Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

A
Altes TestamentAdventArbeitsblätterAnthropologieAntikemehr...
B
BibelBilderBibeldidaktikBibelkundeBildmappenmehr...
C
ChristentumChristenChristologieCDchristliche Ethikmehr...
D
DogmatikDrittes ReichDidaktikDer historische ...Dialogmehr...
E
EthikExegeseErzählenEvangelienEvangeliummehr...
F
FachdidaktikFesteFreundschaftFragenFamiliemehr...
G
GrundlagenGemeindeGottGeschichtenGebetemehr...
H
HeiligeHinduismusHoffnungHistorischer JesusHörbuchmehr...
I
IslamInterreligiöses...IdentitätIch-StärkeIch- Du-Wirmehr...
J
JesusJudentumJahreskreisJosefJugendarbeitmehr...
K
KirchengeschichteKinderKommentarKircheKirchenjahrmehr...
L
LiturgieLiederLutherLiebeLexikonmehr...
M
MethodenMedienMeditationMittelalterMoralmehr...
N
Neues TestamentNachschlagewerkNietzscheNationalsozialismusNeuzeitmehr...
O
OsternOrdenOkkultismusOverheadfolienOrganspendemehr...
P
Praxis/MaterialPhilosophiePraxisbausteinePhilosophiegesch...Philosophenmehr...
Q
quizQumranQuellenQualitätssicher...
R
ReligionspädagogikReligionsdidaktikReformationReligionsunterrichtReligionmehr...
S
SpiritualitätSchulbuchreiheSchöpfungSpieleSterbenmehr...
T
TheologieTexteTodTrauerToleranzmehr...
U
Unterrichtsmater...UnterrichtsmodelleUnterrichtsvorbe...Umwelt JesuUrchristentummehr...
V
VorbilderVerantwortungVaterunserVorurteileVertrauenmehr...
W
WeltreligionenWeihnachtenWunderWerteweisheitmehr...
Z
Zukunftzehn GeboteZeitZivilcourageZeitgeschichtemehr...
...
ÖkumeneÄsthetik20. JahrhundertÖkologische Ethikökumenisches Le...mehr...

