Fachbereiche

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Allgemeine Didaktik

A
ArbeitsorganisationAdventAstronomie
B
BastelnBeurteilungBeratungBewegete SchuleBeobachtungmehr...
C
ComputerCoachingClassroom-Manage...
D
DisziplinDeutschdidaktikDidaktische ModelleDidaktikDiagnostikmehr...
E
EntspannungErziehungElternEntwicklungErziehungsauftra...mehr...
F
FörderungFächerverbinden...Feste und FeiernFeinmotorikFachtrainingmehr...
G
GrundschuleGanzheitliches D...Guter UnterrichtGestaltungGewalt an Schulenmehr...
H
HeterogenitätHausaufgabenHandpuppenHerausforderungen
I
IntelligenzInklusionInternet-PortaleIntegration
J
JungenarbeitJahrbuch
K
KalenderKlasseKreativitätKommunikationKonfliktemehr...
L
LehrerLernenLiederLerntheorieLeistungsbeurtei...mehr...
M
MaterialMethodenMathematikdidaktikMotivationMedienmehr...
N
Naturwissenschaften
O
Offener UnterrichtOrganisationshilfenOffene Arbeitsfo...
P
PraxisratgeberProjektPersönlichkeits...PapeterieProblemlösungmehr...
Q
Qualitätsmanage...Qualität
R
RitualeRhetorikRechercheRätsel
S
SpieleSpielSinnesschulungSoziales LernenSchulplanermehr...
T
TheaterpädagogikTeamarbeit
U
UnterrichtUnterrichtsinhalteUnterrichtsplanungUnterrichtsspieleUnterrichtsstör...mehr...
V
VertretungsstundenVerhaltensproblemeVergleichstests
W
WissenWeihnachtenWahrnehmungWaldorfpädagogikwissenschaftlich...
Z
ZaubernZuhören
...
(Lern-)Spiele

