Fachbereiche

Psychologie: Unsicherheit

Training sozialer Fertigkeiten mit Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren - TSF (8-12)
Angesichts der immer grer werdenden Schulklassen wird es immer schwieriger, neben den fachlichen auch die sozialen Kompetenzen der Schler zu strken und zu erweitern. Hier bietet das vorliegende Trainingsprogramm fr Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren eine anregende Hilfestellung. Mit Hilfe der vielen Materialien und Ideen kann auch in der Schule ein eigenstndiges soziales Trainingsprogramm entwickelt und zu einer festen Einrichtung werden....
Training sozialer Fertigkeiten mit Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren - TSF (8 - 12)
Das vorliegende Elternhandbuch ist Bestandteil des Programms "Training sozialer Fertigkeiten mit Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren". Es stellt den Eltern die Grundlegung und Zielsetzung des Programms vor und bindet sie ein in das Trainingsprogramm. Das Heft stellt die wichtigsten Schritte zusammen und bietet den Eltern Anregungen zur konkreten Untersttzung der Kinder beim Einben sozialer Fertigkeiten. So gibt es z. B. einen Vertrag zwischen ...
Schüchtern - na und? - Selbstsicherheit gewinnen
Dieses Buch versucht der Schchternheit, der Sozialen Angst oder Sozialen Phobie mit Hilfe kognitiver Verhaltenstherapie in einem Selbsthilfe-Manual zu begegnen, wobei solche Manuale eine Therapie nicht unbedingt ersetzen, sondern eher ergnzen. Kognitiv-verhaltenstherapeutisch bedeutet gegenber einem Freudschen psychoanalytischen Ansatz zum einen, dass man sich mit den Symptomen selbst beschftigt, statt mit ihren tief verwurzelten historisch-b...
Wenn Schüchternheit krank macht - Ein Selbsthilfeprogramm zur Bewältigung Sozialer Phobie
Jeder Mensch ist in bestimmten Situationen unsicher, nervs, ngstlich, schchtern: beim Sprechen vor der Gruppe, bei Auftritten vor Publikum, in Prfungssituationen, in Auseinandersetzung mit Kollegen oder Vorgesetzten usw. Das ist normal. Wenn aber diese Angst nicht mehr nur eine vorbergehende Erscheinung ist, die bald wieder abklingt und keine nachhaltige Belastung darstellt, sondern Angst, Unsicherheit und Nervositt stndig anwesend sind un...
Mutig werden mit Til Tiger, 1 Audio-CD - CD mit der Tigergeschichte und Entspannungsübungen
Viele Kinder sind sozial unsicher, sind schchtern und leiden unter sozialen Phobien, sozialer ngstlichkeit oder Trennungsngsten. Solchen Kindern will diese CD (in Verbindung mit dem gleichnamigen Buch) helfen: Mit Hilfe der Erzhlung von der Identifikationsfigur des Til Tiger wird den Kindern vermittelt, wie es dem kleinen Tiger nach und nach gelungen ist, mutiger zu werden und sicherer aufzutreten. Die ebenfalls auf der CD enthaltenen Entspan...
Mutig werden mit Til Tiger - Ein Trainingsprogramm für sozial unsichere Kinder
Eine ermutigende Verffentlichung, die eine Menge Material bietet fr die Arbeit mit sozial unsicheren Kindern. Die Arbeitshilfe bietet verhaltenstherapeutische Trainings mit vielen bungen, die zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen wollen. Dabei wird mit einer Symbolfigur gearbeitet, mit der sich die Kinder identifizieren sollen: Til Tiger. Der schchterne Tiger nimmt die Kinder mit, um Neues zu lernen und auszuprobieren. Aus der Forschung der le...
Transformation des Selbst - Werde, der du bist!
Es geht in diesem lehrreichen Selbsterfahrungsbuch um das Selbstbild. Die Eigenschaften und Verhaltensweisen, die mir an mir selbst gefallen, geraten eher in den Blick und prgen mein Leben als die Strken und positiven Seiten meines Selbst. Und darum geht es in dem vorliegenden Werk: die Qualitten, die ich an mir mag, zu strken und die Eigenschaften zu ndern, die ich an mir nicht mag. Ziel: ein besseres und zufriedeneres Leben. Bcher dieser ...

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Psychologie

A
AngstAutismusAchtsamkeitADHSAggressionmehr...
B
BeratungBeziehungenBorderlineBehandlungBurnoutmehr...
C
CoachingCharakterCheckCDChancenmehr...
D
DiagnostikDepressionDrogenDenkenDiagnosemehr...
E
Entwicklungspsyc...EmotionenEntwicklungEntspannungElternmehr...
F
FamilieForschungFreud, SigmundFörderungFamilientherapiemehr...
G
GefühleGlückGrundlagenGewaltGehirnmehr...
H
HirnforschungHochbegabte KinderHilfeHeimatHumormehr...
I
IdentitätIntelligenzInteraktionInterventionInterventionenmehr...
J
JugendlicheJugendJugendalterJungenJustizmehr...
K
KinderKommunikationKonflikteKörperKinderpsychologiemehr...
L
LernenLerntechnikenLiebeLehrbuchLebenshilfemehr...
M
MethodenMotivationMeditationMediationMissbrauchmehr...
N
NeurowissenschaftnachschlagewerkNLPNeuropsychologieNeurobiologiemehr...
O
OrientierungOpferOrdnungOrganisationsent...Online-Suchtmehr...
P
PsychotherapiePsychische StörungPersönlichkeitPsychoanalysePsychiatriemehr...
Q
QualitätenQualifizierungQualitätsmanagement
R
RomanRhetorikRessourcenRuheRegelnmehr...
S
SuchtSpracheSozialpsychologieStresssoziale Kompetenzmehr...
T
TherapieTrainingTodTräumeTrauermehr...
U
UrsachenUnglückUnsicherheitUnterrichtUnterhaltungmehr...
V
Verhaltenstherapieverhaltenspsycho...VerhaltenVeränderungVorurteilemehr...
W
WahrnehmungwerteWirkungWutWissenmehr...
X
Xenophobie
Y
Yoga
Z
ZieleZukunftZwangsstörungZeitZwangsstörungenmehr...
...
ÜbungenÄrgerüberzeugen(Emotionale) Int...Ängstemehr...