Fachbereiche

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Kunsterziehung

A
ArchitekturAusstellungenAdventskalenderArbeitsmappeAquarellemehr...
B
bastelnBilder verstehenBildwissenschaftBilder lesenBildbetrachtungmehr...
C
Christliche KunstComicsCollagenComputerkunstCartoonmehr...
D
DesignDidaktikDrucktechnikenDekorationdigitale Kunstmehr...
E
EpochenErfindenErfahrungswelten
F
FarbenFotographieFilmFormenFilzenmehr...
G
gestaltenGemäldeGrafikGrundschuleGebäudemehr...
H
HolzHundertwasser
I
IkonographieInszenierungIllustrationInterieurInnenarchitektur
K
KunstgeschichteKünstlerKreativitätKunstKunstpädagogikmehr...
L
LandschaftLaternenLeonardo da VinciLanschaftsmalereiLaubsägenmehr...
M
malen und bastelnMalereiMaterialienMedienMuseenmehr...
N
NachschlagewerkNaturmaterialNeue MedienNähenNadel- Filzenmehr...
O
Optische PhänomeneObjekte
P
Praxis/MaterialPapierProjektePlastikPop Artmehr...
R
religiöse KunstRenaissanceräumliches Gest...RealismusRembrandtmehr...
S
SymboleSkulpturSekundarstufe 1SkizzierenSehschulemehr...
T
Technikentextile technikenTheaterTheorien der KunstTäuschung
U
Unterrichtsideen
V
Visuelle Kommuni...Visuelle Medien
W
WerkbetrachtungWeihnachtenWerbungWolleWindow Colormehr...
Z
ZeichnenZeichnungenZwischenaufgabenzeitgenössische...Zufallsverfahren
...
Ästhetik

