» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
Religionspädagogische Beiträge

Übersicht

Impressum

2017

RPB 76/17
Reformationsjubiläum
RU in der Berufsschule
Rationalität des Glaubens
Performatives Lernen
Religiöse Elementarbildung

 

2016

RPB 75/16
Bibeldidaktik
Jugendbibel
Enzyklika Laudato si‘
Moscheekatechese
Digital Media

 
RPB 74/16
Katholische Erwachsenenbildung
Schulpastoral/Schulseelsorge
Biografisches Lernen
Professionalisierung der RL-Bildung
Inklusion und Heterogenität

 

2015

RPB 73/15
Religiöse Stile
Konzeptorientierung
Religiositätsbildung
Wunderdidaktik
Hattie-Studie

 
RPB 72/15
 

2014

RPB 71/14
40 Jahre Synodenbeschluß
Inklusion
Beobachten oder bezeugen?
Öffentliche Religionspädagogik
Sinus-Studien

 

2013

RPB 70/13
Bildungsgerechtigkeit
Kinder- und Jugendtheologie
Christologiedidaktik
Entkonfessionalisierung und RU
Kirchenraumpädagogik

 
RPB 69/13
Elementarpädagogik
Konstruktivismus
Religiöse Sprache
Security Ethic

 

2012

RPB 68/12
'Im Blickpunkt': Ethisches Lernen

 
RPB 67/12
 

2011

RPB 66/11
Vergessene Zusammenhänge - notwendige Entdeckungen

 
RPB 65/11
'Im Blickpunkt': Empirische Religionspädagogik

 

2010

RPB 64/10
‘Im Blickpunkt’: Evaluation und Leistungsbewertung im Religionsunterricht

 

2009

RPB 62/09
Kognition - Ästhetik - Praxis

 
RPB 63/09
 

2008

RPB 61/08
‘Im Blickpunkt’: Ästhetische Religionspädagogik

 
RPB 60/08
 

2007

RPB 59/07
 
RPB 58/07
Religion in schulischen Lernprozessen zur Geltung bringen

 

2006

RPB 57/06
 
RPB 56/06
Religionspädagogik jenseits des Religionsunterrichts

 

2005

RPB 54/05
 
RPB 55/05
 

2004

RPB 53/04
Im Blickpunkt: Standards und Evaluationen religiöser Bildung

 
RPB 52/04
 

2003

RPB 51/03
Wissenschaftstheorie der Religionspädagogik

 
RPB 50/03
Wozu heute religiöse Bildung?

 

2002

RPB 49/02
Im Blickpunkt: Bibeldidaktik

 
RPB 48/02
 

2001

RPB 46/01
Religionspädagogik im Kontext heutiger Gesellschaft

 
RPB 47/01
 
Religionspädagogische Beiträge 72/2015 -

Religionspädagogische Beiträge 72/2015


Religionspädagogik konfessionell
Geschlechtersensibilität
Religion in der virtuellen Welt
Fokus Religionsunterricht
Erstkommunionkatechese
 
Arbeitsgemeinschaft Katholische Religionspädagogik und Katechetik
ISSN 0173-0339

2015
168 Seiten, paperback, 15 x 21 cm
 
11.50 Euro
 

Bestellen per eMail
Editorial

Die binnenchristliche Ökumene wird in den aktuellen politischen, gesellschaftlichen und pädagogischen Diskussionen von der interreligiösen Thematik in den Schatten gestellt. Dabei sind viele theoretische und praktische ökumenische Fragen nach wie vor ungeklärt. Deshalb nahm sich die gemeinsame Jahrestagung der AKRK und der evangelischen Schwesterorganisation GwR, abgehalten vom 11.–14. September 2014 in Hildesheim, gerade dieses Thema vor: „Religionspädagogik ökumenisch: gemeinsame Herausforderungen und unterschiedliche Perspektiven“. Die Dokumentation der Hauptvorträge dieser Tagung bildet in der Rubrik „Religionspädagogik DISKURSIV“ den Schwerpunkt dieses Heftes.
- Mit Rudolf Englert und Friedrich Schweitzer blicken zwei Protagonisten der katholischen bzw. evangelischen Religionspädagogik aus je eigener Position auf die ökumenischen Perspektiven ihrer Disziplin.
- Athanasios Stogiannidis und Jeff Astley präsentieren theologische und religionspädagogische Perspektiven aus der Warte der orthodoxen und anglikanischen Kirche.
- Im Sinne einer Herausforderung ‚von außen‘ wirft Annemarie C. Mayer einen Blick auf die religionspädagogische Diskussion aus Sicht der Systematischen Theologie.

Es ist eine schon gut bewährte Tradition, dass Nachwuchswissenschaftler/-innen auf den Kongressen die Möglichkeit erhalten, ihre Projekte darzustellen, was dieses Mal in Form eines Nachwuchsworkshops geschah. In den Religionspädagogischen Beiträgen erhalten sie die Möglichkeit, diese Projekte in Kurzform zu präsentieren. Johannes Heger, Elisabeth Maximini, Miriam Schweighofer und Eva Wüstner geben in diesem Sinne Einblicke in aktuelle religionspädagogische ‚Werkstätten‘.

Neben diesem Schwerpunkt bedient das vorliegende Heft natürlich auch die anderen Rubriken, welche die Religionspädagogischen Beiträge auszeichnen.
- Ulrich Kumher führt in der Rubrik „Religionspädagogik POINTIERT“ hinein in den für viele fremden Bereich der „Virtuellen Realität“ im Blick auf die dort verborgene „Wirklichkeit Gottes“.
- Ulrich Riegel und Angela Kaupp beleuchten unter dem Signum von „Religionspädagogik KONTROVERS“ den Fortschritt der Genderdebatte mit je eigenem Akzent: der eine Männlichkeit, die andere Weiblichkeit betonend.

