

 

2013

inrel 9/13
Sterbebegleitung

 
inrel 8/13
BURNOUT UND RECHTFERTIGUNG

 
inrel 7/13
DIE TAUFE - WASSER DES LEBENS

 
inrel 6/13
DIE FAMILIE JESU

 
inrel 5/13
LEBEN TEILEN

 
inrel 4/13
FRANZ VON ASSISI

 
inrel 3/13
Weisheit

 
inrel 2/13
die Geschichte von Lena

 
inrel 1/13
Bekenntnisse des Glaubens

 

2012

inrel 8/12
GLAUBENSLIEDER

 
inrel 7/12
ELIJA

 
inrel 6/12
KIRCHENFESTE

 
inrel 5/12
GEHE HIN UND HANDLE EBENSO

 
inrel 4/12
Religiöse Sehnsucht

 
inrel 3/12
Meine Berufung

 
inrel 2/12
"NORWAY. TODAY"

 
inrel 9/12
DIE WÜRDE DES MENSCHEN

 
inrel 1/12
DIE APOSTELGESCHICHTE DES LUKAS

 

2011

inrel 9/11
Mit-Mission
Mit-Mischen

 
inrel 8/11
BIBEL KENNENLERNEN

 
inrel 7/11
GLAUBE
HOFFNUNG
LIEBE

 
inrel 6/11
Orthodoxe
Anglikanische
Alt-Katholische
Kirchen

 
inrel 5/11
Medienethik

 
inrel 4/11
Fußball und Religion

 
inrel 3/11
Jesus - der Christus

 
inrel 2/11
Krimis in der Bibel II

 
inrel 1/11
Was ist Kirche?

 

2010

inrel 9/10
Gottesdienst und Liturgie

 
inrel 8/10
Materialismus

 
inrel 7/10
Christen und Muslime

 
inrel 6/10
Nikolaus

 
inrel 5/10
Im Dialog mit Martin Luther

 
inrel 4/10
BETEN - GEBET

 
inrel 3/10
(Du sollst nicht) Töten

 
inrel 2/10
Krimis in der Bibel

 
inrel 1/10
Pfingsten

 

2009

inrel 9/09
Lernen an Vorbildern

 
inrel 8/09
Beziehungskisten

 
inrel 7/09
Gleichnisse

 
inrel 6/09
Biblische Geschichten

 
inrel 5/09
GLÜCK

 
inrel 4/09
JONA

 
inrel 3/09
Kirche und Klimawandel

 
inrel 2/09
Oskar und die Dame in Rosa

 
inrel 1/09
Ostern - vom Frühling zum Fest

 

2008

inrel 9/08
Neue religiöse Gemeinschaften oder Sekten oder was?

 
inrel 8/08
Homosexualität

 
inrel 7/08
Jüdisches Leben in Deutschland

 
inrel 6/08
Weihnachten - Fest des Zeigens

 
inrel 5/08
Das Evangelium nach Johannes

 
inrel 4/08
DEN FREMDEN SOLLST DU NICHT BETRÜBEN EX 22,20

 
inrel 3/08
KIRCHE IN DER WELT - MISSION

 
inrel 2/08
WIR SIND, WAS WIR FEIERN

 
inrel 1/08
Paulus begegnen

 

2007

inrel 9/07
Was glaubte Jesus?

 
inrel 8/07
Die Vielfalt der Evangelischen Kirche

 
inrel 7/07
Auf dem Weg in die Ausbildung...

 
inrel 6/07
Bilder des Christlichen Glaubens

 
inrel 5/07
Turmbau zu Babel

 
inrel 4/07
Vier Evangelien: Matthäus

 
inrel 3/07
THEODIZEE

 
inrel 2/07
Kirche konkret - Kirche vor Ort

 
inrel 1/07
Königsgeschichten

 

2006

inrel 9/06
Die Handschrift des Evangelisten Markus

 
inrel 8/06
Segen

 
inrel 7/06
MOSE

 
inrel 6/06
Die Päpstliche Inquisition

 
inrel 5/06
Wie es weitergeht

 
inrel 4/06
Was ist evangelisch?

