Fachbereiche

Psychologie: Gewalt

Gewalt und Mobbing an Schulen - Wie sich Gewalt und Mobbing entwickelt haben, wie Lehrer intervenieren und welche Kompetenzen sie brauchen
Wie verhalten sich Lehrer bei Gewalt und Mobbing? Das ist die zentrale Fragestellung dieses Buchs, das die Ergebnisse des Forschungsprojekts „Lehrerintervention bei Gewalt und Mobbing“ präsentiert. Mobbing ist a) ein aggressives Verhalten als b) Gruppengeschehen, das sich c) systematisch gegen eine Person richtet und d) wiederholt und über längere Perioden begegnet. Heutzutage ist es für Schulen unumgänglich, ein praktikables Konzept zur schulisc...
Wut - Plädoyer für ein verpöntes Gefühl
Oft liest man in der Presse von Straftaten, die Folge einer großen Wut sind. Dann fragt man sich als Leserin oder Leser, was wohl dahinter stecken mag und ist sehr befremdet. Die österreichische Psychiaterin und Gerichtsgutachterin Heidi Kastner hat darüber ein Buch geschrieben: Wut - Plädoyer für ein verpöntes Gefühl. Wut ist eine von mehreren menschlichen Basisemotionen und damit Teil unseres ureigenen Verhaltensrepertoires. Dennoch ist sie...
Amok und Schulmassaker - Kultur- und medienwissenschaftliche Annäherungen
Literatur zu Amok-Läufen und Schulshootings ist durch einschlägoige Ereignisse in Deutschland in den vergangenen Jahren stark angestiegen, nicht erst nach dem Schul-Amok-Lauf von Winnenden in Baden-Württemberg am 11. März 2009, bei dem 16 Menschenleben ausgelöscht wurden. School shootings, Schulmassaker, Amokläufe in der Schule greifen nun auch in Europa und Deutschland vermehrt um sich, nachdem sie über lange Jahre als typisch amerikanisches Ph...
Aggressionsdiagnostik  -
Aggressives Verhalten und gewalttätige Übergriffe finden sich nicht nur unter Erwachsenen sondern werden auch von Kindern und Jugendlichen verübt - und die Schule kann zu einem Brennpunkt aggressiven Verhaltens werden. Insofern betrifft das Thema Aggression gerade auch den Sozialort Schule und die pädagogisch Tätigen. Das hier anzuzeigende Buch thematisiert die Diagnostik von Aggression vom Kindes- bis zum Erwachsenenalzter und stellt bereits in ...
Jugendkriminalität und Jugendgewalt - Empirische Befunde und Perspektiven für die Prävention
Jugendgewalt beschäftigt nicht nur die Pädagogik sondern auch die Kriminologie, - und auch die Kriminologie sucht nach Perspektiven für die Prävention, wie dieses Buch exemplarisch zeigt. Dabei setzt diese Studie empirisch an mit einer anonymen Schülerbefragung zu zwei Themengebieten: aktive oder passive Erfahrungen mit Jugenddelinquenz und Erfahrungen mit Präventionsmaßnahmen. Damit bietet der Band eine wissenschaftliche Grundlage, um das oft ho...
Krisencoaching - Den Brüchen im Leben kraftvoll trotzen
Lebenskrisen können eine heilsame Wirkung haben. Sie können aber auch in ihrer zerstörerischen Wucht das Ende bedeuten. Ob Krankheit, das Ende einer Beziehung, der Verlust des Arbeitsplatzes oder das Sterben eines geliebten Menschen. Die Dynamik der Krise erfasst den ganzen Menschen mit seinem Geist, seiner Psyche und dem Körper. Um solche Krisen systematisch anzugehen und sie zu einem guten und befriedigenden Punkt zu führen, ist eine profession...
Mediengewalt als pädagogische Herausforderung - Ein Programm zur Förderung der Medienkompetenz im Jugendalter
Mediengewaltkonsum und Aggression werden seit vielen Jahren hinsichtlich ihrer Wechselwirkung in der Öffentlichkeit kritisch beargwöhnt und entsprechend wissenschaftlich untersucht (vgl. dazu Kapitel 4). Daraus haben sich auch verschiedene Präventionsansätze entwickelt (vgl. Kap. 5). Dieses Trainingsprogramm (vgl. Kap. 6ff) möchte den Konsum von Mediengewalt verringern helfen und eine Anleitung zur kritischen Reflexion gewalthaltiger Medieninhalt...
Einführung in die Konfrontative Pädagogik -
Sehr kontrovers wird die Frage diskutiert, wie mit gewalttätigen Jugendlichen umgegangen werden soll. Ist für die Hardliner das Wegsperren die effektivste Methode, sehen andere Ansätze eher den Vorteil in sozialen Trainingskursen, Anti-Aggressivitäts-Trainings oder einem Täter-Opfer-Ausgleich. Die konfrontative Pädagogik ist ein sozialpädagogisches Konzept, das seit über 20 Jahren vor allem mit Methoden arbeitet, die aggressive und gewalttätige J...
Amok: Ein Forschungsdesign zur Ermittlung von Schutzfaktoren bei Risikobelasteten -
Die Literatur zu Amok-Läufen ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen, nicht erst nach dem Schul-Amok-Lauf von Winnenden in Baden-Württemberg am 11. März 2009, bei dem 16 Menschenleben ausgelöscht wurden. Spätestens seit dem Amoklauf in Winnenden hat das Thema Amok die Öffentlichkeit aufgewühlt. Neben Medienberichten und der Einsetzung von Expertenkommissionen hat das Thema breite Diskussionen unter Schülern, Eltern und Lehrern, Polizeibea...
Wir sehen uns in der Hölle - Bad Boy Uli: Noch mehr wahre Geschichten von einem deutschen Hells Angel
Ulrich Detrois, der Autor von "Wir sehen uns in der Hölle" wird auch Bad Boy Uli genannt. Er war lange Zeit Vizepräsident bei den Hells Angels, der gefährlichsten Rockerbande der Welt. Anfangs war er bei den Bones, einer Rockergruppe, die es nur in Deutschland gab. Dann gingen die Bones aus Kassel zu den Hells Angels über und Bad Boy Uli lenkte fortan lange Jahre die Geschicke des Hells-Angels-Charters Kassel - bis er durch seine "Brüder" und dur...
Der Amok-Komplex - oder die Schule des Tötens
Spätestens seit den Amokläufen von Erfurt, Emsdetten und Winnenden sind Schüler, die mit Waffen in Schulen kommen, um Lehrer und Mitschüler zu töten, auch ein deutsches Phänomen; lange Zeit galten amoklaufende Schüler, die in Schulen Massaker anrichten, als typisch US-amerikanische Erscheinung, u.a. begünstigt durch die freizügigen Waffengesetze in den USA. Dieses Buch sucht zu verstehen: Wie kann Amoklauf passieren? Seit dem Amoklauf in Winnende...
Wissen sie, was sie tun? - Zur filmischen Inszenierung jugendlicher Gewalt
Jugendgewalt ist ein z.Zt. auch in einer weiteren Öffentlichkeit viel diskutiertes und nicht selten populistisch ausgeschlachtetes Thema. Um so hilfreicher und interessanter ist ein Blick auf das Phänomen aus der Perspektive der Film- und Kulturwissenschaften, wie er in diesem informativen Sammelband geboten wird: Zur filmischen Inszenierung jugendlicher Gewalt (Untertitel!). Dadurch gelingt eine sehr viel differenziertere Wahrnehmung des Phänome...
» weiter

