Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

A
Altes TestamentAdventArbeitsblätterAnthropologieAntikemehr...
B
BibelBilderBibeldidaktikBibelkundeBuddhismusmehr...
C
ChristentumChristenChristologiechristliche EthikCDmehr...
D
DogmatikDrittes ReichDidaktikDer historische ...Dialogmehr...
E
EthikExegeseErzählenEvangelienEvangeliummehr...
F
FachdidaktikFesteFreundschaftFragenFamiliemehr...
G
GrundlagenGemeindeGottGeschichtenGebetemehr...
H
HeiligeHinduismusHoffnungHistorischer JesusHörbuchmehr...
I
IslamInterreligiöses...IdentitätIch-StärkeIch- Du-Wirmehr...
J
JesusJudentumJahreskreisJosefJugendarbeitmehr...
K
KirchengeschichteKinderKommentarKircheKirchenjahrmehr...
L
LiturgieLiederLutherLiebeLexikonmehr...
M
MethodenMedienMeditationMittelalterMoralmehr...
N
Neues TestamentNachschlagewerkNietzscheNationalsozialismusNeuzeitmehr...
O
OsternOrdenOkkultismusOffenbarungOverheadfolienmehr...
P
Praxis/MaterialPhilosophiePraxisbausteinePhilosophiegesch...Philosophenmehr...
Q
quizQumranQuellenQualitätssicher...
R
ReligionspädagogikReligionsdidaktikReligionsunterrichtReformationReligionmehr...
S
SpiritualitätSchulbuchreiheSchöpfungSpieleSterbenmehr...
T
TheologieTexteTodTrauerTheologie im 20....mehr...
U
Unterrichtsmater...UnterrichtsmodelleUnterrichtsvorbe...Umwelt JesuUrchristentummehr...
V
VorbilderVerantwortungVorurteileVaterunserVertrauenmehr...
W
WeltreligionenWeihnachtenWunderWerteweisheitmehr...
Z
Zukunftzehn GeboteZeitZivilcourageZeitgeschichtemehr...
...
ÖkumeneÄsthetik20. JahrhundertÖkologische Ethikökumenisches Le...mehr...

