Fachbereiche

Sozialkunde: Kulturwissenschaft

Walter Benjamin - Ausgewählte Werke  -
Die Bedeutung Walter Benjamins für den kulturwissenschaftlichen und kulturphilosophischen Diskurs der 2. Hälfte des 20. Jhdts. und der Gegenwart kann kaum hoch genug veranschlagt werden. Wer nicht nur über sondern von Benjamin lesen will, der/die sei auf diese jetzt in der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft erschienenen Ausgewählte(n) Werke (AW) in 5 Bänden verwiesen, zumal sie das Satzbild der bei Suhrkamp erschienenen «Gesammelte Schrift...
Populärkultur - Perspektiven und Analysen
Fernsehserien, Popmusik, Computerspiele, Boulevardmedien, David Bowie, Spiderman Comics etc. - das ist Populärkultur. Was hat Wissenschaft mit dieser Alltagskultur, Massenkultur, Konsumkultur zu tun? Dieser Band antwortet darauf und reagiert damit auf den immer noch vorhandenen Vorwurf der sog. Hochkultur, Populärkultur sei eindimensional, formelhaft, anspruchslos und nur zum Vergnügen da. Während noch vor einigen Jahren die Universität eben...
Die Zukunft des Todes - Heterotopien des Lebensendes
Der Tod erscheint auf den ersten Blick als das einzig Konstante im menschlichen Leben, - und doch: auch der Tod unterliegt sozialen Wandlungsprozessen. Die Beiträge des Bandes gehen aus interdisziplinärer Sicht auf Sterbe- und Todeskontexte wie Friedhof, Hospiz, das Lebensende im Internet, anonyme Bestattung, Heimtiertod sowie auf den Einfluss der Individualisierung ein. Insofern hat auch der Tod eine Zukunft (Buchtitel). Wenn die Gesellschaft ...
Populäre Kultur als repräsentative Kultur - Die Herausforderung der Cultural Studies
In 2., durchgesehener, erweiterter und aktualisierter Auflage liegt nun dieses Buch zur Popkultur vor. Mittlerweile haben sich die Cultural Studies ausgehend vom England der 1960er Jahre auch in Deutschland als fester Bestandteil auf dem Gebiet der Kulturwissenschaften etabliert. Vertreter der traditionellen Kulturwissenschaften und der Cultural Studies befinden sich längst miteinander im Dialog. Dieser Band will in seiner zweiten Auflage insbes...
Diskurse â Körper â Artefakte - Historische Praxeologie in der Frühneuzeitforschung -
Diese Rezension, des absolut lesenswerten Buches, möchte ich im Wissen schreiben, dass es hier in der Lehrerbibliothek vorgestellt werden soll. Es ist ein Buch für die Hand eines Lehrers, Studenten oder sehr wissbegierigen Gymnasiasten der oberen Klassen. In den Bereichen Geschichte, Soziologie, Ethik und Philosophie ist diese Arbeit eine sehr gute Plattform für Hintergrundwissen. Wie in einer Ringvorlesung nähern sich die einzelnen Beiträ...
Kultur und Religion - Eine interdisziplinäre Bestandsaufnahme
Religion ist ein bedeutsamer Bestandteil von Kultur - und so ist deren Verhältnis nicht nur in theologischer sondern auch in kulturwissenschaftlicher Perspektive interessant. Dieser Band leuchtet die Verhältnisbestimmung von Kultur und Religion in einer interdisziplinären Bestandsaufnahme aus. Der Sammelband versucht dies in vier kulturwissenschaftlichen und zwei theologischen Anläufen, die in der Regel jeweils von einer Replik aus der je and...
London â Geographien einer Global City -
London zählt heute, zu Beginn des 21. Jahrhunderts, gemeinsam mit New York und Tokio, Paris, Hongkong und Singapur unbestritten zu den Global Cities der höchsten Hierarchiestufe („Alpha Global Cities“). Dieses Buch zeigt, wie sich die Entwicklung Londons von einer gealterten Welt-, Hafen- und Industriestadt zu einer der hochrangigsten Global Cities in nahezu allen Lebens- und Arbeitswelten bemerkbar gemacht hat. London ist eine Metropole, ...
Tiere - Kulturwissenschaftliches Handbuch
Das Verhältnis des Menschen zum Tier stellt eine der großen Debatten der Gegenwart dar im jungen Forschungsfeld der Human-Animal Studies der Kultur- und Sozialwissenschaften. Das Mensch-Tier-Verhältnis ist bislang wesentlich von hegemonialer Gewalt durch den Menschen bestimmt: Gefangenhaltung, Ausbeutung, Tötung. Human-Animal Studies thematisieren grundsätzliche Fragestellungen wie Anthropozentrismus-kritische Herrschafts- und Gesellschaftsa...
Verbesserte Menschen - Ethische und technikwissenschaftliche Ãberlegungen
Enhancement, Prothesen, Körper-Upgrade, Cyborgs – in jüngster Zeit ist eine technologische Durchdringung des Körpers zu beobachten, die als Symptom eines tiefgreifenden gesellschaftlichen, ökonomischen und kulturellen Wandels hin zu einer Optimierungsgesellschaft zu begreifen ist und in der der Mensch verbeserte Menschen selber erschafft. Der Mensch mutiert zunehmend vom Geschöpf zum Schöpfer. Der künstliche Mensch ist im Entstehen begri...
Handbuch Moderneforschung -
Was ist die Moderne und was macht die Moderne aus? Das sind die Schlüsselfragen, die dieses frisch erschienene "Handbuch Moderneforschung" aus der Perspektive verschiedener universitärer Disziplinen (vgl. Inhaltsverzeichnis) zu erschließen sucht; denn in den Kultur- und Sozialwissenschaften ist der Begriff der Moderne nach wie vor ein Schlüsselthema und Leitkonzept; er hat sich in allen Wissenschaftsdisziplinen etabliert. Verschiedene Moderne...
Modetheorie - Klassische Texte aus vier Jahrhunderten
Kann man sich mit Mode und Fashion wissenschaftlich beschäftigen? Ja, man kann! Denn unter der scheinbaren Oberfläche von Mode verbergen sich tiefgründige gesellschaftliche Einstellungen und Entwicklungen. Insofern ist Mode und Modetheorie zu einem eigenständigen Forschungsgebiet der Kulturwissenschaften avanciert. Dieses Arbeitsbuch versammelt als Reader eine repräsentative Auswahl von modetheoretischen Originaltexten vom 18. Jahrhundert bi...
Familie im Wandel - Kulturwissenschaftliche, soziologische und theologische Reflexionen
Diese Hamburger Dissertation macht den Wandel der Familie zum Gegenstand einer theologischen Untersuchung mit dem Untertitel "Kulturwissenschaftliche, soziologische und theologische Reflexionen". Ein solches Thema ist in theologischer Perspektive durchaus nicht selbstverständlich - und zeigt in erfreulicher Weise, wie sehr sich die gegenwärtige Theologie den Kultur- und Sozialwissenschaften gegenüber öffnet und dort neue Perspektiven einbring...
» weiter

