Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

A
Altes TestamentAdventAnthropologieAtheismusAndachtmehr...
B
BibelBilderBewusstseinbetenBiographiemehr...
C
ChristentumChristenChristologieCredoChristusmehr...
D
DogmatikDidaktikDiakonieDankbarkeitdalai lamamehr...
E
EthikerzählenEvangeliumEine WeltEngelmehr...
F
FachdidaktikFesteFreundschaftFriedeFragenmehr...
G
GrundlagenGemeindeGottGlaubensfragenGebetemehr...
H
HeiligeHoffnungHumor / KuriosesHörspielHinduismusmehr...
I
IslamInterreligiöses...Ich- Du-WirInternet/ComputerIsraelmehr...
J
JesusJahreskreisJudentumJugendarbeitJüngermehr...
K
KirchengeschichteKinderKircheKinderbuchKirchenbaumehr...
L
LiturgieLebensschutzLiederLebensentwürfeLiebemehr...
M
MedienMaterialMedienerziehungMythenMusikmehr...
N
Neues TestamentNationalsozialismusNaturwissenschaf...NächstenliebeNachschlagewerkmehr...
O
OsternOrdenOkkultismusOpferOrientierungstagemehr...
P
PhilosophiePraxis/MaterialPhilosophiegesch...PapstPraktische Theol...mehr...
R
ReligionspädagogikReligionsdidaktikReligionswissens...ReligionReligionsunterrichtmehr...
S
SpiritualitätSchulbuchreiheSchöpfungSchulpastoralSymbolemehr...
T
TheologieTodTexteTrauerTheodizeefragemehr...
U
Unterrichtsmater...UmweltethikUtopieUnterentwicklungUnsterblichkeit
V
VorbilderVorurteileVaticanum IIVideo/FilmVaterunsermehr...
W
WeltreligionenWeihnachtenWissenschaft und...WerteerziehungWundermehr...
Z
Zukunftzehn GeboteZivilcourageZuversichtZeitmehr...
...
ÖkumeneÄsthetikÜberlieferungÄngste

