Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

A
Altes TestamentAdventArbeitsblätterAnthropologieAntikemehr...
B
BibelBilderBibeldidaktikBibelkundeBuddhismusmehr...
C
ChristentumChristenChristologiechristliche EthikCDmehr...
D
DogmatikDrittes ReichDidaktikDer historische ...Dialogmehr...
E
EthikExegeseErzählenEvangelienEvangeliummehr...
F
FachdidaktikFesteFreundschaftFragenFamiliemehr...
G
GrundlagenGemeindeGottGeschichtenGebetemehr...
H
HeiligeHinduismusHoffnungHistorischer JesusHörbuchmehr...
I
IslamInterreligiöses...IdentitätIch-StärkeIch- Du-Wirmehr...
J
JesusJudentumJahreskreisJosefJugendarbeitmehr...
K
KirchengeschichteKinderKommentarKircheKirchenjahrmehr...
L
LiturgieLiederLutherLiebeLexikonmehr...
M
MethodenMedienMeditationMittelalterMoralmehr...
N
Neues TestamentNachschlagewerkNietzscheNationalsozialismusNeuzeitmehr...
O
OsternOrdenOkkultismusOffenbarungOverheadfolienmehr...
P
Praxis/MaterialPhilosophiePraxisbausteinePhilosophiegesch...Philosophenmehr...
Q
quizQumranQuellenQualitätssicher...
R
ReligionspädagogikReligionsdidaktikReligionsunterrichtReformationReligionmehr...
S
SpiritualitätSchulbuchreiheSchöpfungSpieleSterbenmehr...
T
TheologieTexteTodTrauerTheologie im 20....mehr...
U
Unterrichtsmater...UnterrichtsmodelleUnterrichtsvorbe...Umwelt JesuUrchristentummehr...
V
VorbilderVerantwortungVorurteileVaterunserVertrauenmehr...
W
WeltreligionenWeihnachtenWunderWerteweisheitmehr...
Z
Zukunftzehn GeboteZeitZivilcourageZeitgeschichtemehr...
...
ÖkumeneÄsthetik20. JahrhundertÖkologische Ethikökumenisches Le...mehr...

