lehrerbibliothek.de
Rechtsextremismus Erscheinungsformen und Erklärungsansätze 2. aktual. u. erw. Aufl.
Rechtsextremismus
Erscheinungsformen und Erklärungsansätze


2. aktual. u. erw. Aufl.

Samuel Salzborn

UTB , Nomos Verlagsgesellschaft
EAN: 9783825244767 (ISBN: 3-8252-4476-8)
175 Seiten, paperback, 15 x 22cm, Juli, 2015, 21 Abb.

EUR 19,99
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Rechtsextremismus ist allgegenwärtig. Der Band liefert einen Überblick über den Forschungsstand zu den Fragen, was Rechtsextremismus kennzeichnet, wie er in Erscheinung tritt und welche Erklärungen es für seine Entstehung und Erfolge gibt. In der Neuauflage sind die jüngsten Entwicklungen einschließlich eines extra Kapitels zur Gesamteinschätzung integriert.
Rezension
Rechtsextremismus ist (in Deutschland) allgegenwärtig; in diesen Tagen im Hochsommer 2015 treten Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Ausländerhass wieder verstärkt in Brand- und Mordanschlägen gegen Asylbewerber/innen in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Dabei scheint der Rechtsextremismus in Deutschland lange unterschätzt, - wie der Prozesse gegen den "NSU" (Nationalsozialistischer Untergrund) ebenso verdeutlicht wie die Kapitulation von Polizei und öffentlicher Verwaltung vor dem brauen Mob in Heidenau/Sachsen ... Um so wichtiger ist ein Buch wie das hier anzuzeigende; denn auch in den Schulen sind Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Ausländerhass Thema. Lehrkräfte benötigen Sachkunde. Diese Darstellung zeigt in drei klaren Kapiteln, a) was Rechtsextremismus kennzeichnet, b) wie er in Erscheinung tritt und c) welche Erklärungen es für seine Entstehung und Erfolge gibt.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Reihe: Studienkurs Politikwissenschaft
Der Studienkurs ermöglicht den schnellen Einstieg in Grundfragen und -themen der Politikwissenschaft. Neben den einführenden Texten helfen bibliografische Hinweise, Kontrollfragen und weiterführende Links ins Internet zur weiteren Vertiefung des Themas. Die Bände richten sich an Studentinnen und Studenten der ersten Semester, sind aber auch zum schnellen Einstieg in ein Thema eine wertvolle Unterstützung.
Rechtsextremismus ist ein allgegenwärtiges Thema in Wissenschaft und Öffentlichkeit. Was genau kennzeichnet aber Rechtsextremismus? Wie tritt er in Erscheinung? Welche Erklärungen gibt es für die Entstehung von Rechtsextremismus? Wie kann er erfolgreich bekämpft werden?
Der Band liefert einen Überblick über den Forschungsstand zu diesen Fragen und stellt die zentralen Kontroversen im Bereich der sozialwissenschaftlichen Rechtsextremismusforschung vor. Dabei werden Weltanschauung und Geschichte des Rechtsextremismus, Charakteristika von Erscheinungsformen wie Parteien, Bewegungen, Medien, Musik und Internet vorgestellt und Erklärungsansätze im Spannungsfeld von Extremismustheorie und „Extremismus der Mitte“, Autoritarismus, Sozialisation und Geschlecht bis hin zum Jugendprotesttheorem, sozialer Bewegungs- oder sozialer Desintegrationsthese diskutiert.
In der Neuauflage werden die jüngsten Entwicklungen einbezogen, vor allem im Bereich der Parteien und der „Neuen Rechten“. Außerdem wurde ein komplett neues Kapitel zur Gesamteinschätzung des gegenwärtigen Rechtextremismus integriert.
Prof. Dr. Samuel Salzborn lehrt Grundlagen der Sozialwissenschaften am Institut für Politikwissenschaft der Georg-August-Universität Göttingen
Autorenwebsite: http://www.salzborn.de

Pressestimmen:
Aus: bnr.de (blick nach rechts – Armin Pfahl-Traughber- 22.05.2014
[...] Salzborns Band kommt das Verdienst zu, für die politikwissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema eine nützliche Einführung geschrieben zu haben. Die Formulierung von Übungsaufgaben zu Diskussion und Reflexion sowie die Literaturhinweise auf Aufsätze und Bücher verstärken diesen Gebrauchswert. [...] ein (..) gelungenes Werk mit hohem Gebrauchswert nicht nur für die Studierenden der Politikwissenschaft oder Soziologie.
Aus: ekz-infodienst - Dagmar Härter - KW 32/2014
[...] Ein kurzer Schluss, der Präventionsmöglichkeiten aufzeigt und ein überaus umfangreiches Literaturverzeichnisrunden den sehr nüchtern, klar und trocken geschriebenen Titel ab, der sich mit seinen Übungs- und Diskussionsaufgaben im Text eher an ein Fachpublikum und Studierende richtet.
Inhaltsverzeichnis
Einleitung 9

I. Was ist Rechtsextremismus? 13

1. Rechtsextremismus? Rechtsradikalismus? Rechtspopulismus? Neonazismus? Neofaschismus? Begriffsverständnisse in der Diskussion 14
2. Elemente rechtsextremer Weltanschauung 20

II. Erscheinungsformen 31

3. Geschichte der extremen Rechten: Deutschland im europäischen Kontext 31
4. Parteien 39
5. Neonazismus, militante Organisationen und Rechtsterrorismus 47
6. Medien und Kommunikation: Presse, Internet, Musik 54
7. „Neue“ und intellektuelle Rechte 63
8. Öffentlichkeit und Alltag 76
9. Exkurs: Kampagnenpolitik im Rechtsextremismus der Gegenwart 81

III. Erklärungsansätze 91

10. „Normale Pathologie“ 94
11. Extremismus und Totalitarismus 98
12. Tradition, politische Kultur und Extremismus der Mitte 105
13. Autoritarismus, Sozialisation und Geschlecht 111
14. Deprivation, soziale Bewegung und (Jugend-)Protest 117
15. Modernisierung, Desintegration und Individualisierung 124
IV. Präventions- und Interventionsmöglichkeiten 133

Literatur 145