lehrerbibliothek.de
Der Jesus- Deal gelesen von Matthias Koberlin
Der Jesus- Deal
gelesen von Matthias Koberlin




Andreas Eschbach

Bastei Lübbe
EAN: 9783785750124 (ISBN: 3-7857-5012-9)
6 Seiten, Hörbuch, 14 x 12cm, Oktober, 2014

EUR 19,99
alle Angaben ohne Gewähr

Rezension
"Der Jesus -Deal" ist der langersehnte Nachfolgehörbuch zum Bestseller "Das Jesus- Video". Das neue Hörbuch kann auch ohne den Vorgänger verstanden werden, doch mit dem ersten Band im Rücken werden manche Zusammenhänge doch klarer. Gleich zum Anfang werden neue Hauptpersonen eingeführt. In diesem Band steht nicht die katholische Kirche im Mittelpunkt, sondern die Evangelikalen, eine fundamentalistische christliche Kirche aus den USA, und deren kritische Betrachtung finde ich sehr positiv. Überhaupt ist der Autor grundsätzlich gegen jede Radikalisierung des Glaubens.
Eschbach springt zwischen verschieden Zeiten hin und her, man befindet sich in der Gegenwart, dann kommen wieder Sequenzen aus der Vergangenheit, dann folgen Teile aus der Zukunft. Man muss seine Gedanken schon beisammen haben, um nicht den Faden zu verlieren.
Gut gefällt mir, dass es eigentlich keine actiongeladenes Hörbuch ist, d.h. keine wilden Verfolgungsjagden, sondern die Geschichte entwickelt sich spannend in Gedanken und Gesprächen der Protagonisten.
Yvonne Mayer,lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Wer hat das originale Jesus-Video gestohlen? Stephen Foxx war immer überzeugt, dass es Agenten des Vatikans gewesen sein müssen und dass der Überfall ein letzter Versuch war, damit ein unliebsames Dokument aus der Welt zu schaffen.
Es ist schon fast zu spät, als er die Wahrheit erfährt: Tatsächlich steckt eine Gruppierung dahinter, von deren Existenz Stephen zwar weiß, von deren wahrer Macht er aber bis dahin nichts geahnt hat. Die Videokassette spielt eine wesentliche Rolle in einem alten Plan von unglaublichen Dimensionen – einem Plan, der nichts weniger zum Ziel hat als das Ende der Welt, wie wir sie kennen