Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

A
Altes TestamentAdventArbeitsblätterAnthropologieAntikemehr...
B
BibelBilderBibeldidaktikBibelkundeBuddhismusmehr...
C
ChristentumChristenChristologiechristliche EthikCDmehr...
D
DogmatikDrittes ReichDidaktikDer historische ...Dialogmehr...
E
EthikExegeseErzählenEvangelienEvangeliummehr...
F
FachdidaktikFesteFreundschaftFragenFamiliemehr...
G
GrundlagenGemeindeGottGeschichtenGebetemehr...
H
HeiligeHinduismusHoffnungHistorischer JesusHörbuchmehr...
I
IslamInterreligiöses...IdentitätIch-StärkeIch- Du-Wirmehr...
J
JesusJudentumJahreskreisJosefJugendarbeitmehr...
K
KirchengeschichteKinderKommentarKircheKirchenjahrmehr...
L
LiturgieLiederLutherLiebeLexikonmehr...
M
MethodenMedienMeditationMittelalterMoralmehr...
N
Neues TestamentNachschlagewerkNietzscheNationalsozialismusNeuzeitmehr...
O
OsternOrdenOkkultismusOffenbarungOrganspendemehr...
P
Praxis/MaterialPhilosophiePraxisbausteinePhilosophiegesch...Philosophenmehr...
Q
quizQumranQuellenQualitätssicher...
R
ReligionspädagogikReligionsdidaktikReligionsunterrichtReformationReligionmehr...
S
SpiritualitätSchulbuchreiheSchöpfungSpieleSterbenmehr...
T
TheologieTexteTodTrauerTheologie im 20....mehr...
U
Unterrichtsmater...UnterrichtsmodelleUnterrichtsvorbe...Umwelt JesuUrchristentummehr...
V
VorbilderVerantwortungVorurteileVaterunserVertrauenmehr...
W
WeltreligionenWeihnachtenWunderWerteweisheitmehr...
Z
Zukunftzehn GeboteZeitZivilcourageZeitgeschichtemehr...
...
ÖkumeneÄsthetik20. JahrhundertÖkologische Ethikökumenisches Le...mehr...

