lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Handbuch der Theologie im 20. Jahrhundert  Ăśbertragung ins Deutsche von Peter-Felix Ruelius
Handbuch der Theologie im 20. Jahrhundert


Ăśbertragung ins Deutsche von Peter-Felix Ruelius

Rosino Gibellini

Pustet
EAN: 9783791714653 (ISBN: 3-7917-1465-1)
554 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 17 x 24cm, 1995

EUR 49,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Das Werk bietet eine umfassende Darstellung der Geschichte der katholischen und protestantischen Theologie im 2o. Jahrhundert. Den wichtigsten Ausprägungen, ihren entscheidenden Themen und wesentlichen Texten dieser Theologie geht der Autor nach, und so entsteht ein ungemein faszinierendes Spektrum des theologischen Denkens im 20. Jahrhundert. Zugleich zeigt der Autor geschickt den kulturellen und sozialen Zusammenhang dieses Denkens auf, der für die Aussagen der Theologie von grundlegender Bedeutung ist.



Der Autor

Rosino Gibellini ist Doktor der katholischen Theologie und der Philosophie. Seine zahlreichen Werke (über Teilhard de Chardin, Jürgen Moltmann, Wolfhart Pannenberg u.a.) sind in allen europäischen und südamerikanischen Sprachen teilweise in mehreren Auflagen verbreitet.
Rezension
Das voluminöse Handbuch gibt einen ausgezeichneten Überblick über die Theologie-Geschichte des 20. Jahrhunderts – und zwar hinsichtlich katholischer wie evangelischer Theologie, - und so ist denn auch das letzte Kapitel der „Ökumenischen Theologie“ gewidmet“! Auffällig und erfreulich ist außerdem, dass die „Theologie der Befreiung“, die „Schwarze Theologie“, die „Feministische Theologie“ und die „Theologie der Dritten Welt“ jeweils mit ausführlichen eigenen Kapiteln bedacht werden. Das zeigt, wie sehr dieses Handbuch insgesamt die „Politische Theologie“ (Kap. 10) berücksichtigt. Weiterführende Literatur ist kapitelweise umfassend benannt und ein Namenregister ermöglicht die Nutzung auch als Nachschlagewerk. Das Buch kann, auch wegen seiner Verständlichkeit, nur empfohlen werden!

Thomas Bernhard fĂĽr lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 9

I. DIALEKTISCHETHEOLOGIE 11

1. Von der liberalen Theologie zur dialektischen Theologie 11
2. Karl Barth: „Der Römerbrief" (1919-1922) 18
3. Zwischen den Zeiten 21
4. Theologie des Wortes
Karl Barth: Die „Kirchliche Dogmatik" (1932-1967) 24

II. EXISTENZTHEOLOGIE 30

1. Die Diskussion um die Entmythologisierung (1941-1952) 30
2. Rudolf Bultmann: „Glauben und verstehen" (1933-1965) 34
3. Die neue Suchenach dem historischen Jesus (1953-1964) 42

III. HERMENEUTISCHE THEOLOGIE 54

1. Die Hermeneutik von Schleiermacher bis Gadamer 54
2. Ernst Fuchs: Hermeneutik als Sprachlehre des Glaubens . 61
3. Gerhard Ebeling: Hermeneutik als Lehre vom Worte Gottes .... 67

IV. THEOLOGIE DER KULTUR . 78

1. Auf der Grenze 78
2. Zwischen Religion und Kultur 80
3. Paul Tillich: „Systematische Theologie" (1951-1963) . 86
4. Christus und die Kultur 96

V. THEOLOGIE UND MODERNE 99

1. Dietrich Bonhoeffer: Theologe, Christ, Zeitgenosse 100
2. Ethik der Verantwortung 104
3. Nicht-religiöses Christentum in einer mündig gewordenen Welt 109

VI. THEOLOGIE DER SĂ„KULARISIERUNG 116

1. Friedrich Gegarten: Die Säkularisierung als Thema der Theologie 117
2. Die theologische Diskussion über die Säkularisierung 128

