Fachbereiche

Kunsterziehung: Visuelle Kommunikation

Visualisierung - Mediatisierung - Bildliche Kommunikation und bildliches Handeln in mediatisierten Gesellschaften
Der Kölner Herbert von Halem Verlag ist auf dem Gebiet der Bildwissenschaften einschlägig als Fachverlag bekannt und bietet zum Thema immer wieder höchst interessante aktuelle Bände wie den hier anzuzeigenden, der die gleichnamige Tagung der DGPuK-Fachgruppe "Visuelle Kommunikation" vom 21-23.11.2013 in Bremen dokumentiert (Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft e.V.). Die Tagung wendet sich insbesondere nicht profes...
Bildwissenschaft und Visual Culture -
Die Bildwissenschaften sind z.Zt. en vogue; denn der sog. iconic turn in der Postmoderne hat die Vorherrschaft des Wortes durch die Vorherrschaft des Bildes abgelöst und das sog. Ende der "Gutenberg-Galaxie" eingeleitet. Bilder zu verstehen ist mithin eine Hauptaufgabe der Gegenwart. Dieser Band "Bildwissenschaft und Visual Culture" aus der informativen Reihe "Basis-Scripte. Reader Kulturwissenschaften" vereinigt einen Reader mit klassischen Sch...
Visual Framing - Perspektiven und Herausforderungen der Visuellen Kommunikationsforschung
Dieser Band dokumentiert die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft(DGPuK)-Fachgruppe "Visuelle Kommunikation" vom 29. November bis 1. Dezember 2012 in Berlin. Ca. 15 Fachgruppen der DGPuK repräsentieren z.Zt. die Breite von Forschung und Lehre in der Komunikationswissenschaft, in theoretischer und empirischer wie auch in methodischer Hinsicht. Die Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunik...
Visuelles Wissen - Ikonische Prägnanz und Deutungsmacht
Natürlich sind Bilder auch Formen des Wissens: für Historiker sind u.a. Bilder Quellen, für Pädagogen sind Bilder Wissens- und Vermittlungsformen, für Naturwissenschaftler dienen bildgebende Verfahren der Wissenserzeugung und -darstellung. Das alles ist unbestritten. Dieser Band aber fragt danach, wie die Form der Bildlichkeit das Wissen formt und stellt damit eine entscheidende Frage visueller Epistemologie: Bildkritik als Erkenntniskritik. Bild...
Andrej Tarkovskij - Leben und Werk: Filme, Schriften, Stills und Polaroids
Tarkovskijs filmisches Gesamtwerk ist schmal, aber von großer Wirkung. Seinen theoretischen und ästhetischen Texten, die schon längere Zeit in dem Band 'Die versiegelte Zeit' erhältlich sind, hat der Verlag Schirmer/Mosel einen gewichtigen Bildband zur Seite gestellt. Herausgegeben hat ihn zusammen mit Tarkovskijs Sohn Andrej und Lothar Schirmer der Übersetzer und Tarkovskij-Fachmann Hans-Joachim Schlegel. Den Mittelpunkt des Bandes bilden Filmst...
Information Graphics -
'Informationgraphics' ist einer der großformatigen und gewichtigen Bände (3,6 kg) des TASCHEN-Verlages, die allein durch ihre bloße Präsenz in einem Buchladen den Blick auf sich ziehen und bei denen einem die Augen übergehen, sobald man sie aufschlägt. In üppigster Weise illustriert und mit Paralleltexten in drei Sprachen (deutsch, englisch und französisch) versehen, gibt 'Informationgraphics' einen ungemein anregenden Überblick über die Umsetzu...
Raffinierte Kunst - Übung vor Reproduktionen
Sucht man ein Adjektiv, das Ullrichs Buch sowohl inhaltlich wie stilistisch treffend beschreiben könnte, so fällt einem nach kurzer Überlegung das Wort 'luzide' ein. "Raffinierte Kunst" ist ein luzides Buch, will sagen, ein Buch, dessen Lektüre einen mit durchgehender Freude an der Klarheit der Darstellung und den dabei gewonnenen erhellenden Einsichten erfüllt. Fast hätte es dafür auch den Leipziger Buchpreis 2010 bekommen und der wäre in jeder ...
Qualitative Bild- und Videointerpretation - Die dokumentarische Methode
Wir erleben eine tief greifende kulturelle Umwälzung: die Gutenberg-Galaxie scheint an ihr Ende gekommen. 500 Jahre lang haben Bücher und Buchstaben unsere Kultur geprägt, jetzt werden sie zunehmend von Bildern, von Icons abgelöst. Deshalb sprechen wir vom sog. Iconic Turn, der neuen Macht der Bilder. Damit verknüpft sind elementare kulturelle Vorgehensweisen, z.B. wird die lineare, sukzessive Wahrnehmung, die Buchstabe an Buchstabe reiht, um sie...
(Bild-)Diskurs im Netz - Konzept und Methode für eine semiotische Diskursanalyse im World Wide Web
Diese anspruchsvolle Chemnitzer Dissertation untersucht mit multiperspektivischem Forschungsansatz öffentliche Diskurse im World Wide Web (WWW) mit besonderer Berücksichtigung der Bildkommunikation; denn öffentliche Diskurse und Debatten werden nach Meinung des Autors bisher noch wenig in ihren medienspezifischen Ausprägungen untersucht. Das Internet bringt in einer unvergleichlichen Dynamik neue mediale Inhalte, Kommunikationsformate (Chat, News...
Modernisierung des Sehens - Sehweisen zwischen Künsten und Medien
Erst mit Beginn des 19. Jhdts. wird "Sehen" selber durch medizinische und psychologische Forschung, durch optische Instrumente oder Experimente zu einem eigenständigen Thema und dieses neue Sehen verändert die kollektive Wahrnehmung der Menschheit grundlegend. Fortan leben wir zunehmend in einem optischen Zeitalter, ein Prozess, der bis heute anhält. Die bisherige Betrachtungsweise der Welt strukturiert sich um 1800 herum neu und modernisiert da...
Einführung in die audiovisuelle Kommunikation -
Dieses Buch will die Audiovisuelle Kommunikation (AV) im Kontext öffentlicher Kommunikation und der Sozialwissenschaften verorten. Dazu werden kommunikations,- medien- und kulturwissenschaftliche Perspektiven ausgebracht; denn der Blickwinkel auf die AV darf nicht einseitig verkürzt werden, z.B. nur auf ökonomische, technische oder politische Fragen fixiert. Eine Grundlage kann nur in interdisziplinärer Perspektive entstehen. Deshalb bemüht sich ...
Visual Culture Revisited - German and American Perspectives on Visual Culture(s)
Das komplett englischsprachige Buch vereinigt Beiträge zur visual culture internationaler junger Wissenschaftler/innen aus verschiedenen Disziplinen wie Philologie, Sozialwissenschaften, Medienwissenschaften, cultural studies, Philosophie, Theaterwissenschaften und Kunst und Kunstgeschichte und dokumentiert die Tagung gleichnamigen (Buch)Titels vom April 2005 im Institut für Nordamerikastudien an der Freien Universität Berlin. Eine bedeutsame Fra...
» weiter

