lehrerbibliothek.de
So ist es gewesen. Briefe im Kirchenkampf 1933-1942 von Gerhard Vibrans, aus seinem Familien- und Freundeskreis und von Dietrich Bonhoeffer Dietrich Bonhoeffer Werke (DBW), 17 Bde. u. 2 Erg.-Bde.: Ergänzungsband
So ist es gewesen. Briefe im Kirchenkampf 1933-1942
von Gerhard Vibrans, aus seinem Familien- und Freundeskreis und von Dietrich Bonhoeffer


Dietrich Bonhoeffer Werke (DBW), 17 Bde. u. 2 Erg.-Bde.: Ergänzungsband

Eberhard Bethge, Dorothea Andersen, Gerhard Andersen, Elfriede Vibrans (Hrsg.), Dietrich Bonhoeffer, Gerhard Vibrans

Gütersloher Verlagshaus
EAN: 9783579018898 (ISBN: 3-579-01889-2)
495 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 14 x 21cm, 1995

EUR 32,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Gerhard Vibrans (1907-1942) war einer der ersten Vikare, in dem von Dietrich Bonhoeffer geleiteten Predigerseminar Finkenwalde. Die im Zusammenhang mit der Herausgabe der Werke Dietrich Bonhoeffers erschlossenen Briefe sind ein eindrucksvolles Dokument über Studium, Ausbildung und pfarramtliche Praxis junger Theologen in der Zeit des Nationalsozialismus, im Spannungsfeld zwischen Reichskirche und Bekennender Kirche, zwischen Anpassung und Illegalität. Sie vermitteln ein lebendiges Bild der Zeit- und Lebensverhältnisse einer jungen Theologengeneration, ihrer Familien und ihrer Freunde.
Rezension
Verbunden mit der umfangreichen wissenschaftlichen Edition der Werke Dietrich Bonhoeffers (DBW) sind zwei Ergänzungsbände, deren einer hier vorliegt. Er dokumentiert den Briefwechsel von Gerhard Vibrans (1907-1942), der zu Bonhoeffers ersten Vikaren im Predigerseminar der Bekennenden Kirche in Finkenwalde gehört hat. Gerhard Vibrans ist am 3. Febr. 1942 in der Sowjetunion gefallen. Der Band dokumentiert Briefe aus dem Zeitraum von 1933-1942, von der Zeit seines Vikariats an. In diesem persönlichen Schicksal spiegeln sich private und politische, familiäre und kirchliche Ereignisse in einer Zeit der Auseinandersetzung um die Kirche zwischen Reichskirche und Bekennender Kirche, zwischen „Widerstand und Ergebung“ – und es fällt ein Blick „von außen“ auf Bonhoeffers Leitung des Predigerseminars.

Thomas Bernhard für lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 7

Auftakt, August 193113

I Vikar, 1933-1935 17

1. Halle, März - Mai 1933 19
2. Eilenburg, Juni 1933 - Oktober 1934 24
3. Wittenberg, Oktober 1934 103
4. Annarode, November 1934 -April 1935 109

II Seminarist, 1935-1936 139

5. Zingst, April - Juni 1935 141
6. Finkenwalde, Juni 1935-Januar 1936 169

III Pastor, 1936-1940 247

7. Badeleben, Januar - April 1936 249
8. Rosian, Mai 1936 - Mai 1940 269

IV Soldat, 1940-1942367

9. Dessau, Mai - November 1940 369
10. Frankreich, November 1940 -April 1941 381
11. Balkan - Rußland, April 1941 - Februar 1942 ... 389

Gedenken, Februar — März 1942 433

Anhang447
Abkürzungen 449
Personen 452
Zeittafel 479
Organschema 486
Namenregister 487
Quellennachweis 496