lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Polyphones Verstehen Entwürfe zur Bibelhermeneutik
Polyphones Verstehen
Entwürfe zur Bibelhermeneutik




Gerd TheiÃen

LIT
EAN: 9783643122452 (ISBN: 3-643-12245-4)
520 Seiten, paperback, 16 x 24cm, 2014

EUR 49,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Die hier gesammelten programmatischen Gedanken zur Bibelhermeneutik verstehen die Bibel als eine Polyphonie von Stimmen und werben für eine Pluralität der Zugangsweisen zur Bibel, in der viele Bemühungen um die Bibel nachklingen. Diese Stimmen mischen sich in der modernen Welt in die Stimmen der Religionskritik, in die Suche nach dem Wahren, Guten und Schönen und unserem Scheitern dabei. Die Bibel gilt als semiotische Kathedrale, die von Menschen errichtet wurde, um Gott zu verehren. Er ist das Thema in der Polyphonie der Stimmen. Wer diese Polyphonie in der Bibel hört, kann religiöse Pluralität bejahen. Die Bibel muss dabei wie unsere Kathedralen für alle zugänglich bleiben - auch für die, die sie nicht zum Gottesdienst besuchen.

Gerd Theißen, geb. 1943, Prof. em. Universität Heidelberg, Schwerpunkte: Historischer Jesus, Soziologie, Psychologie und Theorie des Urchristentums
Rezension
Bibelhermeneutik sucht als angewandte Hermeneutik nach dem richtigen Verstehen biblischer Texte. Damit ist sie verwandt mit der biblischen Exegese, die aber bestimmte biblische Texte methodisch auslegt, während die Bibelhermeneutik grundsätzlich die Voraussetzungen und Ziele der Auslegung beleuchtet. Jede Bibelauslegung ist von bewussten oder unbewussten (theologischen) hermeneutischen Grundentscheidungen geprägt. So lassen sich z.B. die Auferstehungserzählungen der Bibel ganz unterschiedlich verstehen: als Halluzinationen, als nachträglich entwickelte Mythen oder als historisches Geschehen. Bibelhermeneutik zielt zunächst darauf, sich der Regeln der eigenen Bibelauslegung bewußt zu werden. Die hier anzuzeigende neue Bibelhermeneutik des bekannten sozialgeschichtlich ansetzenden Heidelberger Neutestamentlers Gerd Theißen favorisiert ein "polyphones" Bibelverstehen, das u.a. kritisches, ethisches und ästhetisches Bibelverstehen aufnimmt.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Beiträge zum Verstehen der Bibel
herausgegeben von Prof. Dr. Manfred Oeming und Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Gerd Theißen
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 1
Einleitung 3

1. Teil: Polyphones Verstehen
Ein hermeneutisches Programm


1 Polyphone Hermeneutik 21
ein Nachklang der Bibelauslegung aus vielen Jahrhunderten

2 Polyphones Verstehen 65
und die reformatorische Rechtfertigungslehre

3 Polyphone Evidenz 101
Die Überzeugungskraft der Bibel in der modernen Welt

2. Teil: Die kanonische Dimension der Bibelauslegung
Zur Frage nach der Motivation zur Bibellektüre


4 Wodurch wird Exegese zur Theologie? 139
Ihr Beiterag zur christlichen Theologie

5 Warum soll ein Zeitgenosse heute die Bibel lesen? 155
Ihr Beitrag zur persönlichen Bildung

6 Die Bibel als kontrapräsentische Erinnerung 177
Ihr Beitrag zum kulturellen Gedächtnis

3. Teil: Die kritische Dimension der Bibelauslegung
Zur Frage nach dem Wahren


7 Methodenkonkurrenz und hermeneutischer Konflikt 197
Überlegungen zum Pluralismus in der Bibelexegese

8 Exegese und Wahrheit 211
Überlegungen zu einer Interpretationsethik für die Bibelauslegung

9 Bibelhermeneutik und Kritik 229
Überlegungen zur Religionskritik aus 40 Jahren

4. Teil: Die ethische Dimension der Bibelauslegung
Zur Frage nach dem Guten


10 Bibelverständnis und ethische Skepsis 257
Ist ein Konsens von Werten heute möglich?

11 Bibelverständnis und Freiheitsgeschichte 277
Zur politischen Kultur des Protestantismus

12 Bibelverständnis und Hilfsmotivation 295
Die Legitimitätskrise des Helfens und der barmherzige Samariter

5. Teil: Die ästhetische Dimension der Bibelauslegung
Zur Frage nach dem Schönen


13 Religiöse Bildersprache 325
Poetische Deutung oder Entmythologisierung?

14 Biblische Bildersprache 365
Transzendentalpoesie des Ewigen und Unbedingten?

15 Historische Bildersprache 387
Jesusüberlieferung als Gewebe von Dichtung und Wahrheit

6. Teil: Die theologische Dimension der Bibelauslegung
Zur Frage nach Gott


16 Was ist das „Heilige" in der Heiligen Schrift? 411
Historisch-kritische Exegese und die Suche nach den Spuren Gottes

17 Spuren Gottes in der Evolution? 421
Evolutionäre Religionstheorie und biblische Hermeneutik

18 Spuren Gottes in der religiösen Erfahrung 459
Ein philosophischer Versuch


Literaturverzeichnis 488