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

Nichtidentität und Unbegrifflichkeit - Philosophische Sprachkritik nach Adorno und Blumenberg
„Dialektik der Aufklärung“(1944), verfasst zusammen mit Max Horkheimer, „Minima Moralia“(1951), „Jargon der Eigentlichkeit“(1964) „Negative Dialektik“(1966), „Ästhetische Theorie“(1970) und „Erziehung zur Mündigkeit“(1971) lauten weltweit bekannte Werke des Philosophen und Soziologen Theodor W. Adorno (1903-1969). Die Schriften des Gründungsvaters der älteren Kritischen Theorie erfahren zurzeit eine Renaissance; sie w...
Das Gehirn - In Kunst & Wissenschaft
Hat der Mensch einen freien Willen? Müssen wir aufgrund neurowissenschaftlicher Befunde Abstand nehmen vom Menschenbild eines rationalen Subjekts? Zeigt der Fall Phineas Gage, dass im menschlichen Gehirn ein Areal für Moralität existiert? Wie ist das Verhältnis von Leib und Seele zu bestimmen? Scheitert ein materialistisches Weltbild am Qualia-Problem? Wie entsteht menschliches Bewusstsein? Was besagt das Hirntodkriterium? Ist die Welt ein K...
Martin Buber - Ein Leben im Dialog
„Der Mensch wird am Du zum Ich.“, lautet eines der berühmtesten Zitate des Philosophen Martin Buber (1878-1965). Es findet sich in seinem Hauptwerk „Ich und Du“ aus dem Jahre 1923. Dort begründete Buber seine Dialogphilosophie in Abgrenzung zur Philosophie des Deutschen Idealismus, die sich an der Ich-Konstitution durch das Subjekt orientiert. Buber dagegen vertritt „das Apriori der Beziehung; das eingeborene Du“. Sein dialogisches ...
Briefwechsel - 1954-1978
„Die Legitimität der Neuzeit“(1966), „Die Genesis der kopernikanischen Welt“(1975), „Arbeit am Mythos“(1979), „Lebenszeit und Weltzeit“(1986) oder „Höhlenausgänge“(1989) sind voluminöse Bücher des Philosophen Hans Blumenberg (1920-1996). Er wirkte als Philosophieprofessor an den Universitäten Gießen, Bochum und Münster. Als Hauptthema des Blumenberg`schen Gesamtwerks lässt sich die Auseinandersetzung des neuzeitlichen...
Heidegger - Die Biographie
Martin Heidegger (1889-1973) zählt zu den international bekanntesten und wirkungsmächtigsten Philosophen des 20. Jahrhunderts, aber auch aufgrund seiner Verstrickungen im Nationalsozialismus zu den umstrittensten. Welchen Einfluss übte die katholische Sozialisation auf Heideggers Leben und Werk aus? Kann der antimoderne Philosoph zu den Vertretern der „konservativen Revolution“ gezählt werden? Vertrat er durchgängig eine politische Theol...
Immanuel Kant 1724-1804 - Ein europäischer Denker
Aufklärung, Kritik, Subjekt, Vernunft, Freiheit, Autonomie / Heteronomie, Kausalität, guter Wille, Moralität, kategorischer Imperativ / hypothetische Imperative, Zweck an sich, Würde, vollkommene / unvollkommene Pflichten, Gemeinsinn, a priori / a posteriori, Ding an sich, Metaphysik, Transzendentalphilosophie, Anschauungsformen, Geschmacksurteil, Urteilskraft, das Schöne und radikales Böses zählen zweifelsohne zu den zentralen Begriffen d...
Zeitschrift für kritische Theorie - Heft 52-53/2021
Seit 1995 leistet die „Zeitschrift für kritische Theorie“ einen Beitrag zur Reaktualisierung von Begriffen und Erkenntnissen der ersten Generation der Frankfurter Schule. Das interdisziplinär ausgerichtete Organ versteht sich demnach als ein Diskussionsforum, welches der dialektischen Theorie verpflichtet ist. Herausgegeben wird es seit 2006 von Sven Kramer (*1961), Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Literarische Kultu...
Die Letzten hier - Köln im sozialen Lockdown
Der sog. Lockdown im Frühjahr 2020 hat sicher zahlreiche gesellschaftliche Folgen, besonders aber betraf und betrifft er diejenigen, die ohnehin am Rand der Gesellschaft leben. Diese gehaltvolle Publikation widmet sich besonders den Folgen der Pandemie für die Obdachlosen, exemplarisch in der Stadt Köln. Die persönlich gehaltenen Texte berühren den Leser stark, gerade weil sie einzelne Schicksale in den Mittelpunkt stellen. Vieles davon mac...
Religionspädagogik in Anforderungssituationen - Fachdidaktische Grundlagen für Studium und Beruf
Was braucht ein(e) Religionspädagoge(in) im Studium, als Referendarin oder Referendar im Vorbereitungsdienst und als Lehrkraft im Beruf? Welche Anforderungen müssen bewältigt werden können? Welches Wissen, welches Können, welche Motivation sind dazu erforderlich? Was müssen Lehrkräfte im Religionsunterricht heute können? Dieses druckfrische Lehrbuch beleuchtet "Religionspädagogik in Anforderungssituationen" (Titel) und bietet "fachdidakt...
Grundzüge der Außereuropäischen Christentumsgeschichte - Asien, Afrika und Lateinamerika 1450–2000
Mit diesem Buch wird das klassische Spektrum kirchengeschichtlicher Forschung um die globale Perspektive erweitert, die international immer stärker an Bedeutung gewinnt: Kirchen- und Theologiegeschichte der Kontinente Asien, Afrika und Lateinamerika ab 1450 chronologisch und regional dargestellt. Allzu lang und allzu häufig sind Kirchen- und Christentumsgeschichte in eurizentrischer Perspektive gefangen (gewesen). Seit Mitte der 1980er Jahre le...
Gedächtnistheorie und Neues Testament - Eine methodisch-hermeneutische Einführung
Wissenschaftliche Bibelauslegung, die biblische Exegese, bedient sich vielfältiger Methoden aus unterschiedlichsten Wissenschafts-Disziplinen. Diese Methoden sind niemals abgeschlossen sondern befinden sich in steter Überarbeitung, Veränderung, Erneuerung, Übernahmen und Anpassungen aus anderen Wissenschaftsbereichen. Im Zuge des Cultural Turn haben kulturwissenschaftliche Ansätze – und mit ihnen auch Fragen zu Erinnerung und kollektiven G...
Religionspädagogik - Studienausgabe
2019 erschien dieser Band 8 des "Lehrwerk Evangelische Theologie (LETh)" als Hardcover zum Preis von 48 €. Jetzt liegt der Band 2022 als günstigere Studienausgabe und Paperback für 34 € vor. Religionslehrer/innen müssen sich heute inmitten einer Vielfalt religionspädagogischer Fragestellungen, Konzeptionen und didaktischer Ansätze und Modelle positionieren; die Zeiten dominanter Konzeptionen wie seinerzeit der Problemorientierung oder de...
» weiter