Fachbereiche

Die neuesten Rezensionen

Junge ohne Namen -
Das Buch "Junge ohne Namen" beeindruckt auf den ersten Blick durch sein perfekt ausgewähltes, außergewöhnliches Cover. Ein sehr harter Buchdeckel, der an Recycling erinnert schützt die dagegen zarten Seiten im Inneren. Eine Goldschrift nennt den Titel einer Geschichte, die fast durchgängig von Matsch handelt und handgeschriebene Worte unterstreichen ein Buch, das dem Leser die Worte nimmt. Die Geschichte selbst wirkt mit 144 Seiten sehr k...
Caspar David Friedrich & die Düsseldorfer Romantiker -
Wer ist bekannter, die Düsseldorfer Maler Carl Friedrich Lessing (1808-1880) und Andreas Achenbusch (1827-1905) oder Caspar David Friedrich (1774-1840)? Natürlich der bedeutendste künstlerische Vertreter der Frühromantik wird man sofort antworten. Bis Ende des 19. Jahrhunderts sah dieses genau umgekehrt aus. Während die Düsseldorfer Landschaftsmaler als die eigentlichen Repräsentanten der Romantik galten, wurde Friedrichs Werk erst 1906 mi...
Stille - So einfach geht das!  - 30 praktische Übungen zum Einsatz von Klangstab und Regenstab
"Nicht sehen trennt den Menschen von den Dingen, nicht hören trennt den Menschen von den Menschen", Immanuel Kant Mit diesem Zitat steigen die beiden Autorinnen in ihren Band zu Stilleübungen mit Klangstab und Regenstab ein. Ein Zitat, das mir besonders viel bedeutet, nachdem meine Schwiegermutter in ihrem letzten Lebensjahr komplett auf ihren Gehörsinn verzichten musste. Nun könnte man aber meinen, unsere Kinder hören ja doch, wieso al...
Der Regenstab - 18 praktische Vorschläge zum pädagogischen Einsatz des Regenstabes
Ich kam einst in eine Klasse zum Vertretungsunterricht. Sehr ansprechend lag dort ein hübscher Regenstab. Die Schüler erklärten mir, dass zum Beginn einer Arbeitsphase der Regenstab dreimal gewendet wird. Eine schöne Idee, doch eigentlich bietet der Regenstab sicherlich noch viel mehr Möglichkeiten, dachte ich mir. So stieß ich auf dieses kleine Handbüchlein des Kohl Verlages, in dem kurz und knapp die Arbeit mit dem Regenmacher geschilde...
Regenstab-Geschichten  - Reisen in das Land der Fantasie
Ich kam einst in eine Klasse zum Vertretungsunterricht. Sehr ansprechend lag dort ein hübscher Regenstab. Die Schüler erklärten mir, dass zum Beginn einer Arbeitsphase der Regenstab dreimal gewendet wird. Eine schöne Idee, doch eigentlich bietet der Regenstab sicherlich noch viel mehr Möglichkeiten, dachte ich mir. So stieß ich auf dieses kleine Büchlein des Kohl Verlages, in dem sich die Autorin auf Geschichten mit dem Regenstab konzentr...
Nonverbale Wahrnehmungsübungen  - Genaues Sehen trainieren
Viele Kinderkommen in die Schule und haben noch Schwierigkeiten, auf Arbeitsblättern genau auf Einzelheiten zu achten. In den hier abgedruckten Übungen müssen Kinder ähnlich wie bei dem bekannten spiel Differix ganz genau darauf achten, welcher Junge im unteren Feld exakt die gleiche Handhaltung, die gleiche Fußhaltung und die gleiche Oberkörperposition hat, selbst auf die Richtung der Nasenspitze gilt es, das Augenmerk zu lenken. Nur dann ...
Gehirntraining durch Augenrätsel - Die Wahrnehmung stärken  -
Bei den Schülern meiner ersten Klasse stelle ich immer wieder fest, dass sie bezüglich ihrer visuellen Wahrnehmung noch sehr unterschiedlich weit sind. Das genaue Hinschauen aber ist Vorraussetzung zum korrekten Schreiben von Buchstaben und Ziffern. So ist es hilfreich, regelmäßig im Unterricht oder als Hausaufgabe, in der Kleingruppe oder im Vertretungsunterricht kleine Sequenzen zur Förderung der Wahrnehmung einzubauen. Das Autorenteam ar...
Denken lernen mit Lineal und Bleistift - Intelligentes Fördermaterial auch für Vertretungsstunden
Figuren in Punkte- oder Gitterraster zu übertragen schult die Auge-Handkoordination, die Konzentration, die Feinmotorik und die Wahrnehmung. Meine Erstklässler bereits lieben es, Gittertiere in ein kariertes Heft abzuzeichnen. Ältere Schüler lieben anspruchsvollere Aufgaben wie das dreidimentionale Zeichnen von Buchstaben. Gerade hier bietet Michael Junga verschiedenste Aufgabenvariationen an: anfangs sind noch alle Eckpunkte durch Punkte im ...
52 Wochen voller Lebensweisheiten 2021 -
Dieser (Wochen-) Kalender ist ein echter Hingucker! Im Format etwas größer als eine DIN A4-Seite findet sich bestimmt ein schöner Platz, um diesen Wandkalender in Szene zu setzen. Auf 52 Seiten für 52 Wochen nimmt das Bild ca. die Hälftes des Blattes ein und darunter findet sich ein passender Spruch, eine Lebensweisheit. Z.B. bei zwei miteinander kuschelnden Tierkindern steht darunter "Um den vollen Wert des Glücks zu erfahren, brauchen wir...
Lichtblicke 2021 - Terminplaner
Terminplaner sind nach wie vor unentbehrlich für die Organisation des Alltags! Während die einen auf ihr Smartphone schwören und dort alles "notieren", sind die anderen immer noch Anhänger dieser Version, der "handfesten" Terminplaner außerhalb der smarten Geräte! LICHTBLICKE 2021 ist eine schöne und praktische Version in einer handlichen Größe, die sowohl ausreicht, Termine und Informationen zu notieren, als auch gut in (fast) jede Tas...
cantus-firmus-Improvisation auf der Orgel - System - Methode - Modelle
Gustav A. Krieg geht in diesem monumental wirkenden Lehr- und Arbeitsbuch der Kunst der Orgelimprovisation auf den Grund, genauer: der cantus-firmus-bezogenen Improvisation. Das Buch ist 2018 in dritter, völlig überarbeiteter Auflage erschienen (Erstauflage 2001, zweite Auflage 2008). Zum Inhalt: Die in einem kürzeren Theorieblock skizzierten Grundannahmen, innerhalb derer auch die ganz basal die Bedeutung improvisierter Musik sowie die Notw...
Der Philosoph Georg Simmel -
Der Kulturphilosoph und Soziologe Georg Simmel (1858-1918) wurde zu seiner Zeit vielfach gelesen und breit rezipiert u.a. von Max Weber, Edmund Husserl, Ernst Cassirer, Walter Benjamin und Theodor W. Adorno. Umso verdienstvoller ist es, dass der Denker vom 25. bis 29.9.2018 an der Bergischen Universität Wuppertal in einer Internationalen Konferenz mit dem schlichten Titel „Der Philosoph Georg Simmel“ eine Würdigung erfuhr. Mit dieser Tagung...
» weiter