VII. DER WEG DER KATHOLISCHEN THEOLOGIE VOM MODERNIS
MUSSTREIT BIS ZUR ANTHROPOLOGISCHEN WENDE 145

1. Alfred Loisy und der Modernismusstreit . 145
2. Maurice Blondel: Die Apologetik der Immanenzmethode 151
3. Die „nouvelle theologie" 156
4. Die Protagonisten der theologischen Erneuerung in Frankreich . . 166
4.1. Pierre Teilhard de Chardin: Theologie und Wissenschaft . . . 167
4.2. Henri de Lubac: Theologie und Katholizität 174
4.3. Jean Danielou: Theologie und Geschichte 183
4.4. Marie-Dominique Chenu: Theologie der Zeichen der Zeit . . 191
4.5. Yves Congar: Von der Ekklesiologie zum Ă–kumenismus . . . 196
5. Die kerygmatische Theologie 205
6. Romano Guardini: Theologie und Literatur 210
7. Karl Rahner: Transzendentaltheologie 215
8. Hans Urs von Balthasar: Trinitarische Theologie 229

VIII. THEOLOGIE DER GESCHICHTE 245

1. Oscar Cullmann: Theologie der Heilsgeschichte 245
2. Die katholische Diskussion ĂĽber die Geschichtstheologie 251
3. Wolfhart Pannenberg: Theologie als Geschichte 260

IX. THEOLOGIE DER HOFFNUNG 269

1. Die Wiederentdeckung der Eschatologie 269
2. Eschatologische Theologie als Theologie der Hoffnung 271
3. Theologie der Hoffnung und Philosophie der Hoffnung 276
4. Von der Theologie der Hoffnung zur Kreuzestheologie 282
5. Christentum und Messianismus 286

X. POLITISCHE THEOLOGIE 290

1. Die Anfänge der politischen Theologie 290
2. Die Auseinandersetzung über das Programm der „politischen Theologie" 296
3. Die Kategorien der politischen Theologie 303

XI. THEOLOGIE UND ERFAHRUNG 312

1. Edward Schillebeeckx: Theologie als Verstehen der christlichen Erfahrung 312
2. Hermeneutik der Erfahrung und Praxis 314
3. Christologie der Grenze: Menschliche Erfahrung und Glaube an Jesus Christus 321

XII. THEOLOGIE DER BEFREIUNG . 336

1. Theologie von der RĂĽckseite der Geschichte her 336
2. Theologie und Praxis 342
3. Befreiungstheologie und europäische Theologie 346
4. Christologie der Nachfolge und kämpferische Ekklesiologie .... 352
5. Die Diskussion ĂĽber die Befreiungstheologie 363

XIII. SCHWARZE THEOLOGIE 371
1. An den UrsprĂĽngen schwarzer Theologie 371
2. Die Farbe Gottes 383
3. Der Fortgang der schwarzen Theologie 396

XIV. FEMINISTISCHE THEOLOGIE 403

1. An den UrsprĂĽngen des christlichen Feminismus 403
2. Von der Theologie der Frau zur feministischen Theologie 405
3. Perspektiven und Strömungen feministischer Theologie 409
4. FĂĽr eine nicht-sexistische Bibelauslegung 415
5. Die historische Sichtweise erweitern: Theologiegeschichtliche Frauenforschung .... 420
6. Jenseits von Gott Vater? Systematisch-theologische Fragen .... 423

XV. THEOLOGIE DER DRITTEN WELT 433

1. Der Aufbruch der Dritten Welt - eine Herausforderung an die Theologie .... 435
2. Afrikanische Theologie 441
3. Asiatische Theologie 460

XVI. Ă–KUMENISCHETHEOLOGIE 472

1. Die ökumenische Wende 472
2. Hans Küng: Von der ökumenischen Theologie zur Theologie der Religionen 483
3. Theologie der Religionen 492

ALS SCHLUSSWORT: VIER THEOLOGISCHE BEWEGUNGEN 504

Literaturanhang 506
Namenregister. 548