» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
Religion betrifft uns

Übersicht

2017

Rbu 4/17
"So wahr mir Gott helfe"

 
Rbu 3/17
Herausfordernde Vielfalt

 
Rbu 2/17
Rituale

 
Rbu 1/17
Gott in Beziehung

 

2016

Rbu 6/16
"Ich bin schuld"

 
Rbu 5/16
Weihnachten

 
Rbu 4/16
Da berühren sich Himmel und Erde

 
Rbu 3/16
2017 - 500 Jahre Reformation

 
Rbu 2/16
Kirche - wohin?

 
Rbu 1/16
Transparenz in der transparenten Gesellschaft

 

2015

Rbu 6/15
"Die Tribute von Panem"

 
Rbu 5/15
Begegnung mit dem Buddhismus

 
Rbu 4/15
Konstantinische Wende

 
Rbu 3/15
Toleranz und Dialog

 
Rbu 2/15
Landnahme Israels

 
Rbu 1/15
Nach Auschwitz

 

2014

Rbu 6/14
Sexualität

 
Rbu 5/14
Ästhetik und Religion

 
Rbu 4/14
Paulus

 
Rbu 3/14
Jesus und der Tempel

 
Rbu 2/14
Die Barmer Erklärung 1934

 
Rbu 1/14
Das Kreuz zwischen Leid, Skandal und Trost

 

2013

Rbu 6/13
Ethik des Alterns

 
Rbu 5/13
Kirche, Macht und Demokratie

 
Rbu 4/13
Inklusion

 
Rbu 3/13
Zugänge zur neuen Eschatologie

 
Rbu 2/13
Heiliger Geist

 
Rbu 1/13
Das Markusevangelium

 

2012

Rbu 6/12
Willensfreiheit

 
Rbu 5/12
Christliche Freiheit

 
Rbu 4/12
Krieg und Friedensethik

 
Rbu 3/12
Oberstufenwissen Religion

 
Rbu 2/12
Die Bergpredigt

 
Rbu 1/12
Wertepluralismus

 

2011

Rbu 6/11
Abschied vom personalen Gott?

 
Rbu 5/11
Biblische Menschenbilder

 
Rbu 4/11
Begegnung mit dem Hinduismus

 
Rbu 3/11
Politische Theologie heute

 
Rbu 2/11
(Glaubens-)Gehorsam

 
Rbu 1/11
Wunder Jesu

 

2010

Rbu 6/10
David

 
Rbu 5/10
Moderne Atheismen

 
Rbu 3/10
Klimawandel und Schöpfungsverantwortung

 
Rbu 1/10
Finanz- und Wirtschaftsethik

 

2009

Rbu 6/09
Dialog mit dem Islam

 
Rbu 5/09
Apokalyptik

 
Rbu 4/09
Schöpfung und Evolution

 
Rbu 3/09
Sprechen von Gott

 
Rbu 2/09
Kirche sein

 
Rbu 1/09
Exodus

 

2008

Rbu 6/08
Gleichnisse Jesu

 
Rbu 5/08
Theodizee

 
Rbu 4/08
Gerechtigkeit und Barmherzigkeit

 
Rbu 3/08
Wahrheit

 
Rbu 2/08
Jesus Christus

 
Rbu 1/08
Mit meinem Gott überspringe ich Mauern

 

2007

Rbu 6/07
Spiritualität

 
Rbu 5/07
Hirnforschung und Menschenbild

 
Rbu 4/07
Jona

 
Rbu 3/07
Kirche

 
Rbu 2/07
Auferstehungszeugnisse

 
Rbu 1/07
Was ist Religion?

 

2006

Rbu 6/06
Glück

 
Rbu 5/06
Zeit und Ewigkeit

 
Rbu 4/06
Auferstehung

 
Rbu 3/06
Monotheismus

 
Rbu 2/06
Zukunft im Reich Gottes

 
Rbu 1/06
Ijob

 

2005

Rbu 6/05
... und sie werden ein Fleisch

 
Rbu 5/05
Mystik

 
Rbu 4/05
Im Angesicht des Todes

 
Rbu 3/05
Herausforderung Migration

 
Rbu 2/05
Kirche bauen - Kirche sein

 
Rbu 1/05
... sed libera nos a malo

 

2004

Rbu 6/04
In Würde sterben

 
Rbu 5/04
Warum musste Anne Frank sterben

 
Rbu 4/04
"Einer Frau gestatte ich nicht, dass sie lehre ...´" (Tim 2,12)

 
Rbu 3/04
Pränataldiagnostik

 
Rbu 2/04
Globalisierung gestalten

 
Rbu 1/04
Inquisition

 

2003

Rbu 5/03
Versöhnte Verschiedenheit

 
Rbu 4/03
Knotenpunkte des Lebens

 
Rbu 3/03
Erotik

 
Rbu 2/03
Bibel verstehen

 
Rbu 1/03
Zukunftsfähigkeit

 
Rbu 6/03
Abraham

 

2002

Rbu 6/02
HEILEN DURCH BIOTECHNIK?