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

« zurück
Der Erlöser im modernen Film - Jugendliche Sinnsuche in Harry Potter und Matrix - Bachelorarbeit
Die Science-Fiction Trilogie „Matrix“ sowie die Fantasy-Saga „Harry Potter“ gehören zu den erfolgreichsten Filmreihen aller Zeiten. Zugleich sind die Filme angefüllt mit religiösen Motiven, greifen religiöse Sehnsüchte Jugendlicher auf und sind beide durch eine Hauptperson gezeichnet, die ein Erlöser des jeweiligen Kosmos ist und prägnante Parallelen zum biblischen Jesus aufweist. Diese B.A.-Arbeit zeigt, wie viel Religion und Erl...
Gutes Handeln: eine Herausforderung - Vermittlung und Anwendung von Werten – eine psychologische Analyse zur Moral
Statt "Gutes Handeln" im Titel dieses Buchs ließe sich auch der Begriff "Ethik" verwenden. Insofern bietet dieses Buch eine interessante und für die Ethik eher ungewöhnliche Perspektive: "eine psychologische Analyse zur Moral" (Untertitel), also Ethik in psychologischer Perspektive! Psychologische Ursachen und Kontexte moralischen Handelns werden in den klassischen Ethiken eher selten thematisiert. Aber auch innerhalb der Psychologie scheint d...
Werte - Ein gemeinsames Fundament für Deutschland und Europa?
Was eint Europa innerlich? Was ist das, wofür Europa inhaltlich steht? Wer diese Frage stellt, kommt schnell auf den Begriff "Werte". Was aber sind die Werte, für die Europa steht und die Europa vertritt? Dieser Band gibt eine Antwort. Die Globalisierung, der technische Fortschritt und die Digitalisierung erfordern immer neue Antworten darauf, wie das Zusammenleben in unseren Gesellschaften in Zukunft gestaltet werden soll. Wenn die Pluralität...
Weltliche Autonomie und Religion in der Konstitution der Moderne - Soziologische und sozialphilosophische Zugänge
Wie ist das (Entstehungs-)Verhältnis von weltlicher Autonomie und Religion? Kann es nur durch Säkularisierung erklärt werden? Dieser Band geht zurück auf das Exzellenzcluster „Religion und Politik“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster im Sommersemester 2018 als Blumenberg-Gastprofessor. Der Band fragt nach der religiös-politischen Konstitution der Moderne. Traditionell wird hier eher auf einen Bruch mit der religiösen S...
Helden müssen sterben - Von Sinn und Fragwürdigkeit des heroischen Todes
Gesellschaften scheinen Helden zu brauchen. Heldenfiguren als Motive oder reale Personen durchziehen die Kultur. Warum konstruieren fast alle Gesellschaften Helden - und warum müssen Helden sterben? Dieser informative Band stellt das Sterben von Helden in den Kontext von Geschichte, Mythologie, Literatur und Alltag, um den Heldentod als sinnvoll oder fragwürdig aufzuzeigen. Heldentum, Widerstand und Martyrium sind feste Bestandteile der Kultur....
Heroes - Repräsentationen des Heroischen in Geschichte, Literatur und Alltag
Heldenfiguren als Motive oder reale Personen durchziehen die Kultur. Ihre Evidenz, ihre prägnante sowohl mediale und diskursive als auch historische Präsenz und ihre spezifische Eignung als Vorbilder verleiten zu der Annahme, eine Gesellschaft brauche Helden. Warum konstruieren fast alle Gesellschaften Helden? Dieser voluminöse Band stellt sie in den Kontext von Geschichte, Mythologie, Literatur und Alltag, um zu erklären, was Helden faszinie...
Sagen des klassischen Altertums, 23 Audio-CDs - Gelesen von Matthias Ponnier - Hörbuch CD
Gustav Schwabs (1792-1850) Sammlung und Nacherzählung ist für die antike Mythologie das Sagenbuch schlechthin geworden. Seit mehr als 150 Jahren prägt Schwabs geradezu kanonische Sammlung und Nacherzählung die Vorstellung der deutschen Leserschaft vom Wesen und Treiben der griechischen Götter und Helden. Bunt und anschaulich entsteht aufs Neue die Welt der antiken Mythologie und zeugt noch immer von der überaus fruchtbaren literarischen Ver...
Ihr müsst kein Kopftuch tragen - Aufklären statt Verschleiern
In der Einleitung zitiert der Autor Abdel-Hakim Ourghi den französischen Philosophen Michel Foucault mit den Worten: "In der Unmündigkeit gehorcht man in jedem Fall, sei es im privaten oder im öffentlichen Gebrauch, und folglich räsoniert man nicht." Er nimmt pointiert zum sog. Kopftuchstreit Stellung: Ihr müsst kein Kopftuch tragen (Buchtitel), Aufklären statt Verschleiern (Untertitel). Die Verschleierung sei keine religiöse Pflicht! Er b...
Wie viel Glaube braucht das Land? - Antworten aus Politik, Kirche und Gesellschaft
Im Juli 2016 fehlte am Ende eine Stimme für die Aufnahme eines Gottesbezuges in die Präambel der Verfassung des Landes Schleswig-Holstein. Aber es wurde eine öffentliche Diskussion über die Bedeutung von Religion und Glauben und die Vertiefung der interreligiösen Beziehungen entfacht. Die große Frage lautete schließlich: „Wie viel Glaube braucht das Land?“ Dieses Buch dokumentiert die Antwort zahlreicher Persönlichkeiten aus Politik, ...
Christentum und säkularer Staat - Geschichte - Gegenwart - Zukunft
Über das Verhältnis von Religion und Staat sollten insbesondere Religionslehrkräfte gut informiert sein; denn der Religionsunterricht befindet sich genau an der Schnittstelle eines durchaus schwierigen Verhältnisses, das in Deutschland völlig anders geregelt ist als etwa im laizistischen Frankreich, wo es Religionsunterricht an staatlichen Schulen nicht gibt. Zugleich begegnen in einer auf weltanschauliche Neutralität verpflichteten Demokra...
Gewalt - Herrschaft - Religion - Beiträge zur Hermeneutik von Gewalttexten
In allen Epochen der Menschheitsgeschichte ist Gewalt auch im Zusammenhang von Religion zu beobachten. Obgleich in den meisten Religionen der Ruf zu Gewaltlosigkeit theologisch verankert ist, weil Frieden und Liebe zu ihren Grundintentionen gehören, gehen Gewalt und Religion bisweilen auch eine unheilige Allianz ein. Der 11. September 2001 ist zum Paradigma für religiös motivierte Gewalt und eine Gewaltbereitschaft geworden, die den Religionen...
Weltethos -
Der Herder-Verlag in Freiburg/i. Br. gibt z.Zt. Hans Küngs Sämtliche Werke in voluminösen 24 Bänden heraus (vgl. Editionplan). Der Tübinger Theologe Hans Küng hat ein umfangreiches theologisches Werk verfasst, in dem er sich mit zentralen Themen des christlichen Glaubens auseinandersetzt: z.B. Christentum, Gotteslehre, Jesus Christus, Kirche, Rechtfertigung, Eschatologie, Ökumene, bis hin zum Dialog der Religionen, dem Projekt Weltethos od...
» weiter« zurück