Fachbereiche

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Kunsterziehung

A
ArchitekturAusstellungenAdventskalenderArbeitsmappeAquarellemehr...
B
bastelnBilder verstehenBildwissenschaftBilder lesenBildbetrachtungmehr...
C
Christliche KunstComicsCollagenComputerkunstCartoonmehr...
D
DesignDidaktikDrucktechnikenDekorationdigitale Kunstmehr...
E
EpochenErfindenErfahrungswelten
F
FarbenFotographieFilmFormenFilzenmehr...
G
gestaltenGemäldeGrafikGrundschuleGebäudemehr...
H
HolzHundertwasser
I
IkonographieInszenierungIllustrationInterieurInnenarchitektur
K
KunstgeschichteKünstlerKreativitätKunstKunstpädagogikmehr...
L
LandschaftLaternenLeonardo da VinciLanschaftsmalereiLaubsägenmehr...
M
malen und bastelnMalereiMaterialienMedienMuseenmehr...
N
NachschlagewerkNaturmaterialNeue MedienNähenNadel- Filzenmehr...
O
Optische PhänomeneObjekte
P
Praxis/MaterialPapierProjektePlastikPop Artmehr...
R
religiöse KunstRenaissanceräumliches Gest...RealismusRepräsentationmehr...
S
SymboleSkulpturSekundarstufe 1SkizzierenSehschulemehr...
T
Technikentextile technikenTheaterTheorien der KunstTäuschung
U
Unterrichtsideen
V
Visuelle Kommuni...Visuelle Medien
W
WerkbetrachtungWeihnachtenWerbungWolleWindow Colormehr...
Z
ZeichnenZeichnungenZwischenaufgabenzeitgenössische...Zufallsverfahren
...
Ästhetik