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

Populismus und Schule - Historisch-politische Urteilsbildung und Wertorientierung in einem populistischen Umfeld
Populistische Strömungen stellen zentrale Werte unserer demokratischen politischen Grundordnung in Frage und umgehen angemessene Verfahren der Urteilsbildung. Statt moderne Lösungen zu ermöglichen, führt Populismus zu Ausgrenzung und Denkverboten. Populismus bedroht als antipluralistische Ideologie unsere Demokratie, banalisiert die gesellschaftliche Komplexität, benutzt Vereinfachungen, Feindbilder und Falschmeldungen, Populismus fordert di...
Praktische Theologie - Ein Guide
Praktische Theologie- was ist das? Warum wurde diese theologische Fachrichtung im 19. Jahrhundert im Universitätswesen verankert, um zu kirchlichem Handeln zu befähigen, der Frömmigkeitspflege zu dienen und den Transfer religiöser Wissensmengen zu begünstigen? Praktische Theologie ist eine Theorie pluraler christlich-religiöser Praxis in der Gegenwart: Kasualien, Kirchentheorie, Pastoraltheologie, Liturgik, Homiletik, Poimenik, Religionspä...
Kapitalismus und Opposition - Vorlesungen zum eindimensionalen Menschen. Paris, Vincennes 1974
„Der Übergang zu Sozialismus oder Neofaschismus“ drohe nach Herbert Marcuse (1898-1979) nicht nur in den USA sondern weltweit. Dieses diagnostizierte der neomarxistische Sozialphilosoph, der internationale Bekanntheit durch seine Werke „Triebstruktur und Gesellschaft“(1959) und „Der eindimensionale Mensch“(1964) erlangte, 1974 in seinen Vorlesungen an der Pariser Reformuniversität Vincennes. Die diesen zugrundeliegenden Manuskripte...
Zeitschrift: Rbu 4/2019 - Vom Sinn des Martyriums
Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Rede von „Märtyrern“ – so scheint es uns – geschieht derzeit allzu leichtfertig. Die „Geister zu unterscheiden“ führt in eine semantische Komplexität, die theologische, interreligiöse, historische, gesellschaftliche und pädagogische Erkundungen und Reflexionen erfordert. Die Materialien in diesem Heft wollen eine solche Auseinandersetzung ermöglichen. Hans-Michael Mingenbach Lothar Ri......
Zeitschrift: Rbu 5/2019 - Jesus Christus
Liebe Kolleginnen und Kollegen, „Wer ist Jesus für mich?“ Eingebettet in einen aktuellen, medialen Kontext zeigt das Heft globale Jesusbilder auf und hilft so Schülerinnen und Schülern, eine Antwort auf diese Frage zu finden. Emilia Handke und Ulrike Witten...
Zeitschrift: Rbu 6/2019 - Heimat
Liebe Kolleginnen und Kollegen, Heimat ist ein Begriff, der nicht zu den theologischen Fachbegriffen im engeren Sinn gehört. Es ist dennoch lohnenswert, das mit Heimat gemeinte, im Religionsunterricht zu thematisieren, geht es doch um die menschliche Grundfrage nach Identität oder die Frage nach dem Umgang mit dem Eigenen und dem Fremden. Thomas Kamphausen...
Zeitschrift: Rbu 1/2020 - Herausforderung Klimawandel
Liebe Kolleginnen und Kollegen, „dringliches Anliegen visionärer Schöpfungstheologie ist [...] die Aufdeckung seiner politischen Relevanz und der Versuch, so verstandene Schöpfung in säkulare Sprache zu übersetzen, um dadurch [...] Menschen für das Projekt einer lebensfreundlichen Welt zu gewinnen“. Diesem Plädoyer des Theologen Andeas Benk folgt die didaktische Spur in diesem Heft. Hans-Michael Mingenbach und Lothar Ricken...
Zeitschrift: inrel 7/2019 - Christ sein
Eine Sequenz zum gelebten Christentum stellt in einer konfessionell-kooperativen Lerngruppe eine große Herausforderung dar, denn die Schülerinnen und Schüler weisen in ihren Zugängen zu gelebtem Christsein eine immense Heterogenität auf. Einige sind - evangelisch oder katholisch - kirchlich gebunden, im kirchlichen (oder auch im freikirchlichen) Milieu beheimatet, andere haben nur an biographischen Knotenpunkten (Taufe, Erstkommunion, Konf......
Zeitschrift: inrel 8/2019 - Frauen im Kreis Jesu
Über weite Passagen der Evangelien stehen die Jünger so sehr im Blickpunkt, dass man meinen könnte, es handele sich beim engsten Kreis um Jesus um eine reine Männergruppe. Und so wird auch bisher eher von den Jün- gern Jesu gesprochen und nur selten von Jüngerinnen, die es zweifelsohne gab. Eine Tatsache, aufdie vor allem das Lukasevangelium großen Wert legt (z. B. Lk 8,2f). Auch wenn Frauen im Verlauf der einzelnen Evangelien erst ......
Gender - Herausforderung für die christliche Ethik -
Dieser Band beleuchtet die Beziehung von Moraltheologie und Genderdiskurs. Nicht wenige kirchliche und religiöse Kreise sind im Hinblick auf Geschlechter- und Gender-Fragen einigermaßen konservativ und sehen die traditionelle Ordnung der Geschlechter (und damit die Unterordnung der Frau) gefährdet durch die moderne Gender-Debatte. In der römisch-katholischen Theologie ist es eine übliche Ansicht, dass männliche und weibliche Körper als vol...
Jean-Paul Sartre: Huis Clos – Geschlossene Gesellschaft - Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben mit Lösungen
"Die Hölle - das sind die anderen." Im 1944 uraufgeführten Drama "Geschlossene Gesellschaft" (frz. Huis clos) des französischen Schriftstellers und Philosophen Jean-Paul Sartre kommen drei Menschen aufgrund moralischer Verfehlungen in die Hölle, aber statt erwarteter Höllenqualen quälen sie nur sich selbst, indem sie sich gegenseitig ihre Lebenslügen entreißen. Jeder ist dazu verdammt, die anderen beständig zu quälen und selbst von den ...
Inflation der Mythen? - Zur Vernetzung und Stabilität eines modernen Phänomens
Seit Roland Barthes ‚Mythen des Alltags‘ (1957) scheint die (Post-)Moderne überall Mythen hervorzubringen; inhaltlich kann alles zum Mythos werden, Barthes sieht lediglich formale Grenzen des Mythos. Wodurch aber wird ein Stoff zum Mythos? Was verleiht ihm Stabilität? Das ist die Ausgangsfrage dieses Buchs. Alles kann zum Mythos werden, aber es wird eben nicht alles zum Mythos. Das Mythische ist ein subjektiver Wahrnehmungsmodus von kollek...
» weiter