lehrerbibliothek.de
Beweglichkeit / Dehnfähigkeit
Beweglichkeit / Dehnfähigkeit




Andreas Klee, Klaus Wiemann

Hofmann-Verlag
EAN: 9783778001714 (ISBN: 3-7780-0171-X)
188 Seiten, paperback, 15 x 21cm, April, 2005

EUR 19,80
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
In den 80er Jahren wurden dem Dehnungstraining eine Vielzahl von Effekten zugeschrieben, die in der Folge jedoch z.T. wissenschaftlich nicht bestätigt werden konnten, so dass nun mancherorts gefragt wird, ob man überhaupt noch dehnen soll. Dabei wird jedoch übersehen, dass es durchaus Effekte des Dehnens gibt, die sich nachweisen lassen.

Im vorliegenden Buch wird versucht, eine differenzierte Darstellung über die Effekte des Dehnungstrainings zu liefern und darüber hinaus Hinweise für die Praxis des Dehnens und die Behandlung des Themas "Dehnungstraining" in der Schule zu geben.

Als Ergänzung zum Buch erhält der Leser eine CD-ROM, auf der 148 PDF-Dokumente mit den Übungen und den Übungsbeschreibungen abgelegt sind sowie 11 Dehnprogramme, mit denen die wichtigsten Trainingsziele abgedeckt werden sollen. Darüber hinaus können die Dehnungsübungen auf der CD-ROM je nach Trainingsziel, räumlichen Bedingungen und vorhandenen Materialien zu eigenen Dehnprogrammen zusammengestellt werden, so dass lästiges Kopieren, Ausschneiden und Zusammenkleben entfällt. Außerdem bietet das Programm auf der CD die Möglichkeit, die Sammlung der Dehnungsübungen durch eigene Übungen zu ergänzen, die z. B. mit einer Digitalkamera aufgenommen wurden, aus dem Internet stammen oder aus Büchern gescannt wurden.
Rezension
"Dehnen oder nicht Dehnen" - das ist hier wohl die Frage. Viele sagen Dehnen bringt gar nichts, andere wiederum behaupten, Dehnen ist wichtig. Ich selbst konnte mich nie klar für eine Seite entscheiden und habe mich immer wieder gefragt: "Muss ich jetzt dehnen oder nicht? Und wenn ja, wann und wie?"
Das Buch "Beweglichkeit / Dehnfähigkeit" von Andreas Klee und Klaus Wiemann gibt hierzu ganz deutliche Antworten und man kann sich gut über das Thema Dehnen informieren. Das Buch ist dazu leicht verständlich geschrieben und bietet neben guten, kurzen theoretische Grundlagen, auch praktische Anwendungsbeispiele, wie z.B. einen Übungskatalog, der sich auf der CD im Anhang befindet. Damit kann man sogar eigene Dehnprogramme konzipieren, was jedem Übungsleiter unter die Arme greift.
Mir als Grundschullehrerin hat besonders gut gefallen, dass das Thema auch von Kindesseite herbeleuchtet wird, indem die Thematik zum frühen Schulkindalter und in der Sekundarstufe 1 erläutert wird.
Mein Fazit: Absolut empfehlenswert, wenn man sich im Allgemeinen über das Thema informieren möchte und viele Praxisvorschläge sucht.

"D. Lemke, lehrerbibliothek.de"
Inhaltsverzeichnis
Kapitel 1 Beweglichkeit und Dehnfähigkeit 7
1.1 Begriffe, Formen, Ausprägungen 8
1.2 Bedeutung von Beweglichkeit und Dehnfähigkeit für die Alltags- und Sportmotorik 12
1.3 Beweglichkeit und Dehnfähigkeit während der Entwicklung und im Alter 15

Kapitel 2 Biologische Grundlagen zur Beweglichkeit und zur Wirkung des Dehnens 19
2.1 Faktoren der Gelenk-Beweglichkeit 20
2.1.1 Gelenktypen und Freiheitsgrade 21
2.1.2 Formen der Gelenkhemmung 23
2.1.3 Bewegungsausmaß in den großen Gelenken 24
2.2 Quellen der Muskel-Dehnfähigkeit 28
2.2.1 Struktur des Muskels und Dehnfähigkeit 28
2.2.2 Beeinfl ussung der Dehnfähigkeit durch das Nervensystem 32
2.2.3 Schlussfolgerungen zu den biologischen Grundlagen von Beweglichkeit und Dehnfähigkeit 37
2.3 Kennwerte der Dehnfähigkeit 38
2.4 Allgemeine Wirkung von Dehnmaßnahmen 45
2.4.1 Effekte auf Dehnfähigkeit und Dehnbelastungsfähigkeit 50
2.4.2 Effekte auf die Muskelruhespannung und die Entspannungsfähigkeit 50
2.4.3 Effekte auf Muskellänge und Muskelkraft 54
2.4.4 Wirkung von Krafttraining auf die Dehneigenschaften des Muskels 55
2.4.5 Dauerdehnen 56
2.4.6 Verletzungsprophylaxe und Vermeidung von Muskelkater 57
2.4.7 Zusammenfassende Bemerkungen zur Wirkung des Dehnens 59

Kapitel 3 Methoden der Muskeldehnung 61
3.1 Entwicklung der verschiedenen Dehnungsmethoden 62
3.2 Defi nition der Dehnungsmethoden 64
3.3 Module der Dehnungsmethoden und des Dehnens 66
3.4 Zur Effektivität der Dehnungsmethoden 69

Kapitel 4 Gestaltung von Dehnmaßnahmen 73
4.1 Gestaltung von Dehnübungen 74
4.2 Bildkatalog der Dehnübungen 81
4.3 Vorsicht vor „unfunktionellen“ Dehnübungen? 107
4.4 Belastungskomponenten des Dehnens 115
4.5 Auswahl der Dehnungsmethoden, Module und Belastungskomponenten 119

Kapitel 5 Beispiele von Dehnprogrammen 123
5.1 Dehnprogramme zum Aufwärmen 124
5.2 Dehnprogramm zur Entspannung 125

5.3 Dehnprogramme zur langfristigen Verbesserung der Beweglichkeit 125
5.4 Dehnen am Arbeitsplatz 140
5.5 Dehnen beim Walking 142
5.6 Dehnen im Alter 144
5.7 Zusammenstellen eigener Dehnprogramme 147

Kapitel 6 Dehnen in der Schule 149
6.1 Schulung der Beweglichkeit im frühen Schulkindalter 150
6.2 Das Beweglichkeitstraining in der Sekundarstufe I 154
6.3 Zur Vermittlung der Erkenntnisse zum Beweglichkeitstraining in der Sekundarstufe II – verschiedene Dehnungsmethoden im Vergleich 157
6.3.1 Unterrichtseinheit 1: Erproben eines Dehnprogrammes für die Sportart Fußball 158
6.3.2 Unterrichtseinheit 2: Überprüfung der Wirkung des Aufwärmens 161
6.3.3 Unterrichtseinheit 3: Überprüfung der Wirkung des dynamischen Dehnens 166
6.3.4 Unterrichtseinheit 4: Überprüfung der Wirkung des CR-Stretchings 166
6.3.5 Unterrichtseinheit 5: Die Vermittlung von Normen zur Beurteilung der Beweglichkeit und das selbstständige Erarbeiten von Dehnprogrammen 171

Kapitel 7 Probleme der speziellen Beweglichkeit am Beispiel des Gerätturnens 177

Kapitel 8 Literatur 183