lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Brockhaus - Die Bibliothek - Kunst und Kultur, Band 1: Von der Höhlenkunst zur Pyramide. Vorzeit und Altertum
Brockhaus - Die Bibliothek - Kunst und Kultur, Band 1: Von der Höhlenkunst zur Pyramide. Vorzeit und Altertum




Brockhaus-Redaktion (Hrsg.)

Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
EAN: 9783765367014 (ISBN: 3-7653-6701-X)
704 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 18 x 25cm, 1997, circa 1 300 Abbildungen, Grafiken, Karten und Tabellen, ein Foliensatz (Pyramide)

EUR 106,35
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Brockhaus - Kunst und Kultur - Die Bibliothek
Rezension
Die prächtig ausgestattete Reihe "Kunst und Kultur" als Halblederausgabe mit Schutzumschlag und Goldschnitt mit insgesamt 6 Bänden widmet sich dem Bestreben des Menschen, seinem Lebensgefühl schöpferischen Ausdruck zu verleihen - in der bildenden Kunst, der Musik und Literatur, in Religion und Philosophie. Unter Einbeziehung außereuropäischer Kulturen und Kulturkreise bietet die Reihe eine Zusammenschau, die umfassendes Verstehen ermöglicht und Zusammenhänge zwischen den unterschiedlichen Kunstrichtungen aufzeigt. - Jeder Teilband beginnt mit einer Einstimmung in das politisch-gesellschaftliche Umfeld, innerhalb dessen sich die jeweilige Kultur entfaltete. Den Hauptteil bilden Darstellungen einzelner Kulturkreise oder Disziplinen, die in schlaglichtartig beleuchtenden Einzelkapiteln den Blick auf die Höhepunkte künstlerischen und geistigen Schaffens richten. Abgeschlossen mird jeder Teilband mit einem reflektierenden Essay zu einem Thema, das die gesamte dargestellte Epoche charakterisiert, sowie mit einem »Schauplatz -Kapitel, das an einen ihrer zentralen Orte führt. Mehr als zweihundert namhafte Autoren mit wissenschaftlichem Renommee haben an seiner Verwirklichung mitgewirkt; die plastische Sprache ihrer Beiträge macht die Texte auch für alle Laien leicht verständlich. Tausende von Bildern veranschaulichen nicht nur die Schaffenskraft der Kulturen, sondern lassen ihre herausragenden Zeugnisse selbst sprechen und bieten damit geradezu eine visuelle Inszenierung des Stoffes. Farbig hervorgehobene Exkurse und Kurzdarstellungen, Zitate und ergänzende Informationen auf der Randspalte laden den Leser zum kurzweiligen Schmökern ein. Hinter allem stehen die Fragen nach den Ursprüngen, Bedingungen und Antrieben für menschliches Schaffen. -
Zu Band 1: Von der Höhlenkunst zur Pyramide - Vorzeit und Altertum
Die „Venus von Milo" kennt jeder. Wer aber kennt die „Venus von Willendorf", eine der vielen Venusstatuetten aus der jüngeren Altsteinzeit, die als erste Bilder des Menschen überhaupt gelten? Sie und vieles andere mehr stellt der jetzt erschienene erste Band der Reihe „Kunst und Kultur" aus der „Brockhaus Bibliothek" vor. Unter dem Titel „Von der Höhlenkunst zur Pyramide" befasst er sich mit den Kulturzeugnissen aus Vorzeit und Altertum. Von den ersten bildlichen Darstellungen bis hin zu bereits vielseitig entwickelten künstlerischen Ausdrucksformen und der monumentalen Baukunst der ersten frühen Hochkulturen reicht das Themenspektrum. Auf die altsteinzeitlichen Venusstatuetten, Wildtierplastiken und Höhlenkunstmalereien folgt die Darstellung der Kulturbereiche der Mittel- und Jungsteinzeit sowie der Frühzeit der ägäischen Inselwelt. Teil 1 „Die Vorzeit" schließt ab mit der Vorstellung einer der berühmtesten Erscheinungen bronzezeitlicher Kultur: des „Sonnenwagens von Trundholm" aus dem 14. Jahrhundert vor Christus, der ausführlich beschrieben und in seinem Kontext von Kult und Religion erklärt wird. Teil 2 widmet sich den Kultur- und Kunstformen der beiden frühen Hochkulturen, die in engster Nachbarschaft gegen Ende des 4. Jahrtausends vor Christus in Ägypten und in Babylonien entstanden sind. Einzelne Abschnitte behandeln zunächst das Kulturleben der verschiedenen Völker des Alten Orients: Vorgestellt und beschrieben werden beispielsweise die Höhepunkte der assyrischen Reliefkunst und die Entstehung der Keilschrift in Babylonien. Jeder Abschnitt schließt mit der Darstellung einer für die jeweilige Kultur typischen Erscheinung ab: Für die Israeliten ist das „Zum Beispiel: Der Tempel Salomos". Bilderreichtum und Informationsvielfalt der Reihe „Kunst und Kultur" bestimmen auch die Darstellung der ägyptischen Kultur, die - angefangen von der Baukunst über die bildende Kunst, über die Schrift und die Literatur bis hin zur Musik und zur Wissenschaft - außerordentlich hoch entwickelt war. Wie kam es zur Entzifferung der Hieroglyphen? Warum wurden die monumentalen Pyramiden des Alten Reichs im Neuen Reich durch kunstvoll gestaltete Felsengräber im Tal der Könige ersetzt? Unterhaltsam und verständlich wird geschildert, in welchem Maße die Anfänge der ägyptischen Kunst mit Jenseitsvorstellungen im alten Ägypten zusammenhingen. Wie die Ägypter die Welt sahen, ihr Verhältnis zum Körper und zur Schönheit, die Rolle der Frau in der ägyptischen Gesellschaft sowie deren Beziehungen zu Fremden, all das gehört zu den spannenden Themen des Ägypten-Abschnitts. Im Zusammenspiel von Bild und Text wird die äygptische Kultur lebendig: Zahlreiche Abbildungen von Wandmalereien, Skulpturen, Reliefs, großformatige Abbildungen wie beispielweise der Goldmaske von Tut-ench-Amun oder die freigestellte Abbildung der Hatschepsut, die sich selbst zur Königin krönen ließ und 23 jähre lang regierte, legen eindrucksvoll Zeugnis ab von der ägyptischen Kunst. Farbig hervorgehobene Exkurse in Form von Infokästen enthalten weitere, den Haupttext ergänzende Informationen zu Themen wie das „Handwerk im alten Ägypten" oder die „Memnonskolosse". Vor den Augen des Lesers erscheint greifbar nah die Büste Nofretetes mit dem perfekt geschminkten Gesicht und, wie kein Text es könnte, vermitteln das abgebildete Stuckporträt sowie das Kalksteinrelief eine Vorstellung von der Persönlichkeit des Echnaton, Schöpfer des Sonnenhymnus, der selbstverständlich auch im Text ausführlich vorgestellt wird. Besonders erwähnenswert ist schließlich der Foliensatz, der im Abschnitt über die Pyramiden eingefügt wurde. Er veranschaulicht die Baukunst eines der sieben Weltwunder der Antike: die Cheopspyramide in Giseh.