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

« zurück
Autonome Moral und christlicher Glaube -
Immer wieder gibt es Debatten innerhalb der katholischen Kirche über die Empfängnisregelung oder den Sakramentenempfang Geschiedener. Eine theologische Lesart dieser Kontroversen besagt, dass es dabei um die Reichweite Theologischer Ethik geht. Gibt es eine genuin christliche Ethik und welches sind ihre Aufgaben? Sind Kants deontologische Ethik und christlicher Glaube miteinander vereinbar? Diesen diffizilen und zentralen Fragen der Moraltheol...
Lexikon der Erkenntnistheorie -
Ist die Welt nur eine Konstruktion unseres Gehirns? Lässt sich empirisch überprüfen, ob wir einen freien Willen haben? Was ist Wissen? Die Auseinandersetzung mit der Gültigkeit des Neurokonstruktivismus, der Relevanz der Libet-Experimente für die Willensfreiheitsdebatte oder dem Gettierproblem fällt wissenschaftssystematisch gesehen in die Erkenntnistheorie. Diese philosophische Königsdisziplin untersucht, ob und wie Wissen möglich ist. J...
Die Kinderbibel  -
Die Kinderbibel aus dem Verlag ars Edition ist ein schönes Geschenk für Kinder ab der zweiten Klasse. Ideal ist sie für Kinder, die mit dem Kommunionsunterricht beginnen oder als Geschenk zur Kommunion selbst. Die einzelnen Erzählungen umfassen jeweils nur eine Doppelseite, so dass sie von religiösen Familien auch zur Guten Nacht vorgelesen werden können. Die Illustrationen sind ansprechend ohne Kitsch und doch kindgerecht. Jesus wird hier...
Osterprojekt zu "Die Osterschildkröte" -
Die Osterschildkröte ist eine Schildkröte, die zu Ostern gerne ebenso wie die Hasen Eider bunt anmalen möchte. Da bei den Hasen Eile geboten ist und sie die ganze Arbeit zu überfordern droht, gibt der Oberhase der Schildkröte eine Chance. Doch ein Hase möchte die Schildkröte nicht integrieren und spielt ihr einen Streich, der gefährlich endet. Nur durch sein Umdenken gelingt es den Hasen, die Schildkröte vor dem Tod zu retten. Auf de...
Martin Luther an Stationen -
Martin Luther wird traditionell im evangelischen Religionunterricht durchgenommen. Aber auch katholische SchĂĽlerinnen und SchĂĽler interessieren sich fĂĽr den Reformator und sollten seine Ideen kennen lernen. Das vorliegende Themenhft liefert gute Kopiervorlagen fĂĽr eine Stationenarbeit mit SchĂĽlern der 3. bis 5. Klasse. Neben Martin Luther als Personen, seiner Biografie und seinen grundlegenden Thesen lernen SchĂĽler auch, wie es zur Spaltun...
Zwei Pluralismen - Positionen aus Sozialwissenschaft und Theologie zu religiöser Vielfalt und Säkularität
Das Konzept der Säkularisierung, das in den 50er und 60er Jahren vorherrschte, wird heute kritisiert und als überholt betrachtet. Säkularisierung meint Verweltlichung bzw. Befreiung von religiöser Umklammerung und religiöser Deutungshoheit; Welt, Kultur und Mensch lösen sich von Religion. Insbesondere seit der Aufklärung, der Französischen und Amerikanischen Revolution wird eine Säkularisierung diagnostiziert. Aber ist ein religionsgesch...
Philosophie der Maschine -
Der Mensch wird sich, ob er es will oder nicht, der Herrschaft der Maschinen unterwerfen, behauptet mancher „Digitalist“. Das „Mängelwesen“(Gehlen) Mensch kann durch die Verschmelzung mit digitalisierten Geräten nicht nur optimiert, sondern sogar unsterblich gemacht, träumen Transhumanisten. Vor solchen, zum Teil religiös geprägten Vorstellungen im digitalen Zeitalter, die auf eine Unterordnung des Menschen unter die Technik hinausla...
Handbuch Pragmatismus -
„Fruits not roots“, bildete das Motto des Vortrags „Philosophical Conceptions and Practical Results“, den William James (1842-1910) 1899 in Berkeley hielt. Der Vertreter moderner Psychologie in den USA zählt zusammen mit Charles Sanders Peirce (1839-1914) zu den Begründern des Pragmatismus, einer philosophische Richtung, die sich als Kritik an der Bewusstseinsphilosophie formierte. Für die Pragmatisten sollen Erkenntnisse primär der V...
Neuroenhancement - Interdisziplinäre Perspektiven auf eine Kontroverse
Darf man Kindern mit ADHS zur Beruhigung Ritalin geben? Sollte man verpflichtet werden, in unserer Leistungsgesellschaft sein Gehirn zur Konzentrationssteigerung zu dopen? Kann moralisches Urteilen und Handeln durch Einnahme von Pillen verbessert werden? Alle diese Fragen beziehen sich auf das gesellschaftlich verbreitete Phänomen des Neuroenhancement. Darunter wird die Steigerung kognitiver Leistungen durch die Einnahme pharmakologischer Mittel...
Teaching Media - Medientheorie für die Schulpraxis. Grundlagen, Beispiele, Perspektiven
Medientheorie – ein Muss für alle (angehenden) Lehrkräfte Ein Blick in die Philosophiegeschichte kann zeigen, dass auf den Lingustic Turn der Symbolic/Semiotic Turn folgte und darauf der Media Turn. Demnach gibt es für uns Menschen keinen von Medien unabhängigen Zugang zur Welt. Sie erschließen uns die Welt, können uns aber auch den Zugang verschließen, man denke im postfaktischen Zeitalter nur an Fake News. Aufgrund der kulturphilosoph...
Paulus' Gefangenschaften, das Ende der Apostelgeschichte und die Pastoralbriefe -
Diese schmale Monographie stellt sich der traditionell unbeantworteten und umstrittenen Fragestellung nach dem Ende des Apostels Paulus. Die Apostelgeschichte erzählt bekanntlich nichts über das Ende des Paulus. Wissenschaftlich bis heute unbeantwortet ist die Frage, ob Paulus nochmals aus der römischen Gefangenschaft freikam und die geplante Reise nach Spanien (vgl. Ende des Römerbriefs) unternehmen konnte. Der Verfassser dieses Buchs zieht ...
Neue Familienformen und ihre Herausforderungen -
Dieser Band dokumentiert das Thema der Jahrestagung 2017 des Instituts für angewandte Ethik zu "Neue Familienformen und ihren Herausforderungen". Lehrerinnen und Lehrer sind mit neuen Familienformen und sog. „Patchwork"-Familien seit langen befasst; 10% der Kinder leben bei Stiefeltern, auch gleichgeschlechtlichen Partnern. Das bringt neue Chancen aber auch neue Probleme mit sich, - in pädagogischer, juristischer und sozialer Hinsicht. Hinzu ...
» weiter« zurück