lehrerbibliothek.de
Bibel und Koran Was sie verbindet und unterscheidet Mit einer Einführung in Mohammeds Wirken und in die Entstehung des Islam
Bibel und Koran
Was sie verbindet und unterscheidet


Mit einer Einführung in Mohammeds Wirken und in die Entstehung des Islam

Karl-Wolfgang Tröger

Reihe: Brennpunkt: Die Bibel


Deutsche Bibelgesellschaft
EAN: 9783746101477 (ISBN: 3-7461-0147-6)
275 Seiten, paperback, 12 x 19cm, 2004

EUR 14,80
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Karl-Wolfgang Tröger, Prof. Dr. theol., geboren 1932 in Auerbach/Vogtland; gelernter Buchhändler; Studium der Slawistik,Theologie und Religionswissenschaft in Berlin; 1964-1996 religionswissenschaftliche Lehre und Forschung an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin mit den Schwerpunkten Spätantike und frühes Christentum, Islam, Buddhismus; Studienreisen in islamische Länder; langjährige Aktivitäten und Funktionen im nationalen und internationalen Religionsdialog, hierzu zahlreiche Publikationen.



»Bibel und Koran - Was sie verbindet und unterscheidet« stellt in allgemein verständlicher Sprache und mit hoher sachlicher Kompetenz dar, wie und wo biblische Inhalte und christliche theologische Aussagen sich im Koran finden. Als Ermutigung zum Dialog zwischen den Religionen zeigt es zugleich dessen Grenzen auf.
Rezension
Die Diskussion um den Islam ist in vollem Gange. Unterschiedliche Bemühungen um einen islamischen Religionsunterricht finden sich in allen Bundesländern. Zugleich ist das Thema Islam immer wieder auch Thema im christlichen Religionsunterricht. Wenige Schüler/innen aber kennen sich noch in ihren eigenen Offenbarungsschriften von Christentum oder Islam aus: in der Bibel oder im Koran. Das gilt nicht nur für Christen, sondern auch für viele Muslime. Die tatsächlichen Kenntnisse der je anderen Offenbarungsschrift fällt nochmals geringer aus. - Es ist das Verdienst dieses Buchs, Bibel und Koran in den Mittelpunkt zu rücken und deren Gemeinsamkeiten und Unterschiede klar herauszuarbeiten. Das Ganze geschieht themenorientiert (s. Inhaltsverzeichnis) und bezieht das Judentum mit in die Darstellung ein. Reiche Register und Exkurse/Informationstexte ergänzen das überaus nützliche Buch.

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Kapitel I
ZUR EINFÜHRUNG

1. Unser Nachbar Abu Hassan 11
2. Das Anliegen der Publikation 12
3. Zur Anlage des Buches 12
4. Glauben und Verstehen 13
5. Standpunkt und Begegnung 13
6. Hinweise für den Leser 15

KAPITEL II
»DIE RELIGION BEI GOTT IST DER ISLAM« (Sure 3,19)

Mohammeds Wirken in Mekka und Medina

1. Was bedeutet >Islam 2. Mekka und das alte Arabien 19
3. Juden, Christen und Polytheisten im alten Arabien.
Die religiösen Verhältnisse zur Zeit Mohammeds 22
4. Mohammed und seine Berufung 27
5. Die Botschaft Mohammeds 31
6. Die Reaktion der mekkanischen Oberschicht:
Ablehnung und Verfolgung 34
7. Die Nachtreise und Himmelsreise Mohammeds 37
8. Die Hidschra 38
9. Die Situation in Medina (Jathrib) 39
10. Die Gemeindeordnung von Medina 41
11. Die Theokratie von Medina: Modell einer islamischen Gesellschaft? Zum Verhältnis von
Staat und Religion im Islam 42
12. Die Auseinandersetzungen mit den Juden 46
EXKURS Geschichte und Gegenwart 51
13. Die Wende: Orientierung nach Mekka 53
EXKURS Mohammed und die Muslime: Abrahams Erben 56
14. Die Auseinandersetzung mit den Mekkanern. Razzien und heiliger Krieg 57
EXKURS Dschihad und »heiliger Krieg« 61
15. Mohammeds Erfolge. Kampf gegen die Ungläubigen 62
16. Abschiedswallfahrt und Tod Mohammeds 63
17. Kalifat und Ausbreitung des Islam. Ein Ausblick 64