 
inrel 3/06
Schöpfungsmythen

 
inrel 2/06
Werte

 
inrel 1/06
Die evangelische Kirche im Dritten Reich

 

2005

inrel 9/05
Blueprint

 
inrel 8/05
Gerechtigkeit - Gottes Gerechtigkeit

 
inrel 7/05
Meditative Elemente im RU

 
inrel 4/05
Der Papst

 
inrel 5/05
Biografien

 
inrel 3/05
Ich habe Angst

 
inrel 2/05
Die Zehn Gebote

 
inrel 1/05
Wege des Glaubens in den Weltreligionen

 

2004

inrel 9/04
Schuld und Versöhnung

 
inrel 8/04
Geschichten von Brot und Wein

 
inrel 7/04
... und sie wunderten sich sehr

 
inrel 6/04
Kirche im Nationalsozialismus

 
inrel 5/04
Die Geschichte der Kirche

 
inrel 3/04
Meine Zeit

 
inrel 4/04
Auge um Auge

 
inrel 2/04
Tod und Auferstehung

 
inrel 1/04
Musik im RU

 

2003

inrel 9/03
Das Buch der Sprüche

 
inrel 8/03
Frauen in der Bibel

 
inrel 7/03
Heimat und Identität

 
inrel 6/03
Trinität

 
inrel 5/03
Von Gott reden - aber wie?

 
inrel 4/03
Heiliges in den Religionen der Welt

 
inrel 3/03
Judas und die Schuldfrage

 
inrel 2/03
Engel

 
inrel 1/03
Das Judentum

 

2002

inrel 9/02
Schöpfung

 
inrel 8/02
Diakonie

 
inrel 7/02
evangelisch-katholisch

 
inrel 6/02
Tod und Sterben

 
inrel 5/02
Katharina von Bora

 
inrel 3/02
Heiligendes Wasser

 
inrel 4/02
Amos: Ich klage an!

 
inrel 2/02
Zwingli und Calvin

 
inrel 1/02
Der Islam

 

2001

inrel 9/01
Jerusalem - Stadt Gottes

 
inrel 8/01
Das Gewissen

 
inrel 7/01
Schulgottesdienste

 
inrel 6/01
Bibliodramatische Methoden

 
inrel 5/01
Kirchenräume - Kirchenträume

 
inrel 4/01
Dietrich Bonhoeffer

 
inrel 3/01
Gesicht zeigen

 
inrel 2/01
Sakramente

 
inrel 1/01
Unser Pfarrer ist eine Frau

 

2000

inrel 5/00
Adventliche Spurensuche

 
inrel 6/00
Mission

 
inrel 4/00
Tiere in der Bibel

 
inrel 3/00
Suche nach mir - Suche nach dir

 
inrel 2/00
Biblische Frauengestalten

 
inrel 1/00
Vater und Sohn in der Bibel

 

1999

inrel 6/99
Heiliger Geist

 
inrel 5/99
Wie der Glaube zu uns kam

 
inrel 4/99
Propheten - Sprecher Gottes?

 
inrel 3/99
Das Kirchenjahr

 
inrel 2/99
Warum lässt Gott das zu?

 
inrel 1/99
Orden

 

0

inrel /
 
inrel /
Was ist evangelisch

 
inrel /
 
inrel /
 
inrel /
 
:inReligion 4/2000 - Tiere in der Bibel

:inReligion 4/2000

Tiere in der Bibel



 
Bergmoser und Höller - Verlagswebsite besuchen
ISSN 1434-2251

2000
34 Seiten, lose, 21 x 30 cm
 

Dieser Titel ist komplett vergriffen und endgültig nicht mehr lieferbar.
Eine Neuauflage ist nicht vorgesehen.
Vorwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Zu dem Stichwort "Tiere in der Bibel" fällt jedem etwas ein: Ochse und Esel in der Krippe oder die Arche Noah. Doch wer weiß schon, dass in den biblischen Texten unzählige Tiere Erwähnung finden. In den Katalogen unreiner und reiner Tiere (Lev 11; Dtn 14) werden allein 130 Tiere benannt. Doch neben diesen Auflistungen kommen Tiere in vielen Geschichten vor. Einige werden nur nebenbei erwähnt, wie z.B. der Affe in 1 Kön 10,22 als exotisches Mitbringsel einer Reise; den meisten jedoch kommt auch eine Bedeutung zu.

