Fachbereiche

Pädagogik: Psychologie

Die Droge Verwöhnung - Beispiele, Folgen, Alternativen
Verwhnung kann eine "Droge" sein, - das zeigt dieses in bereits 5. berarbeiteter und erweiterter Auflage vorliegende Buch. Verwhnung kann bedeutsame negative Folgen fr die Entwicklung von Kindern haben, die oft unterschtzt werden: berngstlichkeit, mangelndes Selbstvertrauen, Beeintrchtigung der psychischen Gesundheit und der emotionalen Intelligenz. Wie viel darf und muss man einem Kind abverlangen, was kann man ihm zumuten, damit eine ...
Handwörterbuch Pädagogische Psychologie -
Dieses Handwrterbuch Pdagogische Psychologie aus dem Beltz-Verlag, das eine umfassende Orientierung ber das umfangreiche Gesamtgebiet der Pdagogischen Psychologie bietet, liegt hiermit bereits in 5., berarbeiteter und erweiterter Auflage 2018 vor. An der nun vorliegenden 5. Auflage haben mehr als 150 Experten mitgearbeitet. Einige Themen sind neu hinzugekommen, dafr musste auf andere verzichtet werden. Alle Artikel wurden aktualisiert, bei ...
Einfühlsam Gespräche führen - Empathische Kommunikation in Gesundheits-, Pflege- und Sozialberufen
Obwohl eigentlich fr Pflegeberufe verfasst, kann dieses Buch auch in der Lehrerhand sich als sehr ntzlich erweisen; denn eine ganz zentrale Kompetenz von Lehrpersonen ist die Kommunikation und Gesprchsfhrung; Lehrer/innen mssen fast stndig (gelungen) kommunizieren. "Einfhlsam Gesprche fhren" kann dabei sehr hilfreich sein. Phasen des empathischen Prozesses treten ebenso vor Augen wie Anwendungsbeispiele, aber auch -grenzen empathischer G...
Schuleingangsdiagnostik -
Schulreife wird ber Schuleingangsdiagnostik festgestellt. Entwicklungsdiagnostische Verfahren zur Bestimmung der Schulreife wurden erst in der ersten Hlfte des 20. Jahrhunderts eingefhrt und danach durchaus kontrovers diskutiert. Ergebnisse der frhen diagnostischen Verfahren zur kognitiven, emotionalen und motivationalen Entwicklung fhrten gegen Mitte des 20. Jahrhunderts zu einer Anhebung des Einschulungsalters auf ca.6 Jahre. Dieser Band s...
Hochbegabung -
Hochbegabung meint ein deutlich ber dem Durchschnitt liegendes Ma an intellektueller Begabung und umfasst Menschen, die in einem Intelligenztest einen IQ erreichen, der nur von 2-3 % der Gesamtbevlkerung erreicht wird, das entspricht in etwa einem IQ ab 130. Hochbegabte Menschen, insbesondere Kinder und Jugendliche, weisen neben der Hochbegabung nicht selten auch ein aufflliges sonstiges Verhalten auf, z.B. im Sozialverhalten, wo sie oft als ...
Kommunikation in der Schule -
Eine 2., aktualisierte Auflage dieses Buchs zeigt, dass das Thema Kommunikation in der Schule auf Interesse stt! Und in der Tat: Kommunikation erscheint bedeutsamer denn je - die personal-direkte und auch die medial-vermittelte. Lehrkrfte mssen in vielfltiger Hinsicht kommunizieren, natrlich zunchst einmal im Unterricht, dann aber auch im Kollegium, mit Eltern und Vorgesetzten ... Und es gilt natrlich auch in der Schule die Erkenntnis Wat...
Gesundheit und Wohlbefinden im Lehrerberuf  -
"Gesundheit und Wohlbefinden im Lehrerberuf" (Buchtitel) stellen ein nicht geringes Problem dar. Denn viele, insbesondere auch zunchst motivierte und engagierte Lehrer/innen klagen nach Jahren der Berufsttigkeit ber ein Unwohlsein, ein Ausgebranntsein (Burnout). Burnout ist ein gngiger Begriff der Arbeitspsychologie. Menschen sind desillusioniert, unzufrieden und erschpft; ihre Arbeit strengt sie ber die Maen an. Lehrer/innen werden berdu...
Schulratgeber ADHS - Ein Leitfaden für LehrerInnen
Die Literatur zu ADHS ist kaum noch berschaubar, - um so wichtiger sind fr die Lehrerhand Bcher, die konkrete Hilfestellung fr den Umgang mit ADHS-Kindern im Unterricht bieten. Das ist hier der Fall. Das Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom (ADHS) ist eine der hufigsten psychischen Strungen bei Kindern. Lehrer/innen erleben es alltglich: Kinder vermgen hufig ihre Aufmerksamkeit nicht auf eine Aufgabenstellung hin zu steuern und sich darauf zu ...
Auffälliges Verhalten im Kindesalter - Handbuch für Eltern und Erzieher, Band 1
Dieses Buch ist ein Klassiker; es liegt mittlerweile in der 13. Auflage vor mit mehr als 100.000 gedruckten Gesamt-Exemplaren. Aufflliges Verhalten im Kindesalter Handbuch fr Eltern und Erzieher, Band 1 bzw. Aufflliges Verhalten im Jugendalter Handbuch fr Eltern und Erzieher, Band 2 bietet schnelle und bersichtliche Information zu den alphabetisch aufgelisteten Aufflligkeiten. Zumeist wird am Anfang eine Definition gegeben bzw. das ...
Feinfühlig Unterrichten  - Lehrerpersönlichkeit - Beziehungsgestaltung - Lernerfolg
Wie kann das Lernen von Schlerinnen und Schlern, die unter besonderen und erschwerenden soziokulturellen und sozioemotionalen Bedingungen aufwachsen, verbessert werden? Das ist die zentrale Fragestellung dieses Buchs. Lehrkrfte treffen heute immer hufiger auf "irritierende" Schler. "Gestrte" Verhaltens- und Erlebensweisen machen den Unterricht oft beschwerlich. Notwendig ist eine Rckbesinnung auf pdagogisch und sonderpdagogisch Bewhrtes...
"Wer will die hier schon haben?"  - Ablehnungshaltungen und Diskriminierung in Deutschland
Ablehnungshaltungen und Diskriminierung in Deutschland (Untertitel) haben seit der jngsten Flchtlingsdebatte deutlich zugenommen. Aber es geht nicht nur um Asylsuchende und Flchtliche, sondern auch um Rechtsextremismus und Hasskriminalitt, Rechtspopulismus, Antimuslimische Haltungen, Islamismus, Antisemitismus, Homosexuellenablehnung und Sexismus. All diese Themen, die auch im schulischen Kontext einige Relevanz aufweisen, werden in diesem se...
Die informierte Gesellschaft und ihre Feinde - Warum die Digitalisierung unsere Demokratie gefährdet
Unsere offene Gesellschaft ist nach Meinung des Autors dieses Buchs gefhrdet. Zu ihren Feinden zhlen explizit Populisten und Propagandisten, welche die neuen Mglichkeiten der Digitalisierung und der sozialen Netzwerke zu nutzen versuchen, um im ffentlichen Raum mit Fake News, mit Konspirationstheorien, mit Halb- und Viertelwahrheiten Verwirrung zu stiften. Diejenigen, die mit Desinformation entweder kommerziell oder machtpolitisch Gewinne erz...
» weiter