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Kunsterziehung

« zurück
Mit dem Hobbit unterwegs - Ein Skizzenbuch
Über J.R.R. Tolkien, seinen "Herrn der Ringe" und seinen "Hobbit" braucht man nicht viel zu sagen; die Bücher sind seit Jahrzehnten Bestseller, und seit ihrer Verfilmung sind sie auch Nicht-Lesern bekannt. Die Bilder, die bei der Lektüre im Kopf des Lesers entstehen, sind mittlerweile wohl bei den meisten durch die Filme geprägt; vor der Verfilmung gab es illustrierte Ausgaben der Bücher. Der bekannteste Tolkien-Illustrator ist Alan Lee. Er ...
Schaufenster der Nation - Symbolische Machtgesten im öffentlichen Raum von London, Paris und Rom im 19. Jahrhundert
Die Nationalstaatsbildung hat sich in Europa wesentlich im 19. Jhdt. vollzogen und gipfelte in einem hegemonialen Ringen um Macht und Herrschaft im 19. Jahrhundert, das sich zu Beginn des 20. Jhdts. in den Nationalismen des 1. Weltkriegs entludt. Das 19. Jahrhundert und insbesondere seine zweite Hälfte ist ganz wesentlich durch drei Entwicklungen geprägt: 1. die Herausbildung des modernen Staates als Nation (nation building), 2. die Industriell...
Michelangelo -
Der schon zu Lebzeiten als Genie verehrte Michelangelo Buonarroti (1475 - 1564) hat nicht nur mit seinen Deckenfresken der Sixtinischen Kapelle die Abendländische Kunstgeschichte geprägt. Er ist am Beginn der Neuzeit ein entscheidender Vertreter der Hochrenaissance und des Manierismus. Sein „Mose“ für das Juliusgrab, sein „David“ und seine „Pietà“ im Petersdom sind weltbekannt und prägen unser kulturelles Gedächtnis. Als Bildhau...
Architekturführer Stuttgart -
Für alle, die (mit Schulklassen) Interesse an Bauwerken, Baustilen, Kunstgeschichte und Architektur haben, sei diese Reihe der "Architekturführer" aus dem DOM-Publishers-Verlag in Berlin unbedingt empfohlen. Die Gebäude werden detailliert beschrieben und können übersichtlich auf der entsprechenden Karte im Führer mit angegebener Karten- und Projektnummer gefunden werden incl. Titel, Adresse, Architekt, Baujahr und Haltestelle, durch den ein...
Renaissance-Meister im Detail SET - Dürer-Leonardo-Raffael
Was verbindet Leonardo da Vinci (1452-1519), Albrecht Dürer (1471-1528) und Raffaello Santi (1483-1520) miteinander? Alle drei Künstler zählen zu den Hauptvertretern der Renaissance, einige ihrer Werke gelten als Ikonen der Kunstgeschichte. Davon kann man sich überzeugen anhand des drei Bände umfassenden Sets „Renaissance-Meister im Detail“. Erschienen ist es im Kölner Verlag Bernd Detsch. Die Kunstbücher „Dürer“, „Leonardo“ u...
Vincent van Gogh - Eine fotografische Spurensuche
„Die Brücke von Langlois in Arles mit Dame mit Regenschirm“(1888), „Vierzehn Sonnenblumen in einer Vase“(1888), „Selbstbildnis mit verbundenem Ohr“(1889), „Sonnennacht über der Rhône“(1888) oder „Die Sternennacht“(1889) zählen zu den weltweit bekanntesten Gemälden von Vincent van Gogh (1853-1890). Welche konkreten Orte seiner Biographie haben die Kunst des Postimpressionisten inspiriert? Lassen sich Spuren und Stationen ...
Jenseitsbilder - Dantes Commedia und ihr Weiterleben im Weltgericht bis 1500
Die Wirkmächtigkeit der Commedia Dantes für Kunst- und Kulturgeschichte steht außer Frage. In dieser Dissertationsschrift unternimmt Theresa Holler einen breit angelegten Streifzug durch die Kunst und Architektur bis ca. 1500. Feinsinnig untersucht sie Rezeptionslinien der kanonisch gewordenen Commedia: Wie stellten sich die Menschen das Jenseits vor? Welche Aspekte des Werks blieben in der Rezeption unbetont, welche wurden immer wieder aufgeg...
Antike - Die 101 wichtigsten Fragen
101 interessante Fragen zur Antike, gesammelt und beantwortet von Stefan Rebenich - das ist der Inhalt dieses kleinen Büchleins aus dem C.H. Beck-Verlag, das bereits in dritter, aktualisierter Auflage vorliegt. Die Fragen sind nach verschiedenen Gesichtspunkten (Politik, Gesellschaft, Religion, Wirtschaft, Kunst und Literatur, Bildung und Wissen, Lebenswelten sowie Biographien) gegliedert und werden durchweg fundiert und klug beantwortet. Eini...
Das satierische ABC -
Unterhaltsame Tierzeichnungen und Gedichte zu so gut wie jedem Buchstaben des lateinischen Alphabets, alles aus der Feder von Ulrike Wachsmuth-Kiessling, die Erscheinungsjahr dieses Buchs 100 Jahre alt geworden wäre. Die Doppelseiten des großformatigen Bandes sind so aufgeteilt, dass links ein Tautogramm steht, das die Zeichnung auf der rechten Seite erklärt. Fantasievoll und augenzwinkernd nimmt uns die Künstlerin mit auf eine Reise durch d...
Sommer  -
Dieses Bilderbuch entführt die Leserinnen und Leser in eine Welt voller wunderbarer Naturimpressionen. Eine Junge fährt im Sommer mit der Familie aufs Land. Aus Neugier beginnt er eine Entdeckungsreise. Sein Weg führt ihn durch dichte Wälder, grüne Wiesen sowie zu einem See. Mit einem Sprung taucht er ein in das kühle Nass – auch unter Wasser bietet ihm sich ein Bild von betörender Schönheit. Bei all den eindringlichen Erfahrungen begle...
Das Herz - Frida Kahlo - Eine Liebesaffäre in Paris, Frühling 1939
Das Œuvre von Frida Kahlo (1907-1954) erfährt angesichts des body turn in den Kulturwissenschaften eine Renaissance. Zu den bekanntesten Werken der mexikanischen Künstlerin zählen: „Meine Geburt“(1932), „Selbstbildnis mit Halskette“(1933), „Das Herz“(1937), „Meine Amme und ich“(1939), „Die zwei Fridas“(1939), „Selbstbildnis, Dr. Eloesser gewidmet“(1940), „Die gebrochene Säule“(1944) oder „Der verletzte Hirsch“...
Frida Kahlo - Die Malerin und ihr Werk
„Selbstbildnis mit Halskette“(1933), „Selbstbildnis Leo Trotzki gewidmet“(1937), „Das Herz“(1937), „Selbstbildnis mit Affe“(1938), „Meine Amme und ich“(1939), „Die zwei Fridas“(1939), „Selbstbildnis, Dr. Eloesser gewidmet“(1940), „Selbstbildnis mit Dornenhalsband“(1940), „Die gebrochene Säule“(1944) oder „Der verletzte Hirsch“(1946) sind bekannte Gemälde von Frida Kahlo (1907-1954). Sie gilt nicht nur als...
» weiter« zurück