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Sozialkunde

A
ArmutAusländerfeindl...ArbeitAusländerAntisemitismusmehr...
B
Beschäftigungsv...Behinderte MenschenBürgerschaftlic...BeteiligungBarack Obamamehr...
C
Cultural Studies
D
DemokratieDrogenDeutsche GeschichteDeutschlandDDRmehr...
E
Eine WeltEuropaEntwicklungspolitikEuropäische UnionEmpirische Sozia...mehr...
F
FriedenFamilieFremdenfeindlich...FundamentalismusFachdidaktikmehr...
G
GesellschaftGlobalisierungGewaltGemeinschaftGeschichtemehr...
H
HungerHintergrundinfor...HomosexualitätHelmut SchmidtHelmut Kohlmehr...
I
Internationale B...Integrationinternationale P...InhaltInnenpolitikmehr...
J
Jugend
K
KulturKriegKulturwissenschaftKonflikteKindheitmehr...
L
LexikonLernprozesseLehr- und Lernbe...LockeLuhmann, Niklasmehr...
M
MigrationMenschenrechteMachtMedienerziehungMethodenmehr...
N
NachschlagewerkNATONationalsozialismus
O
Obdachlosigkeit
P
PolitikPolitikunterrichtPolitische TheoriePolitische Bildungpolitisches Systemmehr...
R
RechtsextremismusRassismusRandgruppenRechte und GesetzeReligionmehr...
S
SoziologieStaatstheorienSozialwissenscha...SozialstaatSchulbuchmehr...
T
TerrorismusToleranzTalkshowTodTarifverhandlungenmehr...
U
USAUNOUnterrichtsplanungUnterrichtUNmehr...
V
VorurteileVerfassungVeränderungVölkerrecht
W
WirtschaftWirtschaftskundeWirtschaftspolitikWerbungWirtschaftliche ...mehr...
Z
ZivilcourageZukunftZuwandererZielsetzungZukunftswerkstatt
...
ÃkonomieÃkologieÃbungenÃberwachungsstaatÃl