» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
:inReligion

Übersicht

2017

inrel 6/17
Dämonenglaube

 
inrel 5/17
Magdalena Himmelsstürmerin

 
inrel 4/17
Sohn Gottes

 
inrel 3/17
Über Wunder

 
inrel 2/17
Beten

 
inrel 1/17
Gott (Vater)

 

2016

inrel 9/16
"Opfer!" -

 
inrel 8/16
Sinn des Lebens

 
inrel 7/16
Weihnachtsdetektive

 
inrel 6/16
Skurrile Storys

 
inrel 5/16
Orte der Reformation

 
inrel 4/16
Gottesbilder

 
inrel 3/16
Heimat

 
inrel 2/16
Ester

 
inrel 1/16
Theodizee

 

2015

inrel 8/15
Petrus

 
inrel 7/15
Fanatismus

 
inrel 5/15
Jenseits von Eden

 
inrel 4/15
Streit im Heiligen Land

 
inrel 3/15
Flucht

 
inrel 2/15
Leistung und Gerechtigkeit

 
inrel 1/15
Grundwissen Sakramente

 

2014

inrel 9/14
Marienfeste im Kirchenjahr

 
inrel 8/14
König David

 
inrel 7/14
Methoden der Kirchengeschichte

 
inrel 6/14
Roter Faden durch
DAS ALTE TESTAMENT

 
inrel 5/14
Mich mit Anne Frank entdecken

 
inrel 4/14
Himmelsstürmer

 
inrel 3/14
Lernen an gebrochenen Biografien

 
inrel 2/14
Glauben und Handeln

 
inrel 1/14
Die Bibel erzählt in Bildern

 

2013

inrel 9/13
Sterbebegleitung

 
inrel 8/13
BURNOUT UND RECHTFERTIGUNG

 
inrel 7/13
DIE TAUFE - WASSER DES LEBENS

 
inrel 6/13
DIE FAMILIE JESU

 
inrel 5/13
LEBEN TEILEN

 
inrel 4/13
FRANZ VON ASSISI

 
inrel 3/13
Weisheit

 
inrel 2/13
die Geschichte von Lena

 
inrel 1/13
Bekenntnisse des Glaubens

 

2012

inrel 8/12
GLAUBENSLIEDER

 
inrel 7/12
ELIJA

 
inrel 6/12
KIRCHENFESTE

 
inrel 5/12
GEHE HIN UND HANDLE EBENSO

 
inrel 4/12
Religiöse Sehnsucht

 
inrel 3/12
Meine Berufung

 
inrel 2/12
"NORWAY. TODAY"

 
inrel 9/12
DIE WÜRDE DES MENSCHEN

 
inrel 1/12
DIE APOSTELGESCHICHTE DES LUKAS

 

2011

inrel 9/11
Mit-Mission
Mit-Mischen

 
inrel 8/11
BIBEL KENNENLERNEN

 
inrel 7/11
GLAUBE
HOFFNUNG
LIEBE

 
inrel 6/11
Orthodoxe
Anglikanische
Alt-Katholische
Kirchen

 
inrel 5/11
Medienethik

 
inrel 4/11
Fußball und Religion

 
inrel 3/11
Jesus - der Christus

 
inrel 2/11
Krimis in der Bibel II

 
inrel 1/11
Was ist Kirche?

 

2010

inrel 9/10
Gottesdienst und Liturgie

 
inrel 8/10
Materialismus

 
inrel 7/10
Christen und Muslime

 
inrel 6/10
Nikolaus

 
inrel 5/10
Im Dialog mit Martin Luther

 
inrel 4/10
BETEN - GEBET

 
inrel 3/10
(Du sollst nicht) Töten

 
inrel 2/10
Krimis in der Bibel

 
inrel 1/10
Pfingsten

 

