Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

A
Altes TestamentAdventArbeitsblätterAnthropologieAntikemehr...
B
BibelBilderBibelkundeBibeldidaktikBildmappenmehr...
C
ChristentumChristologieChristenchristliche EthikCDmehr...
D
DogmatikDrittes ReichDidaktikDer historische ...Dialogmehr...
E
EthikExegeseErzählenEvangelienEvangeliummehr...
F
FachdidaktikFesteFreundschaftFragenFamiliemehr...
G
GrundlagenGemeindeGottGeschichtenGebetemehr...
H
HeiligeHinduismusHoffnungHistorischer JesusHandbuchmehr...
I
IslamInterreligiöses...IdentitätIch-StärkeIch- Du-Wirmehr...
J
JesusJudentumJahreskreisJosefJugendarbeitmehr...
K
KirchengeschichteKinderKommentarKircheKirchenjahrmehr...
L
LiturgieLiederLutherLiebeLexikonmehr...
M
MethodenMedienMeditationMittelalterMoralmehr...
N
Neues TestamentNachschlagewerkNietzscheNationalsozialismusNeuzeitmehr...
O
OsternOrdenOkkultismusOffenbarungOrganspendemehr...
P
Praxis/MaterialPhilosophiePraxisbausteinePhilosophiegesch...Philosophenmehr...
Q
quizQumranQuellenQualitätssicher...
R
ReligionspädagogikReligionsdidaktikReligionsunterrichtReformationReligionmehr...
S
SpiritualitätSchulbuchreiheSchöpfungSpieleSterbenmehr...
T
TheologieTexteTodTrauerTheologie im 20....mehr...
U
Unterrichtsmater...UnterrichtsmodelleUnterrichtsvorbe...Umwelt JesuUrchristentummehr...
V
VorbilderVerantwortungVorurteileVaterunserVertrauenmehr...
W
WeltreligionenWeihnachtenWunderWerteweisheitmehr...
Z
Zukunftzehn GeboteZeitZivilcourageZeitgeschichtemehr...
...
ÖkumeneÄsthetik20. JahrhundertÖkologische Ethik16. Jahrhundertmehr...