In der Regel werden die Tiere nach leicht wahrnehmbaren Kennzeichen geordnet, eine zoologische Systematik liegt nicht vor. Die biblische Grobeinteilung sieht eine Differenzierung zwischen Wassertieren, größeren geflügelten Tieren, Landtieren und Kriechtieren vor. Nach religiösen Gesichtspunkten werden die Tiere in reine und unreine eingeteilt. Dass man in verschiedenen deutschen Übersetzungen teilweise unterschiedliche Tiernamen findet, liegt darin begründet, dass die hebräischen Namen nur mit Vorbehalt übersetzbar sind.

Zwei Bedeutungsebenen der Tiere in der Bibel sind unübersehbar: Das Tier als Mitgeschöpf und damit die Frage nach dem Verhältnis von Tier und Mensch stellt einen wesentlichen Aspekt dar. Ein zweiter wichtiger Aspekt verkörpert das Tierbild im Kontext von Vergleich und Symbolik als Darstellungsverfahren. Das vorliegende Materialheft behandelt beide Aspekte.

Die Frage nach dem Verhältnis von Tier und Mensch ist angesichts der aktuellen Diskussion bzgl. der Haltung und Züchtung von Kampfhunden und der industriellen Tierhaltung brandaktuell, wird aber auch grundsätzlich immer von Interesse sein, da Tier und Mensch sich den Lebensraum Erde teilen. Tierversuche, Tiertransporte, Tierzucht sind Schlagworte, die seit Jahren in den Schlagzeilen sind, und belegen, dass das Tier-Mensch-Verhältnis ein "Dauerbrenner" ist. im vorliegenden Heft wird nicht auf einzelne aktuelle Themen Bezug genommen, sondern es soll - für die Jahrgangsstufen 5 und 6 angemessen - grundsätzlich eine biblische Antwort auf die Frage gesucht werden, die auch Grundlage und Ausgangspunkt sein kann für eine Beschäftigung mit einem aktuellen konkreten Einzelaspekt.

Der zweite Aspekt, das Tierbild, befasst sich mit Funktion und Bedeutung von Tierbildern in der Bibel. Es werden beliebte und typische Verfahrensweisen der Darstellung anhand von Redewendungen, Tiervergleichen und Tiersymbolik aufgezeigt. Als Spiegelbild und Sinnträger kommt dem Tier in der Bibel eine nicht zu unterschätzende Bedeutung zu.


Didaktische Überlegungen/Zielsetzungen

Ziel dieses Themenheftes ist es, Schülerinnen und Schülern anhand von ausgewählten Bibeltexten anzuregen, über das Verhältnis von Mensch und Tier, über ihr eigenes Verhältnis zum Tier nachzudenken und einen Kerngedanken der Schöpfungstheologie, die Mit-Geschöpflichkeit, auch in ihrer das Menschenbild relativierenden Bedeutung kennenzulernen. Sie sollen so auf der Grundlage biblischer Positionen auch für konkrete aktuelle und zukünftige Fragen bzgl. des Mensch-Tier-Verhältnisses sensibilisiert werden.

Ein zweites Ziel dieses Themenheftes besteht darin, die Schülerinnen und Schüler methodisch in die Textarbeit einzuführen, indem eine beliebte und weitverbreitete Verfahrensweise, nämlich die metaphorische Redeweise (oder rhetorisch ausgedrückt: das uneigentliche Sprechen), in ihrer Funktion und Bedeutung vorgestellt und ausgewertet wird. Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, dass viele biblische Aussagen nicht wörtlich zu verstehen sind, sondern in übertragener (z. B. bildlicher) Form etwas zum Ausdruck bringen.