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Pädagogik

A
Allgemeine Pädag...AutoritätAllgemeine DidaktikAngstAnfangsunterrichtmehr...
B
BerufspädagogikBerufliche BildungBildungBerufsvorbereitungBehinderungenmehr...
C
ComputerCoachingChancengleichheitComputerspieleContent Manageme...mehr...
D
DidaktikDisziplinDifferenzierungDiagnostikdigitale Medienmehr...
E
ErziehungElternElementarpädagogikErwachsenenbildungErlebnispädagogikmehr...
F
FilmFörderungFrühpädagogikFördermaterialienFamiliemehr...
G
GrundschuleGewaltpräventionGanztagsschuleGewaltGrundwissen der ...mehr...
H
HeilpädagogikHochbegabungHochschuleHauptschuleHochschuldidaktikmehr...
I
Inklusive PädagogikInterkulturelles...IntegrationInklusionindividuelle För...mehr...
J
JugendJugendhilfeJungenJugendmedienJugendforschungmehr...
K
KonflikteKindheitKonzentrationKommunikationKindergartenmehr...
L
LehrerberufLerntechnikenLehrerausbildungLernpsychologieLehrerfortbildungmehr...
M
MedienpädagogikMediendidaktikMethodenMedienkompetenzMotivationmehr...
N
Neue MedienNachschlagewerkNaturnachhaltiger Unt...NLPmehr...
O
Offener UnterrichtOnline-StudiumOptimismusOrganisationspsy...
P
Praxis/MaterialPsychologieProjektunterrichtPädagogisches Ha...pädagogische Psy...mehr...
Q
QualitätssicherungQualitätsmanagementQualitätsentwick...qualitativeQualifizierungsb...mehr...
R
ReformpädagogikRatgeberReferendariatReligionRassismusmehr...
S
SchulpädagogikSonder-/Heilpäda...SonderpädagogikSchuleSozialpädagogikmehr...
T
TheaterpädagogikTheorieTrainingTheorienTherapiemehr...
U
UnterrichtsplanungUnterrichtsmethodenUnterrichtstheorieUnterrichtskulturUnterrichtsstörungmehr...
V
VerhaltenVorschulpädagogikVergleichende Er...Verhaltensauffäl...Vatermehr...
W
WaldorfpädagogikWeiterbildungWerbungWahrnehmungWertemehr...
Z
ZuversichtZieleZeitZukunft
...
ÜbungenÜbergang0-5 JahreÜbergang Schule ...Ästhetikmehr...