lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Das kleine √úbungsheft - Mit schwierigen Zeitgenossen umgehen Illustrationen von Jean Augagneur
Das kleine √úbungsheft - Mit schwierigen Zeitgenossen umgehen
Illustrationen von Jean Augagneur




Anne van Stappen

Trinity Verlag
EAN: 9783955500931 (ISBN: 3-9555009-3-4)
64 Seiten, kartoniert, 17 x 22cm, 2014

EUR 6,99
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Wie nur wappnet man sich gegen Egomanen, Dauernörgler, Profilneurotiker & Co.? Das kleine Übungsheft hält eine ganze Palette von wirksamen Gegengiften parat: Eine wertschätzende Kommunikation zählt ebenso dazu wie eine gute Abgrenzung und die Stärkung des eigenen Selbstvertrauens. So hat die Opferrolle kein Chance mehr!



Die kleinen √úbungshefte

interaktiv: mit vielen Tests und √úbungen + psychologisch fundiert und von Fachautoren umgesetzt + millionenfach verkauft in Frankreich + besonders liebevoll illustriert
Rezension
In der Reihe ‚ÄěDas kleine √úbungsheft‚Äú bietet der Trinity Verlag lebenspraktische Arbeitshefte mit anregenden Denkanst√∂√üen, Karikaturen und praktischen √úbungen, die fundiert, humorvoll und inspirierend dargeboten werden. Das abwechslungsreich und lebendig gestaltete Layout l√§dt ein zum Schm√∂kern und Nachdenken √ľber lebensnahe Themen, die dazu anregen, die eigene Pers√∂nlichkeit weiterzuentwickeln und die Sozialkompetenz zu f√∂rdern. Der vorliegende Band widmet sich dem Thema ‚ÄěMit schwierigen Zeitgenossen umgehen‚Äú. Es gibt sie √ľberall, die Dauern√∂rgler, Sp√∂tter oder gar Tyrannen, die ihren Mitmenschen st√§ndig das Leben schwer machen. Daran kann ein Mensch durchaus krank werden und den Lebensmut verlieren. Doch wie gehe ich mit solchen Zeitgenossen um, damit ich nicht zum hilflosen Opfer werde? Dazu bietet das vorliegende √úbungsheft vielf√§ltige Anregungen und praktische Tipps f√ľr den Alltag. Und dabei geht es nicht um Gegenwehr und die Vermittlung entsprechender Waffen. Im Mittelpunkt stehen Selbstwahrnehmung, Selbstachtung, Selbstf√ľrsorge, Selbstvertrauen, Verantwortung, Bed√ľrfnisse und um Liebe und Empathie. Nur so werde ich nicht zum Opfer der schwierigen Zeitgenossen.

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de