lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Lehrer sein ist cool! Das Anti-Vorurteils-Buch
Lehrer sein ist cool!
Das Anti-Vorurteils-Buch




Peter Butschkow, Gerlinde Heil

CARE-LINE
EAN: 9783937252186 (ISBN: 3-937252-18-5)
48 Seiten, 16 x 12cm, 2004

EUR 8,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Lehrer. Als Faulenzer und Versager sieht sie die Nation - nicht erst seit ÔÇ×PISA". Dagegen k├Ânnen die S├╝ndenb├Âcke f├╝r den angeblichen Niedergang der Wissensund Wertegesellschaft noch so entschieden ÔÇ×anbl├Âken", Geh├Âr wird ihnen kaum geschenkt. Was also tun? Das beste Rezept: Man nehme es mit Humor!

Hier kommt Bewegung in die verh├Ąrtete Vorurteilsfront! Peter Butschkow karikiert lustvoll die beliebtesten Klischees ├╝ber Lehrer und Gerlinde Heil setzt dazu aus Sicht der Betroffenen mit pointierten Kommentaren den Kontrapunkt.

Ein Buch f├╝r Lehrer und alle, die schon mal einem begegnet sind.
Rezension
Vorurteile ├╝ber Lehrerinnen und Lehrer gibt es viele. Da ist es gut, ├ťberlebensstrategien zu entwickeln. Oft verfallen Lehrer in eine Rechtfertigungsfall: die schwierigen Sch├╝ler, die gro├čen Klassen oder die vielen Arbeiten werden angef├╝hrt. H├Ąufig tragen sie auch selbst dazu bei, die bestehenden Vorurteile zu verfestigen. Da ist guter Rat wichtig. Das vorliegende B├Ąndchen sammelt solche Vorurteile, die jeweils mit einer anregenden Karikatur eingeleitet werden. "Lehrer ist der ideale Job, um die Zeit zwischen den Ferien zu ├╝berbr├╝cken" oder "Der Horizont eines Lehrers reicht nur bis zu seinem Lehrbuch" - dar├╝ber kann ich schmunzeln oder mich ├Ąrgern. Der vorliegende Band verf├Ąllt leider in seinen kurzen Kommentaren zu den Vorurteilen wieder in die Rechtfertigungsfalle. Das einzig Am├╝sante sind daher lediglich die Karikaturen.

Arthur Th├Âmmes, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Es gibt wohl kaum eine Berufsgruppe, deren Bild in der ├ľffentlichkeit st├Ąrker durch Vorurteile gepr├Ągt ist, als die der Lehrer. Wie soll man als P├Ądagoge damit umgehen? Langwierige Gegenargumentationen und Aufkl├Ąrung fruchten wenig. Also am besten mit Humor. Und dabei hilft dieses Buch: Peter Butschkow (Zeichnungen) und Gerlinde Heil (Texte) haben ihre Federn gespitzt und bringen Bewegung in die Vorurteilsfront. Und sollte ÔÇô wider Erwarten ÔÇô in dem ein oder andere Vorurteil vielleicht ein F├╝nkchen Wahrheit stecken, tut nichts so gut, als ├╝ber sich selbst zu lachen.
Eine ideale Geschenkidee f├╝r alle, die Lehrerinnen und Lehrern etwas Gutes tun wollen.