» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
Religion betrifft uns

Übersicht

2017

Rbu 4/17
"So wahr mir Gott helfe"

 
Rbu 3/17
Herausfordernde Vielfalt

 
Rbu 2/17
Rituale

 
Rbu 1/17
Gott in Beziehung

 

2016

Rbu 6/16
"Ich bin schuld"

 
Rbu 5/16
Weihnachten

 
Rbu 4/16
Da berühren sich Himmel und Erde

 
Rbu 3/16
2017 - 500 Jahre Reformation

 
Rbu 2/16
Kirche - wohin?

 
Rbu 1/16
Transparenz in der transparenten Gesellschaft

 

2015

Rbu 6/15
"Die Tribute von Panem"

 
Rbu 5/15
Begegnung mit dem Buddhismus

 
Rbu 4/15
Konstantinische Wende

 
Rbu 3/15
Toleranz und Dialog

 
Rbu 2/15
Landnahme Israels

 
Rbu 1/15
Nach Auschwitz

 

2014

Rbu 6/14
Sexualität

 
Rbu 5/14
Ästhetik und Religion

 
Rbu 4/14
Paulus

 
Rbu 3/14
Jesus und der Tempel

 
Rbu 2/14
Die Barmer Erklärung 1934

 
Rbu 1/14
Das Kreuz zwischen Leid, Skandal und Trost

 

2013

Rbu 6/13
Ethik des Alterns

 
Rbu 5/13
Kirche, Macht und Demokratie

 
Rbu 4/13
Inklusion

 
Rbu 3/13
Zugänge zur neuen Eschatologie

 
Rbu 2/13
Heiliger Geist

 
Rbu 1/13
Das Markusevangelium

 

2012

Rbu 6/12
Willensfreiheit

 
Rbu 5/12
Christliche Freiheit

 
Rbu 4/12
Krieg und Friedensethik

 
Rbu 3/12
Oberstufenwissen Religion

 
Rbu 2/12
Die Bergpredigt

 
Rbu 1/12
Wertepluralismus

 

2011

Rbu 6/11
Abschied vom personalen Gott?

 
Rbu 5/11
Biblische Menschenbilder

 
Rbu 4/11
Begegnung mit dem Hinduismus

 
Rbu 3/11
Politische Theologie heute

 
Rbu 2/11
(Glaubens-)Gehorsam

 
Rbu 1/11
Wunder Jesu

 

2010

Rbu 6/10
David

 
Rbu 5/10
Moderne Atheismen

 
Rbu 3/10
Klimawandel und Schöpfungsverantwortung

 
Rbu 1/10
Finanz- und Wirtschaftsethik

 

2009

Rbu 6/09
Dialog mit dem Islam

 
Rbu 5/09
Apokalyptik

 
Rbu 4/09
Schöpfung und Evolution

 
Rbu 3/09
Sprechen von Gott

 
Rbu 2/09
Kirche sein

 
Rbu 1/09
Exodus

 

2008

Rbu 6/08
Gleichnisse Jesu

 
Rbu 5/08
Theodizee

 
Rbu 4/08
Gerechtigkeit und Barmherzigkeit

 
Rbu 3/08
Wahrheit

 
Rbu 2/08
Jesus Christus

 
Rbu 1/08
Mit meinem Gott überspringe ich Mauern

 

2007

Rbu 6/07
Spiritualität

 
Rbu 5/07
Hirnforschung und Menschenbild

 
Rbu 4/07
Jona

 
Rbu 3/07
Kirche

 
Rbu 2/07
Auferstehungszeugnisse

 
Rbu 1/07
Was ist Religion?

 

2006

Rbu 6/06
Glück

 
Rbu 5/06
Zeit und Ewigkeit

 
Rbu 4/06
Auferstehung

 
Rbu 3/06
Monotheismus

 
Rbu 2/06
Zukunft im Reich Gottes

 
Rbu 1/06
Ijob

 

2005

Rbu 6/05
... und sie werden ein Fleisch

 
Rbu 5/05
Mystik

 
Rbu 4/05
Im Angesicht des Todes

 
Rbu 3/05
Herausforderung Migration

 
Rbu 2/05
Kirche bauen - Kirche sein

 
Rbu 1/05
... sed libera nos a malo

 

2004

Rbu 6/04
In Würde sterben

 
Rbu 5/04
Warum musste Anne Frank sterben

 
Rbu 4/04
"Einer Frau gestatte ich nicht, dass sie lehre ...´" (Tim 2,12)

 
Rbu 3/04
Pränataldiagnostik

 
Rbu 2/04
Globalisierung gestalten

 
Rbu 1/04
Inquisition

 

2003

Rbu 5/03
Versöhnte Verschiedenheit

 
Rbu 4/03
Knotenpunkte des Lebens

 
Rbu 3/03
Erotik

 
Rbu 2/03
Bibel verstehen

 
Rbu 1/03
Zukunftsfähigkeit

 
Rbu 6/03
Abraham

 

2002

Rbu 6/02
HEILEN DURCH BIOTECHNIK?

