lehrerbibliothek.de
Entgrenzungen des Lernens  Internationale Perspektiven für die Erwachsenenbildung
Entgrenzungen des Lernens
Internationale Perspektiven für die Erwachsenenbildung




Rolf Arnold (Hrsg.)

Bertelsmann Verlag Bielefeld
EAN: 9783763949243 (ISBN: 3-7639-4924-0)
234 Seiten, paperback, 15 x 21cm, 2012

EUR 24,90
alle Angaben ohne Gewähr

Rezension
Lernen verändert sich rasant, vor allem hin zum sog. Lebenslangen Lernen, das die sich rasch weiter entwickelnden post-industriellen Gesellschaften ihren Bewohnern abverlangen. Erwachsenenbildung wird insofern immer wichtiger; Lernen ist nicht mehr nur etwas für Kinder und Jugendliche ... Grenzen des Lernens werden in jeder Hinsicht überwunden; es geht um "Entgrenzungen des Lernens" (Titel!). „Entgrenzung" bedeutet, vertrautes Terrain zu verlassen und neue Horizonte zu erkunden. Die Beiträge des Bandes diskutieren das Aufheben und Überschreiten von Grenzen in verschiedenen Bereichen des Lebenslangen Lernens aus unterschiedlichen lern- und organisationstheoretischen Perspektiven. Autorinnen und Autoren aus einer Vielzahl von Ländern stellen neueste Forschungsergebnisse zur Erwachsenenbildung und Beobachtungen aus der internationalen Weiterbildungspraxis vor, die aktuellen Entwicklungen in der deutschen Weiterbildungsforschung gegenübergestellt werden.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Umschlagtext
Begrenzungen des Lernens

Internationale Perspektiven für die Erwachsenenbildung

Der Band stellt die „Entgrenzung" des Lernens in den Mittelpunkt. In den Blick kommen dabei vielfältige Prozesse der Grenzüberschreitung wie auch der Transformation und Vernetzung des Lernens Erwachsener in unterschiedlichen Kontexten, Autorinnen und Autoren aus dem Ausland stellen neueste Forschungsresultate und Beobachtungen aus der Weiterbildungspraxis vor, die aktuellen Entwicklungslinien in der deutschen Weiterbildungsforschung gegenübergestellt werden. Damit werden Austausch und wechselseitige Bezugnahme von nationalen und internationalen Diskursen zur Erwachsenenbildungsforschung ermöglicht.

Das Buch ist Ekkehard Nuissl von Rein, dem scheidenden Wissenschaftlichen Direktor des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE), gewidmet. Die vorgestellten Ergebnisse sind Resultate internationaler Forschungsnetzwerke zur Weiterbildung, zu deren Auf- und Ausbau er maßgeblich beigetragen hat.
Verlagsinfo
Die Bedeutung des Lernens für den Lebenslauf hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Lernen überschreitet eine Grenze, indem es aus den Institutionen in den Alltag wandert und zum integrativen und wichtigen Bestandteil von Biografie wird. Diese Veränderung verlangt neue bildungspolitische Grundlagen sowie neue Formen der Wissens- und Kompetenzvermittlung durch Bildungsträger. Der Band stellt das Thema 'Entgrenzung des Lernens' in den Mittelpunkt und verknüpft relevante Forschungserkenntnisse aus dem Ausland mit den Entwicklungslinien der deutschen Weiterbildungsforschung.
Die vorgestellten Ergebnisse sind Resultate internationaler Forschungsnetzwerke zur Weiterbildung, zu deren Auf- und Ausbau der scheidende wissenschaftliche Direktor des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE), Ekkehard Nuissl, maßgeblich beigetragen hat. Ihm ist dieses Buch gewidmet.

Dr. Rolf Arnold ist Professor für Pädagogik, insbesondere Berufs- und Erwachsenenpädagogik und Leiter des Zentrums für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung an der Universität Kaiserslautern.
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort 7

Vorbemerkungen 9

Paolo Federighi
Regional Governments' Institutional Learning Processes 15

Wiltrud Gieseke
Lokalität und Globalisierung - Entgrenzung der Bildungsbereiche und transkulturelle Verbindungen 31

Ramon Flecha / Itxaso Tellado
The Threefold Organization of Democratic Adult Education 50

Katarina Popovic
Entgrenzungen vom Lokalen zum Globalen - Das Zusammenspiel von Erwachsenenbildung und Internationalisierung 61

Jyri Manninen
Re-thinking Education - From Teaching Practices to Learning Environments 79

Ewa Przybylska
Lernen (in) der Demokratie - Der lange Weg zu einer lernenden Gesellschaft in Polen 89

Alan Tuckett
From Teaching to Learning 110

Joachim Ludwig
Vom Lernen zum Lehren und zurück - Probleme der Disziplin im Umgang mit Lernen 125

Licinio C. Lima
On the Right Hand of Lifelong Education 137

Simona Sava
Validating the Pedagogical Competencies of Adult Learning Professionals 159

Hans G. Schuetze
From Public Responsibility to Market Orientation 175

Rudolf Tippelt / Claudia Strobel
Entgrenzung in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung - Von der singulären Institution und Einrichtung zur vernetzten Organisation 192

Rolf Arnold
Von der Evidenz der Konstruktion zur Konstruktion der Evidenz -
Erwachsenenbildung als angewandte Erkenntnistheorie 216

Autorenverzeichnis 232

Abstract 233