KAPITEL III
DAS BUCH UND DIE BÜCHER

Über Bibel und Koran - Juden, Christen und Muslime

1. Bibel, Buch und heilige Schrift 70
2. Koran und Sunna 71
3. Auslegungstraditionen und theologische Schulen 73
4. Der Koran - Rezitation und Buch 75
5. Der Aufbau des Koran 76
6. Sprache und Schönheit des Koran 78
7. Die Entstehung des Koran 80
8. Übersetzungen von Koran und Bibel 81
9. Die »Mutter des Buches« und die Offenbarungen an Mohammed 82
10. Der Glaube an die Bücher 83
11. Tora, Evangelium und Koran (nach dem Koran) 84
12. Maßgebende Norm und wahre Religion 86
13. Die »Leute des Buches« und die Stellung der Schriftbesitzer 87
14. Wort Gottes und heilige Schrift. Zum Schriftverständnis 90
15. Koran, Evangelium und Tora: Erbe und Anspruch 92
16. Die Mitte der Schrift 94
17. Grundsätze beim Vergleich von Bibel und Koran 95

KAPITEL IV
GOTT, PROPHETEN UND MENSCHEN

Theologie, Prophetologie, Anthropologie und Ethik

1. Glaubensbekenntnisse 100
2. Allahu akbar: Gott ist der Größte (Theologie) 103
2.1 Gottes Einzigartigkeit 103
2.2 Tritheismus und Trinität 105
2.3 Gott, der Herr, und der Kyrios Jesus 107
2.4 Gott, der Vater - Jesus, der Sohn 108
2.5 Der verborgene und der offenbare Gott.
Zur Frage der Transzendenz 110
2.6 Gottes Eigenschaften 111
2.7 Gott, der Schöpfer aller Dinge 113
2.8 Gott, der Richter 113
2.9 Der barmherzige und vergebende Gott 116
2.10 Der liebende Gott und die Gottesliebe 119
2.11 Gott der Schöpfer und Gott der Erlöser 121
2.12 Paulus - ein Zeuge Jesu Christi 122
3. Propheten und Gesandte 123
3.1 Propheten in der Bibel 123
3.2 Johannes der Täufer und Jesus 125
3.3 Mohammed und die Propheten 128
4, Der Mensch vor Gott 131
4.1 Die Stellung des Menschen in Gottes Schöpfung 131
4.2 Gottes Vorherbestimmung und menschliches Handeln ... 134
4.3 Der Satan und das Böse. Sünde und Sünder 136
4.4 Glaube und Unglaube. Entscheidung und Gericht 139
4.5 Die Bewährung des Glaubens 145

KAPITEL V
ADAM, ABRAHAM UND MOSE

Jüdische Traditionen im Koran

1. Der Befund 158
2. Schöpfer und Schöpfung. Paradies und Sündenfall 159
3. Kain und Abel 164
4. Noah, die Sintflut und der Turmbau 165
5. Abraham und seine Familie 168
5.1 Abraham im Koran 168
5.2 Abraham in der Bibel 182
5.3 Abraham im Neuen Testament 182
6. Josef und seine Brüder 188
7. Mose und Aaron 195
8. Die zehn Gebote (Dekalog), Tora und Gesetz 204
9. Samuel, Saul, David und Sälomo 214
10. Elia und Elisa 219
11. Jona und Hiob 220
12. Resümee 223

KAPITEL VI
JOHANNES, MARIA UND JESUS

Christliche Traditionen im Koran

1. Vorbemerkungen 228
2. Johannes der Täufer und Zacharias 229
3. Maria 230
4. Jesus 235
4.1 Zur koranischen Christologie 235
4.2 Empfängnis und Geburt Jesu 236
4.3 Wort und Geist 237
4.4 Jesus, Sohn der Maria - der Messias und Diener Gottes .. 238
4.5 Die Abweisung von Gegenpositionen 240
4.6 Jesu Auftrag und Verkündigung 241
4.7 Jesu Wunderwirken 242
4.8 Das Leben Jesu 244
4.9 Der Tod Jesu und die Frage der Kreuzigung 245
4.10 Erhöhung und Wiederkunft oder Tod und Erhöhung .... 248
4.11 Zur Bedeutung des Leidens und Sterbens Jesu 249
4.12 Jesus bei Muslimen und Christen 250

KAPITEL VII
EPILOG

1. Fragen des Glaubens 254
2. Die Gottesfrage 254
3. Das Christusereignis 256
4. War Mohammed ein Prophet ? 257
5. »Suchet das Gute!« (Amos 5,14) 258

LITERATUR in Auswahl 260

Ouellennachweise 264
REGISTER der Namen und Sachen 265

INFORMATIONSTEXTE
Mohammed in Mekka und Medina 66
Die Nachfolger Mohammeds 67
Die Dynastien 67
Ausbreitung des Islam 68
Sure 1 144
Die fünf Säulen des Islam 147
Vielfalt des Islam - Die Glaubensrichtungen im Überblick 150
Charakteristik der Richtungen und Gruppierungen 151
Reform- und Erneuerungsbewegungen 153
Islamische Funktionsträger 153
Das islamische Jahr 154
Islamische Feste 155
Ahrahams Familie 185