» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
Religionspädagogische Beiträge

Übersicht

Impressum

2017

RPB 77/17
Konfessionell-kooperativer RU
Hamburger Modell
AKRK-Kongress 2016
Religionspädagogische Krisensemantik
Holistic Religious Education

 
RPB 76/17
Reformationsjubiläum
RU in der Berufsschule
Rationalität des Glaubens
Performatives Lernen
Religiöse Elementarbildung

 

2016

RPB 75/16
Bibeldidaktik
Jugendbibel
Enzyklika Laudato si‘
Moscheekatechese
Digital Media

 
RPB 74/16
Katholische Erwachsenenbildung
Schulpastoral/Schulseelsorge
Biografisches Lernen
Professionalisierung der RL-Bildung
Inklusion und Heterogenität

 

2015

RPB 73/15
Religiöse Stile
Konzeptorientierung
Religiositätsbildung
Wunderdidaktik
Hattie-Studie

 
RPB 72/15
 

2014

RPB 71/14
40 Jahre Synodenbeschluß
Inklusion
Beobachten oder bezeugen?
Öffentliche Religionspädagogik
Sinus-Studien

 

2013

RPB 70/13
Bildungsgerechtigkeit
Kinder- und Jugendtheologie
Christologiedidaktik
Entkonfessionalisierung und RU
Kirchenraumpädagogik

 
RPB 69/13
Elementarpädagogik
Konstruktivismus
Religiöse Sprache
Security Ethic

 

2012

RPB 68/12
'Im Blickpunkt': Ethisches Lernen

 
RPB 67/12
 

2011

RPB 66/11
Vergessene Zusammenhänge - notwendige Entdeckungen

 
RPB 65/11
'Im Blickpunkt': Empirische Religionspädagogik

 

2010

RPB 64/10
‘Im Blickpunkt’: Evaluation und Leistungsbewertung im Religionsunterricht

 

2009

RPB 62/09
Kognition - Ästhetik - Praxis

 
RPB 63/09
 

2008

RPB 61/08
‘Im Blickpunkt’: Ästhetische Religionspädagogik

 
RPB 60/08
 

2007

RPB 59/07
 
RPB 58/07
Religion in schulischen Lernprozessen zur Geltung bringen

 

2006

RPB 57/06
 
RPB 56/06
Religionspädagogik jenseits des Religionsunterrichts

 

2005

RPB 54/05
 
RPB 55/05
 

2004

RPB 53/04
Im Blickpunkt: Standards und Evaluationen religiöser Bildung

 
RPB 52/04
 

2003

RPB 51/03
Wissenschaftstheorie der Religionspädagogik

 
RPB 50/03
Wozu heute religiöse Bildung?

 

2002

RPB 49/02
Im Blickpunkt: Bibeldidaktik

 
RPB 48/02
 

2001

RPB 46/01
Religionspädagogik im Kontext heutiger Gesellschaft

 
RPB 47/01
 
Religionspädagogische Beiträge 70/2013 - Bildungsgerechtigkeit Kinder- und Jugendtheologie Christologiedidaktik Entkonfessionalisierung und RU Kirchenraumpädagogik

Religionspädagogische Beiträge 70/2013

Bildungsgerechtigkeit
Kinder- und Jugendtheologie
Christologiedidaktik
Entkonfessionalisierung und RU
Kirchenraumpädagogik



 
Arbeitsgemeinschaft Katholische Religionspädagogik und Katechetik
ISSN 0173-0339

2013
144 Seiten, paperback, 15 x 21 cm
 
11.50 Euro
 

Bestellen per eMail
Editorial
Ulrich Kropac/ Georg Langenhorst

Seit dem Heft 69 (Herbst 2013) erscheinen die Religionspädagogischen Beiträge - anknüpfend an die bewährte wissenschaftliche Ausrichtung der Zeitschrift durch die vorangegangenen Schriftleitungen - in neuer ästhetischer Gestalt und mit neuen strukturierenden Kategorien. Bei der Schriftleitung sind viele positive Rückmeldungen dazu eingegangen, die uns ermuntern, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen.
lm aktuellen Heft finden sich die folgenden Kategorien und Artikel:

Religionspädagogik pointiert:
Judith Könemann erinnert in ihrem Beitrag „Bildungsgerechtigkeit. Eine Herausforderung für die Religionspädagogik” an die allzu oft vergessenen politischen Implikationen religiösen Lernens im Rahmen von konkreten sozialen Beziehungen und gesellschaftlichen Verhältnissen.

Religionspädagogik kontrovers:
Die Jugendtheologie ist dabei, sich durch Forschungsprojekte und wissenschaftliche Reflexionen als Weiterentwicklung der Kindertheologie im Feld der Religionspädagogik zu profilieren. Wie weit reichen ihr Theorieansatz und ihre praktische Wirksamkeit? Darüber ,streiten' Petra Freundenberger-Lötz und Burkard Porzelt in zugespitzten Beiträgen.

