lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Die Schnecke
Die Schnecke




Paul Starosta

Esslinger Verlag J. F. Schreiber
EAN: 9783480225637 (ISBN: 3-480-22563-2)
29 Seiten, hardcover, 21 x 24cm, März, 2009

EUR 9,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Wer tr├Ągt sein Haus auf dem R├╝cken und die Augen vorne an den F├╝hlern? Die Schnecke! Bei Regen kommt sie aus ihrem Versteck, denn Sonne mag sie nicht. Ihre Haut ist zu d├╝nn f├╝r das grelle Sonnenlicht.



Grundlegendes Wissen ├╝ber die Schnecke ÔÇô kindgerecht aufbereitet und fotografiert.
Rezension
Schnecken sind zwar langsam, aber keineswegs langweilig!

Genau so stelle ich mir ein Sachbuch f├╝r kleine Kinder und Kleinkinder vor:
Ausgezeichnete detailreiche Fotografien machen den gr├Â├čten Teil der Doppelseiten aus. Unter jedem Bild steht ein kleiner Satz, beginnend mit einem bunten Schnecken-Symbol. Auf jeder Doppelseite steht ein Absatz in gro├čer Schrift, die von Zweitkl├Ąsslern bereits selbst gelesen werden kann. Statt eines Inhaltsverzeichnisses gibt es hinten im Buch einen Fragenindex (vergleiche das Inhaltsverzeichnis dieser Rezension), in dem man die spannendsten Fragen und Verweise zu einer oder oft auch verschiedenen Seiten findet. Dies macht das Buch auch f├╝r den Unterricht und die Werkstattarbeit sehr n├╝tzlich. Inhaltlich ist das Buch sehr facettenreich. Man erf├Ąhrt Aspekte aus allen Lebensbereichen, angefangen von den ersten Lebenstagen ├╝ber Paarung, Eiablage, Feinde und Gefahren durch den Menschen.
Das Buch ist selbst f├╝r Erwachsene sehr spannend, aber auch meine Zweij├Ąhrige Tochter l├Ąsst sich bereits mit Begeisterung die B├╝cher dieser Reihe vorlesen. Dieses hier war ihr erstes Buch, doch sogleich w├╝nschte sie sich noch weitere.

Ina Lussnig, Lehrerbibliothek.de

Teile dieser Rezension beziehen sich auf die komplette Reihe "Meine gro├če Tierbibliothek".