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
KUNST UND KULTUR

BAND 1 Von der Höhlenkunst zur Pyramide
Vorzeit und Altertum

BAND 2
Säulen, Tempel und Pagoden
Kulturen im antiken Europa und in Asien

BAND 3
Herrscher und Heilige
Europäisches Mittelalter und die Begegnung von Orient und Okzident

BAND 4
Der Glanz der Residenzen
Renaissance und Barock in Europa Schwarzafrika und Altamerika

BAND 5
Vernunft, GefĂĽhl und Wirklichkeit
Von der Aufklärung zur Moderne

BAND 6
Auf dem Weg zur »Weltkultur«
Das zwanzigste Jahrhundert
Inhaltsverzeichnis
Von der Höhlenkunst zur Pyramide
Vorzeit und Altertum

Die Vorzeit

Spuren der Menschheit in vorgeschichtlicher Zeit 18
Die Anfänge von Schmuck und Kunst 26

JĂĽngere Altsteinzeit
Erxte Bilder des Menschen: Frauenstatuetten 30 • Mammut, Löwe, Pferd: Vildtierplastiken 35 • Fantastische Wesen: Der »Löwenmensch« 41 • Von .Vtamira zur Grotte Cosquer: Die Kunst der Bilderhöhlen 45 • Verzierte Waffen und Geräte 55 • Steinzeitliche Klangvorstellungen 60
Zum Beispiel: Die Grotte Chauvet 64

