Fachbereiche

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Pädagogik

A
Allgemeine Pädag...AutoritätAllgemeine DidaktikAngstAnfangsunterrichtmehr...
B
BerufspädagogikBerufliche BildungBildungBerufsvorbereitungBehinderungenmehr...
C
ComputerCoachingChancengleichheitComputerspieleCurriculumentwic...mehr...
D
DidaktikDisziplinDiagnostikDifferenzierungdigitale Medienmehr...
E
ErziehungElternElementarpädagogikErwachsenenbildungErlebnispädagogikmehr...
F
FilmFörderungFrühpädagogikFördermaterialienFamiliemehr...
G
GrundschuleGewaltpräventionGanztagsschuleGewaltGrundwissen der ...mehr...
H
HeilpädagogikHochbegabungHochschuleHauptschuleHyperaktivitätmehr...
I
Inklusive PädagogikInterkulturelles...IntegrationInklusionindividuelle För...mehr...
J
JugendJugendhilfeJugendforschungJugendmedienJungenmehr...
K
KonflikteKindheitKonzentrationKindergartenKommunikationmehr...
L
LehrerberufLerntechnikenLehrerausbildungLernpsychologieLehrerfortbildungmehr...
M
MedienpädagogikMediendidaktikMethodenMedienkompetenzMotivationmehr...
N
Neue MedienNachschlagewerkNaturnachhaltiger Unt...NLPmehr...
O
Offener UnterrichtOnline-StudiumOptimismusOrganisationspsy...
P
Praxis/MaterialPsychologieProjektunterrichtPädagogisches Ha...pädagogische Psy...mehr...
Q
QualitätssicherungQualitätsmanagementQualitätsentwick...qualitativeQuerschnittanalysemehr...
R
ReformpädagogikRatgeberReligionRollenspielRegelnmehr...
S
SchulpädagogikSonder-/Heilpäda...SonderpädagogikSchuleSozialpädagogikmehr...
T
TheaterpädagogikTheorieTrainingTherapieTheorienmehr...
U
UnterrichtsplanungUnterrichtsmethodenUnterrichtstheorieUnterrichtskulturUnterrichtsstörungmehr...
V
VerhaltenVorschulpädagogikVerhaltensauffäl...VaterVergleichende Er...mehr...
W
WaldorfpädagogikWeiterbildungWerbungWahrnehmungWahrnehmungsförd...mehr...
Z
ZuversichtZieleZeitZukunft
...
ÜbungenÜbergang0-5 JahreÜbergang Schule ...Ästhetikmehr...

