lehrerbibliothek.de
Dietrich Bonhoeffer Werke (DBW), 17 Bde. u. 2 Erg.-Bde., Bd.7, Fragmente aus Tegel Dietrich Bonhoeffer Werke (DBW); Band 7
Dietrich Bonhoeffer Werke (DBW), 17 Bde. u. 2 Erg.-Bde., Bd.7, Fragmente aus Tegel
Dietrich Bonhoeffer Werke (DBW); Band 7




Renate Bethge, Ilse Tödt (Hrsg.), Dietrich Bonhoeffer

Gütersloher Verlagshaus
EAN: 9783579018775 (ISBN: 3-579-01877-9)
315 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 14 x 21cm, 1994

EUR 44,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Die »Fragmente aus Tegel«, denen in dieser Ausgäbe erstmals einige vorbereitende Zettelnotizen beigefügt sind, dokumentieren Bonhoeffers literarische Versuche, die Situation der Haft im Tegeler Wehrmachtsuntersuchungsgefängnis zu bewältigen.

Drama, Roman und Erzählung begreifen Leben und Tod, Anfang und Ende vom Osterlicht her: Tod, wirkliches Ende, kann Anfang von Leben sein, in dem die Kraft der Auferstehung wirkt.
Rezension
Dietrich Bonhoeffer sitzt im Tegeler Wehrmachtsuntersuchungsgefängnis ab 5. April 1943 ein, also noch weit vor dem 20. Juli 1944. Die Isolation und die Situation in einem Gefängnis dürften auch bei Dietrich Bonhoeffer einen Haftschock ausgelöst haben, - zumal er um eine drohende Todesstrafe wissen konnte … Seine Beteiligung am Widerstand war auch im September 1943 noch nicht entdeckt, als Anklage wegen Wehrkraftzersetzung erhoben wurde, - ein damals todeswürdiges „Verbrechen“. Auch um sich zu psychisch zu entlasten beginnt Bonhoeffer damit, auch „Nicht-Theologisches zu arbeiten“. Diese Fragmente von Drama, Roman und Erzählung sind in diesem Band 7 der „Dietrich Bonhoeffer Werke“ (DBW) sorgfältig ediert. Sie thematisieren, wie kann es anders sein, Leben und Tod – und bleiben letztlich Theologie in anderer Form.

Thomas Bernhard für lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Vorwort der Herausgeber 7

Dietrich Bonhoeffer
FRAGMENTE AUS TEGEL 19

Drama 21

1. Szene 21
2. Szene 35
3. Szene 51

Roman 73

Sonntag 73

,,Es war ein heißer Julitag ... " 73
,,. .. am Ufer eines stillen Waldsees .. ." 100
,,.. . eine scharfe, schnarrende Stimme .. ." 113
,,. .. die Stimmen von Christoph und Renate .. ." .128
„Frau von Bremer und Klara .. ." 138
„Ich war dreizehn Jahre alt . . ." 150
,,. . . als sollte ich auf dem Meer wandeln . . ." ...180
,,. . . die Glocken der uralten Kirche . . ." 187

Erzählung 193

Nachwort der Herausgeber 205

Anhang 249
Erzählungsfragment 251
Zettelnotizen für das Drama 252

Literaturverzeichnis 261
a) Von Bonhoeffer benutzte Literatur 261
b) Von den Herausgebern benutzte Literatur ....263

Abkürzungsverzeichnis 267

Register 271
a) Bibelstellen 273
b) Personen 275
c) Sachen und Orte 286

Die Herausgeber 315