Im Bereich von „Religionspädagogik AKTUELL“ werden – wie immer – frei eingereichte Texte abgedruckt. Nachdrücklich erinnern wir hier an den Aufruf, den Religionspädagogischen Beiträgen als aktuellem wissenschaftlichem religionspädagogischen Diskursmedium durch eigene qualifizierte Artikel auch weiterhin Profil und Gestalt zu geben. Wir bitten nachdrücklich darum, bei Einreichung von Vorschlägen die formalen Richtlinien (vgl.: http://www.akrk.eu/rpb.html; Download: „Formale Hinweise zur Erstellung von RpB-Beiträgen“) zu beachten. In diesem Heft finden sich
- Überlegungen darüber, warum „Religionsunterricht zum Anwalt der Freiheit“ werden kann, wenn er sich dem „Anspruch religiöser Selbstbestimmung stellt“ (Ulrich Hemel);
- Hinweise zur Durchführung und zu grundlegenden Ergebnissen einer großangelegten, von mehreren Kolleginnen und Kollegen in einer „Forschergruppe Religion und Gesellschaft“ getragenen „Evaluationsstudie“ zur „Erstkommunionkatechese“.
Rezensionen zu aktuellen religionspädagogischen Studien, Praxisbüchern und Sammelbänden runden das Heft ab.

Zwei Worte in eigener Sache. Wir laden alle Leser/-innen ein, Vorschläge zu unterbreiten, wie die Rubriken „Religionspädagogik POINTIERT“ und „Religionspädagogik KONTROVERS“ in den nächsten Nummern thematisch besetzt werden könnten, möglichst mit Nennung geeigneter Autorinnen und Autoren. Die Schriftleitung erbittet die Zusendung entsprechender Ideen an folgende E-Mail-Adresse: ulrich.kropac@ku.de.
Die Preise für den Bezug der Religionspädagogischen Beiträge sind seit Jahrzehnten konstant niedrig. Kaum eine zuschussfrei und deshalb ungebunden erscheinende Fachzeitschrift kann auf diesem Niveau publiziert werden. Angesichts der steigenden Kosten sind wir nun – nach Absprache mit dem Vorstand der AKRK – gezwungen, die Preise moderat anzuheben. Das Abo und die Hefteinzelpreise für 2015 werden noch auf dem alten Niveau bleiben. Für das Jahr 2016 wird sich das Abo auf 25,– Euro erhöhen, Einzelhefte werden für 13,– Euro verkauft. Damit bleiben wir nach wie vor auf einem niedrigen Preisniveau – und sind zuversichtlich, dass Sie uns als Leser/-in (gern auch als Beitragende) weiterhin treu bleiben. Und nicht vergessen: Jegliche bleibend notwendige Form von Werbung und Gewinnung neuer Abonnentinnen und Abonnenten für die Religionspädagogischen Beiträge stärkt die scientific community der Religionspädagogik.

Ulrich Kropač / Georg Langenhorst

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Editorial 3
Ulrich Kropac / Georg Langenhorst



Religionspädagogik POINTIERT


Virtuelle Realität und die Wirklichkeit Gottes 5
Ulrich Kumher

Religionspädagogik KONTROVERS
Männlichkeit(en) – das vergessene Andere der religionsdidaktischen Genderdebatte 15
Ulrich Riegel

Geschlechtersensibilität als unverzichtbare Dimension einer ‚Religionspädagogik der Vielfalt‘ 22
Angela Kaupp



Religionspädagogik DISKURSIV

Gibt es spezifisch katholische bzw. evangelische Religionspädagogik?
Die Rolle konfessioneller Differenzen in religionspädagogischer Theorie und Praxis 31
Rudolf Englert

Gibt es noch eine evangelische und katholische Religionspädagogik – oder sind wir ökumenisch? 43
Friedrich Schweitzer

Der Bildungsbegriff in der orthodoxen Religionspädagogik
Eine theologische und schulpädagogische Betrachtung 56
Athanasios Stogiannidis

Some Anglican Perspectivs on Christian Religious Education 67
Jeff Astley

Perspektiven der Ökumene
Herausforderungen für die Religionspädagogik in katholischer Sicht 78
Annemarie C. Mayer

Perspektiven der Religionspädagogik
Ein evaluierend-prospektiver Blick auf die Wissenschaftstheorieder Religionspädagogik 89
Johannes Heger

Sprachkompetenz – Basis für religiöse Bildungsprozesse? 93
Elisabeth Maximini

Narratologische Exegese und subjektorientierte Bibeldidaktik
Ein interdisziplinäres Projekt an der Schnittstelle zwischen Exegese und Religionspädagogik 97
Miriam Schweighofer

Theologisches und religionsdidaktisches Wissen in Planung, Durchführung und Reflexion von Religionsunterricht

Eine qualitativ-explorative Studie zur professionellen Handlungskompetenz
von Religionslehrkräften 101
Eva-Maria Wüstner



Religionspädagogik AKTUELL

Warum Religionsunterricht zum Anwalt der Freiheit wird
Der schulische Religionsunterricht vor dem Anspruch religiöser Selbstbestimmung 105
Ulrich Hemel

Erstkommunionkatechese – eine Evaluationsstudie 117
Forschergruppe Religion und Gesellschaft 129


REZENSIONEN