2009

inrel 9/09
Lernen an Vorbildern

 
inrel 8/09
Beziehungskisten

 
inrel 7/09
Gleichnisse

 
inrel 6/09
Biblische Geschichten

 
inrel 5/09
GLÜCK

 
inrel 4/09
JONA

 
inrel 3/09
Kirche und Klimawandel

 
inrel 2/09
Oskar und die Dame in Rosa

 
inrel 1/09
Ostern - vom Frühling zum Fest

 

2008

inrel 9/08
Neue religiöse Gemeinschaften oder Sekten oder was?

 
inrel 8/08
Homosexualität

 
inrel 7/08
Jüdisches Leben in Deutschland

 
inrel 6/08
Weihnachten - Fest des Zeigens

 
inrel 5/08
Das Evangelium nach Johannes

 
inrel 4/08
DEN FREMDEN SOLLST DU NICHT BETRÜBEN EX 22,20

 
inrel 3/08
KIRCHE IN DER WELT - MISSION

 
inrel 2/08
WIR SIND, WAS WIR FEIERN

 
inrel 1/08
Paulus begegnen

 

2007

inrel 9/07
Was glaubte Jesus?

 
inrel 8/07
Die Vielfalt der Evangelischen Kirche

 
inrel 7/07
Auf dem Weg in die Ausbildung...

 
inrel 6/07
Bilder des Christlichen Glaubens

 
inrel 5/07
Turmbau zu Babel

 
inrel 4/07
Vier Evangelien: Matthäus

 
inrel 3/07
THEODIZEE

 
inrel 2/07
Kirche konkret - Kirche vor Ort

 
inrel 1/07
Königsgeschichten

 

2006

inrel 9/06
Die Handschrift des Evangelisten Markus

 
inrel 8/06
Segen

 
inrel 7/06
MOSE

 
inrel 6/06
Die Päpstliche Inquisition

 
inrel 5/06
Wie es weitergeht

 
inrel 4/06
Was ist evangelisch?

 
inrel 3/06
Schöpfungsmythen

 
inrel 2/06
Werte

 
inrel 1/06
Die evangelische Kirche im Dritten Reich

 

2005

inrel 9/05
Blueprint

 
inrel 8/05
Gerechtigkeit - Gottes Gerechtigkeit

 
inrel 7/05
Meditative Elemente im RU

 
inrel 4/05
Der Papst

 
inrel 5/05
Biografien

 
inrel 3/05
Ich habe Angst

 
inrel 2/05
Die Zehn Gebote

 
inrel 1/05
Wege des Glaubens in den Weltreligionen

 

2004

inrel 9/04
Schuld und Versöhnung

 
inrel 8/04
Geschichten von Brot und Wein

 
inrel 7/04
... und sie wunderten sich sehr

 
inrel 6/04
Kirche im Nationalsozialismus

 
inrel 5/04
Die Geschichte der Kirche

 
inrel 3/04
Meine Zeit

 
inrel 4/04
Auge um Auge

 
inrel 2/04
Tod und Auferstehung

 
inrel 1/04
Musik im RU

 

2003

inrel 9/03
Das Buch der Sprüche

 
inrel 8/03
Frauen in der Bibel

 
inrel 7/03
Heimat und Identität

 
inrel 6/03
Trinität

 
inrel 5/03
Von Gott reden - aber wie?

 
inrel 4/03
Heiliges in den Religionen der Welt

 
inrel 3/03
Judas und die Schuldfrage

 
inrel 2/03
Engel

 
inrel 1/03
Das Judentum

 

2002

inrel 9/02
Schöpfung

 
inrel 8/02
Diakonie

 
inrel 7/02
evangelisch-katholisch

 
inrel 6/02
Tod und Sterben

 
inrel 5/02
Katharina von Bora

 
inrel 3/02
Heiligendes Wasser

 
inrel 4/02
Amos: Ich klage an!

 
inrel 2/02
Zwingli und Calvin

 
inrel 1/02
Der Islam

 