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Kunsterziehung

A
ArchitekturAusstellungenAntikeArbeitsvorlagenAdventskalendermehr...
B
bastelnBilder verstehenBildwissenschaftBarockBilder lesenmehr...
C
christliche KunstCollagenComicsComputerkunstCaravaggiomehr...
D
DesignDigitalfotografieDidaktikDrucktechnikenDürermehr...
E
ExpressionismusEpochenEffekteErfindenEinzelbildermehr...
F
FarbenFotographieFilmFrühlingFilmgeschichtemehr...
G
GestaltenGemäldeGotikGrafikGrundschulemehr...
H
HolzHerbstHundertwasserHolzdekoHochzeitmehr...
I
ImpressionismusIndustriedesignItalienIkonographieIdeenmehr...
J
JahreszeitenJugendstilJoseph BeuysJan van EyckJawlensky, Alexe...
K
KunstgeschichteKünstlerKreativitätKunstKirchenbaumehr...
L
LexikonLaternenLeonardo da VinciLandschaftsaufna...Landschaftmehr...
M
malen und bastelnMalereiModerneMalerMaterialienmehr...
N
NaturmaterialNachschlagewerkNeue MedienNähenNeuzeitmehr...
O
OsternOrigamiOptische PhänomeneOptische IllusionenOttonikmehr...
P
Praxis/MaterialPapierProjektePlastikPorträtsmehr...
Q
Quiz
R
RenaissanceRomRomanikreligiöse KunstRokokomehr...
S
SymboleSkulpturStadtarchitekturSkizzierenSketchingmehr...
T
Technikentextile technikenTheaterTechnikTizianmehr...
U
UnterrichtsideenUnterrichtsbaust...UnterrichtsgangUmwelt
V
Visuelle Kommuni...van GoghVorgeschichteVorlagenVerstehenmehr...
W
WeihnachtenWerkbetrachtungWinterWerbungWindow Colormehr...
Z
ZeichnenZeichnungenzeitgenössische ...ZwischenaufgabenZufallsverfahrenmehr...
...
Ästhetik20. JahrhundertÜbungen15. Jahrhundert19.Jahrhundertmehr...