Die Lerngruppe soll exemplarisch Aussagen biblischer Texte erarbeiten und das Gelernte an weiteren Texten vertiefend anwenden.

Die Auseinandersetzung mit Bibeltexten ist nicht nur an der reinen Exegese orientiert, sondern bezieht andere Methoden, wie z. B. Textproduktion, Bildbetrachtung, Lückentexte, das Erstellen von Tabellen u.a. mit ein, um den Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Zugänge zur Texterschließung und thematischen Auseinandersetzung und Darstellung vorzustellen.

Das vorliegende Themenheft beinhaltet somit zwei Grundthemen: das Verhältnis von Mensch und Tier sowie Funktion und Bedeutung von Tieren in bildlicher und symbolischer Darstellung.

Ausgangspunkt der Reihe kann das Arbeitsblatt "Die Schöpfung" (M 1) sein, wo die Schülerinnen und Schüler sich zunächst "unbeeinflusst" und kreativ mit der Frage beschäftigen und das Vorstellen der Ergebnisse im Plenum Anlass für eine erste Diskussion und Kennenlernen unterschiedlicher Positionen ermöglicht. Ein Einstieg in die Unterrichtsreihe ist auch denkbar über das Arbeitsblatt "Tiere in bildlichen Redewendungen der Bibel" (M6), das als Thematisierung und Einführung in das zweite Grundthema - die Funktion und Bedeutung von Tieren in der bildlichen und symbolischen Darstellung - dienen kann, aber auch Ausgangspunkt sein kann für die Frage nach dem Verhältnis zwischen Mensch und Tier, wenn die Redewendungen als Spiegelbild dieses Verhältnisses gelesen werden. Eine dritte Möglichkeit des Einstiegs in das Thema bietet das Kreuzworträstel (M 16), das den Schülerinnen und Schülern die Vielfalt der Tierwelt in der Bibel vor Augen führt.


Inhaltsverzeichnis

1. EINFÜHRUNG UND DIDAKTISCHE ÜBERLEGUNGEN / ZIELSETZUNGEN

2. UNTERRICHTSVERLAUF INKL. SCHEMA

3. MATERIALIEN

Das Verhältnis von Mensch und Tier in der Bibel

M 1 Die Schöpfung - Das Tier als Mitgeschöpf
M 2 Noah und die Taube - Tauben als Lebensretter
M 3 Bileam Und der Esel - Wenn Tiere reden (könnten)
M 4 Das Schaf und andere Nutztiere - Mahlzeit oder Gefährte?
M 5 Das Tier als Opfer - Reine und unreine Tiere

Tierbild, Tiervergleich,Tiersymbol

M 6 Tiere in bildlichen Redewendungen der Bibel - Von Menschen als "Würmern", "Maden", "Schlangen" und "Füchsen"
M 7/1 Biblische Redensarten - Einfach tierisch
M 7/2 Biblische Redensarten
M 8/1 Tier-Vergleiche in der Bibel - Stark wie ein Löwe
M 8/2 Tier-Vergleiche in der Bibel
M 9 Tiere als Symbole in der Bibel - Sieben fette und sieben magere Kühe
M 10 Die Taube als Symbol für den Heiligen Geist - Gott hat Flügel
M 11/1 Die Evangeliensymbole - Die Frohe Botschaft im Zeichen des Menschen, des Löwen, des Stiers und des Adlers
M 11/2 Folie - Die Evangelisten im Codex Aureus Epternacensts
M 12/1 Das Goldene Kalb - Tierische Gottheiten
M 12/2 Das Goldene Kalb
M 13/1 Das Bild vom Nilpferd - Gottes Stellung zu Mensch und Tier (1)
M 13/2 Das Bild vom Nilpferd
M 14 Das Bild vom Krokodil - Gottes Stellung zu Mensch und Tier (2)
M 15 Hiobs Einsicht - Gottes Stellung zu Mensch und Tier (3)
M 16 Kreuzworträtsel - Tiere in der Bibel

4. OFFENER UNTERRICHT (IDEENBÖRSE)

5. TAFELBILDER