lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Die Heilung des Gelähmten. Kamishibai Bildkartenset.  Entdecken - Erzählen - Begreifen: Kinderbibelgeschichten.
Die Heilung des Gelähmten. Kamishibai Bildkartenset.
Entdecken - Erzählen - Begreifen: Kinderbibelgeschichten.




Martina GroÃ, Petra Lefin

Don Bosco
EAN: 4260179512728
12 Seiten, lose, 42 x 30cm, Juli, 2015

EUR 14,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Am Rande von Kafarnaum lebt ein junger Mann, der von klein auf gelähmt ist und keinen Schritt gehen kann. Als Jesus in der Stadt ist, tragen Freunde den Gelähmten auf einer Bahre zu dem Haus, in dem sich Jesus aufhält. Doch die Menschenmenge versperrt ihnen den Weg. Da kommt den Freunden eine gewagte Idee .. (nach Markus 2,1–12)
Rezension
Seit jeher erzähle ich gerne Geschichten - mal ausgedachte, mal welche aus Bilderbüchern, mal vorgelesen, mal frei erzählt und mal mit Hilfe von Legematerial dargestellt. Das Zuhören kann man nicht oft genug in Kindergärten, Vorschulgruppen und Grundschulen fördern, denn immer schwerer fällt es Schülern, über längere Zeit zuzuhören. Zu gut kennen Kinder die Anziehungskraft des Fernsehens, ständig neue flimmernde Bilder fesseln die Blicke der Kinder. Wie schwer ist es da, beim Hören einer Geschichte ohne Bilder die eigene Phantasie zu nutzen. Einen Einstieg hierzu bietet das Kamishibai-Theater. Es ist eine japanische Form des Bilderbuchkinos, bei dem großformatige Bilder (hier Din A3) in einen Rahmen geschoben und wie in einem Theater präsentiert werden. Die Bilder sind größer als die Abbildungen in den Bilderbüchern und können schneller von größeren Kindergruppen erkannt werden. Der besondere hochwertige Rahmen verleiht den Bildern an Wert und lenkt die Blicke auf sich.

Die Kinder meiner zweiten Religionsgruppe kennen inzwischen schon viele der Don Bosco Kamishibai-Bilderserien. Sie wissen genau: erzähle ich eine biblische Geschichte, so steht das Kamishibai an einem bestimmten Ort und die Jesuskerze brennt. Sofort erkennen meine Schüler, wie sie sich für das Kamishibai im Kinositz mit ihren Stühlen hinsetzen müssen, damit jeder etwas sieht und schon lange ruft kein Kind mehr den klassischen Spruch "Ich kann nichts sehen".

Immer wieder fragen mich meine Schüler "Schauen wir wieder Kino?", denn Kamishibai merken sie sich nicht.
An den Biblischen Bildkartensets gefallen mir besonders die kindgerechten fröhlichen Bilder von Petra Lefin. sie achtet beim zeichnen sehr darauf, auch die Gesichtsausdrücke der Personen richtig wieder zu spiegeln. Wer traurig ist, schaut traurig und nicht fröhlich. Da es die Kinder verwirren würde, wenn Jesus auf einem Bild mit blonden Haaren (so wie hier) und auf einem Bild mit schwarzen Haaren abgebildet ist (so wie bei anderen Illustratoren), bleibe ich gerne bei Petra Lefins Bildkarten.
Die Texte von Martina Groß sind sehr gut durchdacht. Sie bleiben nah an der biblischen Geschichte, sind aber ausgesprochen kindgerecht und können direkt übernommen werden.
Im Unterricht habe ich die Heilung des Gelähmten anhand des Kamishibai eingeführt. Im Anschluss an diese etwa zwanzigminütige Phase, wurde den Rest dieser Schulstunde der Gelähmte gemalt und ausgeschnitten. In der Folgestunde wurde eine Bahre für den Gelähmten gebastelt, an die Schnüre geknotet wurden. Die fertige bahre wurde dann ins Heft geklebt, in das schon das Haus mit dem offenen Dach, Jesus und viele Menschen gemalt wurden. So entstand ein sehr schöner Hefteintrag- natürlich mit einer passenden Überschrift.

Ein herzliches Dankeschön an den Verlag Don Bosco für den wunderschönen Bildkartensatz und damit verbunden eine ganz besondere Unterrichtseinheit sagt

Ina Lussnig, Lehrerbibliothek.de

Ein Teil der Rezension bezieht sich auf das Kamishibai allgemein.
Inhaltsverzeichnis
Format: 29,7 x 42,0, DIN A3, 12 Bildkarten, einseitig bedruckt, auf festem 300g-Karton, farbig illustriert, inkl. Textvorlage