Mittelsteinzeit
Die Zeit der »Kleinen Steine« 68 • Die Herzmuschel »Cardium« als Kulturzeugin 71 • Hirschjäger und Hechtfischer: Die Maglemosekultur 73 Natufien - Revolutionäre Prozesse im Nahen Osten 77
Zum Beispiel: Rätsel um Lepenski Vir 79

Jungsteinzeit
Jericho - älteste Stadt der Welt? 83 • Steinerne Äxte und Beile: Geräte, Waffen und Votive früher Ackerbauern 86 • Catal Hüyük - Stadt der Heiligtümer 90 • Ein neues Material und seine künstlerische Blüte: Die , Buntkeramik 94 • Kulthäuser und Idole der frühen Bauern in Europa 99 Spondylusschmuck: Luxusgut der Bandkeramik 103 • Siedeln und Wohnen - Sesshaftwerden in der Jungsteinzeit 107 • China und seine frühen Zeichner 112 • Bleiglanz, Kupfer und Gold - Die frühe Bearbeitung der Metalle 117 • Großsteinbauten und Steinsetzungen - für die Toten oder Lebenden? Megalithkultur in Europa 122 • Felsbilder in der Sahara 131 Frühe Reife - Das Niltal im 4. Jahrtausend 136
Zum Beispiel: Die Megalith-Tempel Maltas 139

Frühzeit der ägäischen Inselwelt
Erste städtische Siedlungen: Die frühhelladische Kultur 144 • Göttinnen und Musikanten - Kykladenidole 149 • Kuppelgräber und Kleinsiedlungen -Das frühe Kreta 154 • Stadt und Palast - Die Blütezeit der minoischen Kultur 160 • Die Göttin in der minoischen Religion 166 • Der Sarkophag von Hagia Triada - Tod und Jenseitsvorstellungen 171 • Sakrale Landschaften -Die minoische Wandmalerei 175 • Natur und Ornament - Ausdrucksformen im Kunsthandwerk 180 • Kretische Schriften 185 • Kreta und das Meer 188 Palaststil und Kriegergräber - Das Ende der minoischen Kultur 193 • Goldmaske und Schwert - Der Gräberluxus der frühen Mykener 197 • Pylos und Tiryns - Herrensitze und kyklopische Burgen 204 • Idolplastik und Keramik - Zeugnisse aus spätmykenischer Zeit 210 • Die Tasse von Dohnsen und der mykenische Fernhandel 216
Zum Beispiel: Der »Schatz des Priamos« - Troja 221

Europäische Bronzezeit
Fürstengräber der Aunjetitzer Kultur - Macht und Reichtum 230 • Bronzesicheln - Erntegerät und Wertmesser 235 • Das Schwert - Waffe oder Statussymbol? 238 • Fibel und Gewand 243 • Territorien sichern sich - Befestigte Siedlungen 248 • Wagengräber - Die frühe Urnenfelderzeit in Süddeutschland 253 • Die Vogel-Sonnen-Barke: Symbol der mitteleuropäischen Urnenfelderkultur 258 • Der »Goldene Hut« von Schifferstadt - Die Goldkegel Europas 263 • Der Kesselwagen von Acholshausen 268 • Luren und andere Klangwerkzeuge 272 • Akrobatische Sprünge - Der Nordische Kreis 277
Zum Beispiel: Der Sonnenwagen von Trundholm 283

Essay: Opfergaben an die Götter 287

Am Schauplatz: Mykene 292

Der Alte Orient und Ă„gypten

Der geographische Raum, seine Völker und Reiche 300
Den Göttern Untertan 306

Sumer und Akkad
Urbarmachung des Landes 311 • Der Eanna-Komplex in Uruk 315 • Am Anfang waren die Bilder: Die Ursprünge der Schrift 320 • Rollsiegel-bilder 324 • Die »Dame von Warka«: Meisterwerke der sumerischen Bildkunst 328 • Das Kultzentrum Nippur 333 • Die Königsgräber von Ur 336 Leier und Harfe - Die Musik 341 • Gilgamesch und Dumuzi: Gestalten und Gattungen der sumerischen Literatur 345 • Von der Tempelterrasse zum Stufenturm: Die Zikkurat 350 • Naramsin: Höhepunkte akkadischer Bildkunst 354 • Handwerk und Technik im alten Mesopotamien 358
Zum Beispiel: Die Rolle Elams 363