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

Politische Philosophie -
Was ist Politik? Womit beschäftigt sich die Politische Philosophie? Wie ist das Verhältnis von Politischer Philosophie und Empirie zu bestimmen? Wodurch unterscheidet sich „negative“ von „positiver Freiheit“? Beinhaltet Gerechtigkeit immer auch Gleichheit? Wie begründet John Rawls seine Gerechtigkeitsprinzipien? Wie kann man gerechte Strukturen in einer globalen Welt durchsetzen? Ist Hobbes` Kontraktualismus noch aktuell? Welche zentra...
Das verschachtelte Ich - Individualräume des EIgentums
Was tragen wir nicht alles mit uns herum! Der Kulturwissenschaftler Andreas Gehrlach nimmt die Leser seines kleinen Büchleins mit in die Welt der Taschen und Behältnisse des Menschen: Weshalb tragen wir einen solchen "loculus", einen kleinen Ort, mit uns herum, der uns quasi an den Leib geheftet ist und uns nicht nur räumlich, sondern auch emotional näher ist als unsere anderen Besitztümer, der sich quasi zu einem außerkörperlichen Organ ...
Aristoteles - Wegbereiter der Metaphysik
Dieses kleine Büchlein führt in aller Kürze in das Werk des Aristoteles ein. Der Autor Alfred Dunshirn, klassischer Philologe, setzt sich zunächst würdigend mit Aristoteles auseinander, bevor er einige Lebensstationen skizziert. Aristoteles sei nicht nur raum-zeitlich viel unterwegs gewesen, sondern auch auf dem Gebiet geistiger Erkundungen: neben der Psychologie war er auch in der Logik, Ethik und Metaphysik beheimatet. Die weiteren Teile d...
Religiöse Pluralitäten - Umbrüche in der Wahrnehmung religiöser Vielfalt in Deutschland
Dass wir in einer Zeit genereller Pluralisierung und speziell religiöser Pluralität angesichts von Aufklärung, Postmoderne, Globalisierung Multikulturalität und Migration leben - diese Tatsache läßt sich kaum bezweifeln. Umstritten hingegen ist Bedeutung und Folgen dieser religiösen Pluralität: die einen behaupten einen grundlegenden Bedeutungs- und Plausibilitätsverlust von Religion und Religiosität angesichts deren Vielfalt (wenn es s...
Die Verzauberung der Welt - Eine Kulturgeschichte des Christentums
Hat Jesus eine neue Ethik entworfen? Welches sind die Säulen des Christentums? Bewirkte diese Religion eine Kulturrevolution? Welche Rolle spielten Klöster in der Entwicklung des Christentums? Was versteht man unter „karolingischer Renaissance“? Welche Macht besaß der Papst im Mittelalter? Warum zählt Franziskus von Assisi zu den christlichen Heiligen? Gab es eine Theologie der Kathedrale? Welche Formen kultureller Gewalt übte das Christ...
Religionen in den Medien - Medien in den Religionen  -
Der Zusammenhang von Religion und Medien ist in den vergangenen 20 Jahren immer deutlicher geworden - und zwar sowohl als "Religionen in den Medien" als auch "Medien in den Religionen" (vgl. Buchtitel). Insofern ist es nicht verwunderlich, dass nicht nur die Theologien sich zunehmend des Themas annehmen sondern auch die Religionswissenschaften, wie dieser Band bezeugt, der angestoßen wurde durch eine Tagung "Medien, Materialität, Methoden" der ...
Gregorianischer Choral - Modell und Inspiration christlicher Musik
Stefan Klöckner, Inhaber des Lehrstuhls für Gregorianik und Geschichte der Kirchenmusik an der Folkwang Universität der Künste (Essen), zieht in dieser Monographie mit klarer Feder eine beeindruckende musikalische Rezeptionslinie: Er verfolgt den roten Faden des Gregorianischen Chorals vom Entstehungsprozess im Mittelalter bis in neueste Zeit. Dabei gelingt es ihm hervorragend, die Geschichte des Chorals mit der Rezeption zu verknüpfen, inde...
Platon. Eine persönliche Begegnung - Philosoph - Pädagoge - Wissenschaftsmethodiker
Der vorliegende Band ist als Opus magnum zu verstehen und gibt einen Einblick in die Beschäftigung des Autors mit dem Gesamtwerk Platons. Wie zuvor mit anderen Philosophen, hat sich der Autor über mehrere Jahre mit Platons Werk auseinandergesetzt und ihn insbesondere als "Philosoph(en) - Pädagoge(n) - Wissenschaftsmethodiker" - so der Untertitel - betrachtet. Aufgrund der enormen Komplexität des Bandes wird nachfolgend aus dem Werbetext des V...
Die Wurzeln der Welt - Eine Philosophie der Pflanzen
Der Autor plädiert für einen anderen Blick auf die Welt der Pflanzen. Schon immer hätte die Pflanzenwelt das Nachsehen gegenüber anderen Lebensformen gehabt. In der Philosophie werde zwar oft der Unterschied zwischen Mensch und Tier behandelt, dagegen würden Pflanzen kaum thematisiert. Aber: Wenn man die Welt verstehen wolle, müsse man auch die Pflanzen betrachten; denn sie seien die Welt, ohne sie gäbe es keine anderen Lebewesen. Deswegen...
Fliegen lernen -
Das Bilderbuch "Fliegen lernen", das 2005 erstmals im Esslinger Verlag erschien, ist ein wunderbares Skizzenbuch, das künstlerisch und poetisch auf höchstem Niveau mithält und den Jugendliteraturpreis auf alle Fälle wert wäre! Tatsächlich ist dieses kleine Buch, das mit nur wenigen Worten und sehr ausdrucksstarken Bildern in Bleistiftzeichnung mit einzelnen farbigen Effekten auskommt, das beste Buch, das ich dieses Jahr gelesen habe. Sicher...
Die Geschichte der Bibel - Von den Ursprüngen bis in die Gegenwart
Dieses voluminöse, aus dem Englischen übersetzte bibelwissenschaftliche Werk bietet in Teil 1 und 2 quasi in 8 Kapiteln eine Einleitung in die Schriften des Alten und Neuen Testaments, - bis dahin nichts Ungewöhnliches. Teil 3 ergänzt aber mit 4 Kapiteln zu "Die Bibel und ihre Texte", wobei die jeweilige Kanonisierung, die Apokryphen, also die nicht in den Kanon aufgenommen Texte, und die Handschriften thematisiert werden. Das ist für eine E...
Eine verdrängte Erfolgsgeschichte - Das Christentum
Dieses Buch des Wiener Theologen und Psychotherapeuten Heinrich Natiesta ist ein Plädoyer für die Errungenschaften des Chrsitentums; denn es ist - nach Überzeugung des Autors - beeindruckend, was Europa und die Welt dem Christentum in Gestalt des Jesus von Nazareth alles zu verdanken hat! Der Verfasser verweist in sechs Kapiteln vor allem auf folgende Errungenschaften: Eine Religion des Friedens und der Versöhnung, eine Freiheitsreligion, Jes...
» weiter