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

« zurück
Zeitschrift: BRU 70/2018 - ZEIT zu FEIERN
Zeit ist ein unfassbares Etwas. Sie ist von Menschen nicht aufzuhalten, nicht zu lenken oder zu kanalisieren. Sie bleibt selbst unsichtbar und ist nur an den Objekten ihres Wirkens, an Veränderungen oder Abfolgen wahrnehmbar. Aufgrund der Zeichen des Werdens und Ver­gehens drängt sich die Vermutung auf, Zeit existiere als eigene Größe. Auch wenn Menschen Zeit als etwas gleichmäßig Fließendes denken, erleben wir Zeit rhythmisi......
Zeitschrift: Eulenfisch 21/2018 - Von Heiligkeit berührt
Die Schuhe machen den Unterschied. Kein geringerer als Vincent van Gogh hat mit seinem berühmten Gemälde „Ein Paar Schuhe“, das nicht mehr als ein ausgelatschtes und verschlissenes Paar alter Schuhe vom Pariser Flohmarkt zeigt, eine Ikone der modernen Kunst geschaffen. Schuhe, die eine ganze Welt eröffnen. Sie stehen für Mühsal und Armut eines einfachen bäuerlichen Lebens. Unsere Fotoinstallation für das Cover „Schuhe auf Basalt“ z......
Zeitschrift: Eulenfisch 22/2019 - Heimat_en
Editorial Gast auf Erden Heimat ist eines der wunderschönen deutschen Worte, denen ein besonderer Klang innewohnt und die unsere Gefühle anzusprechen vermögen. Eine Heimat zu haben, ist ein zutiefst menschliches Bedürfnis. In ihm drückt sich der Wunsch nach Nähe, Geborgenheit und Vertrautheit aus. Jeder von uns wird einen Ort benennen können, wo er sich zu Hause fühlt, wo er nicht Fremder ist, sondern wo er angekommen ist und sich a......
Zeitschrift: inrel 6/2019 - Leben in klösterlicher Gemeinschaft
Zum Inhalt und zur Zielsetzung dieser Ausgabe Im Kloster leben?! Für Jugendliche unserer Zeit eine kaum vorstellbare Option. Was bewegt Menschen, sich für solch einen ungewöhnlichen Lebensweg zu entscheiden? Dieses Heft will Menschen vorstellen, die von ihrer Faszination für das Klosterleben erzählen. Vier Interviews begleiten die Materialien in diesem Heft: lebendige Zeugnisse einer zunehmend seltenen Lebensform. Erste Einblicke bi......
Aristoteles. Philosophische Schriften -
Die Leseausgabe bietet einen guten Einstieg in die Philosophie des Aristoteles, der zu den bedeutendsten Philosophen der Geschichte zählt und mit dessen Denken sich zahlreiche andere Philosophen auseinandergesetzt haben. Dabei war das Interesse Aristoteles' weit gestreut und führte ihn in ganz unterschiedliche Bereiche des Denkens: Ethik, Logik, Metaphysik und Wissenschaftstheorie sind zentrale Felder seiner Philosophie. Ohne den griechischen G...
Grundriss Philosophie des Humanismus und der Renaissance (1350-1600)  - Band I und Band II
Geistes-, Ideen- und Philosophiegeschichte gehören zu den Forschungs- und Lehrgegenständen, die an Universitäten angesichts des Eindringens ökonomischer Imperative in das deutsche Bildungssystem massiv an Bedeutung eingebüßt haben. Zahlreiche Lehrstühle für Philosophiegeschichte wurden in den letzten Jahren kassiert oder umgewidmet. Philosophiegeschichtliche Grundkenntnisse scheinen angesichts der Dominanz Analytischer Philosophie für ei...
Kultur und Bildung - Die Geisteswissenschaften und der Zeitgeist des Naturalismus
Gegenwärtig lässt sich sowohl in der akademischen Philosophie als auch in öffentlichen Diskursen eine starke Attraktivität des Naturalismus nachweisen. Darunter versteht man die philosophische Richtung oder Weltanschauung, welche die Behauptung vertritt, dass die Welt vollständig mit dem Instrumentarium der Naturwissenschaften beschrieben bzw. erklärt werden kann. Demnach gäbe es keine eigenständige Kultursphäre, da diese ebenso der Logi...
Die Entzauberung der Welt - Studien zu Kultur, Gesellschaft und Religion in der Moderne
Die These von der Entzauberung der Welt am Beginn der Moderne ist wesentlich mit dem Namen des großen Religionssoziologen Max Weber verknüpft. Entsprechend sind zwei Beiträge dieses Sammelbands direkt auf Max Weber bezogen (III und IV, vgl. Inhaltsverzeichnis), andere stehen dazu in einem eher losen Zusammenhang. Am Anfang der Moderne und diese wesentlich bestimmend standen die Botschaften und Erfahrungen einer grundstürzenden Entzauberung de...
Religion und Gewalt - Konflikt- und Friedenspotential
In eher missionstheologischer und weltweit-ökumenischer Perspektive der katholischen Kirche wird in diesem Band das aktuell wieder im Fokus der Öffentlichkeit stehende Thema "Religion und Gewalt" ausgeleuchtet. Die Buchreihe "Theologie der einen Welt" lädt in ihren Bänden zum Austausch über theologische Fragen ein, indem sie Vertreter/innen aus den verschiedenen Kontinenten zu einzelnen Fragestellungen zu Wort kommen lassen. Deshalb steht ni...
Mächtige Religion - Begleitbuch zum Funkkolleg
Das Funkkolleg 2018/2019 des Hessischen Rundfunks "Religion Macht Politik" (vgl. https://funkkolleg-religionmachtpolitik.de/) fragt nach dem Verhältnis von Glauben und Politik, von Religion und Staat. Immer geht es dabei um Macht: Darf Religion die politische Agenda bestimmen? Gehen Religion und Demokratie zusammen? Wie wird Religion zum Zündstoff für Extremismus? Zu den 24 halbstündigen Radiosendungen ist dieses Begleitbuch erschienen. Das...
Dogmatik für das Lehramt - 12 Kernfragen des Glaubens
Kaum ein/e Lehramts-Student/in wird eine ganze, umfangreiche, zumeist trinitarisch aufgebaute Dogmatik des christlichen Glaubens lesen. Die Allgemeine Dogmatik thematisiert die grundlegenden, formalen Fragen der Dogmatik, also die Fundamentaltheologie oder die Prolegomena (wie es in der Evangelischen Theologie heißt). Das sind u.a. Fragen zur Aufgabe, zur Definition, zur Sprache von Dogmatik oder z.B. das Verhältnis von Glaube und Wissen. Die S...
Zeitschrift für Kulturphilosophie 2018 Bd. 2 -
Sind postmoderne Denker mitverantwortlich für die Zulauf rechtsautoritärer Bewegungen? Ist Hannah Arendts Konzeption politischer Urteilskraft gegenwärtig noch von Bedeutung? Dienen Menschenrechte zur Anerkennung und Integration von Migrantinnen und Migranten? Wie konstituiert sich Erkennbarkeit im digitalen Zeitalter? Wodurch unterscheiden sich Attentäter von Märtyrern? Der Beantwortung dieser Fragen geht die Ausgabe 2 (2018) der „Zeitsch...
» weiter« zurück