lehrerbibliothek.de
Psychoanalyse heute Zum 150. Geburtstag von Sigmund Freud (6. Mai 1856) Studienausgabe
Psychoanalyse heute
Zum 150. Geburtstag von Sigmund Freud (6. Mai 1856)


Studienausgabe

Josef Rattner, Gerhard Danzer

Königshausen & Neumann Verlag
EAN: 9783826033865 (ISBN: 3-8260-3386-8)
216 Seiten, paperback, 14 x 23cm, 2006

EUR 16,80
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Zum 150. Geburtstag Sigmund Freuds konzentrieren sich die Autoren dieses Buches darauf, seine epochalen Ideen zu würdigen und einige Hauptpunkte seines Denkens namhaft zu machen. In Untersuchungen über Freuds Lebenswelt leuchten sie seine private Existenz aus, und in Ausführungen zu Theorie und Praxis der Psychotherapie sowie zur Psychoanalyse und Kulturpsychologie zeigen Josef Rattner und Gerhard Danzer, dass Freuds Intentionen weit über Medizin und Psychologie hinausreichten und die gesamte Kultur sowie die Selbsterkenntnis des Menschen umfassten.
Rezension
Der 150. Geburtstag hat Sigmund Freud nochmals zum Medienereignis werden lassen, wie auch diese Veröffentlichung bezeugt, in der drei Aspekte reflektiert werden: a) Freuds Biographie, b) Freuds Psychoanalyse, c) Freuds Kulturpsychologie. Freud hat mit seinem Neuentwurf des Bildes vom Menschen das 20. Jahrhundert nachhaltig beeinflußt. Es geht der Darstellung nicht um eine gelehrte Auseinandersetzung, sondern um das Erfassen und die Darstellung von Hauptaspekten des Freudschen Denkens - und zwar im Kontext der Philosophie und der Kulturanthropologie, also nicht so sehr im Rahmen von Medizin und Psychologie.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Zum Geleit - Freuds Lebenswelt - Freuds Alltagsleben in Wien - Sigmund Freud als Leser - Sigmund Freud auf Reisen - Aus der Jugend eines Genies - Theorie und Praxis der Psychotherapie - Das Unbewusste - ein Grundbegriff der Psychoanalyse - Thesen zur hauptsächlichen Motivation des Menschen - Thesen zur Fremdheilung und Selbstheilung - Ratschläge für junge Seelenärzte und ihre Patienten - Kulturpsychologie - Drei oder neun Kränkungen des Narzissmus im Menschen? - Erinnerung an Wilhelm Reich - Agatha Christie und das Problem des Kriminalromans - Ein Philosophen-Interview - Der wahre Gott dieser Welt - Literatur - Die Autoren Die Autoren Josef Rattner, Dr. med. et phil., Professor, geb. 1928 in Wien. Studium der Fächer Philosophie, Psychologie und deutsche Literatur in Zürich, Promotion über Existenzphilosophie. Später Medizinstudium, das mit einer preisgekrönten Doktorarbeit über 'Das Wesen der schizophrenen Reaktion' abgeschlossen wurde. Seit 1967 Leitung des Arbeitskreises und Institutes für Tiefenpsychologie, Gruppendynamik und Gruppentherapie in Berlin. Pionier in der psychotherapeutischen Behandlung von großen Gruppen und bekannter Repräsentant einer Humanistischen Psychoanalyse. Publikation zahlreicher Bücher aus allen Bereichen der Tiefenpsychologie, Psychohygiene, Pädagogik, Anthropologie, Kulturpsychologie und Kulturkritik. Gerhard Danzer, Professor Dr. med. et phil., geb. 1956 in Passau. Studium der Medizin an der Universität Kiel; 1984 Promotion im Fach Medizin. Studium der Psychologie an der Freien Universität Berlin; 1990 Promotion im Fach Psychologie. 1996 Habilitation für Psychosomatik und Medizinische Anthropologie. Internist, Psychotherapeut und Dipl.-Psych., Hochschullehrer an der Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Charité in Berlin. Seit vielen Jahren Ausbildung und Mitarbeit am Institut für Tiefenpsychologie, Gruppendynamik und Gruppentherapie (Leitung: Prof. Dr. Dr. J. Rattner). Veröffentlichungen zu Themen der Psychiatrie, Psychosomatik, Literaturpsychologie, Kulturanalyse und Anthropologie.
Inhaltsverzeichnis
Zum Geleit 7

Freuds Lebenswelt

Freuds Alltagsleben in Wien 11
Sigmund Freud als Leser 29
Sigmund Freud auf Reisen 47
Aus der Jugend eines Genies 63

Theorie und Praxis der Psychotherapie

Das Unbewusste - ein Grundbegriff der Psychoanalyse 81
Thesen zur hauptsächlichen Motivation des Menschen 99
Thesen zur Fremdheilung und Selbstheilung 109
Ratschläge für junge Seelenärzte und ihre Patienten 121

Kulturpsychologie

Drei oder neun Kränkungen des Narzissmus im Menschen? 149
Erinnerung an Wilhelm Reich 159
Agatha Christie und das Problem des Kriminalromans 171
Ein Philosophen-Interview 183
Der wahre Gott dieser Welt 201

Literatur 213
Die Autoren 215