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Pädagogik

Übungen des praktischen Lebens für Kinder unter 3 Jahren -
"Alleine machen!" - das ist ein häufiger Ausruf von kleinen Kindern, die gern alles selbst machen möchten: sich anziehen, ein Brot schmieren, die Straße kehren... Und sehr häufig greifen wohlmeinende Erwachsene ein und erledigen die Aufgabe für das Kind. Es geht ja auch viel schneller, ist sauberer, das Kind kann es ohnehin noch nicht und man möchte ihm ein Misserfolgserlebnis ersparen, und nicht zuletzt will man es vor Gefahren behüten. Maria Mo...
Übungen des praktischen Lebens für Kinder ab 3 Jahren -
"Hilf mir, es selbst zu tun!" Dieser Ausspruch eines Kindes beinhaltet die Aufforderung an den Erwachsenen, ihm die Möglichkeit zu selbstständigem Handeln zu verschaffen. Schon kleine Kinder wollen vieles selbst tun; im Vorschulalter steigt das Verlangen nach eigenem Schaffen. Der Erwachsene muss lernen sich zurückzunehmen und dem Kind nicht alles abzunehmen. Hierzu muss er umdenken, sich zurückhalten, eine "vorbereitete Umgebung" schaffen, die d...
Erlebnispädagogik in der Grundschule - 89 Aktionen und Spiele
In der Pädagogik hat in den vergangenen Jahrzehnten das erlebnis- und handlungsorientierte Erfahrungslernen deutlich an Bedeutung gewonnen. Erlebnispädagogik hat Konjunktur. Die in den letzten Jahren systematisch ausgebaute Erlebnispädagogik bietet viele Chancen auch im schulischen Kontext. Der Autor zeigt: Aktionen aus der Erlebnispädagogik können leicht auch in den Grundschulalltag eingebaut werden, in der Kinder heute als Ganztagsschule oft 8 ...
Schwierige Schüler? - Disziplinkonflikte in der Schule
Unterrichtsstörungen und mangelnde Disziplin in der Klasse führen am häufigsten zum Versagen des Lehrers und gefährden ihn langfristig in seiner Gesundheit. Dieses in einen theoretischen und praktischen Teil gegliederte Buch (vgl. Inhaltsverzeichnis) wendet sich einem Thema zu, unter dem nicht wenige Lehrkräfte leiden: Schwierige Schüler und Disziplinkonflikte. Schwierige Kinder und Jugendliche bereiten auch in der Schule nicht selten Schwierigke...
Index für Inklusion - Ein Leitfaden für Schulentwicklung
Wie kann die Inklusion in unseren Schulen umgesetzt werden und zur Schulentwicklung beitragen? Mit dem Inkrafttreten der UN-Konvention für die Rechte behinderter Menschen 2009 ("Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen", 2006 / 2009 von der BRD ratifiziert) sind Bund, Länder und Kommunen in Deutschland gleichermaßen zur Umsetzung eines inklusiven Bildungssystems verpflichtet. Innerhalb des Bildungssystem...
Schatzkiste der Simple Things - Eine Sammlung erlebnisorientierter Aktivitäten mit Alltagsmaterial
Die in den letzten Jahren systematisch ausgebaute Erlebnispädagogik bietet viele Chancen auch im schulischen Kontext: Insbesondere soziales Lernen kann durch erlebnispädagiogische Erfahrungen gefördert werden, oder auch ökologisches Bewußtsein erfährt hier eine sehr konkrete Anregung, oder psychisch besonders beeinträchtigte Schülerinnen und Schüler werden durch erlebnispädagogische Anregungen besonders gefördert. Der Augsburger ZIEL-Verlag ist e...
Werte machen Schule - Lernen für eine offene Gesellschaft
In einer (werte-)pluralistischen, multikulturellen und ausdifferenzierten postmodernen Gesellschaft wird es immer schwieriger, gemeinsam geteilte Werte als Grundlagen für den Zusammenhalt einer Gesellschaft zu benennen und zu vertreten. Hinsichtlich Werteerziehung und Wertebildung kommt deshalb der Schule eine zunehmende Bedeutung zu; das ist notwendig zum Zusammenhalt der Gesellschaft trotz vielfältig verunsicherter Lehrkräfte, Eltern und (pädag...
Rudolf Steiner - Ein moderner Prophet - Biographie
Diese ursprünglich als gebundenes Buch in der Deutschen Verlagsanstalt München erschienene Biographie (22,99 €) liegt hier als günstigere Taschenbuch-Ausgabe im Pantheon-Verlag vor. Äußerlich an Eisenbahn-Metaphorik (Steiners Vater war k.u.k. Bahnbeamter) in 6 entsprechende Teile gegliedert (vgl. Inhaltsverzeichnis) sucht diese Steiner-Biographie den schillernden Gründer der Anthroposophie wesentlich aus der Zeit heraus zu verstehen und zu deuten...
Inklusive Didaktik in der Praxis - Beispiele erfolgreicher Schulen
Dieser Band, der an die 2014 ebenfalls bei Beltz erschienene »Inklusive Didaktik« von Kersten Reich quasi als theoretischer Grundlage anknüpft, beschreibt nun praktisch am Beispiel von neun Schulen (vgl. Inhaltsverzeichnis) Modelle für eine inklusive Schule. Inklusion und Inklusionspädagogik sind z.Zt. in aller Munde und auch ein erhebliches und umstrittenes Thema an den Regelschulen, wo Inklusionsbefürworter oder -gegner aufeinander treffen. Die...
Lernen und Lehren - Psychologische Grundlagen für Lehramtsstudierende
Die Psychologie spielt in der Lehramtsausbildung eine nicht zu unterschätzende Rolle - und zwar nicht nur die Entwicklungspsychologie, von der jeder Lehrkraft einleuchtet, dass der Entwicklungsstand des Kindes oder Jugendlichen zu berücksichtigen ist. Psychologie ragt auch in weitere Grundlagen des Lernens und Lehrens hinein: wie lernen Menschen übehaupt und wie können sie dabei unterstützt werden? In den einzelnen Kapiteln dieses Buchs werden An...
Geisterstunde: Die Praxis der Unbildung - Eine Streitschrift
In seiner "Theorie der Unbildung" (3. Aufl. 2008) hatte der Wiener Philosoph Konrad Paul Liessmann die angebliche Wissensgesellschaft als bloß rhetorische Geste beurteilt; denn um Wissen und Bildung sei es in Wahrheit schlecht bestellt: Der schillernde Begriff der Wissensgesellschaft ist gleichbedeutend mit Unbildung, weil der Wissensgesellschaft jede Idee von Bildung fehlt. Zur Bildung gehört Muße, um sie sich anzueignen; in der sog. Wissengesel...
Bewegung in Schule und Unterricht - Anregungen für eine bewegungsorientierte Schulentwicklung
Ausreichende Bewegungsmöglichkeiten im Kontext von Schule sind für eine positive Entwicklung und Bildung von Kindern und Jugendlichen notwendig. Bewegung, Spiel und Sport müssen hinreichend im Schultag vorkommen - das ist ein Ziel von Schulentwicklung der "Bewegten Schule". Zwei grundlegende Entwicklung fördern und fordern mehr Bewegung an den Schulen: zum einen die immer bewegungsärmer werdende Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen incl. der ...
» weiter