Babylonien und Assyrien
Entfaltung der Überlieferung: Die Dichtung 368 • Der altbabylonische und der kassitische Tempel 372 • Die Kodifizierung des Rechts - Die Stele des Hammurapi 376 • Der Palast des Zimrilim in Mari 379 • Der Kudurru -Rechtsdenkmal der Kassiten 384 • Der Aufstieg von obersten Reichsgöttern im Pantheon: Marduk und Assur 386 • Im Zeichen der Sterne: Die Wissenschaft 391 • Die Laute und die Trommel Lilissu - Die Musik 394 • Der assyrische Palast 398 • Die episch erzählende Reliefkunst in Kalach, Dur-Scharrukin und Ninive 403 • Das Ischtartor in Babylon 408 • Uneinnehmbare Festungen: Urartu 414 • Zum Beispiel: Die Keilschrift 418

Die Hethiter
Die anatolische Kulttradition und die Staatsreligion der Hethiter 423 Spiegel kultureller Kontakte - Die hethitische Literatur 428 • Alaca Hüyük und Kültepe - Vorstufen der hethitischen Kunst 433 • Eine Kultstätte ungezählter Götter - Die Hauptstadt Hattusa 437 • Heiligtümer, Götterbilder und Kultgerät 442 • Siegel - Bildmotive und Schrift 449 • Die Welt der Orthostatenreliefs 454 • Felsreliefs an Wasserläufen und Passstraßen 459
Zum Beispiel: Das Heiligtum Yazihkaya 463

Kanaanäer und Phöniker
Die frühen Stadtkulturen: Ebla - Byblos - Ugarit 469 • Tyros - Vorort der Phöniker 475 • Im Rhythmus von Mensch und Natur: Baal und die kanaanäische Götterwelt 480 • Die Opfer für Tinnit und Baal Hammon 486 Kunstwerke und Kulturtechnik - Spuren der Phöniker im Mittelmeerraum 489 • ... und Elfenbein in den Palästen 494 • Karthago, die neue!
Metropole im Westen 498
Zum Beispiel: Die phönikische Buchstabenschrift - Mutter des Alphabets 504

Die Israeliten
Kanaan unter der Vorherrschaft der Ägypter 509 • Hirten und Bauern schließen sich zusammen 512 • Der Gott Jahwe 518 • Von der Stämmegesellschaft zum Königtum Davids und Salomos 525 • Eine monumentale Stadtkultur 527 • Unter dem Druck fremder Mächte 534 • »Gesetz«, »Propheten«. »Schriften« - Die Bücher des Alten Testaments 537 -Juden und Christen - Das Alte Testament und die christliche Kirche 543
Zum Beispiel: Der Tempel Salomos 547

Die Perser
Alte und junge Völker Irans: Proto-Iraner, Iraner, Meder, Perser 554 • Das Avesta, die heilige Schrift der Zoroastrier 560 • Zarathustra, Ahura Masda und der Kampf zwischen Gut und Böse 564 • Die Großkönigsresidenzen Pasargadai, Persepolis und Susa 568
Zum Beispiel: Der Feuertempel 578

Ă„gypten
Heilige Schriftzeichen - Die Hieroglyphen 584 • Stein und Staat - Die Pyramiden 589 • Verewigter Alltag - Grabbilder des Alten Reiches 594 Reise in die Ewigkeit - Totenkult und Jenseitsvorstellungen 599 • Isis und Osiris - Die ägyptische Götterwelt 604 • Die Kosmogonien - Zum Weltbild der Ägypter 610 • Von Angesicht zu Angesicht - Skulpturen des Mittleren Reiches 615 • Belebte Unterwelt - Das Tal der Könige 620 • Zwischen Leben und Ewigkeit - Die thebanische Gräberwelt 625 • Tempelkult, Feste und Riten 630 • Musik und Musiker 636 • Der ägyptische Kalender 640 • Die »notwendige Kunst« der Medizin und die Magie 645 • Weisheit und Erbauung - Die ägyptische Literatur 650 • Die Frau in der Gesellschaft 655 Göttliche Schönheit - Kosmetische Künste 661 • Der Sonnenhymnus des Königs Echnaton 665 • Politik in Gottes Haus - Tempel des Neuen Reiches 671 • Freund und Feind - Fremde in Ägypten 677 Zum Beispiel: Die Kultur Ägyptens - ein Geschenk des Nils ? 682

Essay: Verkehrs- und Bildungssprachen im Alten Orient 691

Am Schauplatz: Jerusalem 694

WeiterfĂĽhrende Literatur 700
Bildquellen 703