lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Denken und Rechnen - Lernstandsdiagnose 1/2 Praxis-Leitfaden
Denken und Rechnen - Lernstandsdiagnose 1/2
Praxis-Leitfaden




Julia Hacker, Roswitha Lammel, Maria Wichmann

Westermann
EAN: 9783141227857 (ISBN: 3-14-122785-3)
68 Seiten, paperback, 21 x 30cm, Januar, 2015

EUR 17,00
alle Angaben ohne Gewähr

Bestellen über den Verlag (zzgl. Versandkosten)
Versandkosten im Einzelnen:
1-2 Einzelhefte der Westermann Fachzeitschriften 1,25 €
Bücher, CD-ROMs... 2,50 €
3 und mehr Einzelhefte der Westermann Fachzeitschriften 2,50 €
Einzelhefte der Westermann Fachzeitschriften zusammen mit
Büchern, CD-ROMs... 2,50 €
Sonstige Materialien 2,50 €

Rezension
Im ersten Schuljahr werden noch keine Lernkontrollen geschrieben. Um aber doch ein vergleichbares Instrument zur Evaluation des Lernstands zu haben, bietet der Wetermann Verlag zur Mathematiklehrbuchreihe "Denken und Rechnen" Lernstandsdiagnosehefte an.
Immer eine halbe Din A4 Seite ist eine Aufgabe groĂź. Sehr ĂĽbersichtlich wird nur eine einzige Frage pro Aufgabenkarte vorgestellt. So kann der Lehrer schrittweise sehen, was das einzelne Kind schon kann.
Zu jeder Aufgabe gibt es die Lösung, sowie eine Anlayse der Kompetenzen und Vorschläge zur Förderung. Erfahrene Lehrer werden diese zusätzlichen Angebote gar nicht brauchen, für Referendare sind sie aber durchaus sinnvoll.

Ina Lussnig, Lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Lernstandsdiagnose zur individuellen Förderung

Erst wenn Sie wissen, wo Ihre Schülerinnen und Schüler stehen, ist eine individuelle und gezielte Förderung möglich. Die Hefte unterstützen Sie bei einer professionellen Diagnostik einzelner Kinder oder Lerngruppen. Der Praxisleitfaden bietet Ihnen:

Eine Eingangsdiagnostik in Heft 1 zur Feststellung der Lernvoraussetzungen bei Schuleintritt.
42 Diagnosekarten in DIN-A5 (Kopiervorlagen) dienen der Feststellung des Lernstands in den Bereichen Arithmetik im Zahlenraum bis 20 bzw. bis 100, Größen, Geometrie und Daten/Sachrechnen.
Zu jeder Karte gibt es passende Lösungen und eine Fehleranalyse, die die verschiedenen Denkwege und typischen Fehlerursachen skizzieren.
Konkrete Förderhinweise, die sich leicht in der Unterrichtsalltag integrieren lassen, helfen Ihnen einen individuellen Förderplan zusammenzustellen.
Protokollbögen erlauben eine fortlaufende Dokumentation des Lernfortschritts bzw.eventueller Defizite.

Der Praxisleitfaden unterstützt Sie das Lernen und den Lernfortschritt Ihrer Kinder zu begleiten und sie entsprechend ihrer Lernvoraussetzungen und Begabungen zu fördern.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort und kurze Erläuterungen zum Aufbau des Hefts

Eingangsdiagnostik Hinweise zum Einsatz

Diagnosekarten (18 Kopiervorlagen)

Karten zur Lernstands-Diagnose und Auswertung
Hinweise zum Einsatz

Ăśbersicht ĂĽber die Karten und ihre Inhalte

Diagnosekarten und Auswertungen
•Arithmetik im Zahlenraum bis 20 (8 Kopiervorlagen)
•Arithmetik im Zahlenraum bis 100 (14 Kopiervorlagen)
•Größen (6 Kopiervorlagen)
•Geometrie (8 Kopiervorlagen)
•Sachrechnen /Umgang mit Daten (6 Kopiervorlagen)

Protokollbögen
•Arithmetik im Zahlenraum bis 20
•Arithmetik im Zahlenraum bis 100
•Größen
•Geometrie
•Sachrechnen /Umgang mit Daten