2001

inrel 9/01
Jerusalem - Stadt Gottes

 
inrel 8/01
Das Gewissen

 
inrel 7/01
Schulgottesdienste

 
inrel 6/01
Bibliodramatische Methoden

 
inrel 5/01
Kirchenräume - Kirchenträume

 
inrel 4/01
Dietrich Bonhoeffer

 
inrel 3/01
Gesicht zeigen

 
inrel 2/01
Sakramente

 
inrel 1/01
Unser Pfarrer ist eine Frau

 

2000

inrel 5/00
Adventliche Spurensuche

 
inrel 6/00
Mission

 
inrel 4/00
Tiere in der Bibel

 
inrel 3/00
Suche nach mir - Suche nach dir

 
inrel 2/00
Biblische Frauengestalten

 
inrel 1/00
Vater und Sohn in der Bibel

 

1999

inrel 6/99
Heiliger Geist

 
inrel 5/99
Wie der Glaube zu uns kam

 
inrel 4/99
Propheten - Sprecher Gottes?

 
inrel 3/99
Das Kirchenjahr

 
inrel 2/99
Warum lässt Gott das zu?

 
inrel 1/99
Orden

 

0

inrel /
 
inrel /
Was ist evangelisch

 
inrel /
 
inrel /
 
inrel /
 
:inReligion 5/2000 - Adventliche Spurensuche

:inReligion 5/2000

Adventliche Spurensuche



 
Bergmoser und Höller - Verlagswebsite besuchen
ISSN 1434-2251

2000
34 Seiten, lose, 21 x 30 cm
 

Dieser Titel ist komplett vergriffen und endgültig nicht mehr lieferbar.
Eine Neuauflage ist nicht vorgesehen.
Vorwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Die Menschwerdung Gottes, die geschichtlich einmalige und unüberbietbare Offenbarung Gottes, die wir Weihnachten feiern, wird in seiner grundlegenden, existentiellen Bedeutung oft nicht mehr wahrgenommen. Viele Schülerinnen und Schülern assoziieren, wenn man das Stichwort Weihnachten fallen lässt, zuerst Geschenke und Ferien, vielleicht noch gepaart mit Äußerungen, die negative Erfahrungen widerspiegeln. Dass mit der Erinnerung an die Geburt Jesu Christi ein Hoffnungspotential verknüpft ist und dass es um Gottesbegegnung geht, dies ist wohl den wenigsten Schülerinnen und Schülern bewusst. Andererseits - wer kennt nicht die Geschichte von dem Kind, das in einem Stall zur Welt kommt, weil sonst nirgendwo ein Platz für es zu finden war. Das Fest des Friedens, der Liebe, der Familie - das ist doch alIseits bekannt. So reagieren auch - aber nicht nur - oft Schülerinnen und Schüler, wenn man das Thema "Weihnachten" anspricht. Die neutestamentlichen Texte scheinen so bekannt zu sein, dass das Entscheidende, oft nur in Andeutungen und Anspielungen Angezeigte und daher leicht zu Übersehende, überlesen und nicht wahrgenommen wird. Deshalb besteht gerade darin ein besonderer Reiz, auf Spurensuche zu gehen, um solche Andeutungen und Anspielungen zu entdecken und sich neue Zugänge zu den neutestamentlichen Texten und damit zum Verständnis des Weihnachtsfestes zu erschließen.

Die Autoren des Neuen Testaments haben bewusst Spuren in ihren Texten hinterlassen, die uns ins Alte Testament führen und uns einladen, eher unbekannte alttestamentliche Texte zu lesen oder einen Zusammenhang zwischen den Weihnachtsberichten und bekannten Erzählungen aus dem Alten Testament herzuleiten. Somit wird die Beschäftig.ung mit den vermeintlich vertrauten Weihnachtsgeschichten zu einer Entdeckungsreise, die uns neue Sichtweisen zur Frage nach der Bedeutung von Weihnachten eröffnet und die uns das Alte Testament, das wir viel zu oft "vernachlässigen" - obwohl unser Glaube im Alten Testament verwurzelt ist, sein Ursprung in Israel liegt - wieder etwas näher bringt.