 
Rbu 4/02
MISSION UND DIALOG

 
Rbu 3/02
BIOGRAFISCHES LERNEN

 
Rbu 2/02
GOTTESBEWEISE

 
Rbu 1/02
FRIEDENSETHIK

 

2001

Rbu 6/01
VIRTUELLE WELTEN

 
Rbu 5/01
KAIN UND ABEL

 
Rbu 4/01
EXODUS

 
Rbu 3/01
LERNZIRKEL

 
Rbu 2/01
RECHTFERTIGUNG

 
Rbu 1/01
WIRTSCHAFTSETHIK

 

2000

Rbu 6/00
JESAJA

 
Rbu 5/00
RITUALE

 
Rbu 4/00
BIOETHIK

 

1999

Rbu 6/99
ENGEL

 
Rbu 5/99
REINKARNATION

 
Rbu 4/99
KIRCHEN IM DRITTEN REICH

 
Rbu 3/99
SÜCHTE

 
Rbu 2/99
PAULUS

 
Rbu 1/99
HOMOSEXUALITÄT

 
Religion betrifft uns 1/2012 - Wertepluralismus

Religion betrifft uns 1/2012

Wertepluralismus

Auf der Suche nach Orientierung


Mit CD-Rom
Mit zwei farbigen OH-Folien
 
Bergmoser und Höller - Verlagswebsite besuchen
ISSN 0936-5141

2012
30 Seiten, geheftet, 21 x 30 cm
 
18.00 Euro
Für Abonnenten 10,50 Euro
 

Bestellen per eMail
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Wertepluralismus ist für ethisches Lernen im Religionsunterricht Herausforderung
und Auftrag zugleich. Dabei gilt es, die Kommunikation junger Menschen so zu gestalten, dass sich
Orientierungssuche und christlicher Sinnhorizont verbinden. Dabei will diese Unterrichtseinheit Sie unterstützen.

Achim Bresser, Lothar Ricken,
Hans-Michael Mingenbach

Inhaltsverzeichnis

ZUM INHALT 1

MATERIALIEN


1. Teil: Annäherungen

M 1 Plaßmann, Abzählen (Karikatur) 3
M 2 Wertorientierungen Jugendlicher 3
M 2.1 Shell Studie, Wertorientierungen: pragmatisch, aber nicht angepasst 3
M 2.2 Meine Grundwerte (Arbeitsblatt Grundwertehaus) 3
M 3 Was im Leben wichtig ist 4
M 3.1 Teller, NICHTS 4
M 3.2 Thoeau, Intensiv leben 4
M 3.3 Carpe diem — Sprichwörter der Bibel 4
M 4 Wortwolke Folie 1
M 5 z-punkt, Zeichen der Zeit I — zunehmender Wertepluralismus 5
M 6 Rödder, Zeichen der Zeit II — „alles ist möglich“ 6


2. Teil: Begriffliche Klärungen

M 7 Wildfeuer, Werte: Funktionen und Bedeutungen 7
M 8 Worterklärungen 8
M 8.1 Worterklärungen: Norm und Wert 8
M 8.2 Bräuer, Worterklärung: Pluralismus 8
M 9 Wildfeuer, Werte und Güter 9


3. Teil: Philosophisch-theologische Orientierungen

M 10 Bergold, Orientierungssuche im „Warenhaus der Werte“ 10
M 11 Rödder, Werte in konstruktivistischer Perspektive 11
M 12 Laux, Die Kontextualität von Werten und Normen 12
M 13 Hepfer, Ethischer Relativismus angefragt 13
M 14 Bergold, Die Inseln der Werte 14
M 15 Benedikt XVI./Joseph Ratzinger, Kulturelles Gedächtnis und Werte 14


4. Teil: Tolerant aus Glauben — wider die Beliebigkeit

M 16 Schavan, Toleranz: Respekt vor der Vielfalt 18
M 17 von Thadden, Stationen der christlichen Toleranz-Geschichte 18
M 17.1 Antike und Mittelalter 18
M 17.2 Neuzeit 19
M 18 Forst, Toleranzkonzeptionen 20
M 19 Kähler, Glaubenstreue und Toleranz bei Paulus 21
M 20 Kamphaus, Toleranz im Postmodernismus — Textteil 1 22
M 21 Kamphaus, Toleranz im Postmodernismus — Textteil 2 Folie 2
M 22 Koch, Ein Plädoyer für Wertebildung 23
M 23 Bueb, Führen statt Wachsenlassen? 24
M 24 Hessel, Das Schlimmste ist die Gleichgültigkeit 25


Klausurvorschlag

K 25 Schorlemmer, Nichts einfach übernehmen! 26


UNTERRICHTSVERLAUF 27

LITERATUR 3. Umschlagseite


Hinweis: Ab dieser Ausgabe unterstützen wir Sie in Ihrer flexiblen Unterrichtsvorbereitung
durch die Beigabe einer CD-ROM. Wir bieten Ihnen darauf die Materialien,
Folien und Arbeitsblätter der Ausgabe digital an, sodass Sie sie für Ihren Unterrichtsbedarf
anpassen können. Die Ausgaben sind damit auch geeignet für den
Einsatz von Beamer oder Whiteboard im Kursraum.