 
Rbu 4/02
MISSION UND DIALOG

 
Rbu 3/02
BIOGRAFISCHES LERNEN

 
Rbu 2/02
GOTTESBEWEISE

 
Rbu 1/02
FRIEDENSETHIK

 

2001

Rbu 6/01
VIRTUELLE WELTEN

 
Rbu 5/01
KAIN UND ABEL

 
Rbu 4/01
EXODUS

 
Rbu 3/01
LERNZIRKEL

 
Rbu 2/01
RECHTFERTIGUNG

 
Rbu 1/01
WIRTSCHAFTSETHIK

 

2000

Rbu 6/00
JESAJA

 
Rbu 5/00
RITUALE

 
Rbu 4/00
BIOETHIK

 

1999

Rbu 6/99
ENGEL

 
Rbu 5/99
REINKARNATION

 
Rbu 4/99
KIRCHEN IM DRITTEN REICH

 
Rbu 3/99
SÜCHTE

 
Rbu 2/99
PAULUS

 
Rbu 1/99
HOMOSEXUALITÄT

 
Religion betrifft uns 3/2006 - Monotheismus

Religion betrifft uns 3/2006

Monotheismus

Mit eunem Gott zum Trialog



 
Bergmoser und Höller - Verlagswebsite besuchen
ISSN 0936-5141

2006
34 Seiten, geheftet, 21 x 30 cm
 
15.00 Euro
Für Abonnenten 10,50 Euro
 

Bestellen per eMail
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

rein statistisch glaubt ein Drittel der Menschheit monotheistisch. Anlass genug, die drei monotheistischen Hauptreligionen Judentum, Christentum und Islam auf ihr Verständnis des Glaubens an den einen Gott zu befragen. Der historisch erste Monotheist war wohl Echnaton. Nach seinem Tod wurde die Erinnerung an ihn ausgelöscht. Über Jahrtausende lebendig ist dagegen der Glaube an den Gott Jahwe. Dieser prominente Gott nahm seinen Aufstieg bei einem kleinen, am östlichen Rand des Mittelmeeres lebenden Volk, das politisch unbedeutend war. Aus dem Anfang im jüdischen Glauben entwickelte sich der christliche. Für manch einen sitzt der Monotheismus auf der Anklagebank, nicht erst seit dem 11. September 2001. Die Verbindung zwischen Monotheismus und Gewaltbereitschaft sei eng, lautet eine Behauptung, die aktuell eine religionskritische Diskussion entzündet. Notwendig genug, sich diesem Thema differenzierter als eigenständigem Problembereich zuzuwenden.

Ihr Dr. Alfred Kall

Inhaltsverzeichnis

ZUM INHALT 1

MATERIALIEN 4

1.Teil: Monos - keine heilige Zahl

M 1 Moese, Wer dagegen ist... (Karikatur) 4
M 2 Palast der Sowjets (Foto) 4
M3 Sinnstifter VW 4
M 4 Entstehungszeiten der heiligen Bücher 4

Folie 1 Verteilung der Weltreligionen


2. Teil: Verschiedenheit monotheistischer Religionen

M 5 Monotheistische Religionen 5
M 6 Meurer, Exklusiv - inklusiv 6
M 7 Moltmann, Monoton - polyfon 6
M 8 Assmann, Gegenreligion 6

3. Teil: Von Aton zu Jahwe
M 9 Zenger, Echnaton und Mose 7
M 10 Assmann, Vergessen 7
M 11 Meurer, Entwicklung 8
M 12 Lang, Jahwe allein 8

4. Teil: Ein prominenter Gott
M 13 Röser, Einfluss des Alphabets 9
M 14 Albertz, Rätsel 9
M 15 Holst, Revolution an Euphrat und Tigris 10
M 16 Struppe, Botschaft aus dem Exil 11
M 17 Ohlig, Theoretischer Monotheismus 11
M 18 Schmidt, „Euer Tun ist nichts" 11
M 19 Schroer, Preis für die Jahwe-Verehrung 12
M 20 Ringgren, Gott 12

5. Teil: Der Vater-Gott Jesu
M 21 Schlosser, Gottvater 13
M22 Schlosser, abba 13
M 23 Röser, Messianische Unterscheidung 13

6. Teil: Antitrinitarischer Monotheismus
M 24 Die Schahada 14
M 25 Geffre, Anti-trinitarisch 14
M 26 Khoury, Streitpunkt Jesus Christus 14

7. Teil: Gewaltbereitschaft durch Monotheismus
M 27 Zenger, Mosaische Unterscheidung 15
M 28 SPIEGEL, Monotheismus und Gewalt 15
M 29 Deutschlandfunk, Preis des Monotheismus? 15
M 30 Moltmann, Intolerant 18
M 31 Bauschke, Zwei Gesichter 18
M 32 Sonnemans, Kritik an der Kritik 18
M 33 Girard (Interview), Jesus, unser Sündenbock 19
M 34 Fürst, Verzicht auf „Wahr" und „Falsch" 20
M 35 Fuchs, Emanzipatorische Unterscheidung 20

8. Teil: Trialog - der Weg in die Zukunft
M 36 Molinski, Glaube im Vergleich 21
M 37 Bauschke, Der eine Gott 22
M 38 van Ess, Jüdisch-christlich-muslimisches Gespräch 22
M 39 Bauschke, Trialog 22

9. Teil: Trialog ohne Jesus Christus?
M 40 Herweg, Jesus Christus aus jüdischer Sicht 23
M 41 Khoury, Koran und christliche Lehren 23
M 42 Fürst, Zukunft des Monotheismus 24
M 43 Schweizer, Toleranz? 24
M 44 Küng, Gebet 24

UNTERRICHTSVERLAUF 25