Religionspädagogik aktuell:
Diese Rubrik ermöglicht Einblicke in derzeit laufende Forschungsprojekte zu aktuellen Themen. Bernhard Grümme skizziert eine besondere Spielart der Kindertheologie, die sich auf marginalisierte und bildungsferne Schülerlinnen konzentriert.
Ein neues Konzept religionspädagogischer Professionalität und Professionalisierung stellt Stefan Heil vor und setzt damit seine schon länger angestellten Überlegungen zum Habitusmodell im pro- fessionellen religionspädagogischen Handeln fort.
Sabine Pemsel-Maier blickt in ihrem Beitrag über die Christologiedidaktik auf die spezifischen Schwierigkeiten und Chancen, mit heutigen Kindern und Jugendlichen dogmatische Kernaussagen verständlich zu erschließen. Eine umfassende Zwischenbilanz zu den zahlreichen Publikationen und Forschungsbeiträgen zur Kirchenraumpädagogik legen Katharina Kindermann und Ulrich Riegel in einem gemeinsamen Beitrag vor.
Auf einen blinden Fleck religiöser Bildung richtet Ulrich Kropac seine Aufmerksamkeit. Er fragt nach Möglichkeiten religiöser Bildung für jene Gruppe junger Menschen, die immer größer wird: die (rechtlich oder faktisch) Konfessionslosen.
Mirjam Schambeck schließlich belebt die religionspädagogische Daueraufgabe einer wissenschaftstheoretischen Selbstvergewisserung durch bedenkenswerte Impulse.

Rezensionen: In einer umfangreichen Abteilung finden sich Besprechungen über aktuelle Monographien, Studien, Sammelbände und Dissertationen aus den Bereichen der Religionspädagogik und Religionsdidaktik, etwa zu den Themenfeldern der Kinder- und Jugendtheologie oder zum lnterreligiösen Lernen.



Was die Nummerierung und das Erscheinen der nächsten Hefte angeht, gilt folgende Regelung:
Die eben erschienene Nummer RpB 70/2013 stellt das noch ausstehende zweite Heft des Jahrgangs 2013 dar.
Das Heft RpB 71/2014 erscheint im Oktober 2014.

Achtung: Der Jahrgang 2014 besteht nur aus einem Heft, um aufgelaufene Rückstände in der Produktion der Zeitschrift aufzufangen. Entsprechend werden die Abokosten für dieses Jahr halbiert.
Danach befinden sich die RpB wieder im Takt: Die Frühjahrsnummer RpB 72/2015 erscheint im April, die Herbstausgabe RpB 73/2015 im Oktober des nächsten Jahres. Wie im vorangegangenen Heft rufen wir nachdrücklich dazu auf, diesem aktuellen wissenschaftlichen religionspädagogischen Diskurs- medium durch eigene Beiträge Profil und Gestalt zu geben. Wir bitten dabei um Beachtung der formalen Richtlinien (vgl. http://www. akrk.eu/rpb.html; Download: „Formale Hinweise zur Erstellung von RpB-Beiträgen").
Und nicht vergessen: Jegliche Form von Werbung und Gewinnung neuer Abonnentinnen und Abonnenten für die RpB stärkt die scientific community der Religionspädagogik!

Inhaltsverzeichnis

Editorial
Ulrich Kropac / Georg Langenhorst



Religionspädagogik POINTIERT

Bildungsgerechtigkeit
Eine Herausforderung für die Religionspädagogik 5
Judith Könemann



Religionspädagogik KONTROVERS

Jugendtheologie
Der Kasseler Weg! 13
Petra Freudenberger-Lötz/Raphael Döhn

Differenz oder Vereinnahmung?
Anfragen an eine hypertrophe Jugendtheologie 21
Burkard Porzelt



Religionspädagogik AKTUELL

Mit bildungsfernen Schülern theologisieren
Skizze einer kritisch-marginalitätssensiblen Kindertheologie 31
Bernhard Grümme

Weiterentwicklung des Habitusmodells im professionellen religionspädagogischen Handeln
Ein neues Konzept religionspädagogischer Professionalität und Professionalisierung 43
Stefan Heil

„Halb Mensch, halb Gott“?
Warum Chalcedon nicht ausreicht: Ein Beitrag zur Christologiedidaktik 56
Sabine Pemsel-Maier

Kirchenräume erschließen
Zum aktuellen Stand des kirchenraumpädagogischen Diskurses 67
Katharina Kindermann/Ulrich Riegel

Religiöses Lernen im Zeichen von Entkonfessionalisierung
Zukunftsperspektiven konfessionellen Religionsunterrichts in der öffentlichen Schule 79
Ulrich Kropac

Zum Verständnis und Geschäft der Religionspädagogik
Wissenschaftstheoretische Anmerkungen 91
Mirjam Schambeck


REZENSIONEN 104