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Kunsterziehung

« zurück
Sontag - Die Biografie
Die New Yorkerin Susan Sontag, geborene Rosenblatt, (1933-2004), war Schriftstellerin, Essayistin, Publizistin, Regisseurin, Intellektuellen-Ikone, Menschenrechtsaktivistin und Regierungkritikerin. Große Beachtung fanden ihre kunst- und kulturkritischen Essays, u.a. über ästhetische und moralische Aspekte der Fotografie. Bahnbrechenden Werke sind: "Against Interpretation" ("Kunst und Antikunst", 1964/66), "On Photography" ("Über Fotografie",...
Albrecht Dürer -
Dieser kompakte Band aus der Reihe C.H.Beck Wissen führt kompetent und übersichtlich in die zentralen Aspekte von Leben und Werk Dürers ein. An der Schwelle zwischen Spätmittelalter und beginnender Neuzeit gilt der Nürnberger Albrecht Dürer (1471-1528) insbesondere als Maler und Kupferstecher als wohl bedeutendster Künstler Deutschlands, der zum einen die Renaissance von Italien her rezipiert, zum anderen (als Zeitgenosse Martin Luthers) i...
Vermeer - Meisterwerke im Detail
„Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster“(~1657), „Dienstmagd mit Milchkrug“(~1657/58), Ansicht von Delft“(~1660/63), „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“(~1665/67), „Die Malkunst“(~1666/68), „Der Astronom“(1668), „Der Geograph“(1669), „Die Spitzenklöpplerin“(~1669/70), „Briefschreiberin und Dienstmagd“(~1670/71). Diese Gemälde zählen zu den bekanntesten des Malers Johannes Vermeer (1632-1675), der als e...
Buntstifte 12+1 dreieckig,Stockmar  -
Wenn Erstklässler in den Sommerferien ihr Mäppchen ausstatten, legen ihre Eltern oft Wert auf hochwertige Materialien. Die Buntstifte in den Mäppchen sind meist sehr schwach und weisen kaum einen leuchtenden Farbabstrich auf. Ganz anders sind die dicken dreikantigen Buntstifte von Stockmar. Ihre Farben sind brilliant, ja "dunkelbunt", wie Friedensreich Regentag Dunkelbunt Hundertwasser zufrieden sagen würde. Hier lohnt es sich wirklich, die...
Collage-Workshops für Kinder - Reißen, schneiden, kleben, gestalten - inspiriert von Eric Carle
Das Collagieren bietet eine hervorragende Möglichkeit, Kunstprojekte und Kunststunden in der Schule umzusetzen. Das Zerschneiden, Zusammenstellen und Zusammenfügen von verschiedenen Materialien weckt den Entdeckergeist der Schülerinnen und Schüler und regt die Fantasie an. Aus den Werken können auch Geschichten entstehen, die ihre eigene Sprache sprechen. Beim Sammeln und Sortieren wird ganz nebenbei auch die Feinmotorik und die Konzentratio...
Verpackungskünstler – Design floral -
In zarten Pastelltönen aber auch auf kräftigem blauen Untergrund zeigt das vorliegende Geschenkpapierbuch Papier mit Mustern, die an Blüten erinnern, aber auch ganze Blumen und - besonders hübsch - Vogelfedern zum liebevollen Verpacken kleinerer Geschenke. Da die einzelnen Seiten aber in sich gefaltet sind, kann auch ein größeres Geschenk in einem Bogen verpackt werden, wenn man die Knicke, die durch das Falten in das Buch entstanden sind, ...
Das Plakat - 200 Jahre Kunst und Geschichte
Plakate sind eine eigene Kunstgattung, die sich durch Mehrschichtigkeit auszeichnet. Sie dienen zur Vermittlung von Sachinformationen und appellieren zugleich an die Personen, welche die Plakate angeschaut haben, eine bestimmte Kulturveranstaltung zu besuchen, bestimmte Konsumgüter zu erwerben oder bestimmte politische Praktiken zu vollziehen. Außerdem exponieren sie, wenn auch primär implizit, bestimmte Wertvorstellungen ihrer Zeit. Man denke...
Peter Paul Rubens und der Barock im Norden - Katalog zur Ausstellung im Erzbischöflichen Diözesanmuseum Paderborn
„Peter Paul Rubens und der Barock im Norden“ lautet der Titel der Ausstellung, die im Erzbischöflichen Diözesanmuseum Paderborn vom 24.7. bis zum 25.10.2020 zu besichtigen ist. Kuratiert wird sie vom Museumsdirektor, Christoph Stiegemann (*1954), der seit seinem Amtsantritt 1990 mehrere hochkarätige kunst- und kulturgeschichtliche Ausstellungen in der Bischofsstadt realisierte wie zum Beispiel „Byzanz“, „Canossa 1077“, „Credo“ ...
Leonardo da Vinci - Die Biografie
Dieses 2018 als Hardcover erschienene Werk liegt jetzt auch als Taschenbuch vor (9783548061061). Der angelsächsische Bestsellerautor Walter Isaacson belässt es in seiner Biographie bei der durchaus überholten Auffassung vom Universalgenie, - ganz im Gegensatz zu der ebenfalls zum fünfhundertsten Todesjahr Leonardos erschienenen Biographie des in Fribourg/Schweiz lehrenden Historikers Volker Reinhardt. Leonardo da Vinci (1452-1519) war Maler, ...
Verpackungskünstler – Classic Christmas -
In kräftigen Rot- und Grüntönen zeigt das vorliegende Geschenkpapierbuch weihnachtliche Motive zum liebevollen Verpacken kleinerer Geschenke. Da die einzelnen Seiten aber in sich gefaltet sind, kann auch ein größeres Geschenk in einem Bogen verpackt werden, wenn man die Knicke, die durch das Falten in das Buch entstanden sind, in Kauf nimmt. Mich persönlich stören diese Knicke inzwischen nicht mehr, da die Motive sehr schön sind. Sie zeig...
Man redet immer zu viel - Gespräche über das Leben, die Kunst und die Photographie 1951-1998
Photographie ist „ein Mittel, die Welt zu befragen und sich dabei selbst zu befragen“. Diese Erkenntnis formulierte Henri Cartier-Bresson (1908-2004) in einem Gespräch aus dem Jahre 1979. Der Photograph gilt als das „Auge des Jahrhunderts“ und als der „Meister des entscheidenden Augenblicks“. Zu seinen Photographien, die ikonischen Status erlangten, zählen zum Beispiel seine Werke: „Hyères“(1932), „Hinter dem Gare Saint-Lazar...
Die Photographien - Die vom Künstler selbst ausgewählten Hauptwerke aus den Jahren 1929 bis 1979
„Hyères“(1932), „Hinter dem Gare Saint-Lazare“(1932), „Allée du Prado“(1932), „Brüssel“(1932), „Sevilla“(1933), „Mexiko“(1934), „Résistance. Am französischen Rheinufer“(1944), „Gestapo-Spitzel wird von einer denunzierten Frau wiedererkannt“(1945), „Jean-Paul Sartre“(1946), „Henri Matisse“(1944), „Hudson River und Manhattan“(1947), „The Bowery“(1947), „William Faulkner“(1947), „Arizona“(...
» weiter« zurück