lehrerbibliothek.de
Circuit Training und Fitness Gymnastik
Circuit Training und Fitness Gymnastik




Michael Tiemann

Hofmann-Verlag
EAN: 9783778000441 (ISBN: 3-7780-0044-6)
121 Seiten, paperback, 15 x 21cm, November, 2008

EUR 18,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Das Circuit-Training wird in Schule, Verein und in Freizeitsportgruppen gleichermaßen eingesetzt. Der Autor hat sich zur Aufgabe gemacht, unter Berücksichtigung von Entwicklungen der Trainingslehre der letzten Jahre, funktionelle Übungen für die verschiedenen Muskelgruppen darzustellen und durch einige motivierende Übungen (Balanceübungen, spielerische Übungen, Dehnungs- und Entspannungsübungen) abzurunden. Als Ergänzung zum Buch erhält der Leser eine CD-ROM, auf der die einzelnen Übungen sowie Beispielcircuits als Grafik abgelegt sind. Mit dieser CD-ROM können die einzelnen Übungen mit Hilfe der etwa 320 zur Verfügung stehenden Fotos je nach Gruppengröße, Trainingsziel, räumlichen Bedingungen und vorhandenen Materialien zusammengestellt werden. Dadurch entfällt das lästige Kopieren, Ausschneiden und Zusammenkleben. Mit der beigelegten CD können Sie eigene Circuits erstellen, abspeichern und ausdrucken, sowie die Sammlung der ca. 180 Stationen durch eigene Übungen ergänzen, die z. B. mit einer Digitalkamera aufgenommen wurden. Die vorliegende Neuauflage wurde durch ein neues Kapitel erweitert, das das Circuit-Training an Krafttrainingsgeräten behandelt.
Rezension
Das vorliegende Buch ist als ein gutes Gesamtwerk zum Einsatz von Circuitstrainings und der Fitness Gymnastik zu betrachten. Die Relation von Theorie und Praxis steht in einem guten Verhältnis. Der Leser bekommt zuerst einen Überblick über den Entwicklungsstand des CTs, sowie deren Ziele früher und heute. Anschließend wird aufgeführt was unter funktionellen und unfunktionellen Übungen verstanden wird, bzw. welche Übungen sich warum und wofür entgegen einiger Stimmen für bestimmte Personengruppen doch einsetzen lassen. Will man dieses Buch im Sportunterricht einsetzen, so ist die Schülerbezugsgruppe sicherlich ab Oberstufe aufwärts zu wählen. Die Übungsbilder/Fotos sind entsprechend aufbereitet. Sicherlich kann man die Übungen auch auf jüngere Schülerschaften übertragen, hierfür muss man jedoch die Stationskarten/Fotos entsprechend ummodifizieren.

Die beigefügte CD-Rom beinhaltet 283 Stationsblätter, die in angebrachter Form (Bild+Text) einzelne Übungen zu bestimmten Bereichen beschreiben. Sehr schön ist die Funktion "eigene Ciruits". Mit ihr lassen sich eigene Circuits erstellen, speichern und drucken. Es ist möglich Circuits mit unterschiedlich vielen Stationen zu entwerfen und die einzelnen Übungen aus dem vorhandenen großen Repertoire selbst auszuwählen bzw. sogar eigene Bilder mit einzuarbeiten. Durch die Fotos macht es den Circuit leicht und schnell verständlich. Das eigene Erstellen der Circuits gelingt auch ungeübten Computerlaien auf schnelle und simple Art und Weise. Für die Praxis echt toll!

F.Kliem Lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Vorworte 6
Einführung 10
Die Ziele des Circuit-Training (CTs) früher und heute 10
Die Entwicklung des CTs 11
Aktuelle Tendenzen 13
Probleme bei der Planung eines CTs 13
Eine arbeitsintensive Alternative 14
Ein Lösungsvorschlag 15

Zur Funktionalität von Kräftigungsübungen 16
Unfunktionell- für wen und für was? 17
Grundsätze eines funktionellen Krafttrainings 18
Training der Bauch- und Rückenmuskeln 19
Belastung der Kniegelenke beim Training der Beinmuskeln 21
Zur Funktionalität von Dehnübungen 22
Zusammenfassung 24

Bedeutung des Krafttrainings für die Körperhaltung - Zum Problem der muskulären Balance 25
Methoden des Krafttrainings 28
Zur Gestaltung der Belastungsnormative beim CT 30

Zur Wirkung des CTs 33

Organisatorische Hinweise zur Durchführung des CTs 35

Übungen des CTs und der Fitness Gymnastik 37
Übungen für die Muskulatur des Schultergürtels und der Arme 39
Übungen für die Bauchmuskulatur 41
Übungen für die Rücken- und für die Hüftstrecker 42
Übungen für die Beinmuskulatur 43
Übungen für die allgemeine Kraftausdauer 43
Übungen zur Dehnung, Mobilisation, Lockerung und Entspannung 43
Gleichgewichtsübungen 44
Spielerische Übungen 44
Sportspiele 45
Ski-Gymnastik 45
Aufwärmen des Schultergürtels 45
Fitness-Gymnastik 45
Dehnungsübungen 46

Beispiel-Circuits 46

Beispieele von Fitness-Gymnastik-Programmen 48

Unterrichtsbeispiele 51
Die Vermittlung der Grundsätze zum funktionellen Training der Rumpfmuskeln 51
Erarbeitung eines CTs zur Vorbeugung des Hohlrundrückens 54
Weitere Vorschläge zur Realisierung 56
CT an Krafttrainingsgeräten

Zitierte Beispiele von unfunktionellen Übungen 62
Methoden des Dehnungstrainings 66
Hypothetische, druckabhängige Flüssigkeitsverschiebungen in den Zwischenwirbelscheiben 67
318 Fotos zur Zusammenstellung von CTs und von Fitness-Gymnastik-Programmen 68
10 Beispiel Cts 85
3 Beispiele von Fitness-Gymnastik-Programmen 95
6 Beispiele von Stationsblättern 101
4 Arbeitsblätter 107

Verzeichnis von Abkürzungen 114
Abbildungs- und Tabellenverzeichnis 114
Literaturverzeichnis 116