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Psychologie

A
AngstAutismusAchtsamkeitAggressionAngststörungenmehr...
B
BeratungBeziehungenBorderlineBehandlungBurnoutmehr...
C
CoachingCharakterCheckCDChancenmehr...
D
DiagnostikDepressionDrogenDenkenDiagnosemehr...
E
Entwicklungspsyc...EmotionenEntwicklungEntspannungElternmehr...
F
FamilieForschungFörderungFreud, SigmundFamilientherapiemehr...
G
GefühleGlückGrundlagenGewaltGehirnmehr...
H
HirnforschungHilfeHochbegabte KinderHeimatHumormehr...
I
IdentitätIntelligenzInteraktionInterventionenIch-Entwicklungmehr...
J
JugendlicheJugendJugendalterJungenJustizmehr...
K
KinderKommunikationKonflikteKörperKinderpsychologiemehr...
L
LernenLerntechnikenLiebeLebenshilfeLehrbuchmehr...
M
MethodenMotivationMeditationMediationMissbrauchmehr...
N
nachschlagewerkNeurowissenschaftNLPNeurobiologieNeuropsychologiemehr...
O
OrientierungOpferOrdnungOrganisationsent...Organisierenmehr...
P
PsychotherapiePsychische StörungPersönlichkeitPsychoanalysePsychiatriemehr...
Q
QualitätenQualifizierungQualitätsmanagement
R
RomanRhetorikRessourcenRuheRegelnmehr...
S
SuchtSpracheSozialpsychologieStresssoziale Kompetenzmehr...
T
TherapieTrainingTodTräumeTrauermehr...
U
UrsachenUnsicherheitUnterrichtUnglückUnterhaltungmehr...
V
Verhaltenstherapieverhaltenspsycho...VerhaltenVeränderungVerfahrenmehr...
W
WahrnehmungwerteWirkungWutWissenmehr...
X
Xenophobie
Y
Yoga
Z
ZieleZukunftZwangsstörungZwangsstörungenZeitmehr...
...
ÜbungenÄrgerüberzeugen(Emotionale) Int...Ängstemehr...