Fachbereiche

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Berufspolitik

A
Arbeitsmarkt
B
BerufsausbildungBerufeBildungspolitik
E
erfolgreiche Frauen
L
Lehrerausbildung
S
Schulrecht
V
Vereinbarkeit vo...
W
Weiterbildung

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Berufspolitik

« zurück
Assessment-Center erfolgreich bestehen - Das Standardwerk für anspruchsvolle Führungs- und Fach-Assessments
Dieses Übungs- und Lehrwerk deckt alle typischen Aufgaben eines Assessment Centers ab. Es ist sehr strukturiert aufgebaut und erlaubt einem ein bestimmtes Thema in das man sich gerne vertiefen möchte nocheinmal nachzuschlagen. In ausführlichen Erklärungen, Beispielen, Tipps und Übungen bereitet es einen gut auf ein Assessment Center vor und vermittelt vorallem auch die benötigte Sicherheit. Rundum ein sehr gelungenes Werk, dass ich weiterem...
Burnout-Prävention:  - Sich selbst helfen - das 12 - Stufen-Programm
Das Buch „Burnout-Prävention. Sich selbst helfen – das 12-Stufen-Programm“ von Thomas M. H. Bergner hält, was der Titel verspricht. Nach dem Erfolg des ersten Buches wurde in der zweiten Auflage das Ganze nochmal auf 12 Stufen konzipiert. Dabei spricht das Buch vielerlei Aspekte an, Burnout-Gefährdete, Menschen, die sich in „Vorstufen“, oder auch schon mitten im Burnout befinden. Da es mit ca. 300 Seiten ein eher "dicker Schinken" ...
Die anerkannten Ausbildungsberufe 2009 -
Schüler/innen und beratende Lehrer/innen müssen mithin wissen, welche Berufe es gibt und welche für einen Schulabgänger geeignet und interessant sein können. Dabei hilft dieses offizielle Nachschlagewerk zur nichtschulischen Berufsausbildung in Deutschland: Mit allen Ausbildungsberufen, statistischen Angaben und Verweisen zur rechtlichen Regelung. Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat die Aufgabe zu forschen, zu beraten und berufliche Zu...
Top-Arbeitgeber Automotive Deutschland 2009/10 -
Gesamtsieger der Studie Top-Arbeitgeber Automotive Deutschland 2009/10 und damit Top-Arbeitgeber Automotive Deutschland 2009/10 ist die Fujitsu Microelectronics Europe GmbH, die auch die Einzelkategorien Vergütung, Entwicklungsmöglichkeiten, Jobsicherheit und Unternehmenskultur für sich entscheiden konnte. Auf den weiteren Plätzen folgen die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH und die Ferdinand Bilstein GmbH + Co. KG. Zusätzlich zu der Bewert...
Aktivierung, Erwerbstätigkeit und Teilhabe  - Vier Jahre Grundsicherung für Arbeitsuchende
Diese Studie fragt vier Jahre nach Hartz IV nach den Gewinnern und Verlierern der Arbeitsmarktreform. IAB legt Studie zur „Grundsicherung für Arbeitsuchende" vor: Wer sind die Gewinner, wer die Verlierer von Hartz IV? 2005 wurden Arbeitslosen- und Sozialhilfe zur „Grundsicherung für Arbeitsuchende" zusammengelegt. Diese Entscheidung steht noch immer in der öffentlichen Diskussion. Durch eine stärkere Betreuung der Betroffenen sollte die T...
Impulse für die Mode- und Textilpraxis in der Schule - Band 1
Im Mittelpunkt des vorliegenden Fachbuches stehen Impulse für den Praxisteil des Mode- und Textilunterrichts. Doris Schmidt gibt in ihrem Buch 12 hilfreiche und interessante Tipps zur Mode- und Textilpraxis in der Schule. Die Impulse werden genau erklärt und sind so leicht nachzuvollziehen und umzusetzen. So können etwa Geldbeutel, Buchumschläge oder Gürtel ohne großen Aufwand oder Komplikationen mit Hilfe der anschaulichen Anleitungen herg...
Beruf: Sportlehrer/in -
Das Buch "Beruf: Sportlehrer/in" bietet viele Informationen zum Tätigkeitsbereich des Sportlehrers, bzw. der Sportlehrerin. Dabei werden jedoch nicht nur sinnvolle Aspekte zum Umgang mit den Schülern und Schülerinnen vorgestellt, sondern auch viele andere wichtige Aspekte, die der Beruf mit sich bringt, wie z.B. die Stressbewältigung als Sportlehrer/in, der Umgang mit anderen Kollegen, oder aber andere aktuelle Probleme im Schulalltag. Das Bu...
Der Deutschland-Clan - Das skrupellose Netzwerk aus Politikern, Top-Managern und Justiz
Das Buch „Der Deutschland-Clan“ hat ein Problem: Es ist zu gut! Zu gut recherchiert, zu umfangreich in den „Protagonisten“ und äußerst detailversessen. Abgesehen davon, dass die detailgenaue Untersuchung der Seilschaften in Rostock teilweise ermüdend zu lesen ist, ist es vor allem ein frustrierendes Buch: Man hat anschließend kaum noch Lust, sich zur nächsten Wahl zu bemühen. Dieses Buch ist einfach zu gut! Für den Unterricht e...
Professionelles Bewerben - leicht gemacht -
Zwei große Pluspunkte bietet dieser gründliche Bewerbungsratgeber, der laut Vorwort "in Zusammenarbeit mit erfahrenen Personalverantwortlichen" entstanden ist: Ein übersichtliches Schritt-für-Schritt-Vorgehen sowie, mit eingearbeitet, konkrete Lösungsangebote für vielfältige Hürden (zum Beispiel: schlechte Schul- oder Arbeitszeugnisse, Leerzeiten im Lebenslauf, Ausbildungsabbrüche oder auch Einschränkungen durch zu betreuende Angehörig...
Bachelor 40plus - Plädoyer für ein neues Bildungskonzept
Nahezu unser gesamtes Bildungsbudget wird in die ersten Lebensphasen investiert, obwohl die hier vermittelten Fähigkeiten und das fachliche Wissen nach zehn oder 20 Jahren überholt sind. Die deutsche Wirtschaft braucht Menschen über 40, die ausschließliche Konzentration auf die Aus- und Weiterbildung junger Menschen ist ein Indiz gesellschaftspolitischen Versagens. Wir benötigen ein bedarfsorientiertes Bildungssystem mit einem neuen, quartä......
Medienberufe: Der erfolgreiche Weg zum Ziel - Voraussetzungen, Wege, Anforderungen
Multimediale Unterhaltung mit DVD, Computer und Fernsehen ist "in" - und entsprechend auch der Wunsch, einen Beruf zu ergreifen, mit dem man sein Hobby zumindest teilweise zum Beruf machen kann. Allen, die das wollen, gibt dieses Buch zunächst erste Informationen und Denkanstöße, welche Fragen man vorab klären sollte. Dies ist sehr nützlich, obwohl es natürlich Gespräche mit Freunden, Verwandten und Bekannten bzw. einem Berufsberater nicht...
Ältere Studierende bzw. Sudierende mit dem Hintergrund einer schon vorhandenen Berufsausbildung studieren deutlich sichtbar motivierter, effektiver und zielstrebiger als Studierende ohne Berufshintergrund, - diese Hypothese belegt diese Sudie auf qualitative und quantitative Art und Weise am Beispiel des Lehrerberufs: Berufswechslerinnen und Berufswechsler verfügen über höhere personale Ressourcen sowie realistischere und idealistischere Beru...
» weiter« zurück