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Allgemeine Didaktik

« zurück
Deutsche Spuren in Rom - Spaziergänge durch die ewige Stadt
Dieses Buch über Rom ist weit mehr als ein Reiseführer oder ein einfaches Sachbuch über die ewige Stadt: Jörg Ernesti, der mehrere Jahre in Rom gelebt hat, nimmt seine Leser mit auf eine unvergessliche Tour in das wahrscheinlich größte Freilichtmuseum der Welt, allerdings ganz unter den Vorzeichen der deutsch-römischen Beziehungen. Als Theologe und Kirchenhistoriker legt Ernesti einen großen Fokus auf die kirchlichen Verbindungen zwische...
Hör mal! / Klasse 1-2 - Hörverstehen trainieren im 1.-2. Schuljahr
Im Unterricht erlebe ich immer häufiger, dass Kinder einfach nicht zuhören. Dabei ist dies kaum eine böse Absicht, oft können diese Kinder es einfach nicht. Mal scheitert es an der Lautstärke im Klassenzimmer, mal an der Geräuschediskriminierung, mal an der Fokussierung, der Konzentration oder am Hörverstehen. Hier sollte der Klassenlehrer gleich in der ersten Klasse ansetzen und möglichst regelmäßig Übungen zum Hörverstehen einbauen....
Digitaler Humanismus - Menschliche Werte in der virtuellen Welt
Ein digitaler Humanismus versucht menschliche Werte auch in der digitalen Welt zu sichern. Wie das funktionieren kann, ist eine der zentralen Herausforderungen der Digitalisierung. Dieser Aufgabe stellen sich die Herausgeber Judith Fritz und Nino Tomaschek mit dem vorliegenden Band. Dieser ist in vier thematische Bereiche gegliedert: I. Digitaler Humanismus als Referenzmodell, II. Handlungsfelder einer wertebasierten Technologieentwicklung, III. ...
Digital?! - Perspektiven der Digitalisierung für den Lehrerberuf und die Lehrerbildung
"Digitalisierung - ja, aber wie?" - das ist eine der vielen Fragen, die sich derzeit im Bildungsbereich stellen. Der Band stellt als Antwort darauf "Perspektiven der Digitalisierung für den Lehrerberuf und die Lehrerbildung" ausführlich dar. So heißt es im Vorwort der Herausgeber, dass die Digitalisierung eine große Herausforderung sei und auch nicht einfach als "Selbstzweck" verstanden werden dürfe, sondern dazu diene, "Kinder und Jugendlic...
Bildung im digitalen Wandel - Die Bedeutung für das pädagogische Personal und für die Aus- und Fortbildung
Der vorliegende Band untersucht die Bedeutung des digitalen Wandels im Bildungsbereich für das pädagogische Personal und für die Aus- und Fortbildung. Eine Besonderheit stellt die Methodik in allen Beiträgen dar: Es handelt sich um ein "Reviewformat (...), das sich am Verfahren von Critical Reviews orientiert und entsprechend (...) die wichtigste Literatur im Feld identifiziert, die Qualität der erfassten Literatur systematisch erfasst und ...
Digital gestütztes Lernen - Praxisbeispiele für eine zeitgemäße Schulentwicklung
Die Autoren befassen sich mit dem Thema "Digital gestütztes Lernen". Anhand von Praxisbeispielen und Beispielschulen legen sie ihre Überlegungen und Beobachtungen dar. Sie zeigen auf, dass digital gestütztes Lernen eine Weiterentwicklung von Unterrichtskultur bedeute und gerade die Personalisierung des Lernens eine Chance - etwa im Rahmen der individuellen Förderung - biete, zugleich aber auch eine Herausforderung sei. Mit dem digital gestüt...
Gehirntraining durch Augenrätsel - Die Wahrnehmung stärken  -
Bei den Schülern meiner ersten Klasse stelle ich immer wieder fest, dass sie bezüglich ihrer visuellen Wahrnehmung noch sehr unterschiedlich weit sind. Das genaue Hinschauen aber ist Vorraussetzung zum korrekten Schreiben von Buchstaben und Ziffern. So ist es hilfreich, regelmäßig im Unterricht oder als Hausaufgabe, in der Kleingruppe oder im Vertretungsunterricht kleine Sequenzen zur Förderung der Wahrnehmung einzubauen. Das Autorenteam ar...
Nonverbale Wahrnehmungsübungen  - Genaues Sehen trainieren
Viele Kinderkommen in die Schule und haben noch Schwierigkeiten, auf Arbeitsblättern genau auf Einzelheiten zu achten. In den hier abgedruckten Übungen müssen Kinder ähnlich wie bei dem bekannten spiel Differix ganz genau darauf achten, welcher Junge im unteren Feld exakt die gleiche Handhaltung, die gleiche Fußhaltung und die gleiche Oberkörperposition hat, selbst auf die Richtung der Nasenspitze gilt es, das Augenmerk zu lenken. Nur dann ...
Regenstab-Geschichten  - Reisen in das Land der Fantasie
Ich kam einst in eine Klasse zum Vertretungsunterricht. Sehr ansprechend lag dort ein hübscher Regenstab. Die Schüler erklärten mir, dass zum Beginn einer Arbeitsphase der Regenstab dreimal gewendet wird. Eine schöne Idee, doch eigentlich bietet der Regenstab sicherlich noch viel mehr Möglichkeiten, dachte ich mir. So stieß ich auf dieses kleine Büchlein des Kohl Verlages, in dem sich die Autorin auf Geschichten mit dem Regenstab konzentr...
Der Regenstab - 18 praktische Vorschläge zum pädagogischen Einsatz des Regenstabes
Ich kam einst in eine Klasse zum Vertretungsunterricht. Sehr ansprechend lag dort ein hübscher Regenstab. Die Schüler erklärten mir, dass zum Beginn einer Arbeitsphase der Regenstab dreimal gewendet wird. Eine schöne Idee, doch eigentlich bietet der Regenstab sicherlich noch viel mehr Möglichkeiten, dachte ich mir. So stieß ich auf dieses kleine Handbüchlein des Kohl Verlages, in dem kurz und knapp die Arbeit mit dem Regenmacher geschilde...
Stille - So einfach geht das!  - 30 praktische Übungen zum Einsatz von Klangstab und Regenstab
"Nicht sehen trennt den Menschen von den Dingen, nicht hören trennt den Menschen von den Menschen", Immanuel Kant Mit diesem Zitat steigen die beiden Autorinnen in ihren Band zu Stilleübungen mit Klangstab und Regenstab ein. Ein Zitat, das mir besonders viel bedeutet, nachdem meine Schwiegermutter in ihrem letzten Lebensjahr komplett auf ihren Gehörsinn verzichten musste. Nun könnte man aber meinen, unsere Kinder hören ja doch, wieso al...
Denken lernen mit Lineal und Bleistift - Intelligentes Fördermaterial auch für Vertretungsstunden
Figuren in Punkte- oder Gitterraster zu übertragen schult die Auge-Handkoordination, die Konzentration, die Feinmotorik und die Wahrnehmung. Meine Erstklässler bereits lieben es, Gittertiere in ein kariertes Heft abzuzeichnen. Ältere Schüler lieben anspruchsvollere Aufgaben wie das dreidimentionale Zeichnen von Buchstaben. Gerade hier bietet Michael Junga verschiedenste Aufgabenvariationen an: anfangs sind noch alle Eckpunkte durch Punkte im ...
» weiter« zurück