lehrerbibliothek.de
Liebe oder Krieg? Das Doppelgesicht der Religion Ein Essay über Theologie und Religionspsychologie
Liebe oder Krieg? Das Doppelgesicht der Religion
Ein Essay über Theologie und Religionspsychologie




Susanne Heine

Reihe: Wiener Vorlesungen


Picus-Verlag
EAN: 9783854525110 (ISBN: 3-85452-511-7)
55 Seiten, hardcover, 12 x 18cm, 2005

EUR 7,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Die evangelische Theologin Susanne Heine geht den Ursachen für das finstere Gesicht der Religion auf den Grund und durchleuchtet Theorien der Religionspsychologie. Der traurigen Tradition kriegerischer Aktionen als Antwort auf die Konfrontation mit alternativen Glaubenssystemen stellt sie die geduldige Auseinandersetzung der Vernunft mit religiösen Vorstellungen als zentrale Aufgabe einer reflektierten Theologie gegenüber.
Rezension
Die Autorin Susanne Heine, geboren 1942 in Prag, ist seit 1996 Ordinaria für Praktische Theologie und Religionspsychologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien und war 1990-96 im selben Fach an der Universität Zürich tätig; davor Extraordinaria und Vorstand des damals neu gegründeten Instituts für Religionspädagogik in Wien.
In einer Zeit, in der Berichte über die verheerenden Auswirkungen von religiösem Fanatismus an der Tagesordnung stehen, versucht die evangelische Theologin Susanne Heine den Ursachen für das finstere Gesicht der Religion auf den Grund zu gehen. Kritisch durchleuchtet sie Theorien der Religionspsychologie, denkt über die Sehnsucht der Menschen nach einem holistischen Sinnrahmen nach und warnt vor den Versuchungen der Religion. Der traurigen Tradition kriegerischer Aktionen als Antwort auf die Konfrontation mit alternativen Glaubenssystemen in fast allen Kulturkreisen dieser Erde stellt die Autorin die geduldige Auseinandersetzung der Vernunft mit religiösen Vorstellungen als zentrale Aufgabe einer reflektierten Theologie gegenüber.

Thomas Bernhard, lehrerbibliothek.de