Die Idee zu diesem Themenheft resultiert aus der Lektüre des Buches "Von Weihnachten keine Spur?" von Christoph Dohmen, dem ich viele Anregungen verdanke und auf das ich mich grundsätzlich stütze. Die vielfältigen alttestamentlichen Bezüge, die Dohmen in seinem Buch benennt und erläutert, vermitteln einem nicht nur neue Einsichten ins Alte Testament, sondern brechen auch alte Sehgewohnheiten das Weihnachtsfest betreffend auf. Dohmen selbst fasst dies gegen Ende seines Buches folgendermaßen zusammen:

"Gott mitten unter uns!

Was sehen, erleben und feiern wir denn eigentlich, wenn Weihnachten bei uns ansteht? Gegenwart Gottes in der Welt - in einem Menschen - Gott mitten unter uns?
Verändert das Fest der Geburt Christi, die Erscheinung des HERRN, bei uns etwas, so wie das Wasser der Tempelquelle, das das ganze Land belebt? Macht Weihnachten aus uns wirklich gottverbundene Menschen, die wie Bäume an Wasserbächen stehen, deren Laub nicht welkt, weil die Wurzeln bis tief zum Wasser reichen und sie reichlich Früchte bringen?" (Dohmen, "Von Weihnachten keine Spur?", S. 106f.).

Die Spurensuche führt uns zurück zu unseren Wurzeln und von dort zu uns selbst. Die Spurensuche hat somit adventlichen Charakter: Sie lässt uns ankommen bei uns, indem wir unseren "Glaubens-Ursprung" wiederentdecken und zeigt uns den Weg zu Gott in der Menschwerdung, in der Ankunft Gottes in der Welt.

Inhaltsverzeichnis

1. EINFÜHRUNG UND DIDAKTISCHE ÜBERLEGUNGEN/ZELSETZUNGEN

2. UNTERRICHTSVERLAUF

3. MATERIALIEN

M1 Krippenpuzzle - Eine Collage
M2 Evangelienharmonie - Die Weihnachtsgeschichte aus der Erinnerung
M3 Morgen Kinder... - Weihnachtslied, chemisch gereinigt

Auf adventlicher Spurensuche

M4/1 Das Kind in der Krippe - Allein mit Ochs und Esel
M14/2 Das Kind in der Krippe
M5/1 übersetzen - Vierverschiedene Versuche
M5/2 Übersetzen

Genealogie, Stammbäume, Familienschicksale

M6/1 Genealogie - Was ist ein Stammbaum?
M6/2 Genealogie
M6/3 Genealogie
M7 Aus dem Buch Numeri - Eine Wegbeschreibung
M8 Genealogie der Frauen - Tamar, Rut, Rahab und Batseba
M9 Flucht nach Ägypten - Wenn Geschichte Spuren hinterläßt

Vom Beruf zur Berufung

M10/1 Hirten werden Propheten - Biblische Umschulung
M10/2 Hirten werden Propheten
M11/1 Staunende Hirten - Staunende Menschen
M11/2 Staunende Hirten - Eine Geschichte

Annäherung an Weihnachten vom Alten Testament her

M12/1 Die Geburt Christi - Ein Tafelbild aus Kloster Neuwerk
M12/2 Folie - Die Geburt Christi gemalt um 1470 am Niederrhein
M12/3 Die Geburt Christi - Früchte Tragen
M13 Dornbusch in Flammen - Mose begegnet Gott
M14 Das Goldene Tor - Wenn der Messias kommt
M15 Über den Menschgewordenen - Was heißt es, Mensch zu sein?

4. Offener Unterricht (Ideenbörse)
5. TAFELBILDER